Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ungewollte Nackenfaltenmessung

Ungewollte Nackenfaltenmessung

22. Juli 2010 um 20:30 Letzte Antwort: 22. Juli 2010 um 21:59

Hallo,war heute beim FA,habe ne Blasenentzündung
Mien Freund und ich haben uns gegen eine Nackenfaltenmessung entschieden!Nun hat der Arzt ein Ultraschall gemacht und mich gefragt ob ich zur NT war,ich habe natürlich Nein gesagt.Er sagte bur okay und aufeinmal:Ja die NT ist 2mm!!!!Er meinte sie war nie über einen erhöhten Bereich!Ich bin aber schon 14+5,d.h. seit 5 Tagen für die Nackenfaltenmessung *überfällig*.Jetzt mach ich mir Sorgen das die NT höher war und nun die Flüssigkeit von dem LS abgetragen worden ist....
ich mach mir jetzt so Gedanken,genau aus diesem Grund wollte ich keine Messung

Lg Bella 15 SSW

Mehr lesen

22. Juli 2010 um 20:44


Meinst du eine Fruchtwasseruntersuchung???..I ch weiß nicht,hab Angst dadurch evtl. ein Fehlgeburt zu erleiden!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 20:45

Hmm
ich seh da nun nicht irgendwie ein Problem oder so........
Hab nicht einen Test extra gemacht und meine FA hat auch bei jedem US auf alles mal geschaut und wäre IHR etwas aufgefallen hätte sie mich weitergeschickt!!

Ich vertraue meiner Ärztin zu 100000% und hätte mich jetz durch so eine Aussage wahrscheinlich (!!) nicht durcheinander bringen lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 20:50

FD
mach dir erstmal keine gedanken! wenn du möchtest, dann lass eine feindiagnostik in der 20ssw machen...da wird das mäusel ganz genau angeschaut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 20:57
In Antwort auf steffi0410

FD
mach dir erstmal keine gedanken! wenn du möchtest, dann lass eine feindiagnostik in der 20ssw machen...da wird das mäusel ganz genau angeschaut


Aber erkennt der Arzt dann auch eine Behiderung???...ist dies nicht das Organscreening???
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 21:51

Ganz ehrlich
ich kann nicht verstehen, warum viele die pränatale Diagnostik nicht nutzen

Es sagt ja niemand, dass das Baby dann abgetrieben werden "muss".
Es gibt meiner Meinung nach einfach zu viele Vorteile, zu wissen, ob sein Kind gesund ist. Man kann sich schonmal drauf einstellen, evtl Geschwisterchen heranführen, dass das Kind eine Besonderheit hat, spezielle Kigas und Schulen suchen, sich informieren, bei Herzanomalien ( zb beim Edwards syndrom!) Op vorbereiten oder sogar schon im Mutterleib durchführen, wodurch das Kind einen grossen Vorteil hat, Massnahmen für die Geburt vornehmen, die Liste geht endlos weiter...

Andernfalls steht man dann nach der Geburt mit der Überaschung/dem Schock da. Und hat die ganze Verarbeitungsstory vor sich, gerade wo ein "besonderes" Kind viell spezielle Aufmerksamkeit oder Entscheidungen braucht!

Ich bin mir sicher, dass die NF deines Baby ok ist, umd erst recht wenn keine anderen Softmarker vorliegen, wie zb Nasenbein etc...


Und sowieso, und das ist der Hauptgrund meiner Einstellung:
Du kannst dir unmöglich mehr Sorgen machen, als wie, wenn du garnichts wüsstest, denn dann weisst du ja erst Recht nicht, ob die NF in Ordnung ist! Der Zweifel ist eigtl immer da!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 21:55
In Antwort auf an0N_1257504499z


Aber erkennt der Arzt dann auch eine Behiderung???...ist dies nicht das Organscreening???
lg


ja es ist das organscreening! und Ja, der arzt sieht dann behinderungen ! wenn das schlecht ausfallen sollte, kannste danach immernoch ne fruchtwasseruntersuchung machen lassen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2010 um 21:59


ich habe diese Nackenfaltenmessung auch nicht machen lassen. Das ist doch alles so übertrieben. Früher gab es sowas auch nicht und 100% sicher kannst du dir danach auch nicht sein ob alles okay ist. Außerdem wieso sollte ich mir die ganze SS Gedanken machen, das mein Kind vielleicht behindert sein könnte. Es kommt wie es kommt. Daran kann man eh nichts ändern.
Ich habe für mich beschlossen das ich eh nicht abtreiben würde, egal was kommt, also warum verrückt machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Jodsalbe in der Schwangerschaft?????
Von: an0N_1212042699z
neu
|
22. Juli 2010 um 20:59
Noch mehr Inspiration?
pinterest