Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ungewollt schwanger und nun glücklich

Ungewollt schwanger und nun glücklich

22. Juni 2011 um 0:03

Huhu liebe Mädels,
wollte mich ma so umhören, hab das gefühl, dass ich die einzige hier bin, die ungewollt schwanger geworden is. jeder hibbelt hier^^ wer is denn nich ungeplant schwanger geworden, wie habt ihr euch gefühlt?
bei mir war es so: ich habe beim rauchen immer wieder schwindelanfälle bekommen, bis ich mich dann sogar übergeben musste. meiner mutter ging es damals auch so, deshalb bin ich gleich los und hab nen schwangerschaftstest gemacht, der schon positiv anzeigte, ehe ich die Kappe wieder drauf gemacht hatte... oO...danach bin ich heulend zusammengeklappt..
erst ne woche vorher hatte ich erfahren, dass mein papa einen bösartigen gehirntumor hat und dann auch noch ne schwangerschaft?? ich dachte meine welt geht nun endgültig unter....und den kindsvater hatte ich gerade erst verlassen ... naja hab ihm dann davon erzählt und er war erstmal geschockt aber sehr glücklich.. naja, als ich im 4.monat war, sind wir wieder zusammen gekommen und jetz scheint doch noch alles gut zu werden
habe zwar meinen ausbildungsplatz verloren(war leider unumgänglich), aber ich denke, ich werde erneut etwas finden..hab ja keinen schlechten abschluss oder so und unterstützung von schatzi und family hab ich ja auch also erzählt doch mal bitte wie es bei euch war

Mehr lesen

22. Juni 2011 um 0:36

Hu
ich wurde ungeplannt trotz pille schwanger hatte angst vor der zukunft aber mit familie ging es ..Bin nach der geburt wieder zur schule und habe mein abi jetzt gemacht.Bin echt froh wie es ist

lg charlotte+ gabriel 1 jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 1:45

Ich auch
auch ich bin ungeplant schwanger geworden...mit meinen 21 jahren ist es natürlich nicht ZU früh, aber gewollt war es nicht... mit dem vater war ich vor jahren mal zusammen und nun hatten wir wieder eine kurze affäre...nun ja, von meiner schwangerschaft habe ich erst im dritten monat erfahren....und ich war schockiert...hatte angst vor den reaktionen meiner freunde und familie und vor der zukunft natürlich^^....
aber es haben alle gut aufgefasst, freunde und familie unterstützen mich, wo sie können...nur mit dem vater des kindes läuft es schlecht...er erkennt es nicht an und verleumdet mich und die kleine...so eine haltung gegenüber seines eigenen kindes kann ich nicht verstehen...es ist traurig, aber ich schaff das auch ohne ihn^^...
ich freu mich schon sehr und im oktober ist es endlich so weit...wann ist es bei dir soweit??...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 2:09

Heiii
...also bei mir war das so... ich und mein freund haben über kinderkriegen geredet und wir wollten auch unbedingt welche.. aber halt später wen die zeit dafür kommt.... naja und dan war es anders.. ich selbst habe das auch gar nicht realisiert das ich schwanger bin mein freund hat mich mal gefragt warum meine titten den so gewachsen sind und ob ich villeicht schwanger währ.. erst da habe ich angefangen darüber nach zu denken und bin dan auch zum FA ...naja und da hatt sich das dan bestätigt das ich schwanger bin.. ich war in der 8 + .. SSW... ich war eigendlich nicht geschockt.. ich hab mich nur kurz erschrocken.. weil ich das selbst nicht gemerkt habe.. da es doch in meinem körper ist..und war aber so glücklich ... ich hab das auch nicht richtig realisieren können.. ich konnte es einfach nicht fassen das in mir drinne was aufwechst... ich konnte es bis mein kleiner angefangen hat zu tretten nicht richtig fassen.. dan wo er angefangen hatt zu tretten konnte ich das mehr realiesieren.. und jetzt kann ich es nicht mehr erwarten mein kleines in den armen zu halten ich habe auch vor nichts mehr angst also was die geburt und und und betrift...weil ich mein baby endlich in meinen armen halten will... ! Bin jetzt in der 34 SSW und die zeit vergeht gar nicht mehr.. sie ist wie festgefrohren und ich sitze hier un kanns nicht merh erwarten den kleinen zu sehen... besonders eine frage stelle ich mir immer und immer wieder "wie er wohl aussehen wird" was er von wem hatt und und und... naja ich muss jetzt leider noch bis zum 10.08.11 ungefähr warten weil da mein ET ist.. aber die kleinen haben ya soweiso ihren eigenen kopf was die spontan geburt betrift und kommen wann es ihnen past...!!1

naja ich wünsche dir alles gute mit deiner kleinen famiele und viel spaß mit deinen kleinen zwerk wenn er auf der welt ist.. =)

glg kristina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 2:17
In Antwort auf romey_12137827

Ich auch
auch ich bin ungeplant schwanger geworden...mit meinen 21 jahren ist es natürlich nicht ZU früh, aber gewollt war es nicht... mit dem vater war ich vor jahren mal zusammen und nun hatten wir wieder eine kurze affäre...nun ja, von meiner schwangerschaft habe ich erst im dritten monat erfahren....und ich war schockiert...hatte angst vor den reaktionen meiner freunde und familie und vor der zukunft natürlich^^....
aber es haben alle gut aufgefasst, freunde und familie unterstützen mich, wo sie können...nur mit dem vater des kindes läuft es schlecht...er erkennt es nicht an und verleumdet mich und die kleine...so eine haltung gegenüber seines eigenen kindes kann ich nicht verstehen...es ist traurig, aber ich schaff das auch ohne ihn^^...
ich freu mich schon sehr und im oktober ist es endlich so weit...wann ist es bei dir soweit??...

LG


wenn er gegenüber euch so aufführt und so über euch denkt... machst du das richtige... lass ihn da stehen und vergiss ihn weil dein kleines baby braucht kein vater der nur an sich denk und nicht an das was kommt.. ich an deiner stelle hätte auch das gleiche gemacht ihn stehen lassen und auf das kleien gewartet, weil so einen vater braucht das baby nicht.. ich meine die vater rolle können viele übernehmen... ich meine so wie man sich als man benihmt und so können das deine freunde und dein vater ihm beibringen..!!!

bin stotz auf dich und lass dich von ihm nicht einlullen wenn er meint er hatt sich geänder oder so... sei stark du findest was besseres er hatt dich gar nicht veriehnt...!!

glg kristina =) 34 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 10:38


mein arbeitgeber hat totalen stress gemacht wegen der schwangerschaft und wegen dem kündigungsschutz ging halt mobbing los. weil die firma gerade mal aus 5 mitarbeitern bestand und wir alle in einem büro saßen, hatte ich auch nicht wirklich ausweichmöglichkeiten. mir wurden pausen untersagt, lohn wurde nicht gezahlt, durfte nicht zur berufsschule, sollte früher anfangen mit arbeiten und länger bleiben,obwohl es nix zu tun gab, sämtliche fehler der mitarbeiter wurden mir angerechnet, habe auch in der freizeit ,,terror-sms" bekommen und wurde nahezu 24std terrorisiert...der psychische stress war zu viel und hätte die ss gefährden können, bin dann mit einer abfindung gegangen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 10:41


mein et ist am 10.10.2011

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 10:52

.
ja ich hab versucht durch den kündigungsschutz, das zu überstehen, aber wozu? mir wurde vornerrein gesagt, wenn das kind da ist und ich wieder arbeite, dass ich definitiv von 9-18 uhr arbeiten muss und das halt von mo- fr...wie soll ich das mit kind machen?? und bevor ich meine ss gefährde,wegen irgendwelchen menschen, sch**ß ich auf die ausbildung. habe mein fachabi in der tasche und muss daher eh nur 2 jahre ausbildung machen und da wird sich schon was finden und wenn ich studieren gehen muss..ich krieg das schon geregelt..bin ich überzeugt von

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 20:55
In Antwort auf melsibuh


mein et ist am 10.10.2011


meine schwester hatt da auch geburtstag.. =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 21:11

Ich
wurde auch ungeplant schwanger! Ich war total geschockt und hab nur gezittert aber wie ich es am abend meinem schatz gesagt hab hat er sich total gefreut und war sofort vollblut Vater! jetzt bin ich in der 6. SSW und freu mich auch schon voll drauf! Wünsche euch allen noch eine schöne Schwangerschaft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 21:15

Nun freuen wir uns wahnsinnig...
Am Montag(18.4.2011) im Krankenhaus nachdem ich in der Arbeit umgekippt bin, naja und da hat man festgestellt das ich Schwanger bin.
Für mich war's ein großer Schock da ich kein Kind wollte (zumindest nicht jetzt)

Mein Freund hat sich wahnsinnig gefreut obwohl wir erst 2 Monate zusammen sind!!!

Also fing ich an mich zu freuen!!!
Aber 2 Tage später wollte er von einem Kind nichts mehr wissen und meinte es wäre besser keins zu bekommen...Oh mein Gott dachte ich was sollte ich jetzt tun???

Am 21.4. hatte ich dann den ersten Termin beim Frauenarzt aber er blieb im Auto sitzen und fragte mich hinterher warum der nicht gleich was ''dagegen'' tun konnte...

Am Donnerstag hatte er sich mit einem Kumpel getroffen nachdem wir Streit hatten und er sehr fies wurde.Naja und als er nachts heim kam weckte er mich und meinte das alles gut wird und wir es schaffen!!!

Morgens ist er dann in den geplanten Südtirol Urlaub gefahren...und er sagte mir immer wieder das er mich liebt und ich mir keine Sorgen machen soll denn wir schaffen das schon...ich freu mich nun so wahnsinnig denn jetzt darf ich das auch zeigen und genießen!!!

Er meinte ich soll in seiner Wohnung im Haus der Eltern bleiben bis er wieder kommt und seine Schwester hat den Auftrag bekommen sich um mich zu kümmern...sooo lieb!!!

Naja das Ende vom Lied ist das wir uns nun gemeinsam auf das Kind freuen und uns geschworen haben das das Kind niemals erfahren bzw. zu spüren bekommt das am anfang alles anders war...Alles an Liebe wird es bekommen...Er fässt meinen Bauch schon öfters an als ich voll süß

Es geht auch anders aber ich hab Glück gehabt

LG Sandra 14.Woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2011 um 1:19
In Antwort auf sandrajulia84

Nun freuen wir uns wahnsinnig...
Am Montag(18.4.2011) im Krankenhaus nachdem ich in der Arbeit umgekippt bin, naja und da hat man festgestellt das ich Schwanger bin.
Für mich war's ein großer Schock da ich kein Kind wollte (zumindest nicht jetzt)

Mein Freund hat sich wahnsinnig gefreut obwohl wir erst 2 Monate zusammen sind!!!

Also fing ich an mich zu freuen!!!
Aber 2 Tage später wollte er von einem Kind nichts mehr wissen und meinte es wäre besser keins zu bekommen...Oh mein Gott dachte ich was sollte ich jetzt tun???

Am 21.4. hatte ich dann den ersten Termin beim Frauenarzt aber er blieb im Auto sitzen und fragte mich hinterher warum der nicht gleich was ''dagegen'' tun konnte...

Am Donnerstag hatte er sich mit einem Kumpel getroffen nachdem wir Streit hatten und er sehr fies wurde.Naja und als er nachts heim kam weckte er mich und meinte das alles gut wird und wir es schaffen!!!

Morgens ist er dann in den geplanten Südtirol Urlaub gefahren...und er sagte mir immer wieder das er mich liebt und ich mir keine Sorgen machen soll denn wir schaffen das schon...ich freu mich nun so wahnsinnig denn jetzt darf ich das auch zeigen und genießen!!!

Er meinte ich soll in seiner Wohnung im Haus der Eltern bleiben bis er wieder kommt und seine Schwester hat den Auftrag bekommen sich um mich zu kümmern...sooo lieb!!!

Naja das Ende vom Lied ist das wir uns nun gemeinsam auf das Kind freuen und uns geschworen haben das das Kind niemals erfahren bzw. zu spüren bekommt das am anfang alles anders war...Alles an Liebe wird es bekommen...Er fässt meinen Bauch schon öfters an als ich voll süß

Es geht auch anders aber ich hab Glück gehabt

LG Sandra 14.Woche


ich und mein freund waren grad mal einen monat zusammen und dann war auch schon schluß... und dann kam erst die ,,freudige" nachricht, aber sind nun wieder zusammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2011 um 19:12

Auch nicht geplant
Hallo ihr Lieben,

also mein Freund und ich wollten Kinder, aber noch nicht jetzt.
Als ich dann merkte, dass ich schwanger bin hab ich es erst gar nicht glauben wollen. Aber dann war da gleich ein Gefühl der Vorfreude.
Allerdings hatte ich angst es meinem Liebsten zu erzählen. Und er war am Anfang auch gar nicht begeistert. Ihm wäre es am liebsten gewesen, wenn ich das Kind nicht bekommen würde.
Mittlerweile hat er sich zum Glück an den Gedanken gewöhnt. Endlich kann ich mit ihm Pläne schmieden. Und vor einer Woche hat er mir sogar einen Heiratsantrag gemacht.
Am Ende wird doch alles gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2011 um 21:49

Auch ich...
bin ungewollt schwanger geworden.
Hatte vor der Schwangerschaft schon immer einen unregelmäßigen Zyklus, hab manchmal 2 Monate nicht meine Tage bekommen...aber als ich dann schreckliche Brustschmerzen bekommen habe und mir öfters übel war, hab ich einen test gemacht, der sogleich positiv war. Ich bin auch erstmal weinend zusammengebrochen.
Mein Freund und ich wollten zwar Kinder, aber erst in 3-5 Jahren.
Ich muss zum Glück sagen, dass ich gerade mit meiner Ausbildung fetig geworden war und schon ne neue Arbeitsstelle hatte (und die mich nicht mehr kündigen konnten, weil ich den Vertrag schon unterschrieben hatte)

Am Anfang wussten mein Freund und ich nicht, ob wir es behalten wollen. Aber mit jedem Tag, den wir mehr überlegt hatten, kamen wir beide zum Entschluss: Wir schaffen das und behalten es.

ich bin nun mittlerweile auch überglücklich, auch wenn ich ab und an nochmal Zweifel habe. Es ist halt ein komisches Gefühl, zu wissen, dass man Ende des Jahres Mama wird

LG

Melanie 13+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen