Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ungewollt schwanger trotz Spirale

Ungewollt schwanger trotz Spirale

27. Juni 2004 um 20:50

Hallo

Ich bin in der 10. Woche schwanger obwohl ich mir vor über einem Jahr die Spirale einsetzen lassen habe. Sie sass auch an der richtigen Stelle und doch hat sich das Kind genau daneben eingenistet.
Hatte eigentlich soviele andere Pläne da ich doch erst 21 bin und im September erst meine Lehre fertig mache.
Wer ist in ähnlicher Situation oder möchte sich mit mir austauschen. Hoffe auf baldige Antwort
Martina

Mehr lesen

27. Juni 2004 um 21:05

Hallo Martina!
Ist das wirklich wahr mit der Spirale?
Ich hatte auch 2 Jahre eine und 5 Jahre eine Hormonspirale und bei mir ist nichts passiert. Welche hattest Du denn?
Was passiert denn jetzt mit der Spirale? Bleibt sie mit dem Baby drin oder wird sie entfernt?
Neugierige Grüsse von Pipi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2004 um 21:39
In Antwort auf ssanyu_12043254

Hallo Martina!
Ist das wirklich wahr mit der Spirale?
Ich hatte auch 2 Jahre eine und 5 Jahre eine Hormonspirale und bei mir ist nichts passiert. Welche hattest Du denn?
Was passiert denn jetzt mit der Spirale? Bleibt sie mit dem Baby drin oder wird sie entfernt?
Neugierige Grüsse von Pipi

Hallo pipi
Ich hatte die normale drin ohne Hormone, und ja das ist wahr was hätte ich davon wenn ich lüge, wenn ich doch hier gleichgesinnte suche.
Die Spirale wurde gleich als das Ergebnis da war entfernt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2004 um 9:05
In Antwort auf lesia_12533561

Hallo pipi
Ich hatte die normale drin ohne Hormone, und ja das ist wahr was hätte ich davon wenn ich lüge, wenn ich doch hier gleichgesinnte suche.
Die Spirale wurde gleich als das Ergebnis da war entfernt.

Kommt öfter mal vor
Ich selber hatte nicht das Problem, aber ich kenne auch zwei Frauen in meinem Bekanntenkreis wo eine Schwangerschaft trotz Spirale vorkam. Meistens ist es dann eine "Normale" Spirale, aber mein Arzt hat mich als ich die Mirena einsetzten ließ auch auf eine kleine "Fehlerquote" hingewiesen. Er meinte mal bei der Mirena würde es wenn in den ersten zwei Jahren mal passieren - was bei ihm aber in all den Jahren noch nicht vorgekommen ist, bei der Spirale allein kommt es jedoch häufiger mal vor. Übrigens besteht bei dem entfernen die Gefahr, das das Baby abgeht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2004 um 15:22
In Antwort auf tausendschoen

Kommt öfter mal vor
Ich selber hatte nicht das Problem, aber ich kenne auch zwei Frauen in meinem Bekanntenkreis wo eine Schwangerschaft trotz Spirale vorkam. Meistens ist es dann eine "Normale" Spirale, aber mein Arzt hat mich als ich die Mirena einsetzten ließ auch auf eine kleine "Fehlerquote" hingewiesen. Er meinte mal bei der Mirena würde es wenn in den ersten zwei Jahren mal passieren - was bei ihm aber in all den Jahren noch nicht vorgekommen ist, bei der Spirale allein kommt es jedoch häufiger mal vor. Übrigens besteht bei dem entfernen die Gefahr, das das Baby abgeht.

Hallo
Bei mir hat es geheissen das die sicherer ist wie die Pille. Tja Arschkarten gezogen. Als die Spirale entfernt wurde gabs mit dem Baby keine Probleme wobei der Arzt schon meinte das das ein kleines Wunder ist. Da das Kind ja direkt daneben war.
Blöd ist eben nur das ichs mir absoulut nicht gewünscht habe weil ich ja noch relativ jung bin. Ich wollte eben eine sichere Methode.
Mein Arzt hat gesagt das das bei ihm der erste Fall sei.
Wenn ich wenigstens wüsste wies in meinem Leben jetzt weitergeht, es ist alles irgendwie so kompliziert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2004 um 8:59

Hallo Martina
Hallo,
also ich bin auch 21 und habe vor einer Woche erfahren das ich schwanger bin.
Geplant-so schnell-war es nicht-da ich beruflich erstmal ein etwas festeres standbein haben wollte, aber glaube mir,
das ist alles nicht so wild.
Und wenn Du im Sept.deine Lehre fertig hast is doch super.
Du bist am Anfang nicht verpflichtet deinem AG etwas von deiner SS zu sagen.
An deiner stelle würde ich warten und erstmal die lehre zuende machen.
Du bist ja jetzt erst in der 10. das wird also nicht schlimm sein.
für dich selber musst du natürlich etwas mehr aufpassen-aber da wirst du von deinem gyn,genau wie ich,wahrscheinlich auch vieles gesagt und zum lesen mitbekommen haben, oder?

LG Sonja

(falls du mir so scheiben magst: sweetysunny82@yahoo.de)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2004 um 20:43
In Antwort auf lesia_12533561

Hallo
Bei mir hat es geheissen das die sicherer ist wie die Pille. Tja Arschkarten gezogen. Als die Spirale entfernt wurde gabs mit dem Baby keine Probleme wobei der Arzt schon meinte das das ein kleines Wunder ist. Da das Kind ja direkt daneben war.
Blöd ist eben nur das ichs mir absoulut nicht gewünscht habe weil ich ja noch relativ jung bin. Ich wollte eben eine sichere Methode.
Mein Arzt hat gesagt das das bei ihm der erste Fall sei.
Wenn ich wenigstens wüsste wies in meinem Leben jetzt weitergeht, es ist alles irgendwie so kompliziert.

Kopf hoch!
Herzlichen Glückwunsch, trotzdem!
Kinder sind garantiert das Beste im Leben.
Es gibt nichts, was glücklicher macht!
Die Liebe, die man von den Kindern bekommt, ist einfach echt natürlich. Kein Reichtum, kein Mann und keine Party kann das Lächeln des eigenen Kindes ersetzen.
Haben sie Mut für die Zukunft, es geht immer weiter. Wenn sie in Not geraten, besuchen Sie vielleicht eine Konfliktberatungsstelle der Caritas. Die Sozialarbeiter haben dort sicher auch finanzielle oder praktische Hilfen für Sie.
Falls sie Ihre Ausbildung noch nicht beendet haben, so können Sie das auch mit dem Kind später schaffen.
Ich selbst habe z.B. studiert als mein Sohn 3 Jahre alt war.
Viel Glück für die Zukunft!
Sozialarbeiterin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2004 um 12:46
In Antwort auf sharyn_12344263

Kopf hoch!
Herzlichen Glückwunsch, trotzdem!
Kinder sind garantiert das Beste im Leben.
Es gibt nichts, was glücklicher macht!
Die Liebe, die man von den Kindern bekommt, ist einfach echt natürlich. Kein Reichtum, kein Mann und keine Party kann das Lächeln des eigenen Kindes ersetzen.
Haben sie Mut für die Zukunft, es geht immer weiter. Wenn sie in Not geraten, besuchen Sie vielleicht eine Konfliktberatungsstelle der Caritas. Die Sozialarbeiter haben dort sicher auch finanzielle oder praktische Hilfen für Sie.
Falls sie Ihre Ausbildung noch nicht beendet haben, so können Sie das auch mit dem Kind später schaffen.
Ich selbst habe z.B. studiert als mein Sohn 3 Jahre alt war.
Viel Glück für die Zukunft!
Sozialarbeiterin

Hallo
Hallo Ich weis Kinder sind ein Geschenk. Aber für mich sollte es eben noch nicht jetzt sein. Hatte andere Pläne denen ich schon noch hinterher trauere obwohl ich mich für das Baby entschieden habe. Es gibt Momente in denen ich mich freue aber dann ist es wieder genau das Gegenteil.Da ich Kinderkrankenschwester bin ist es besonders hart weil kein Tag vergeht wo ich nicht ständig erinnert werde an Kinder
Liebe Grüsse Martina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2004 um 12:57

Schwanger trotz spirale
Hallo!
Ich habe seit letztem Jahr November die Spirale,und alles lief eigentlich ganz gut,bis auf die Tatsache,dass meine Tage immer sehr unregelmaessig kommen.
Deshalb hatte ich mir auch nix dabei gedacht,dass sie diesmal wieder ca 3 Wochen ueberfaellig waren. Jedoch kam noch hinzu,dass ich mich die ganze Zeit so schlapp fuehlte,immer schlafen wollte, meine Brustwarzen spannten, ich Pickel bekam,...
Ich besorgte mir dann einen Schwangerschaftstest,der war aber negativ. Dennoch liess mir die Sache keine Ruhe,und ich war gestern beim Arzt.
Der stellte dann fest,dass ich tatsaechlich schwanger gewesen war, da meine Spirale zu weit nach unten gerutscht ist. Sie hat aber dennoch "funktioniert", indem sie verhinderte,dass sich der Embryo richtig festsetzen konnte. So ist er dann wieder "abgestorben", was nicht gerade ein aufbauendes Gefuehl ist...
Ich muss jetzt Hormone nehmen,die bewirken,dass eine Blutung einsetzt. Dann werde ich wieder mit der Pille anfangen,und mir die Spirale entfernen lassen.
Diese Erfahrung hat mir echt gereicht!
Wollte zwar eigentlich keine Hormone mehr nehmen,aber ansonsten scheint es wohl keinen wirklich sicheren Schutz zu geben...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 13:42

Ungewollt schwanger trotz Spirale
he, ich bin in genau der selben situartion wie du! ich bin auch mit Kupfer spirale schwanger geworten ich bin inder 7.woche schwanger habe aber schon 2 kinder. Allso alptraum. würde mich freuen wenn du dich meldest. lg jessica

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2010 um 8:49

ICH AUCH!!!!
oh ich hoffe das du diese antwort hier ließt und mir helfen kannst!

ich bin auch schwanger trotz spirale.... heute geh ich hoffentlich zum ziehen falls es keine eileiters ss ist....

hab angst!

meine ausbildung fängt im april an, bin voll aufgeschmissen aber ich bekomme das kind auf jeden fall!

kannst du mir schreiben wie es bei dir war???

lg anne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2011 um 13:55

Hallo,
ich habe schon seit einer geraumen Zeit eine Spirale,mein Problem ist vor ca.2Monaten als ich meine Regel bekommen hatte,habe ich aus versehen einen Ob vergessen raus zu machen. Kann die Spirale da verrutschen,wenn man den Ob nicht gemerkt hat auch beim Sex und ihn erst nach 2-3tagen bemerkt und raus macht? Werde ich oder könnte ich dadurch,durch so einer Dummheit auch schwanger werden? Es wäre nett wenn Jemand für mich darauf eine Antwort hätte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2011 um 15:03


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen