Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ungewollt schwanger mit 18

Ungewollt schwanger mit 18

6. Februar 2013 um 11:51 Letzte Antwort: 7. Februar 2013 um 20:02

hey leute
ich bin 18 jahre alt und mache dieses jahr mein abitur. mein freund und ich sind seit 2 jahren zusammen. er ist 17 und geht in meine klasse. jetzt bin ich ungewollt schwanger geworden (ich weiß, ich bin selber schuld und hätte besser aufpassen müssen) meine mutter will, dass ich abtreibe weil ich ja noch keine lebensperspektive habe und ich mir damit alles verbaue.ich weiß, dass sie recht hat aber abtreiben möchte ich eigentlich nicht. was würdet ihr machen?

Mehr lesen

6. Februar 2013 um 20:13

Nunja
um mein abi mach ich mir nicht so viele gedanke. bin erst in der 6. woche und im juni bin ich fertig mit der schule. ich denke da wird sich die schwangerschaft nicht allzu sehr drauf auswirken. einen nebenjob hab ich aber ich kann mir einfach nicht vorstellen wie das geld reichen soll...mein freund hat angeboten nicht studieren zu gehen sondern eine ausbildung anzufangen um schneller an geld zu kommen und nicht nocheinmal 5 jahre mittellos dazustehen. ich weiß aber dass studieren immer sein traum war und will ihn auch nicht davon abhalten. und wenn ich das kind behalte (was ich wahrscheinlich tun werde, denn ich könnte meines erachtens nicht mit einer abtreibung leben) kann ich sicherlich nicht auch gleich studieren gehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2013 um 9:50
In Antwort auf sa'dia_12545197

Nunja
um mein abi mach ich mir nicht so viele gedanke. bin erst in der 6. woche und im juni bin ich fertig mit der schule. ich denke da wird sich die schwangerschaft nicht allzu sehr drauf auswirken. einen nebenjob hab ich aber ich kann mir einfach nicht vorstellen wie das geld reichen soll...mein freund hat angeboten nicht studieren zu gehen sondern eine ausbildung anzufangen um schneller an geld zu kommen und nicht nocheinmal 5 jahre mittellos dazustehen. ich weiß aber dass studieren immer sein traum war und will ihn auch nicht davon abhalten. und wenn ich das kind behalte (was ich wahrscheinlich tun werde, denn ich könnte meines erachtens nicht mit einer abtreibung leben) kann ich sicherlich nicht auch gleich studieren gehen...

hey franzi
du managerin,
du bist noch so jung, aber wie du schreibst, konntest du schon gut geordnet über dein/euer leben mit eurem überraschungsbaby nachdenken! sogar dein abi ist mit geplant, super!
deine mama erscheint mir da mehr überrumpelt zu sein, und hat nicht damit gerechnet so schnell oma zu werden. gib ihr noch ein bisschen zeit, um sich mit der situation auseinanderzusetzen.
wie stehen denn seine eltern zu euch? wissen sie auch schon von eurem kleinen?

du schreibst, du könntest nicht mit einer abtreibung leben, das brauchst du auch nicht, denn gerade für so junge mamas gibt es viele hilfen und unterstützungen.
dein freund ist erst 17 jahre, aber schon ein richtig verantwortungsbewusster, das ist doch ganz klasse! er würde sogar auf sein traumstudium verzichten, das braucht er aber bestimmt nicht! erkundigt euch mal bei einer guten beratungsstelle, was dir alles zusteht!! habt ihr eine hilfreiche adresse?

gemeinsam findet ihr dann gute lösungswege für eure zukunft mit baby und studium.
hey franzi, ich wünsche dir, dass du dich mit deinem freund weiterhin so gut verstehst, dass ihr euer leben jetzt gut planen und besprechen könnt, und dass ihr menschen in eurer nähe habt, die euch mögen und unterstützen. schreibst du wieder, ich würde mich freuen!
alles liebe für euch weiterhin

linda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Februar 2013 um 20:02

Nur meine
seine eltern sind zwar auch überrascht aber haben uns unterstützung zugesichert. meinem freund wäre es auch lieber wenn wir das kind behalten auch wenn vieles damit komplizierter wird. meine mutter weiß es jetzt aber dann schon 3 wochen und ist immernoch der gleichen meinung. das problem mit der beratungsstelle ist, dass ich ziemlich auf dem land wohne und ich in der nähe bis jetzt keine gefunden habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram