Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ungewollt schwanger! freund will abtreibung

Ungewollt schwanger! freund will abtreibung

4. November 2011 um 12:58 Letzte Antwort: 7. November 2011 um 8:46

Hallo!
Ich bin neu hier und da ich niemanden zum reden hab, hab ich mich hier angemeldet weil ich nicht mehr weiter weiss (

Ich weiss seit gestern dass ich schwanger bin, es war aber nicht geplant, trotzdem freue ich mich sehr!!

Mein freund und ich sind seit 2,5 jahren zusammen und sehr glücklich und wir wohnen auch seit 2,5 jahren zusammen! Also ich bei ihm
Seine familie liebt mich auch, und sie nehmen mich richtig als familienmitglied auf, und freuen sich sicher auch sehr über die SS! (wissen aber noch nichts)
Ich habe zu meiner familie leider gar keinen od nur schlechten kontakt
Mein freund wird nächstes jahr 30, und ich 22!

Als
Ich ihm gestern von der SS erzählt hab, war er geschockt!
Er will dass ich abtreibe und meine wir müssen so schnell wie möglich eine lösung finden!
Er sagt wir sind noch nicht bereit, haben es nicht geplant, und der zeitpunkt ist schlecht!
Sein letzter satz war: "ja schatz, du kannst das kind gerne bekommen - aber ohne mich!"
((
Er meint ihm tut das auch alles leid aber er will das jetzt nicht!
Wir haben beide eine ausbildung und feste jobs, 2 autos, eine wohnung, und seine familie die uns mit sicherheit unterstützt!
Seine schwester hat alles von ihren kindern für uns aufgehoben! Allles!!!!

Ich weiss nicht weiter
Ich liebe ihn! Er ist mein traummamm und ich bekomme ein kind von ihm!
Ich würde eine trennung von ihm nicht verkraften aber abtreiben will ich auch nicht!
Wenn er mich vor die wahl stellt: er od das baby?! Wss soll ich dann machen!?
Ich weiss ja nicht mal wohin (
Ich bin am verzweifeln und tottraurig!
Ich will ihn ja auch nicht überreden müssn sondern will dass er sich auch freut!


Bitte helft mir!!!!
Lg
Lisa

Mehr lesen

4. November 2011 um 13:20


Ich werde das Kind nicht abtreiben!
Aber ich verkrafte es auch nicht ohne ihn zu sein!
Gestern stellt er mich vor die wahl baby oder er, und am Mittwoch war bei uns noch die Große Liebe!!
Ich versteh das nicht!!
er wird nächstes jahr 30!!!!!!!!!!!!
Vl hat er angst dass er nicht mehr am wochenende mit seinen freunden saufen gehen kann oder ins stadion gehen kann, was weiß ich
sagt ja keiner dass er das nicht mehr kann!
sein leben is ja dann nicht vorbei!!!!!!!!

aber ich weiß nicht was ich machen soll..
soll ich sagen : hey.. na gut, wenn du das baby nicht wills, geh ich !!
das kann ich nicht!!
ich wünsch mir so sehr eine glückliche familie! aber mit ihm
und ich weiß einfach nicht WAS ich ihm sagen soll, oder WIE ich das machen soll...
((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 13:23

Meine Vorrednerin
hat es schon wirklich gut ausgedrückt!

Wenn alle Umstände stimmen,.... Dann hat er einen anderen Grund, warum er nicht will. Und mir würde da nur einfallen, dass er nicht weiß, ob DU die Richtige für IHN bist! Ansonsten würde mir auch kein Grund einfallen, warum er eine Abtreibung von dir fordern sollte!

Denk mal darüber nach und vielleicht redest DU mit SEINEN Eltern darüber! Dann wird er zwar sauer sein, aber du stehst sicher nicht alleine da!

Ich denke, wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er dich NIIIEEEMALS so unter Druck setzen!

Ich wünsche dir viel Kraft und eine Lösung, die dich nicht kaputt macht!

Männer kann man ersetzen,.. Aber dieses Kind, was du da unter deinem Herzen trägst, ist nach der Abtreibung für immer tot!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 13:25

Vielleicht
Gibst du ihm mal ein paar Tage Zeit sich an den Gedanken zu gewöhnen. Auch wenn seine Reaktion ganz schön sch... war aber das kann auch eine Schockreaktion gewesen sein. Jetzt solltest du Dir klar werden was DU willst und dann ihn damit konfrontieren. Wenn du das Kind willst, notfalls auch ohne ihn kannst du ja immer nochmal Ihn damit unter Druck setzten vielleicht würd ihn der Gedanke dich wirklich zu verlieren doch alles anders sehen lassen. Vielleicht kannst du ja, wenn er die nächsten Tage nicht auf dich zukommt, mit seinen Eltern sprechen? Wichtig ist nur, dass du dich nicht zwingen lässt abzutreiben denn das würde deine Beziehung auf dauer nicht aushalten wenn du das Kind eigentlich willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 13:27
In Antwort auf veva_12697821

Meine Vorrednerin
hat es schon wirklich gut ausgedrückt!

Wenn alle Umstände stimmen,.... Dann hat er einen anderen Grund, warum er nicht will. Und mir würde da nur einfallen, dass er nicht weiß, ob DU die Richtige für IHN bist! Ansonsten würde mir auch kein Grund einfallen, warum er eine Abtreibung von dir fordern sollte!

Denk mal darüber nach und vielleicht redest DU mit SEINEN Eltern darüber! Dann wird er zwar sauer sein, aber du stehst sicher nicht alleine da!

Ich denke, wenn er dich wirklich lieben würde, dann würde er dich NIIIEEEMALS so unter Druck setzen!

Ich wünsche dir viel Kraft und eine Lösung, die dich nicht kaputt macht!

Männer kann man ersetzen,.. Aber dieses Kind, was du da unter deinem Herzen trägst, ist nach der Abtreibung für immer tot!!!


ja du hast recht..
aber wir reden schon IMMER über kinder!
sein neffe ist 2, und seine nichte 6, und dauernd haben wir gesagt jaa wie würden wir unsere kinder nennen, hättest du lieber bub od mädchen usw..
und ich habe ihn auch letzten sommer mal gefragt WILLST DU MAL KINDER MIT MIR?!?!
und er meinte, natürlich - du wärst eine tolle mommy!

und jetzt sowas!

mit seinen eltern reden, ja das war auch mein erster gedanke!!
Seine Mutter würde sich riesig freuen dass weiß ich, und sie würde ihm auch ordentlich den Kopf waschen das weiß ich auch!!
aber er wär ganz ganz sicher böse, und ich weiß nicht ob das nicht auch vl der falsche weg wär

Ich bin nur noch am heulen, ich kann das alles selber noch nicht glauben!
habe mir schwanger-sein immer soo schön vorgestellt, und jezt kann ichs nicht mal genießen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 13:35

..
ja das werde ich tun!
trotzdem habe ich angst davor, denn wenn ich das ausspreche.. wird er vielleicht sagen, gut schatz - dort ist die tür!
und dann!?
dann schaffe ich es auch nicht allein
ich hab so angst davor wirklich allein zu sein!!
Ich will meinem Kind das geben, was ich nie hatte und ich dachte, er wär der richtige dafür!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 13:39


Hmmm,., sowas verstehe ich einfach nicht =( vllt. war das wirklich nur der erste Schock, vllt. ist er auch einfach nur Überfordert mit der Situation, weil das euer Leben sehr Verändern wird?!

Wenn du sagst du hast super Kontakt mit seiner Familie, wie wäre es wenn du mit ihnen deine Sorgen besprichst?
Oder rede nochmal in ruhe mit ihm, sag ihm wie sehr du ihn liebst und das du dir nichts anderes wünschst als das Baby mit ihm gemeinsam Großzuziehen, kann sein das er Angst vor der Verantwortung hat und du musst stark sein und ihm auch Mut zu sprechen...

LG und Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 14:00
In Antwort auf ibbie_12948422

Vielleicht
Gibst du ihm mal ein paar Tage Zeit sich an den Gedanken zu gewöhnen. Auch wenn seine Reaktion ganz schön sch... war aber das kann auch eine Schockreaktion gewesen sein. Jetzt solltest du Dir klar werden was DU willst und dann ihn damit konfrontieren. Wenn du das Kind willst, notfalls auch ohne ihn kannst du ja immer nochmal Ihn damit unter Druck setzten vielleicht würd ihn der Gedanke dich wirklich zu verlieren doch alles anders sehen lassen. Vielleicht kannst du ja, wenn er die nächsten Tage nicht auf dich zukommt, mit seinen Eltern sprechen? Wichtig ist nur, dass du dich nicht zwingen lässt abzutreiben denn das würde deine Beziehung auf dauer nicht aushalten wenn du das Kind eigentlich willst.


und glaubt ihr, dass wenn ich ihn unter druck setze..
dass ICH sage, ok, wenn du dieses kind nicht willst, dann wars das erst recht mit uns und deshalb GEH ICH!

!?
kann das überhaupt gut gehen!?
er liebt mich, das weiß ich..
aber wenn ich es so schaffen könnte.. wie kann er sich mit dem gedanken anfreunen dass er papa wird wenn er strikt dagegen ist !??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 14:09


das ist ja schrecklich, aber sei mir nicht böse... große liebe überglücklich und dann würde er dich verlassen wenn du ihm ein baby schenkst?

irgendwo hackt es da meiner meinung nach.

vielleicht ist es ja nur eine panische kurzschlussreaktion, lass ihm mal zeit und vielleicht beruhigt er sich soweit dass du vernünftig mit ihm reden kannst!

wenn du das baby möchtest würde ich an deienr stelle nicht abtreiben, es gibt nicht umsonst den spruch "blut ist dicker als wasser " du würdest ihm das irgendwann vorhalten...

für mich klingt es als hättet ihr ein bodenständiges geregeltes leben und da verstehe ich nicht, wie es jetzt nicht der rcihtige zeitpunkt sein kann, aber so wie sich das anhört ist dein mann auch nciht gerade spontan ...

mein partner und ich wir sind seit einem jahr zusammen und es war bei gott nicht geplant dass unser schatz entsteht abere s ist nunmal passiert, wir haben eine 2 zimmerwohnung, natürlich jobs und gute gehälter, aber da wir so kurz liiert waren haben wir mal 3 wochen lang diskutiert ob ja oder nein, weil abtreiben wolten wir beide nciht und kinder und zukunft konnten wir uns miteinander vorstellen also kam es früher als gedacht und iwr freuen uns sehr auf unseren schatz.... er meinte acuh er sei noch nciht bereit, aber ich glaube dass die meisten männer nciht bereit sind... auch wenn es geplant ist...

als abwarten und ihn nohcmal darauf ansprechen... in aller ruhe...

viel glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 15:53

Das
Seh ich genau so. Du würdest es sicher auch allein schaffen aber wenn seine Eltern dich so mögen und such freuen würden dann lassen sie dich auch nicht im Stuch und Unterhalt müsste er trotzdem zahlen. Das finanzielle wär dann eh keine Ausrede. Aber vielleicht kommt es ja nicht so weit. Männer brauchen manchmal länger um Veränderungen zu akzeptieren. Meiner wollte nie wieder heiraten und nur noch ein Kind weil er ja schon eins hatte. Inzwischen sind wir verheiratet und bekommen unser 2 Kind. Beim ersten wollt er unbedingt nen Jungen wie er nix mit Mädchen anfangen kann. Jetzt wünscht er sich ein Mädchen weil er ja schon 2 Jungs hat. Hätte kein Mensch von ihm gedacht aber er hat sich total verändert. Dein Freund wird, wenn er dich wirklich liebt, alles tun damit du bei ihm bleibst. Er würd den Schock schon verdauen und wenn nicht dann liebt er dich nicht so wie du denkst auch wenn es weh tut. Aber wenn er erst mal das Ultraschallbild sieht wird er bestimmt weich. Ist doch auch ein Teil von ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 17:04

Och je..
Warte erstmal ab bis er die nachricht sacken gelassen hat..

ich wurde auch ungeplant schwanger - und für meinen schatz wars ein riesen schock. Seine erste reaktion war auch "wir machen das baby aber weg oder?" für mich stand da aber schon fest - es bleibt wo es ist

2 tage später nachdem der schock verarbeitet war und ich beim frauenarzt war und abends mit nen infopaket und ultraschallbild vor ihm stand war es auch für ihn klar das wir die kleine bekommen!

geb ihm noch nen moment um das zu verarbeiten - ich drücke dir ganz fest die daumen das er sich einbekommt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 17:08


Er ist gerade von der arbeit heim gekommen, hat sich zum pc gesetzt und nach einem
Combi gesucht und gemeint er muss sein geliebtes sportauto verkaufen )
Dass er sich freut aber halt total geschockt ist!
Aber ich glaub er hat das ganze doch noch einmla überdacht!
Ich hoff so sehr dass er
Seine meinung nicht ändert!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 17:49
In Antwort auf honey2123


Er ist gerade von der arbeit heim gekommen, hat sich zum pc gesetzt und nach einem
Combi gesucht und gemeint er muss sein geliebtes sportauto verkaufen )
Dass er sich freut aber halt total geschockt ist!
Aber ich glaub er hat das ganze doch noch einmla überdacht!
Ich hoff so sehr dass er
Seine meinung nicht ändert!!!

Hammer!!
Also ganz ehrlich das ist kein Traummann wenn er dich so unter druck setzt!!Klar darf er seine Meinung sagen und sagen das ihm das nicht passt aber sowas das Kind oder er also bitte meine entscheidung würde fest stehen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 17:56
In Antwort auf honey2123


Er ist gerade von der arbeit heim gekommen, hat sich zum pc gesetzt und nach einem
Combi gesucht und gemeint er muss sein geliebtes sportauto verkaufen )
Dass er sich freut aber halt total geschockt ist!
Aber ich glaub er hat das ganze doch noch einmla überdacht!
Ich hoff so sehr dass er
Seine meinung nicht ändert!!!

Freut mich!!!
Ich glaub nicht dass er seine Meinung jetzt nochmal ändert. Wenn ein Mann an sein geheiligtes Auto geht dann hat er sich entschieden!!!!!! Er war halt geschockt und jetzt hat er es verdaut und plant eure Zukunft. Glückwunsch!!!!!! Jetzt fang an es zu geniessen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 18:05

Dann mal
alles gute und viel glück für die zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 20:43

Honey123
Hallo Lisa,
Du stehst gerade in der fießen Zwickmühle zwischen Deinem Freund und Deinem ungeborenen Kind. Dass Du da erst einmal nicht weiter weißt ist logisch. Aber es kann nicht darum gehen, was Du machen sollst, sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz sein kannst. Das Kind ist Dir jetzt schon näher, als es Dein Freund je sein kann. Einen Freund reißt man sich von der Seite, ein Kind mitten aus dem Herzen. Du hast Dich über dieses Kind gefreut, dann lass Dir diese Freude von nichts und niemand nehmen. Häufig lenkt ein Freund ein, wenn er merkt die Freundin bleibt bei ihrem Kurs. Und dies wünsche ich Dir von Herzen. Du kannst ihm auch sagen, wie sehr Du ihn schätzt,was Du an ihm magst, denn ein Traummann zu sein, ist ein Kompiment. Häufig erweicht dies ein hartes Männerherz, denn sie wollen die Helden ihrer Freundin sein. Du kannst Dich mit Deiner ganzen Verzweiflung und Trauer an ausweg-pforzheim.de wenden, sie werden Dir die Hilfe geben, nach der Du Dich sehnst.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2011 um 21:45


Hey.
Ich habe am 31.10.2011 positiv getestet & der erste Satz von meinem Freund war "Ich will kein zweites Kind".
Er wollte das ich abtreibe.
Ich habe ihm klar zu verstehen gegeben, das ich dieses Baby nicht umbringen werde !!
Wir habenes verursacht, also müssen wir da jetz durch.
BEIDE !!
Ganz ehrlich, stell DU ihn vor die Wahl.
Du UND das Baby oder er verliert beides.
Auch wenn er dann geht, hast du dein Baby !!
Dein Baby wird dich immer lieben.. der Mann kann evtl irgendwann weg sein.
Überleg' dir das ganz genau.
Ich bin jetzt in der 5 Woche schwanger & nun steht mein Freund zu mir & dem Baby.
Auch wenn wir schon einen 10 Monate alten Sohn haben, wir denken jetzt positiv & versuchen unser bestes.
Viel Glück & ganz viel Kraft !

LG

Mach dir nicht so viel Stress - ist nicht gut für das Baby.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. November 2011 um 8:46


Na schau... hat es doch was gebracht, ihn ein bisschen denken uns verarbeiten zu lassen

ich glaube dass es ihm scon klar ist dass das baby bleiben wird ... und ich muss auch sagen ich finde es nich tschlimm wenn ein mann mal eine kurzschlussreaktion hat...

ganz ehrlich wir sind schon hormonell beeinträchtigt wenn wir es erfahren aber für die männer ist es anders wenn sie baby hören hören sie.. "keine freiheit, verantwortung und anstrengend" und mein lieblingssatz "ich bin noch nicht bereit"

cih glaube jetzt gehts nur noch bergauf!

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram