Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ungewollt schwanger

Ungewollt schwanger

14. August 2015 um 13:11

Hallo.

Ich bräuchte mal eure Meinung.
Ich bin 33 Jahre alt, verheiratet und habe eine 4 jährige Tochter.
Ich fragte meinen Mann vor einiger Zeit nach einem zweitem Kind. Er war unsicher und sagte er denkt drüber nach.
Nun habe ich erfahren, dass ich schwanger bin.
Und nein, es war absolut keine Absicht. Die Ärztin sagte am Telefon, dass es aufgrund des Durchfalls passiert sein kann.

Mein Mann konnte das weder verstehen noch glauben. Er sagt dann wären ja mehrere ungewollt schwanger.

Er ist mit dieser Situation absolut nicht glücklich.

Ich war auch baff am Anfang, muss aber gestehen, dass ich mich mitlerweile freue.
Er sagt er hätte dann keine zeit mehr für sich, er könne nicht die welt sehen weil es zu viert viel teurer ist als zu dritt.
Im allgemeinen wüsste er nicht, ob er das überhaupt so will.

Ich habe das Gefühl, dass ihm eine Abtreibung oder eine Fehlgeburt am liebsten wäre. Seid er das weiß hat er nur noch schlechte laune und redet unmöglich mit mir.

Aber eine Abtreibung kommt einfach nicht in Frage für mich.
Ich könnte damit nicht leben, denke ich.
Und unsere kleine (die es nich nicht weiß) hat sich immer ein Geschwisterchen gewünscht. Mein Mann meint sie wird es hassen später, wenn sie gewissen dinge und unsere liebe teilen muss. Finde ich quatsch, weil man beiden genug Liebe geben kann.

Aber momentan weiß ich werder ein noch aus. Habe absolut keine Ahnung wie es weiter gehen soll.

Hat jemand vielleicht schon mal eine ähnliche Situation erlebt und kann mir dazu etwas sagen?

Mehr lesen

15. August 2015 um 1:47

Behalt es
Lass Deinem Mann Zeit und habe Geduld und Verständnis. Das wird schon. Er liebt doch bestimmt seine Tochter. Dann wird es ihm mit dem zweiten auch so gehen.

Wenn eine Abtreibung nicht in Frage kommt, dann tu's nicht. Nenn es ein Wink des Schicksals, dass Du ungewollt schwanger geworden bist und Euch somit die Entscheidung, ob Ihr ein zweites Kind haben sollt oder nicht, abgenommen worden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2015 um 12:24

Sei jetzt die Stärkere
Ich bin ein Mann der genau so war. Habe auf meine Freundin solange Druck ausgeübt bis sie abgetrieben hat. Das war die schlimmste Entscheidung meines Lebens. Nichts bereue ich so sehr. Wie schön wäre es, wenn meine Freundin damals die Mutigere, die Stärkere, die Klügere gewesen wäre. Ich hatte damals Angst vor der Verantwortung, vor den Veränderungen in meinem Leben, Sorgen um finanzielle Dinge. Diese Angst machte mich fast verrückt. Sei jetzt du bitte die Stärkere und nimm es deinem Mann bitte nicht Übel, Angst haben auch wir Männer. Er liebt dich und auch das Kind. Aber das wird er erst in einigen Monaten oder Jahren wissen, jetzt noch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2015 um 15:52

Viel Mut wünsch ich dir!
Den Mut, bei deinem Gefühl zu bleiben und das Kind zu behalten, auch wenn es ungeplant ist und dein Mann im Moment ein schwieriges Verhalten an den Tag legt. Den Mut zu hoffen, dass dein Mann auch dieses Kind lieben wird, wenn es erst mal da ist.

Ich habe drei Geschwister und möchte keins von ihnen missen! Ich habe vier Kinder, und selbst wenn sie sich auch untereinander zoffen, wissen sie doch auch, was sie aneinander haben. Eine Freundin mit Einzelkind sagte einmal, sie hätte zwar viel mehr Zeit für ihre Tochter, aber manchmal hätte sie Angst, dass diese ständige Zuwendung und Aufmerksamkeit für das Kind auch eine Last ist. Wenn man nur ein Kind hat, muss das im Extremfall ALLE geheimen Erwartungen der Eltern erfüllen ... bei mehreren verteilt sich das. Alles hat Vor- und Nachteile, ob Einzelkind oder Geschwister, wichtiger ist, was ihr draus macht!

Eine Freundin von mir hat die ganze dritte Schwangerschaft über einen Ehemann gehabt, der sauer über diese Schwangerschaft war ... das war absolut nicht einfach. Aber als das Kind geboren war, hat er es doch genauso lieb gewonnen wie seine anderen beiden. (Wobei ich dir wünsche, dass es bei deinem Mann eher so weit sein wird!!!)

Alles Liebe,

Anka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2015 um 0:26

Bin auch schwanger
Geworden trotz Pille sowas passiert.
Es ist allein deine Entscheidung aber finde es gut das du nicht abtreiben möchtest und du das von dir aus gleich sagst dein Mann wird mit der Situation auch umgehen könne sobald Das Kleine da ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen