Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Ungeplant schwanger, nun folgt die Angst vor einer Fehlgeburt

Ungeplant schwanger, nun folgt die Angst vor einer Fehlgeburt

26. September 2011 um 15:38 Letzte Antwort: 26. September 2011 um 18:46

hallo an alle,

vllt kann mir jemand helfen..

ich habe letzten Mittwoch einen SST gemacht, welcher positiv war. Gleich Donnerstag war ich beim FA. Da ich nie genau Buch über meine Mens. führe und daher nur erahnen kann wann ich sie das letzte mal hatte, wurde mir gesagt ich muss zwischen 4. und 5. Woche sein. Auf dem Ultraschall sah man nur einen winzigen schwarzen Fleck (ohne "Inhalt").

Auch wenn das alles gar nicht geplant war kann ich mich nicht damit anfreunden es wegmachen zu lassen. Ich habe jetzt am Donnerstag wieder einen Termin, belese mich natürlich jeden Tag. Und irgendwie steigt meine Angst das irgendwas schief bzw kaputt geht. Selbst wenn ich noch nicht zu 100% sagen kann ich behalte es, auch weil mein Partner nicht unbedingt Purzelbäume geschlagen hat, habe ich Panik das meine FA am Donnerstag sagt es hat sich nicht weiter entwickelt oder sowas
Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir nützliche Tipps geben? Merkt man eine FG immer oder kann das auch tage- bzw. wochenlang unbemerkt bleiben???

VIelen lieben Dank im Voraus,

Mehr lesen

26. September 2011 um 15:50

Hey du
Die Angst hatte ich auch. Bin ungewollt schwanger geworden und meinte gleich: Abtreibung! 3 Tage später hatte ich tatsächlich Angst dass der fa mir sagt,dass da gar nix ist. Da war mir klar: niemals werde ich es abt reiben... Angst vor fg hatte ich auch dann. Meistens geht es mit blut ab oder was auch passieren kann ist dass das Herz aufhört zu schlagen,das sieht klar nur der Arzt.

Mach Dir nicht so nen kopf. Wird alles gut auch wenn du das jetzt noch nicht glauben kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2011 um 18:46
In Antwort auf melsibuh

Hey du
Die Angst hatte ich auch. Bin ungewollt schwanger geworden und meinte gleich: Abtreibung! 3 Tage später hatte ich tatsächlich Angst dass der fa mir sagt,dass da gar nix ist. Da war mir klar: niemals werde ich es abt reiben... Angst vor fg hatte ich auch dann. Meistens geht es mit blut ab oder was auch passieren kann ist dass das Herz aufhört zu schlagen,das sieht klar nur der Arzt.

Mach Dir nicht so nen kopf. Wird alles gut auch wenn du das jetzt noch nicht glauben kannst.

Das beruhigt.
danke. das beruhigt mich doch ein bisschen zu wissen das ich nicht ganz alleine bin. ich dachte schon ich bin nicht ganz sauber mit meinem zwiespältigen denken!

erst war ich auch ganz sicher abzubrechen, mittlerweile gilt meinen gedanken eher die überlegung wie ich meinem partner sage das er sich mit dem gedanken anfreunden soll/darf papa zu werden.. dankeschön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram