Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unfair behandelt vom Chef wegen Schwangerschaft.

Unfair behandelt vom Chef wegen Schwangerschaft.

10. Februar um 12:11 Letzte Antwort: 13. Februar um 11:40

Hallo ihr Lieben,
 
ich hab da mal was, worüber ich mich jetzt bei euch auskotzen will.
 
Es geht um meinen Arbeitgeber.
Letzte Woche gab es Mitarbeitergespräche für alle im Büro. Im Anschluss wurde noch angekündigt, dass es für jeden eine Lohnerhöhung gibt.
Für alle aus dem Büro, bis auf mich.
Warum? Naja, die Aussage vom Geschäftsführer war „Du bist ja schwanger..“
Ernsthaft? Weil ich schwanger bin????
Ich bin sitze gerade an meinem Schreibtisch und würde am liebsten gehen.
Bin eigentlich gerne bei der Arbeit. Ich liebe diesen Job, aber mir ist es seit dem Tag so dermaßen vergangen, dass ich am liebsten ein Beschäftigungsverbot holen würde. Echt.
Ich reiß mir ständig den Arsch für diese Bude auf und bekomme nicht mal die gerechte Anerkennung.
Heftig. Ich fühl mich ja fast schon diskriminiert aufgrund meiner Schwangerschaft.
 
Wie sieht ihr das? Ist das gerecht was er da macht? Oder erlaubt? Ich meine er darf sich vermutlich aussuchen wem er mehr Geld gibt und wem nicht. Moralisch ist das für mich absolut assi.. sorry.
 
Wünsche euch trotzdem einen entspannten und vor allem sicheren Wochenstart!
 

Mehr lesen

10. Februar um 12:33

Du kannst dich mehr als "fast" diskriminiert fühlen, denn du wurdest diskriminiert. Punkt.
und ich weiss nicht wie es bei euch in Deutschland ist, aber ich nehme nicht an, dass er das darf!
vor allem darf er nicht sagen "du bist ja schwanger" als rechtfertigung . Nur kannst du das wohl nicht beweisen, dass er das gesagt hat?
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Februar um 13:42
In Antwort auf jenijen

Du kannst dich mehr als "fast" diskriminiert fühlen, denn du wurdest diskriminiert. Punkt.
und ich weiss nicht wie es bei euch in Deutschland ist, aber ich nehme nicht an, dass er das darf!
vor allem darf er nicht sagen "du bist ja schwanger" als rechtfertigung . Nur kannst du das wohl nicht beweisen, dass er das gesagt hat?
 

Das weiß ich nicht ob er das darf oder nicht.. da wird er nicht drüber nachgedacht haben, oder es is ne Retourkutsche, dafür dass ich schwanger bin. Wer weiß das schon..

Leider hat er mir das alleine gesagt, wie beim vorbeigehen.
"Ich weiß ja nicht wie lange du noch da bist, du bist ja schwanger"
Ähm danke? Als ob ich nicht genauso hart gearbeitet hätte wie die alle Anderen..

Ich will echt nach Hause gehen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Februar um 14:44
In Antwort auf luanaaaaa

Hallo ihr Lieben,
 
ich hab da mal was, worüber ich mich jetzt bei euch auskotzen will.
 
Es geht um meinen Arbeitgeber.
Letzte Woche gab es Mitarbeitergespräche für alle im Büro. Im Anschluss wurde noch angekündigt, dass es für jeden eine Lohnerhöhung gibt.
Für alle aus dem Büro, bis auf mich.
Warum? Naja, die Aussage vom Geschäftsführer war „Du bist ja schwanger..“
Ernsthaft? Weil ich schwanger bin????
Ich bin sitze gerade an meinem Schreibtisch und würde am liebsten gehen.
Bin eigentlich gerne bei der Arbeit. Ich liebe diesen Job, aber mir ist es seit dem Tag so dermaßen vergangen, dass ich am liebsten ein Beschäftigungsverbot holen würde. Echt.
Ich reiß mir ständig den Arsch für diese Bude auf und bekomme nicht mal die gerechte Anerkennung.
Heftig. Ich fühl mich ja fast schon diskriminiert aufgrund meiner Schwangerschaft.
 
Wie sieht ihr das? Ist das gerecht was er da macht? Oder erlaubt? Ich meine er darf sich vermutlich aussuchen wem er mehr Geld gibt und wem nicht. Moralisch ist das für mich absolut assi.. sorry.
 
Wünsche euch trotzdem einen entspannten und vor allem sicheren Wochenstart!
 

Das darf er nicht und du kannst dagegen vorgehen: dein Chef verstößt gegen den arbeitsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
10. Februar um 15:03
In Antwort auf luanaaaaa

Hallo ihr Lieben,
 
ich hab da mal was, worüber ich mich jetzt bei euch auskotzen will.
 
Es geht um meinen Arbeitgeber.
Letzte Woche gab es Mitarbeitergespräche für alle im Büro. Im Anschluss wurde noch angekündigt, dass es für jeden eine Lohnerhöhung gibt.
Für alle aus dem Büro, bis auf mich.
Warum? Naja, die Aussage vom Geschäftsführer war „Du bist ja schwanger..“
Ernsthaft? Weil ich schwanger bin????
Ich bin sitze gerade an meinem Schreibtisch und würde am liebsten gehen.
Bin eigentlich gerne bei der Arbeit. Ich liebe diesen Job, aber mir ist es seit dem Tag so dermaßen vergangen, dass ich am liebsten ein Beschäftigungsverbot holen würde. Echt.
Ich reiß mir ständig den Arsch für diese Bude auf und bekomme nicht mal die gerechte Anerkennung.
Heftig. Ich fühl mich ja fast schon diskriminiert aufgrund meiner Schwangerschaft.
 
Wie sieht ihr das? Ist das gerecht was er da macht? Oder erlaubt? Ich meine er darf sich vermutlich aussuchen wem er mehr Geld gibt und wem nicht. Moralisch ist das für mich absolut assi.. sorry.
 
Wünsche euch trotzdem einen entspannten und vor allem sicheren Wochenstart!
 

Ah er ist wirklich ein assi!!!!!!
Ich weiß nicht, wie das gesetzlich geregelt ist und wie dieses Gesetzt heißt, aber ich bin sicher, dass es so was gibt. Er hatte kein Recht, auf solcher Weise zu handeln. Und mit diesem Satz: Du bist ja schwanger.. kannst du auf jeden Fall gegen diesen Assi vorgehen. Arbeitsschutz muss das irgendwie erklären.
Ich würde diese Situation nicht so lassen. Ich würde auf keinen Fall den Mund halten.
Mach einen Termin bei entsprechenden Organen.



 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
10. Februar um 15:07
In Antwort auf luanaaaaa

Hallo ihr Lieben,
 
ich hab da mal was, worüber ich mich jetzt bei euch auskotzen will.
 
Es geht um meinen Arbeitgeber.
Letzte Woche gab es Mitarbeitergespräche für alle im Büro. Im Anschluss wurde noch angekündigt, dass es für jeden eine Lohnerhöhung gibt.
Für alle aus dem Büro, bis auf mich.
Warum? Naja, die Aussage vom Geschäftsführer war „Du bist ja schwanger..“
Ernsthaft? Weil ich schwanger bin????
Ich bin sitze gerade an meinem Schreibtisch und würde am liebsten gehen.
Bin eigentlich gerne bei der Arbeit. Ich liebe diesen Job, aber mir ist es seit dem Tag so dermaßen vergangen, dass ich am liebsten ein Beschäftigungsverbot holen würde. Echt.
Ich reiß mir ständig den Arsch für diese Bude auf und bekomme nicht mal die gerechte Anerkennung.
Heftig. Ich fühl mich ja fast schon diskriminiert aufgrund meiner Schwangerschaft.
 
Wie sieht ihr das? Ist das gerecht was er da macht? Oder erlaubt? Ich meine er darf sich vermutlich aussuchen wem er mehr Geld gibt und wem nicht. Moralisch ist das für mich absolut assi.. sorry.
 
Wünsche euch trotzdem einen entspannten und vor allem sicheren Wochenstart!
 

Hat er die Gehaltserhöhung denn an irgendwas geknüpft? Also irgend etwas, das du nicht erfüllen kannst, weil du schwanger bist? Hast du deswegen irgendwelche Leistungen nicht erbringen können?

Was meint er überhaupt damit, "weil du schwanger bist"? Du bist doch weiter da und arbeitest, oder? Und ich verstehe auch die Aussage nicht, dass er nicht weiß, wie lange du nich da bist. Normalerweise arbeitet man doch bis der Mutterschutz beginnt. Dann sollte er das doch wissen.

 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
10. Februar um 15:37
In Antwort auf luanaaaaa

Hallo ihr Lieben,
 
ich hab da mal was, worüber ich mich jetzt bei euch auskotzen will.
 
Es geht um meinen Arbeitgeber.
Letzte Woche gab es Mitarbeitergespräche für alle im Büro. Im Anschluss wurde noch angekündigt, dass es für jeden eine Lohnerhöhung gibt.
Für alle aus dem Büro, bis auf mich.
Warum? Naja, die Aussage vom Geschäftsführer war „Du bist ja schwanger..“
Ernsthaft? Weil ich schwanger bin????
Ich bin sitze gerade an meinem Schreibtisch und würde am liebsten gehen.
Bin eigentlich gerne bei der Arbeit. Ich liebe diesen Job, aber mir ist es seit dem Tag so dermaßen vergangen, dass ich am liebsten ein Beschäftigungsverbot holen würde. Echt.
Ich reiß mir ständig den Arsch für diese Bude auf und bekomme nicht mal die gerechte Anerkennung.
Heftig. Ich fühl mich ja fast schon diskriminiert aufgrund meiner Schwangerschaft.
 
Wie sieht ihr das? Ist das gerecht was er da macht? Oder erlaubt? Ich meine er darf sich vermutlich aussuchen wem er mehr Geld gibt und wem nicht. Moralisch ist das für mich absolut assi.. sorry.
 
Wünsche euch trotzdem einen entspannten und vor allem sicheren Wochenstart!
 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das rechtens ist aber mach dich schlau und frag einen Anwalt für Arbeitsrecht, könnte sich lohnen!
Denke,es ust diskriminierend und nicht rechtens. Wenn ALLE eine bekamen, dann bitte auch du!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Februar um 17:29

Also bevor du irgendwelche Instanzen oder Anwälte bemühst, würde ich noch mal in Ruhe mit deinem Chef reden. Gehaltserhöhungen gibt es ja für Leistungen, die in der Vergangenheit erbracht wurden. Ja, du bist jetzt schwanger, aber bis jetzt und bis zum Mutterschutz arbeitest du noch! Das sollte dein Chef auch ganz selbstverständlich würdigen. So wie er die Leistungen aller anderer Mitarbeiter auch würdigt. Und selbst wenn du nach der Geburt kündigen würdest, könnte es ihm egal sein, weil er dich dann ja eh nicht mehr bezahlen muss. Leider hört man solche Geschichten ja immer wieder. Inzwischen erleben solche Diskriminierungen auch Männer, die es wagen in Elternzeit zu gehen. Langfristig schneiden sich solche AG's ins eigene Fleisch, wenn sie dadurch für einen Großteil der An unattraktiv werden. Wenn das nicht funktioniert, kannst du ja immer noch schwerere Geschütze auffahren, denn ungerecht und unverschämt ist so ein Verhalten auf jeden Fall! 

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
10. Februar um 17:46
In Antwort auf luanaaaaa

Hallo ihr Lieben,
 
ich hab da mal was, worüber ich mich jetzt bei euch auskotzen will.
 
Es geht um meinen Arbeitgeber.
Letzte Woche gab es Mitarbeitergespräche für alle im Büro. Im Anschluss wurde noch angekündigt, dass es für jeden eine Lohnerhöhung gibt.
Für alle aus dem Büro, bis auf mich.
Warum? Naja, die Aussage vom Geschäftsführer war „Du bist ja schwanger..“
Ernsthaft? Weil ich schwanger bin????
Ich bin sitze gerade an meinem Schreibtisch und würde am liebsten gehen.
Bin eigentlich gerne bei der Arbeit. Ich liebe diesen Job, aber mir ist es seit dem Tag so dermaßen vergangen, dass ich am liebsten ein Beschäftigungsverbot holen würde. Echt.
Ich reiß mir ständig den Arsch für diese Bude auf und bekomme nicht mal die gerechte Anerkennung.
Heftig. Ich fühl mich ja fast schon diskriminiert aufgrund meiner Schwangerschaft.
 
Wie sieht ihr das? Ist das gerecht was er da macht? Oder erlaubt? Ich meine er darf sich vermutlich aussuchen wem er mehr Geld gibt und wem nicht. Moralisch ist das für mich absolut assi.. sorry.
 
Wünsche euch trotzdem einen entspannten und vor allem sicheren Wochenstart!
 

wieso sprichst du nicht mit ihm?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Februar um 9:31
In Antwort auf luanaaaaa

Hallo ihr Lieben,
 
ich hab da mal was, worüber ich mich jetzt bei euch auskotzen will.
 
Es geht um meinen Arbeitgeber.
Letzte Woche gab es Mitarbeitergespräche für alle im Büro. Im Anschluss wurde noch angekündigt, dass es für jeden eine Lohnerhöhung gibt.
Für alle aus dem Büro, bis auf mich.
Warum? Naja, die Aussage vom Geschäftsführer war „Du bist ja schwanger..“
Ernsthaft? Weil ich schwanger bin????
Ich bin sitze gerade an meinem Schreibtisch und würde am liebsten gehen.
Bin eigentlich gerne bei der Arbeit. Ich liebe diesen Job, aber mir ist es seit dem Tag so dermaßen vergangen, dass ich am liebsten ein Beschäftigungsverbot holen würde. Echt.
Ich reiß mir ständig den Arsch für diese Bude auf und bekomme nicht mal die gerechte Anerkennung.
Heftig. Ich fühl mich ja fast schon diskriminiert aufgrund meiner Schwangerschaft.
 
Wie sieht ihr das? Ist das gerecht was er da macht? Oder erlaubt? Ich meine er darf sich vermutlich aussuchen wem er mehr Geld gibt und wem nicht. Moralisch ist das für mich absolut assi.. sorry.
 
Wünsche euch trotzdem einen entspannten und vor allem sicheren Wochenstart!
 

Oh Mann!
Du brauchst einen Anwalt. Gibt es Menschen, die zeugen könnten, dass er so was gesagt hat? Ja, alle haben das gehört. Aber wer traut sich offen zu sprechen? Einige würden glaub ich lieber schweigen, um die Stelle nicht zu verlieren oder?
Wenn du nix machst und einfach schweigst, macht er dann weiter mit Diskriminierungen bis du die Stelle nicht aufgibst.
Wenn du aber gegen Chef spielst, vergiftet er dein Leben...
Ja, das ist wirklich eine kleine simple Situation.
Ich hoffe, es gibt Happy End.

 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Februar um 9:53

Hallo ihr!

Vielen Dank für die ganzen Antworten und den Zuspruch!

Mir geht es in erster Linie um die Wertschätzung, die ich dadurch einfach nicht bekomme. Das Geld ist zweitrangig, obwohl ich es ja gebrauchen könnte, klar, aber es hat einfach wehgetan weil jeder da n Mitarbeitergespräch hatte und ich nicht.. da fühlst du dich mega ausgegrenzt.
Hab mich aber auch wieder beruhigt, habe mit ihm noch nicht gesprochen.. Er merkt dass irgendwas nicht stimmt. Weil ich sonst immer, jeden Tag, gute Laune habe und gestern ihm gegenüber sehr reserviert war. Er meinte dann "morgen hast du bitte bessere Laune..".
Er wird dann die Tage auf mich zugehen und dann werde ich auch nicht still schweigen, sondern einfach direkt sagen was los ist.
Vermutlich wird er nicht mal so weit gedacht haben, wie ich...
Aber als Chef so unfair zu sein, spricht auf jeden Fall nicht für ihn. Das stimmt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Februar um 13:32
In Antwort auf luanaaaaa

Hallo ihr!

Vielen Dank für die ganzen Antworten und den Zuspruch!

Mir geht es in erster Linie um die Wertschätzung, die ich dadurch einfach nicht bekomme. Das Geld ist zweitrangig, obwohl ich es ja gebrauchen könnte, klar, aber es hat einfach wehgetan weil jeder da n Mitarbeitergespräch hatte und ich nicht.. da fühlst du dich mega ausgegrenzt.
Hab mich aber auch wieder beruhigt, habe mit ihm noch nicht gesprochen.. Er merkt dass irgendwas nicht stimmt. Weil ich sonst immer, jeden Tag, gute Laune habe und gestern ihm gegenüber sehr reserviert war. Er meinte dann "morgen hast du bitte bessere Laune..".
Er wird dann die Tage auf mich zugehen und dann werde ich auch nicht still schweigen, sondern einfach direkt sagen was los ist.
Vermutlich wird er nicht mal so weit gedacht haben, wie ich...
Aber als Chef so unfair zu sein, spricht auf jeden Fall nicht für ihn. Das stimmt.

wieso wartest du bis er auf dich zukommt?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Februar um 13:42
In Antwort auf luanaaaaa

Hallo ihr!

Vielen Dank für die ganzen Antworten und den Zuspruch!

Mir geht es in erster Linie um die Wertschätzung, die ich dadurch einfach nicht bekomme. Das Geld ist zweitrangig, obwohl ich es ja gebrauchen könnte, klar, aber es hat einfach wehgetan weil jeder da n Mitarbeitergespräch hatte und ich nicht.. da fühlst du dich mega ausgegrenzt.
Hab mich aber auch wieder beruhigt, habe mit ihm noch nicht gesprochen.. Er merkt dass irgendwas nicht stimmt. Weil ich sonst immer, jeden Tag, gute Laune habe und gestern ihm gegenüber sehr reserviert war. Er meinte dann "morgen hast du bitte bessere Laune..".
Er wird dann die Tage auf mich zugehen und dann werde ich auch nicht still schweigen, sondern einfach direkt sagen was los ist.
Vermutlich wird er nicht mal so weit gedacht haben, wie ich...
Aber als Chef so unfair zu sein, spricht auf jeden Fall nicht für ihn. Das stimmt.

Das stimmt. Ums Geld geht es nicht.
Ich würde nicht warten, bis er auf mich zugeht.
So kannst du entweder ein Tag oder ein Monat lang warten.
Sag ihm was du denkst.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. Februar um 13:15
In Antwort auf luanaaaaa

Hallo ihr Lieben,
 
ich hab da mal was, worüber ich mich jetzt bei euch auskotzen will.
 
Es geht um meinen Arbeitgeber.
Letzte Woche gab es Mitarbeitergespräche für alle im Büro. Im Anschluss wurde noch angekündigt, dass es für jeden eine Lohnerhöhung gibt.
Für alle aus dem Büro, bis auf mich.
Warum? Naja, die Aussage vom Geschäftsführer war „Du bist ja schwanger..“
Ernsthaft? Weil ich schwanger bin????
Ich bin sitze gerade an meinem Schreibtisch und würde am liebsten gehen.
Bin eigentlich gerne bei der Arbeit. Ich liebe diesen Job, aber mir ist es seit dem Tag so dermaßen vergangen, dass ich am liebsten ein Beschäftigungsverbot holen würde. Echt.
Ich reiß mir ständig den Arsch für diese Bude auf und bekomme nicht mal die gerechte Anerkennung.
Heftig. Ich fühl mich ja fast schon diskriminiert aufgrund meiner Schwangerschaft.
 
Wie sieht ihr das? Ist das gerecht was er da macht? Oder erlaubt? Ich meine er darf sich vermutlich aussuchen wem er mehr Geld gibt und wem nicht. Moralisch ist das für mich absolut assi.. sorry.
 
Wünsche euch trotzdem einen entspannten und vor allem sicheren Wochenstart!
 

Es ist schwer zu sagen, was du am besten machen sollst. Wenn du nix sagst, dann wird er weiter ungerecht mit dir. Wenn du sofort zum Anwalt gehst, dann wer weiß, wie dein Chef reagiert. „Du bist ja schwanger..“ ist keine ja gute Erklärung dafür, dass du keine Lohnerhöhung hast.  Ich würde erst mit ihm sprechen. Wenn er aber nicht erklärt, warum er das damals gesagt hat, sag ihm, dass du nächstes Mal mit Anwalt zur Arbeit kommst.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
13. Februar um 11:40
In Antwort auf luanaaaaa

Hallo ihr Lieben,
 
ich hab da mal was, worüber ich mich jetzt bei euch auskotzen will.
 
Es geht um meinen Arbeitgeber.
Letzte Woche gab es Mitarbeitergespräche für alle im Büro. Im Anschluss wurde noch angekündigt, dass es für jeden eine Lohnerhöhung gibt.
Für alle aus dem Büro, bis auf mich.
Warum? Naja, die Aussage vom Geschäftsführer war „Du bist ja schwanger..“
Ernsthaft? Weil ich schwanger bin????
Ich bin sitze gerade an meinem Schreibtisch und würde am liebsten gehen.
Bin eigentlich gerne bei der Arbeit. Ich liebe diesen Job, aber mir ist es seit dem Tag so dermaßen vergangen, dass ich am liebsten ein Beschäftigungsverbot holen würde. Echt.
Ich reiß mir ständig den Arsch für diese Bude auf und bekomme nicht mal die gerechte Anerkennung.
Heftig. Ich fühl mich ja fast schon diskriminiert aufgrund meiner Schwangerschaft.
 
Wie sieht ihr das? Ist das gerecht was er da macht? Oder erlaubt? Ich meine er darf sich vermutlich aussuchen wem er mehr Geld gibt und wem nicht. Moralisch ist das für mich absolut assi.. sorry.
 
Wünsche euch trotzdem einen entspannten und vor allem sicheren Wochenstart!
 

Das Schlimmste in dieser Situation ist, dass du wirklich diesen Job liebst. Das sieht man doch, wenn man liebt, was man macht. Ein guter Chef würde solche Menschen schätzen. Und war es das erste Mal, wenn dein Boss mit einem Menschen so unfair war?
Ich würde deinen Chef fragen, warum du diese Lohnerhöhung nicht verdient hast.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram