Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unerwiderter Schwangerschaftswunsch

Unerwiderter Schwangerschaftswunsch

12. September 2006 um 10:54 Letzte Antwort: 12. September 2006 um 12:08

Hallo ihr lieben,
weiß gar nicht so genau ob ich hier richtig bin, aber ich würde gerne mal ein paar Meinungen hören.
Also, mein Freund und ich sind seit zwei Jahren zusammen, ich 19, er 25.
Ich schließe nächstes Jahr meine Ausbildung ab und bin der Meinung, dass genau dann der richtige Zeitpunkt wäre ein Kind zu bekommen. Nur leider ist er nicht dieser Meinung. Ich weiß, dass es keine fixe Idee von mir ist, sondern dass ich wirklich ein Kind möchte. Bin mir natürlich auch aller Pflichten bewusst.

Nun mein Problem:
Inzwischen ist es soweit, dass dieses Thema ein richtiges Streitthema zwischen uns geworden ist, weil es mir wirklich auf der Seele brennt. Er dagegen meint, dass es zu früh ist. Ende der Diskussion.

Was haltet ihr davon? Ist es wirklich noch zu früh?

Mehr lesen

12. September 2006 um 11:31

Hmmmmmm
das kenne ich.....
Aber ich kann Dir sagen, ohne dass Dein Partner 1000%ig hinter Dir steht hat das alles keinen Zweck.
Eine Schwangerschaft und später das Kind belasten eine Beziehung zusätzlich, und gerade in der Schwangerschaft wünscht sich eine Frau Rückhalt und Vetsändnis vom Partner.
Dir wird übel sein, Du hast eine bleiernde Müdigkeit und bekommst den Haushalt zeitweise nicht in den Griff, Du hast Ängste und Stimmungsschwankungen, etc... alles Sachen, wo ein Mann mit klarkommen muss. Wenn er dann noch Bedenken hat, ob er das alles überhaupt wirklich will.... wird es brenzlig.
Und in der Schwangerschaft Beziehungskriesen auszustehen und vielleicht noch Schlimmeres.... neeeee, die Gefahr würde ich nicht eingehen.

Geh doch erst mal arbeiten nach Deiner Ausbildung und schafft Euch ein gutes Polster und behaupte Dich im Beruf und sammle Lebenserfahrung (ich meine das alles positiv, nicht kritisch !!!) Denn Du solltest Deinem Kind einen guten Gesellschaftsrahmen mit genügend Geldmasse und Erfahrung bieten können, so gibt es hinterher keine Probleme.
Zeit hast Du ja noch lange genug um Kinder zu bekommen.

Alles Liebe
Wuschel
11+2

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. September 2006 um 12:08

Ooooohja,
das Thema hatte ich auch schon oft genug mit meinem Freund.

Hab hier auch schonmal diesbezüglich gepostet.

Ich bin 23, mein Freun 22 und wir sind seit über 4 1/2 Jahren zusammen.

Ich hab ihn in den letzten 1 1/2 Jahren rauf und runter mit dem Babywunsch-Thema aufs Äußerste genervt.

Und glaub mir... es hat keinen Zweck.

Wenn ihr miteinander Sex habt, verhütet er? oder Du?

Also, ich hab meinem Freund mal die Packungsbeilage meiner Pille gegeben... er hat sie sich auch ganz aufmerksam durchgelesen und dann zu mir gesagt, dass ich das Zeug absetzen soll ;o)))))))

Punkt für ihn ;o)

Männer sagen meistens aus Prinzip, dass es immer zu früh ist für ein Kind, weil sie sich nicht "einsperren" lassen wollen, glaube ich.
Korrigiert mich, falls ich hier Müll labere ;o)

Aber ein Kind bindet einen eben an den Anderen und das das ganze Leben lang.

Und vielleicht hat Dein Freund irgendwelche Hobbies (Auto rumbasteln oder oft mit Freunden unterwegs sein) und hat Angst, dass er das nicht mehr kann, wenn mal so n kleines Würmchen da ist und er sich der Verantwortung stellen muss.

Mein Freund sagt immer, wenn es passiert (also Unfall und so ;o)) freut er sich, aber so 100%ig drauf anlegen will er es nicht.

Wir verhüten bei unserem GV beide nicht und das seit September letztes Jahr. Bisher ist noch nix passiert.

Ich kann Dir leider auch nicht wirklich weiterhelfen, aber ich hoffe, es hilft Dir, wenn Du weißt, dass Du mit Deinem Wunsch nicht alleine dastehst.

Wünsche Dir alles Gute und viel Glück.

Liebe Grüße,

Nadine

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: an0N_1232922299z
4 Antworten 4
|
12. September 2006 um 8:03
1 Antworten 1
|
11. September 2006 um 23:31
Von: fay_11896203
12 Antworten 12
|
11. September 2006 um 23:13
1 Antworten 1
|
11. September 2006 um 19:56
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram