Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Unerfüllter Kinderwunsch...

Letzte Nachricht: 20. Dezember 2021 um 10:34
U
user1244418243
28.11.21 um 18:37

In mir blüht die Unsicherheit, wünsche mir schon lange ein Baby, hatte bisher kein Glück...
ZS hat sich 1 Tag nach GV verändert, hatte laut Aufzeichnungen/Rechnern da auch ES...
Wünsche mir schon seit einiger Zeit ein Kind, versuche es seit bereits 5Monaten... erfolglos... das deprimiert mich... nehme auch kleine Helfer von Elevit ein... Habt ihr Tipps oder könnt mir helfen zu verstehen was genau mein Körper mit mir anstellt?!
kann die zeichen zwar lesen, aber erfahrungsbedingt leider nicht wirklich lesen...

Mehr lesen

L
lauras1999
29.11.21 um 15:11

Zum ersten: fünf Monate sind noch kein Grund zu verzweifeln, sondern eher normal. Unter einem Jahr muss man sich keine Sorgen machen. Wenn es nicht klappt, kann es genauso am Partner liegen. Schlechte Spermienqualität ist ein Thema in unserer Zeit. Da kann man aber einiges machen. Auch für Männer gibt es Kinderwunsch-Vitamine.
Wenn die beste Zeit für GV zum schwanger werden ist, wirst du sicher wissen. Nutzt du LH-Tests oder NFP zur Bestimmung der fruchtbaren Tage?

Gefällt mir

U
user1244418243
30.11.21 um 21:25
In Antwort auf lauras1999

Zum ersten: fünf Monate sind noch kein Grund zu verzweifeln, sondern eher normal. Unter einem Jahr muss man sich keine Sorgen machen. Wenn es nicht klappt, kann es genauso am Partner liegen. Schlechte Spermienqualität ist ein Thema in unserer Zeit. Da kann man aber einiges machen. Auch für Männer gibt es Kinderwunsch-Vitamine.
Wenn die beste Zeit für GV zum schwanger werden ist, wirst du sicher wissen. Nutzt du LH-Tests oder NFP zur Bestimmung der fruchtbaren Tage?

Hallo Lauras1999,
Erstmal danke für deine Antwort.

Ich benutze nichta weiter als mehrere apps die ich täglich mit allen möglichen Infos über meinen Zyklus füttere.

Ich habe auch gelesen, dass Frauen als unfruchtbar gelten, wenn sie binnen 10monaten nicht schwanger werden.
Mein Mann u ich sind beide gesund u auch die Gesundheitschecks sind positiv ausgefallen.
daher auch meine Unsicherheit bezüglich unseres Wunschkindes.
gibt es noch zuverlässiger "Helfer" als einen Kalender um das Schwanger werden zu beschleunigen?

Lg Gwendolyn 

Gefällt mir

L
lauras1999
30.11.21 um 22:03
In Antwort auf user1244418243

Hallo Lauras1999,
Erstmal danke für deine Antwort.

Ich benutze nichta weiter als mehrere apps die ich täglich mit allen möglichen Infos über meinen Zyklus füttere.

Ich habe auch gelesen, dass Frauen als unfruchtbar gelten, wenn sie binnen 10monaten nicht schwanger werden.
Mein Mann u ich sind beide gesund u auch die Gesundheitschecks sind positiv ausgefallen.
daher auch meine Unsicherheit bezüglich unseres Wunschkindes.
gibt es noch zuverlässiger "Helfer" als einen Kalender um das Schwanger werden zu beschleunigen?

Lg Gwendolyn 

Hallo Gwendolyn,

von unfruchtbar nach 10 Monaten zu sprechen ist krass. Nein wenn man nach einem Jahr nicht schwanger geworden ist, kann man anfangen nach Ursachen zu suchen. Von Unfruchtbarkeit würde ich da noch lange nicht sprechen.
Ein Kalender mag hilfreich sein, wenn man einen regelmäßigen, pünktlichen Zyklus hat. Vie besser wäre NFP. Das heißt natürliche Familienplanung. Das ist nichts anderes als körperliche Anzeihen für Fruchtbarkeit zu verstehen und dies nutzen zum Verhüten oder für dich zum schwanger werden. Dazu gehört morgentliches Temperatur messen und eintagen in eine Kurve. Nach dem Eisprung steigt nähmlich die Temperatur etwas an und sinkt zur Regel wieder oder die Tempi bleibt oben bei einer Schwangerschaft. Ein anderes Fruchtbarkeitszeichen ist der Schleim am Muttermund. Ist der glasig und dehnbar wie Eiweiß, dann bist du fruchtbar. Auch an Lage und Öffnung des Muttermundes ist die Fruchtbarkeit erkennbar, aber das erfordert Übung und Erfahrung. Wenn du mehr Hilfe brauchst kannst du mir auch eine PN scheiben.
Darf ich fragen wie alt du bist?

LG Laura

Gefällt mir

U
user1244418243
01.12.21 um 6:39
In Antwort auf lauras1999

Hallo Gwendolyn,

von unfruchtbar nach 10 Monaten zu sprechen ist krass. Nein wenn man nach einem Jahr nicht schwanger geworden ist, kann man anfangen nach Ursachen zu suchen. Von Unfruchtbarkeit würde ich da noch lange nicht sprechen.
Ein Kalender mag hilfreich sein, wenn man einen regelmäßigen, pünktlichen Zyklus hat. Vie besser wäre NFP. Das heißt natürliche Familienplanung. Das ist nichts anderes als körperliche Anzeihen für Fruchtbarkeit zu verstehen und dies nutzen zum Verhüten oder für dich zum schwanger werden. Dazu gehört morgentliches Temperatur messen und eintagen in eine Kurve. Nach dem Eisprung steigt nähmlich die Temperatur etwas an und sinkt zur Regel wieder oder die Tempi bleibt oben bei einer Schwangerschaft. Ein anderes Fruchtbarkeitszeichen ist der Schleim am Muttermund. Ist der glasig und dehnbar wie Eiweiß, dann bist du fruchtbar. Auch an Lage und Öffnung des Muttermundes ist die Fruchtbarkeit erkennbar, aber das erfordert Übung und Erfahrung. Wenn du mehr Hilfe brauchst kannst du mir auch eine PN scheiben.
Darf ich fragen wie alt du bist?

LG Laura

Hi Laura,

Mein Zyklus is grundsätzlich total regelmäßig, ca 28Tag, 4 - 5 Tage Mens u dann von vorn. Ja um dem ES rum is der ZS immer so glasig und recht viel, diesen Monat war er einen Tag nach ES und GV bissl anders, kannte ich so nicht. War recht viel da und war von heute auf morgen wie gesagt einfach mal weiß u cremig... Hat mich stutzig gemacht. Sonst is das erst nach 2-3Tagen nach dem ES so...
Tempi messen hab ich noch nicht probiert, muss ich mal schauen.

Ich bin 25, und wenn das beruhigender klingt, bin auch glücklich verheiratet u haben ein gemeinsames Haus. Sind auch nicht erst kürzlich zusammen gekommen, sind schon im 6.gemeinsamen Jahr ...

Lg

Gefällt mir

L
lauras1999
01.12.21 um 8:09
In Antwort auf user1244418243

Hi Laura,

Mein Zyklus is grundsätzlich total regelmäßig, ca 28Tag, 4 - 5 Tage Mens u dann von vorn. Ja um dem ES rum is der ZS immer so glasig und recht viel, diesen Monat war er einen Tag nach ES und GV bissl anders, kannte ich so nicht. War recht viel da und war von heute auf morgen wie gesagt einfach mal weiß u cremig... Hat mich stutzig gemacht. Sonst is das erst nach 2-3Tagen nach dem ES so...
Tempi messen hab ich noch nicht probiert, muss ich mal schauen.

Ich bin 25, und wenn das beruhigender klingt, bin auch glücklich verheiratet u haben ein gemeinsames Haus. Sind auch nicht erst kürzlich zusammen gekommen, sind schon im 6.gemeinsamen Jahr ...

Lg

Guten Morgen Gwendolyn,

Nach deinem Alter habe ich nur gefragt wegen altersbedingten Fruchtbarkeitsschwankunkungen (über 35 muss man mehr Geduld haben). Das du glücklich verheiratet bist und ihr im eigenen Haus wohnt, ist wunderschön aber fürs Kinder bekommen nicht so wichtig.

Bei dem regelmäßigen Zyklus ist der Kalender doch eine brauchbare Hilfe und das du den ZS beobachtest ist auch gut. Sobald der ZS glasig und sich vor allem auch lang ziehbar ist, solltet ihr GV haben, am besten alle 2 Tage. Optimal wäre 2 Tage vor ES. Achte mal drauf, ob du den ES spüren kannst. Ich habe dabei oft ein Ziehen rechts oder links.

Es gibt auch Fruchtbarkeitstests, die wie Schwangerschafttests aussehen und anhand von Hormonen die fruchtbaren Tage erkennen. Ich finde die nicht so toll, will dir aber diese Möglichkeit nicht verschweigen.

Oft spielt auch die Psyche eine Rolle. Ich habe nicht nur einmal davon gehört, das eine Frau lange vergeblich versucht hat schwanger zu werden. Als sie sich mit der Kinderlosigkeit abgefunden hatte, war sie plötzlich schwanger. Der allgemeine Rat wäre den KiWu entspannt anzugehen. Ich weiß aber wie unsinnig so ein Rat ist. Man kann sich nicht Mühe geben entspannt zu sein. Vielleicht hilft dir unser Austausch dabei. Es würde mich sehr freuen und drücke dir die Daumen.

Du kannst mir übrigens auch die Daumen drücken. Wir haben es auch darauf angelegt.

Gefällt mir

L
lole72
01.12.21 um 10:56

Hey! Ich verstehe dich sehr gut. Wenn man so einen Kinderwunsch hat und wenn es trotzdem nicht klappt, ja das ist nicht so gut Einerseits verstehe ich deine Panik. Andererseits, 5 Monate bedeuten noch nix.
 Das ist wirklich nicht so viel Zeit, um zu behaupten, dass es nicht klappt.
Es ist ganz in Ordnung, wenn es bis zu einem Jahr nicht klappt.
Ja, ich verstehe. Du willst je schneller desto besser.
Aber keine Katastrophe noch hier.
Wurdest du eigentlich untersucht am Anfang? Oder später?
Und dein Partner?
Wenn ja, war alles in Ordnung?
Wenn nein, worauf wartest du denn? Man kann etwas haben, das im Wege stehen könnte.
Was Elevit betrifft. Na ja, schaden kann das nicht. Aber bringt auch nicht so viel. Ich würde hier einfach Foliensäure bevorzugen. Aber auf jeden Fall liegt das Problem nicht daran. Ne ne, stopp. Es gibt bisher kein Problem, wenn nur du untersucht wurdest und alles gut aussieht.
Wenn du das aber bisher nicht gemacht hast, dann geh zum Arzt und lass dich untersuchen.
Ich hoffe, dass bei dir alles gut ist.  
 

Gefällt mir

L
lauras1999
01.12.21 um 21:24
In Antwort auf lauras1999

Guten Morgen Gwendolyn,

Nach deinem Alter habe ich nur gefragt wegen altersbedingten Fruchtbarkeitsschwankunkungen (über 35 muss man mehr Geduld haben). Das du glücklich verheiratet bist und ihr im eigenen Haus wohnt, ist wunderschön aber fürs Kinder bekommen nicht so wichtig.

Bei dem regelmäßigen Zyklus ist der Kalender doch eine brauchbare Hilfe und das du den ZS beobachtest ist auch gut. Sobald der ZS glasig und sich vor allem auch lang ziehbar ist, solltet ihr GV haben, am besten alle 2 Tage. Optimal wäre 2 Tage vor ES. Achte mal drauf, ob du den ES spüren kannst. Ich habe dabei oft ein Ziehen rechts oder links.

Es gibt auch Fruchtbarkeitstests, die wie Schwangerschafttests aussehen und anhand von Hormonen die fruchtbaren Tage erkennen. Ich finde die nicht so toll, will dir aber diese Möglichkeit nicht verschweigen.

Oft spielt auch die Psyche eine Rolle. Ich habe nicht nur einmal davon gehört, das eine Frau lange vergeblich versucht hat schwanger zu werden. Als sie sich mit der Kinderlosigkeit abgefunden hatte, war sie plötzlich schwanger. Der allgemeine Rat wäre den KiWu entspannt anzugehen. Ich weiß aber wie unsinnig so ein Rat ist. Man kann sich nicht Mühe geben entspannt zu sein. Vielleicht hilft dir unser Austausch dabei. Es würde mich sehr freuen und drücke dir die Daumen.

Du kannst mir übrigens auch die Daumen drücken. Wir haben es auch darauf angelegt.

Mir ist noch eingefallen, das die Einnahme von Hustensaft den Zervixschleim besonders Spermiendurchlässig machen soll.

Gefällt mir

U
user1244418243
02.12.21 um 0:29
In Antwort auf lauras1999

Guten Morgen Gwendolyn,

Nach deinem Alter habe ich nur gefragt wegen altersbedingten Fruchtbarkeitsschwankunkungen (über 35 muss man mehr Geduld haben). Das du glücklich verheiratet bist und ihr im eigenen Haus wohnt, ist wunderschön aber fürs Kinder bekommen nicht so wichtig.

Bei dem regelmäßigen Zyklus ist der Kalender doch eine brauchbare Hilfe und das du den ZS beobachtest ist auch gut. Sobald der ZS glasig und sich vor allem auch lang ziehbar ist, solltet ihr GV haben, am besten alle 2 Tage. Optimal wäre 2 Tage vor ES. Achte mal drauf, ob du den ES spüren kannst. Ich habe dabei oft ein Ziehen rechts oder links.

Es gibt auch Fruchtbarkeitstests, die wie Schwangerschafttests aussehen und anhand von Hormonen die fruchtbaren Tage erkennen. Ich finde die nicht so toll, will dir aber diese Möglichkeit nicht verschweigen.

Oft spielt auch die Psyche eine Rolle. Ich habe nicht nur einmal davon gehört, das eine Frau lange vergeblich versucht hat schwanger zu werden. Als sie sich mit der Kinderlosigkeit abgefunden hatte, war sie plötzlich schwanger. Der allgemeine Rat wäre den KiWu entspannt anzugehen. Ich weiß aber wie unsinnig so ein Rat ist. Man kann sich nicht Mühe geben entspannt zu sein. Vielleicht hilft dir unser Austausch dabei. Es würde mich sehr freuen und drücke dir die Daumen.

Du kannst mir übrigens auch die Daumen drücken. Wir haben es auch darauf angelegt.

Ich danke dir Laura, u natürlich wünsche ich euch auch alles Gute beim Wunschkind

Na dann hoffen wir mal weiter

Gefällt mir

U
user1244418243
02.12.21 um 0:34
In Antwort auf lole72

Hey! Ich verstehe dich sehr gut. Wenn man so einen Kinderwunsch hat und wenn es trotzdem nicht klappt, ja das ist nicht so gut Einerseits verstehe ich deine Panik. Andererseits, 5 Monate bedeuten noch nix.
 Das ist wirklich nicht so viel Zeit, um zu behaupten, dass es nicht klappt.
Es ist ganz in Ordnung, wenn es bis zu einem Jahr nicht klappt.
Ja, ich verstehe. Du willst je schneller desto besser.
Aber keine Katastrophe noch hier.
Wurdest du eigentlich untersucht am Anfang? Oder später?
Und dein Partner?
Wenn ja, war alles in Ordnung?
Wenn nein, worauf wartest du denn? Man kann etwas haben, das im Wege stehen könnte.
Was Elevit betrifft. Na ja, schaden kann das nicht. Aber bringt auch nicht so viel. Ich würde hier einfach Foliensäure bevorzugen. Aber auf jeden Fall liegt das Problem nicht daran. Ne ne, stopp. Es gibt bisher kein Problem, wenn nur du untersucht wurdest und alles gut aussieht.
Wenn du das aber bisher nicht gemacht hast, dann geh zum Arzt und lass dich untersuchen.
Ich hoffe, dass bei dir alles gut ist.  
 

Hallo lole72,

Danke für deine Zeit. 

Ja sind beide gesund u so sollte eigentlich nichts im Wege stehen aus ärztlicher Sicht.

Das ist es und was einen so mürbe spielt.
man kann, aber es lässt sehr auf sich warten.
mein Mann wünscht sich so sehr einen kleinen Mini-Martin.

Elevit wurde von der Ärztin meinerseits empfohlen. Daher auch die Einnahme. 

Lg Gwen

Gefällt mir

L
lole72
02.12.21 um 16:37
In Antwort auf user1244418243

Hallo lole72,

Danke für deine Zeit. 

Ja sind beide gesund u so sollte eigentlich nichts im Wege stehen aus ärztlicher Sicht.

Das ist es und was einen so mürbe spielt.
man kann, aber es lässt sehr auf sich warten.
mein Mann wünscht sich so sehr einen kleinen Mini-Martin.

Elevit wurde von der Ärztin meinerseits empfohlen. Daher auch die Einnahme. 

Lg Gwen

Alles klar.
Aber konnte auch sein, dass Untersuchungen nicht gut genug durchgeführt wurden? Ich will einfach damit sagen, dass sogar Ärzte manchmal Fehler dabei machen. So war es mit meiner Cousine.
In diesem Fall würde ich noch zu einem Arzt gehen und noch einmal alle notwendigen Untersuchungen zu machen.
Aber wenn es wirklich nix im Wege stehen soll, dann hoffe ich es klappt schneller)
Also keine Panik, nur Geduld)

Gefällt mir

U
user1244418243
09.12.21 um 0:25

Hi ihr Lieben,

Hier ein kleines Update.
Bin jetzt rein rechnerisch bei es+11, hab empfindliche brüste, unterbauch zieht übel u mein Kreislauf sackt immer wieder ab, Emotionen fahren Achterbahn... hab heute morgen getestet.. Aber wie befürchtet negativ...

Was nun?!
Abwarten ob die regel ausbleibt (wäre am 12.12 dran)?!

Hilfe!!! Ich hoffe auf ein Wunschkind ...

Gefällt mir

L
lauras1999
09.12.21 um 7:19
In Antwort auf user1244418243

Hi ihr Lieben,

Hier ein kleines Update.
Bin jetzt rein rechnerisch bei es+11, hab empfindliche brüste, unterbauch zieht übel u mein Kreislauf sackt immer wieder ab, Emotionen fahren Achterbahn... hab heute morgen getestet.. Aber wie befürchtet negativ...

Was nun?!
Abwarten ob die regel ausbleibt (wäre am 12.12 dran)?!

Hilfe!!! Ich hoffe auf ein Wunschkind ...

Ein negativer Test bei ES+11 heißt noch nicht, das es für diesen Zyklus keine Hoffnung mehr gibt. Ich drücke dir weiterhin die Daumen!

Gefällt mir

U
user1244418243
09.12.21 um 10:54

Bin echt nervös bzw aufgeregt...
Habe vorhin eine ganz zarte Blutung bemerkt, hell rötlich u 10min später hellbraun (ähnlich wie beim Ende der Mens)... überlege halt jetzt ob das ne Einnistungsblutung ist. Bin total schlapp, hab so einen Druck in Unterbauch, mir is immer wieder schwindelig u hab so ein Unwohlsein als wenn mir leicht übel wäre...

Is das ein gutes Zeichen oder doch nur Vorbote der Mens?!
Hatte das so noch nicht...

Gefällt mir

L
lauras1999
09.12.21 um 10:58
In Antwort auf user1244418243

Bin echt nervös bzw aufgeregt...
Habe vorhin eine ganz zarte Blutung bemerkt, hell rötlich u 10min später hellbraun (ähnlich wie beim Ende der Mens)... überlege halt jetzt ob das ne Einnistungsblutung ist. Bin total schlapp, hab so einen Druck in Unterbauch, mir is immer wieder schwindelig u hab so ein Unwohlsein als wenn mir leicht übel wäre...

Is das ein gutes Zeichen oder doch nur Vorbote der Mens?!
Hatte das so noch nicht...

Ich möchte dir keine falsche Hoffnung machen, aber ich denke, das die Chancen hoch sind.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

lerrlyatt
lerrlyatt
09.12.21 um 12:10

Sie haben also keine Kinder, was dann? Warum sehen Sie darin ein Problem? Sie können adoptieren, Sie können alleinerziehende Mutter werden, warum nicht? 

Gefällt mir

U
user1244418243
09.12.21 um 15:24

Das wäre echt toll, es darf nur nicht noch mehr Blut werden 🥰

Gefällt mir

U
user1244418243
09.12.21 um 15:28

Alleinerziehend gäbe es bei uns nicht. Was zusammen begonnen qird, wird auch durchgezogen.
Adoption ist vorerst ausgeschlossen, es wäre leider nie vollständig das eigene Kind u die Genetik kann ein mächtiger Feind sein. Eine fute Freundin von uns arbeitet in einer Einrichtung mit Kindern (Kinderheim), da stehen einige zur Adoption (auch Vollwaisen), aber sowas hat man noch nicht gesehen... kennen die Eltern nicht mehr aufgrund des frühen Todes und haben dennoch die selben Züge entwickelt u ziehen wie Magneten den Ärger nur so an... Nein... Liebe sollte aufrichtig u von Herzen kommen. Mitleid bzw Verzweiflung wäre da der falsche Wegführer...

Wir versuchen es einfach weiter.
dennoch danke für deine Meinung hierzu

Gefällt mir

blackbanger
blackbanger
09.12.21 um 19:53

häufiger sex (ca.30mal im monat) oder fremdgehen mit nem mann, der's schon geschafft hat mehrere frauen in kürzerer zeit zu schwängern.

Gefällt mir

U
user1244418243
09.12.21 um 21:56
In Antwort auf blackbanger

häufiger sex (ca.30mal im monat) oder fremdgehen mit nem mann, der's schon geschafft hat mehrere frauen in kürzerer zeit zu schwängern.

Ist das ernst gemeint?!!

Man zeugt doch ein Kind nicht aus ner Laune heraus oder mit irgendeinem potenziellen Geschlechtskrankheitenträger...

Dazu ist eine Ehe im übrigen nicht da.
Ein Kind sollte aus Liebe u Vertrauen entstehen, niemals aber aus Verzweiflung oder weil man "keinen Anderen zur Hand hatte"... 

Gefällt mir

U
user1244418243
10.12.21 um 9:24

Update:
Mens hat eingesetzt... scheinbar doch keine einnistung...
Blutung wurde immer mehr. Habe auch Gewebe entdeckt.
Test heute morgen negativ. 

Wieder ein Zyklus dahin...

Gefällt mir

L
lauras1999
10.12.21 um 10:20
In Antwort auf user1244418243

Update:
Mens hat eingesetzt... scheinbar doch keine einnistung...
Blutung wurde immer mehr. Habe auch Gewebe entdeckt.
Test heute morgen negativ. 

Wieder ein Zyklus dahin...

Oh nein
Fühl dich in den Arm genommen...

Gefällt mir

L
lole72
15.12.21 um 10:38
In Antwort auf user1244418243

Alleinerziehend gäbe es bei uns nicht. Was zusammen begonnen qird, wird auch durchgezogen.
Adoption ist vorerst ausgeschlossen, es wäre leider nie vollständig das eigene Kind u die Genetik kann ein mächtiger Feind sein. Eine fute Freundin von uns arbeitet in einer Einrichtung mit Kindern (Kinderheim), da stehen einige zur Adoption (auch Vollwaisen), aber sowas hat man noch nicht gesehen... kennen die Eltern nicht mehr aufgrund des frühen Todes und haben dennoch die selben Züge entwickelt u ziehen wie Magneten den Ärger nur so an... Nein... Liebe sollte aufrichtig u von Herzen kommen. Mitleid bzw Verzweiflung wäre da der falsche Wegführer...

Wir versuchen es einfach weiter.
dennoch danke für deine Meinung hierzu

 
Ja, heute ist es wirklich sehr schwer mit der Adoption. Es ist kaum zu machbar. Einige Eltern warten sogar mehr als 5 Jahre bis alles mit Dokumenten fertig ist.
Also für mich wäre es keine gute Option.
Aber hast du was über Leihmutterschaft im Ausland gehört. Sowei ich weich, gibt es keine Probleme mit Dokumenten. Alles wird schnell fertig. Außerdem kann man ja hier ein leibliches Baby bekommen..
Vielleicht ist es ein bisschen zu früh. Aber ein paar Gedanken kann man schon machen.
 

Gefällt mir

blackbanger
blackbanger
18.12.21 um 10:54

der ehemann kann ja davon wissen, dass sie's nur zwischendurch n bisschen mit nem anderen macht um schwanger zu werden. sie bleibt bei ihm und sie leben als familie zusammen und niemand hat ihn hintergangen.

Gefällt mir

U
user1244418243
19.12.21 um 13:12
In Antwort auf lauras1999

Oh nein
Fühl dich in den Arm genommen...

Dankeschön... jetzt beginnt alles wieder von vorn...
bin mir sicher, auch dieses mal wird es nix... das macht mich fertig...

Gefällt mir

L
lauras1999
19.12.21 um 14:08
In Antwort auf user1244418243

Dankeschön... jetzt beginnt alles wieder von vorn...
bin mir sicher, auch dieses mal wird es nix... das macht mich fertig...

Bitte bedenke, das auch die Psyche eine Rolle spielt beim schwanger werden. "bin mir sicher, auch dieses mal wird es nix" zu denken ist gar nicht gut. Jeder Zyklus ist eine neue Chance, und wenn nicht in diesem, dann im nächsten!

1 -Gefällt mir

L
lauras1999
19.12.21 um 17:41
In Antwort auf user1244418243

Dankeschön... jetzt beginnt alles wieder von vorn...
bin mir sicher, auch dieses mal wird es nix... das macht mich fertig...

Mein Posting wurde abgeschnitten. Nochmal komplett:

Bitte bedenke, das auch die Psyche eine Rolle spielt beim schwanger werden. "bin mir sicher, auch dieses mal wird es nix" zu denken ist gar nicht gut. Jeder Zyklus ist eine neue Chance, und wenn nicht in diesem Zyklus, dann im nächsten oder übernächsten. Verliere nur nicht die Hoffnung und positive Einstellung.

Gefällt mir

anni97
anni97
20.12.21 um 10:03

Huhu . 5 Monate sind noch keine lange Zeit, aber ich weiß wie anstrengend die Warterei ist. Mir hat es geholfen, so viel wie möglich zu entspannen. Sei es Baden, Yoga usw... wenn man sich zu viel Stress macht, dann kann es auch deswegen nicht klappen (ich weiß wie schwer das ist). Gönne dir viel Ruhe. Was uns (meiner Meinung nach) auch geholfen hat, ist dieses Kinderwunschgleitmittel von ähm ich glaube Ritex? Hatte ich aus dem DM. Hat dann auf Anhieb geklappt, sie es nun der Glaube an das Produkt (also mit Hoffnung und entspannt rangehen) oder wirkliche Hilfe 🤷‍♀️. Ich wünsche viel Erfolg für den kommenden Zyklus !

Gefällt mir

L
lauras1999
20.12.21 um 10:34
In Antwort auf anni97

Huhu . 5 Monate sind noch keine lange Zeit, aber ich weiß wie anstrengend die Warterei ist. Mir hat es geholfen, so viel wie möglich zu entspannen. Sei es Baden, Yoga usw... wenn man sich zu viel Stress macht, dann kann es auch deswegen nicht klappen (ich weiß wie schwer das ist). Gönne dir viel Ruhe. Was uns (meiner Meinung nach) auch geholfen hat, ist dieses Kinderwunschgleitmittel von ähm ich glaube Ritex? Hatte ich aus dem DM. Hat dann auf Anhieb geklappt, sie es nun der Glaube an das Produkt (also mit Hoffnung und entspannt rangehen) oder wirkliche Hilfe 🤷‍♀️. Ich wünsche viel Erfolg für den kommenden Zyklus !

Ich weiß, das man bei Kinderwunsch das 'normale' Gleitgel nicht benutzen soll und hielt es einfach für einen Ersatz bei Kinderwunsch.
Aber wie ist es, wenn man sonst gar kein Gleitgel benutzt? Meinst du das die Nutzung von Kinderwunsch Gleitgel dann Vorteile bringt im Vergleich zu ganz ohne?

Gefällt mir