Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Unerfüllter kinderwunsch

Unerfüllter kinderwunsch

30. Mai um 17:40

Hallo ihr lieben
Ich hatte letzten dienstag gv wir wünschen uns sehr ein weiteres baby ab wann kann ich einen schwangerschaftstest machen? Ich habe seit 2 tagen ein ziehen im unterleib. Müsste am 04.06 meine tage bekommen. Und welchen test könnt ihr empfehlen?
Danke schon mal im voraus

Mehr lesen

30. Mai um 20:23

Hallo,

einmal GV? Kann reichen, muss aber nicht Weißt du wann dein ES ist?
Du kannst einen Frühtest machen. Ich persönlich teste nicht vor NMT und empfehle den digitalen von CB.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August um 16:43
In Antwort auf familie.r

Hallo ihr lieben 
Ich hatte letzten dienstag gv wir wünschen uns sehr ein weiteres baby ab wann kann ich einen schwangerschaftstest machen? Ich habe seit 2 tagen ein ziehen im unterleib. Müsste am 04.06 meine tage bekommen. Und welchen test könnt ihr empfehlen?
Danke schon mal im voraus  

Die besten Erfolgsaussichten bietet die IVF, die In-Vitro-Fertilisation.
die Hoffnung auf eine erfolgreiche Therapie für den Kurs der IVF gibt es immer. Eine künstliche Befruchtung kann für Paare infrage kommen, die sich Kinder wünschen, aber aus unterschiedlichen Gründen auf natürlichem Weg – also durch Geschlechtsverkehr – keine bekommen können. Die Reproduktionsmedizin dient vorrangig der Unterstützung von natürlicher sowie assistierter Fortpflanzung. Spezialisten auf diesem Gebiet können die Ursachen für Unfruchtbarkeit klären und anschließend die geeigneten Methoden und Verfahren einleiten, um Paaren bei ihrem unerfülltem Kinderwunsch zu helfen. die modernsten Therapiemethoden der Reproduktionsmedizin haben in den letzten jahren durch verbesserte Therapieeinsätze, Erfolgsaussichten Medikamente und Laborausstattung dazu geführt, dass die eine intakte Schwangerschaft mit einer Geburt zu beenden, wesentlicher gestiegen sind.Ein gutes Zentrum für Reproduktionsmedizin spezialisiert sich nicht nur auf die Durchführung von assistierten Reproduktionen, sondern ebenfalls auf die Diagnose von Reproduktionsstörungen.In manchen Fällen kann dies aber auch medizinische Gründe haben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen