Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Uneheliche Kinder und Familienname

Uneheliche Kinder und Familienname

23. April 2003 um 13:44


Bei einem unehelichen Kind hat man ja die Wahl, ob es den Familiennamen der Mutter oder den des Vaters bekommt.

Angenommen, es bekommt zunächst den Namen der Mutter und die Eltern heiraten zu einem späteren Zeitpunkt. Dann muss der Vater das Kind offiziell adoptieren oder wie läuft das?! Wenn das Kind dann nach der Eheschließung der Eltern den Familiennamen des Vaters übernimmt, entstehen durch das Umschreiben in der Geburtsurkunde beim Standesamt doch auch ein ganzer Haufen Kosten, oder?!

Und gilt der Familienname dann durch die Adoption rückwirkend ab Geburt?! Wenn das nicht der Fall ist, würde ja später im Personalausweis stehen "Name Müller, geb. Meier"...???

Wer kennt sich diesbezüglich aus und kann mich aufklären?!

Liebe Grüsse

Mehr lesen

23. April 2003 um 14:40

Bin auch unehelich geboren...
und ca. 1/2 Jahr später haben meine Eltern geheiratet! Dann wurde mein Pa gefragt, ob er die Vaterschaft anerkennt und ich habe den Namen meines Vaters angenommen! Vorher hieß ich auch wie meine Mutter. Jetzt habe ich geheiratet und bin Frau (Name meines Hasis) geb. (Name meines Vaters) aber das ist jetzt auch schon 21 Jahre her! Wie das heute ist weiß ich nicht, aber ich schätze mal noch genauso!!! In meinem Impfpass steht noch immer der Name meiner Ma, aber das ist egal! Außerdem nimmt unser Staat für alles Geld, ob nun dafür, dass der Name umgeschrieben wird oder dafür, dass der andere Name aufgeführt wird! Ich denke das ist Hose wie Jacke!!!
Also...
Viele Grüße
P.S. ruf doch einfach mal bei Eurem Standesamt an und frag mal!

Kathi
9+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2003 um 14:42

Habe was gefunden...
schau mal hier...

http://www.stuttgart.de/sde/menu/frame/top.php?sei-te=http%3A//www.stuttgart.de/sde/item/gen/1946.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2003 um 16:01

Andersrum!
Hi!

Bei uns wird es andersrum sein.Ich war mal verheiratet, meine Tochter ist aus dieser Zeit.Jetzt bekomme ich bald ein kleinhes Söhnchen mit einem neuen Partner. Der Lütte wird dann bei der Geburt den Nachnamen seines Vaters bekommen. Auch wir wollen noch heiraten.Viele denken, ja mensch warum haben die nicht schon längst...? Ganz einfach, weil wir keinen Bock, auf "mal eben schnell heiraten, weil Kind kommt" hatten. Meine Frage ist ähnlich: Wenn wir dann verheiratet sind, wie wird das dann gehandhabt, mit dem ganzen Papierkram?
Ciaoi Zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2003 um 21:12

Hallo....
...Antonella,

bei meiner Schwägerin war es so:sie und ihr Mann hatten vor der Ehe das Kind und nach der Eheschliessung musste er nur die Vaterschaft anerkennen und Sohn hiess wie der Vater.
Bei meiner Tochter hab ich eine Namensgebung machen lassen,weil es nicht der Leiblich Vater war und in meinem Reisepass steht noch ihr anderer Name,aber nur weil noch nicht abgelaufen ist und ich keine Lust hab ihn vor ablauf zuändern
In ihrem Kinderausweiss steht nur der "neue"Name.Namensgebungen sind allerding sehr teuer,weil es da auf das Einkommen von Mann bzw von beiden ankommt,bei uns war das so um die 200 Euro.
Kosten entstehen sonst nur,wenn du das Kind erst in den Pass eintragen lassen musst,und ich mein für die neue Geburtsurkunde,müsstest aber am Standesamt mal nachfragen.Bin mir aber nicht mehr sicher.
So grad in Geburtsurkunde nachgelesen,also....Es steht der Neue Name auf der Geburtsurkunde.Also gilt der Name Rückwirkend.Und unten steht dann Vater sowieso,Mutter sowieso.
Dann geh ich davon aus,wenn es der leibliche Vater ist,ist es noch einfacher.Zumindest,war es eben bei meiner Schwägerin,ab der Heirat so,das der Sohn den gleichen Fam.-Namen wie die Eltern hatte.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und es war verständlich

LG Angel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. April 2003 um 12:58

Vielen Dank...

für eure Beiträge und Hinweise!

Habt mir sehr weitergeholfen!

Liebe Grüsse

Antonella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen