Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Und plötzlich will er doch kein Kind

Und plötzlich will er doch kein Kind

25. Dezember 2019 um 23:31 Letzte Antwort: 27. Dezember 2019 um 16:38

Guten Abend, 

Ich (33 Jahre alt) bin seit drei Jahren in einer eigentlich glücklichen Beziehung. 
Da mein Partner und ich bald heiraten möchten, habe ich vor einigen Tagen, dass Thema Kinderwunsch angesprochen. Wir hatten natürlich schon öfter darüber geredet vor allem zu Beginn unserer Beziehung. Mein Partner war schon verheiratet gewesen und hat aus dieser Ehe auch ein Kind. Deswegen war es mir natürlich wichtig zu wissen ob er überhaupt noch ein Kind möchte und seine Antwort war ja gewesen. 
Vor einem Jahr hatte er mir dies nochmals bestätigt. Wir sind also in eine größere Wohnung gezogen, ich habe das Rauchen aufgegeben und war wirklich überglücklich. Als ich ihn aber vor einigen Tagen fragte, ob wir unseren Kinderwunsch im neuen Jahr angehen, war er sehr zurückhaltend. Er meinte, dass ich ja nur meinen Willen möchte und er sich wie ein Samenspender bei mir fühlt. Er würde schließlich auch schon genug für sein Kind aus erster Ehe zahlen. Nach einer langen Diskussion zeigte sich, dass er überhaupt kein Kind mehr möchte und ich habe mich so hintergangen gefühlt.
Ich liebe meinen Partner aber mein Wunsch nach einem Kind ist sehr groß. Ich Moment stehe ich wie vor einer Wand und weiß einfach nicht weiter. Meinen Kinderwunsch aufzugeben wäre ein großes Opfer aber ihn aufzugeben ebenso. Ich bezweifle, dass ihm überhaupt bewusst ist, in welche Lage er mich gebracht hat.

Vielleicht hat hier jemand einen Rat für mich? Oder war in der gleichen Situation? 

Liebe Grüße 

Mehr lesen

26. Dezember 2019 um 10:14

wow. schwierig!!  Wäre gespannt wann er es dir sagen wollte wenn du nicht gefragt hättest...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 10:16

Ich würde mal in aRuhe mit ihm reden und ihn fragen, ohne Stress, ohne Streit, ohne Vorwürfe warum er plötzlich so denkt. Hat er damals schlechte Erfahrungen bei seiner Ex gemacht? Hat er Angst, überfordert zu sein? Hat sie ihm aktuell gedroht? Stresst ihn die Hochzeit? Oder hat er dir nur was vorgespielt und wollte er einfach nicht zugeben, dass er kein Kind mehr will?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 10:53

Hey ! Mir gehts ähnlich! Wie alt ist er ? Ein Mann über 35 Jahre sollte wissen was er will. Wenn er klar sagt, dass er keine Kinder will, dann wird er seine Entscheidung glaub ich nicht ändern. Mein Freund hat mir vor ein paar Wochen auch gesagt, dass er keine Kinder will und es bricht mir das Herz, da ich ihn sehr liebe. Ich habe ihn vor die Wahl gestellt und wenn sich seine Meinung bis Mitte nächstes Jahr nicht ändert, werde ich einen anderen Weg gehen. Ich liebe ihn sehr, aber ich kann nicht warten und hoffen um irgendwann festzustellen, dass ich keine Kinder mehr bekommen kann und ich möchte auch nicht viel älter eine Mutti werden.  Daher habe ich ihm gesagt, was mein Plan ist, wenn er seine Meinung nicht ändert. Ich gehe stark davon aus, dass mein Freund mich sehr liebt, sonst hätte er sich nach der Aussage getrennt. Keine Ahnung was manchmal in den Köpfen von Männern so los ist😅  Er braucht bei mir nicht mal Angst haben, dass er etwas zahlen muss für unser Kind. Ich würde nie Geld von ihm verlangen, egal was passiert, weil ich das finanziell alleine schaffe. Also hätte er keine finanziellen Einschränkung 🤷🏽‍♀️ Ich habe  vernünftig mit ihm über das Thema gesprochen. Überlegt und eine klare Entscheidung/ Aussage mitgeteilt. Streit und Stress ist mir zu anstrengend und das mag ich nicht. Gibt s keine Lösung, muss man leider einen anderen Weg gehen. Auf Dauer glaube ich nicht, dass mein Herz das schafft ihn für immer zu lieben, wenn er keine Kinder möchte 😔 so wie ich ihn liebe, habe ich noch nie einen Mann zuvor geliebt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 12:02
In Antwort auf carina2019

wow. schwierig!!  Wäre gespannt wann er es dir sagen wollte wenn du nicht gefragt hättest...

Ja, auch ich frage mich, wann er es mir sagen wollte und ich frage mich, ob er mich die ganze Zeit nur belogen hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 12:06
In Antwort auf hozan_12174671

Ich würde mal in aRuhe mit ihm reden und ihn fragen, ohne Stress, ohne Streit, ohne Vorwürfe warum er plötzlich so denkt. Hat er damals schlechte Erfahrungen bei seiner Ex gemacht? Hat er Angst, überfordert zu sein? Hat sie ihm aktuell gedroht? Stresst ihn die Hochzeit? Oder hat er dir nur was vorgespielt und wollte er einfach nicht zugeben, dass er kein Kind mehr will?

Ich hatte ja ein völlig stressfreies Gespräch begonnen und war dementsprechend über seine Reaktion sehr verwundert.

Seine Ex Frau ist eine ganz angenehme Person. Sie macht bezüglich des gemeinsamen Kindes keinen Stress und hat auch immer viel Verständnis. 

Mittlerweile habe ich einfach das Gefühl, dass er von Anfang an nicht ehrlich war. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 12:11
In Antwort auf mausbeer

Hey ! Mir gehts ähnlich! Wie alt ist er ? Ein Mann über 35 Jahre sollte wissen was er will. Wenn er klar sagt, dass er keine Kinder will, dann wird er seine Entscheidung glaub ich nicht ändern. Mein Freund hat mir vor ein paar Wochen auch gesagt, dass er keine Kinder will und es bricht mir das Herz, da ich ihn sehr liebe. Ich habe ihn vor die Wahl gestellt und wenn sich seine Meinung bis Mitte nächstes Jahr nicht ändert, werde ich einen anderen Weg gehen. Ich liebe ihn sehr, aber ich kann nicht warten und hoffen um irgendwann festzustellen, dass ich keine Kinder mehr bekommen kann und ich möchte auch nicht viel älter eine Mutti werden.  Daher habe ich ihm gesagt, was mein Plan ist, wenn er seine Meinung nicht ändert. Ich gehe stark davon aus, dass mein Freund mich sehr liebt, sonst hätte er sich nach der Aussage getrennt. Keine Ahnung was manchmal in den Köpfen von Männern so los ist😅  Er braucht bei mir nicht mal Angst haben, dass er etwas zahlen muss für unser Kind. Ich würde nie Geld von ihm verlangen, egal was passiert, weil ich das finanziell alleine schaffe. Also hätte er keine finanziellen Einschränkung 🤷🏽‍♀️ Ich habe  vernünftig mit ihm über das Thema gesprochen. Überlegt und eine klare Entscheidung/ Aussage mitgeteilt. Streit und Stress ist mir zu anstrengend und das mag ich nicht. Gibt s keine Lösung, muss man leider einen anderen Weg gehen. Auf Dauer glaube ich nicht, dass mein Herz das schafft ihn für immer zu lieben, wenn er keine Kinder möchte 😔 so wie ich ihn liebe, habe ich noch nie einen Mann zuvor geliebt. 

Mein Partner ist 36 und ja, eigentlich sollte man(n) in diesem Alter wissen was man will und was eben nicht.

Ich möchte ihm auch nicht die Pistole auf die Brust setzen und ihn am Ende noch zu einem ungewollten Kind drängen. Er sollte sich eigentlich genauso ein Kind mit mir wünschen aber dies ist hier wohl nicht der Fall. Ich bezweifle auch, dass er seine Einstellung dazu ändern wird. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 12:23

Es ist doch gut, dass er dir das noch vor der Hochzeit gesagt hat!

Die würde ich an deiner Stelle absagen und einen Partner suchen, der auch ein Kind will.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 13:05
In Antwort auf smini

Es ist doch gut, dass er dir das noch vor der Hochzeit gesagt hat!

Die würde ich an deiner Stelle absagen und einen Partner suchen, der auch ein Kind will.

 

Hätte er es mir überhaupt gesagt wenn ich nicht gefragt hätte? Mittlerweile glaube ich, dass er weiterhin geschwiegen hätte aber ich bin froh, dass ich dieses Thema nochmals angeschnitten habe. 

Zur Zeit weiß ich noch nicht was ich tun soll aber ich versuche in mich zu gehen und die richtige Entscheidung zu treffen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 13:36
Beste Antwort
In Antwort auf versia

Hätte er es mir überhaupt gesagt wenn ich nicht gefragt hätte? Mittlerweile glaube ich, dass er weiterhin geschwiegen hätte aber ich bin froh, dass ich dieses Thema nochmals angeschnitten habe. 

Zur Zeit weiß ich noch nicht was ich tun soll aber ich versuche in mich zu gehen und die richtige Entscheidung zu treffen. 

Die Frage ist ob du es bereuen wirst wenn du für ihn auf ein Kind verzichtest. Wenn du glaubst ja, dann sag ihn das auch so und das du jetzt erstmal schauen musst wie es weitergeht. Dann kann er selbst nochmal überlegen. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 14:57
In Antwort auf versia

Guten Abend, 

Ich (33 Jahre alt) bin seit drei Jahren in einer eigentlich glücklichen Beziehung. 
Da mein Partner und ich bald heiraten möchten, habe ich vor einigen Tagen, dass Thema Kinderwunsch angesprochen. Wir hatten natürlich schon öfter darüber geredet vor allem zu Beginn unserer Beziehung. Mein Partner war schon verheiratet gewesen und hat aus dieser Ehe auch ein Kind. Deswegen war es mir natürlich wichtig zu wissen ob er überhaupt noch ein Kind möchte und seine Antwort war ja gewesen. 
Vor einem Jahr hatte er mir dies nochmals bestätigt. Wir sind also in eine größere Wohnung gezogen, ich habe das Rauchen aufgegeben und war wirklich überglücklich. Als ich ihn aber vor einigen Tagen fragte, ob wir unseren Kinderwunsch im neuen Jahr angehen, war er sehr zurückhaltend. Er meinte, dass ich ja nur meinen Willen möchte und er sich wie ein Samenspender bei mir fühlt. Er würde schließlich auch schon genug für sein Kind aus erster Ehe zahlen. Nach einer langen Diskussion zeigte sich, dass er überhaupt kein Kind mehr möchte und ich habe mich so hintergangen gefühlt.
Ich liebe meinen Partner aber mein Wunsch nach einem Kind ist sehr groß. Ich Moment stehe ich wie vor einer Wand und weiß einfach nicht weiter. Meinen Kinderwunsch aufzugeben wäre ein großes Opfer aber ihn aufzugeben ebenso. Ich bezweifle, dass ihm überhaupt bewusst ist, in welche Lage er mich gebracht hat.

Vielleicht hat hier jemand einen Rat für mich? Oder war in der gleichen Situation? 

Liebe Grüße 

Mein Rat: trenn dich sofort! Bei einem (nicht) Kinderwunsch gibt es KEINEN Kompromiss!!! Ein bisschen schwanger geht nunmal nicht. Einer wird zukünftig unglücklich werden, du bei keinem Kind, er bei einem (weiteren).

Alles Gute wünsche ich dir !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 14:59
In Antwort auf mausbeer

Hey ! Mir gehts ähnlich! Wie alt ist er ? Ein Mann über 35 Jahre sollte wissen was er will. Wenn er klar sagt, dass er keine Kinder will, dann wird er seine Entscheidung glaub ich nicht ändern. Mein Freund hat mir vor ein paar Wochen auch gesagt, dass er keine Kinder will und es bricht mir das Herz, da ich ihn sehr liebe. Ich habe ihn vor die Wahl gestellt und wenn sich seine Meinung bis Mitte nächstes Jahr nicht ändert, werde ich einen anderen Weg gehen. Ich liebe ihn sehr, aber ich kann nicht warten und hoffen um irgendwann festzustellen, dass ich keine Kinder mehr bekommen kann und ich möchte auch nicht viel älter eine Mutti werden.  Daher habe ich ihm gesagt, was mein Plan ist, wenn er seine Meinung nicht ändert. Ich gehe stark davon aus, dass mein Freund mich sehr liebt, sonst hätte er sich nach der Aussage getrennt. Keine Ahnung was manchmal in den Köpfen von Männern so los ist😅  Er braucht bei mir nicht mal Angst haben, dass er etwas zahlen muss für unser Kind. Ich würde nie Geld von ihm verlangen, egal was passiert, weil ich das finanziell alleine schaffe. Also hätte er keine finanziellen Einschränkung 🤷🏽‍♀️ Ich habe  vernünftig mit ihm über das Thema gesprochen. Überlegt und eine klare Entscheidung/ Aussage mitgeteilt. Streit und Stress ist mir zu anstrengend und das mag ich nicht. Gibt s keine Lösung, muss man leider einen anderen Weg gehen. Auf Dauer glaube ich nicht, dass mein Herz das schafft ihn für immer zu lieben, wenn er keine Kinder möchte 😔 so wie ich ihn liebe, habe ich noch nie einen Mann zuvor geliebt. 

Naja aber es wäre nicht dein Geld, was er an Unterhalt zahlen müsste, sondern das eures Kindes! Das hat auch Rechte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 15:00
In Antwort auf versia

Ja, auch ich frage mich, wann er es mir sagen wollte und ich frage mich, ob er mich die ganze Zeit nur belogen hat. 

Scheint ja so, leider. Ich käme mir sehr ver@rscht vor!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 16:57
In Antwort auf mausbeer

Hey ! Mir gehts ähnlich! Wie alt ist er ? Ein Mann über 35 Jahre sollte wissen was er will. Wenn er klar sagt, dass er keine Kinder will, dann wird er seine Entscheidung glaub ich nicht ändern. Mein Freund hat mir vor ein paar Wochen auch gesagt, dass er keine Kinder will und es bricht mir das Herz, da ich ihn sehr liebe. Ich habe ihn vor die Wahl gestellt und wenn sich seine Meinung bis Mitte nächstes Jahr nicht ändert, werde ich einen anderen Weg gehen. Ich liebe ihn sehr, aber ich kann nicht warten und hoffen um irgendwann festzustellen, dass ich keine Kinder mehr bekommen kann und ich möchte auch nicht viel älter eine Mutti werden.  Daher habe ich ihm gesagt, was mein Plan ist, wenn er seine Meinung nicht ändert. Ich gehe stark davon aus, dass mein Freund mich sehr liebt, sonst hätte er sich nach der Aussage getrennt. Keine Ahnung was manchmal in den Köpfen von Männern so los ist😅  Er braucht bei mir nicht mal Angst haben, dass er etwas zahlen muss für unser Kind. Ich würde nie Geld von ihm verlangen, egal was passiert, weil ich das finanziell alleine schaffe. Also hätte er keine finanziellen Einschränkung 🤷🏽‍♀️ Ich habe  vernünftig mit ihm über das Thema gesprochen. Überlegt und eine klare Entscheidung/ Aussage mitgeteilt. Streit und Stress ist mir zu anstrengend und das mag ich nicht. Gibt s keine Lösung, muss man leider einen anderen Weg gehen. Auf Dauer glaube ich nicht, dass mein Herz das schafft ihn für immer zu lieben, wenn er keine Kinder möchte 😔 so wie ich ihn liebe, habe ich noch nie einen Mann zuvor geliebt. 

wenn es für ihn doch klar ist, wieso dann warten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 16:59
In Antwort auf versia

Ja, auch ich frage mich, wann er es mir sagen wollte und ich frage mich, ob er mich die ganze Zeit nur belogen hat. 

er hat es dir bewusst verschwiegen...  er wollte es dir vermutlich gar nicht sagen!  was ein VertrauensBruch 

er dachte wohl dass du dich nach der Hochzeit dann fügst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2019 um 18:24

Hallo,

eine Bekannte hat folgende Situation:

sie kam mit ihrem Partner zusammen als sie 22 war. Er war 28 und hatte bereits einen 4-jährigem Sohn. Die Scheidung von der Ex war nicht einfach und das Verhältnis unserer Bekannten zum Kind ebenso schwierig.
sie war komplett überfordert als stiefmama mit dem 4-jährigen und wahnsinnig unfair mit dem Kind.
Er sagte von Anfang an, dass er nicht mehr heiraten will und auch kein Kind mehr möchte.
ich riet ihr zur Trennung. Sie blieb bei ihm.
mit 26 wurde  sie doch geplant schwanger, der zweite Sohn ist jetzt 8.
seit einigen Jahren ist das Thema 2. gemeinsames Kind immer mal wieder Thema.
er möchte definitiv kein Kind mehr, sie kann sich die damit abfinden.
die ex ist nach wie vor großes Streitthema, wegen unterhaltszahlungen, kindesentzug (geplante Wochenenden oder Urlaube werden von der Ex spontan geändert oder verweigert)
heiraten werden sie wohl auch nie. Das möchte sie aber unbedingt.

das steht immer zwischen den beiden, schon seit Jahren. Sie ist jetzt 34. 
aber eine Trennung macht nun auch keinen Sinn mehr. 

Hätte sie damals schon nach dem recht strikten Nein zu Kind und Hochzeit, die Beziehung beendet, wäre sie evt verheiratet und hätte 2 Kinder. Wer weiß.
sie ist sehr unglücklich mit der Situation. Die Beziehung an sich läuft aber gut.

schwierig...

raten en kann ich dir nix... 
schau aber was DU willst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Dezember 2019 um 16:38
In Antwort auf skadiru

Naja aber es wäre nicht dein Geld, was er an Unterhalt zahlen müsste, sondern das eures Kindes! Das hat auch Rechte. 

Klar haben Kinder Rechte. Ich sage ja nur, dass ich nichts verlangen würde, weil ich gut aufgestellt bin. Manche Männer haben ja auch Angst wegen finanzieller Einschränkung. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Künstliche Befruchtungs Hibbelgruppe
Von: sweetmausi1007
neu
|
27. Dezember 2019 um 14:39
Künstliche Befruchtungs Hibbelgruppe
Von: sweetmausi1007
neu
|
27. Dezember 2019 um 14:38
Künstliche Befruchtungs Hibbelgruppe ?
Von: sweetmausi1007
neu
|
27. Dezember 2019 um 14:38
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram