Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Und jetzt???

Und jetzt???

7. August 2009 um 10:41

Ich habe vor 3 Tagen erfahren, dass ich in der 6/7 Woche schwanger bin. Ich war natürlich geschockt, weil ich meine Pille immer regelmäßig genommen habe. Natürlich wusste ich dann nicht, wie ich es meinem Freund sagen sollte. Zumal er vor 4 Tagen erst Vater geworden ist (Seine Ex war Schwanger von ihm und hat einen kleinen Jungen zur Welt gebracht...). Daraufhin ging die Diskusion los.... Warum ist das passiert? Wie geht es jetzt weiter? Wie stell ICH mir die Zukunft vor? Ich habe zu ihm von Anfang an gesagt, dass ich es zu einer Wahrscheinlichkeit von 90 % nicht abtreiben werde. Und dafür gibt es viele Gründe, über die ich ihn auch in Kentniss gesetzt habe. Ich wusste nicht mehr wohin mit meinen Gedanken und mir Selbst, weil ich so verwirrt war, und irgendwann kam dann ein für mich sehr entscheidender Satz von ihm, der war: "Irgendwo freu ich mich im moment mehr über das Kind, als ich es gedacht hätte..." In dem Moment ging mir echt das Herz auf, weil solche Sätze heißen bei meinem Freund schon manchmal viel

Wie gesagt, dass war vor 3 Tagen...

Vorgestern hat er mich gefragt, wie ich mich denn nun entschieden hätte. Ich habe ihm gesagt, dass ich das Kind behalten werde. Und damit war das Thema geklärt... eigentlich...

Gestern kam er auf einmal an, und meinte, dass er es nicht kann, er würde damit nicht glücklich werden... Für mich ist eine Welt zusammengebrochen... zumal ich den Tag das erste Mal seit Wochen wieder wirklich gute Laune hatte (das Thema mit seiner Ex, dann die Geburt seines Sohnes, ich war mit den Nerven am Ende...) und mich wirklich angefangen habe richtig aufs Kind zu freuen... und das es mir nicht passt, was er gesagt hat, habe ich ihm auch deutlich gezeigt, worauf er wirklich mal angefangen hat, mir seine Meinung mal ausführlich zu sagen... Er freut sich irgendwo, aber er weiß gleichzeitig auch nicht, wie wir das alles schaffen sollen... Ja klar würde das nicht einfach werden, aber ich meine, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg... und wir würden es schaffen. Da bin ich mir ganz Sicher! Ich wusste echt nicht, ob ich in Depressionen verfallen oder einfach nur Schreien sollte... mir geht es echt mies. Zumal ich mir auch ziemlich sicher bin, dass ich nach einer Abtreibung nicht mit ihm zusammenbleiben kann, denn es würde mich fertig machen, Fotos von seinem Sohn zu sehen, mir jeden Tag anhören zu dürfen, wie glücklich er ist, dass sein Sohn endlich da ist, das sein Sohn soooo süß ist. Ich kann das ja im Moment schon nicht. Was haltet ihr von der Situation? Wie soll ich ihm klarmachen, dass mich das innerlich kaputt machen würde? Ist er einfach nur verwirrt oder will er es wirklich nicht?

Wir haben für heute Abend noch ein Gespräch angesetzt, weil er gemerkt hat, wie schlecht es mir dabei geht, und er nochmal eine Nacht drüber schlafen wollte... weil so einfach ist es auch nicht für ihn, auch wenn es hier gerade so rüberkommt.

Mehr lesen

7. August 2009 um 11:29

.....
Ich weiß gerade echt nicht was ich machen soll... ich geh noch Kaputt dadran...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 14:05

Du musst das
tun was du für richtig hälst...klar ist das für deinen Freund nicht einfach...aber gott...das Leben ist nie einfach.
Wenn man will,dann geht alles. Ausserdem hätte der Sohn von seiner Ex,dann direkt mal ein (Halb)geschwisterchen...das ist doch toll.
Ihr solltet alle gucken (Du,dein Freund,die Ex)...das es für die Kinder so schön wie Möglich wird. Das ist das Wichtigste. Auch wenn ihr das Baby bekommt...vergiss nicht,dass er noch ein Kind hat. Das er genauso lieben sollte,wie das von dir. Es sind beides seine Kinder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 16:11
In Antwort auf tamia_12051604

.....
Ich weiß gerade echt nicht was ich machen soll... ich geh noch Kaputt dadran...

Hin und her
liebe biibiix,
ja, dein freund hat im moment wirklich den schlüssel zu deinem herzen. je nach dem, was er sagt, geht es auf oder zu. dir ging das Herz auf, als er sagte, dass er selber von seiner freude über das kind überrascht ist.... und jetzt ist es wieder zu ....
es ist alles noch sehr frisch, oder? da bist du ja selbst noch dabei, dich an den gedanken an ein baby zu gewöhnen. und er läd dir sein eigenes hin und her auch noch auf. aber du wirkst sehr einfühlsam, auch ihm gegenüber. dass ihr heute abend miteinander reden wollt, find ich richtig gut. am besten wäre es, wenn ihr einfach eins dem anderen lange genug zuhören würdet. nachfragen, nicht aushorchen, reden lassen. wenn männer sagen können, wie es ihnen geht, ist das etwas sehr wertvolles. und er steckt ja selbst wirklich im wechselbad der gefühle nach der geburt seines sohnes (ist das sein erstes kind?). genial wäre es, wenn er merkt, dass "dein kind" auch sein kind ist.
ich wünsch euch einen sehr guten abend miteinander. liebe ist immer ernstfall, nie wuschtraum ....
melde dich doch wieder ....
liebe grüße von catie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 20:52

Biblix3
Hallo Biblix3,
es ist gut, daß ihr heute Abend noch einmal ein Gespräch miteinander habt, und daß er merkt, daß es Dir damit nicht gut geht.
Es ist logisch, daß ihr beide jetzt durch ein Wechselbad der Gefühle geht, wenn eine Schwangerschaft so völlig ungeplant kommt. Deine Schwangerschaft hat jetzt machen wunden Punkt aus der jüngsten Vergangenheit wieder aufbrechen lassen.
Ich sehe es ähnlich wie Du, daß an einer Abtreibung vermutlich Eure Beziehung zerbrechen würde, Denn das Kind und Du, ihr seid bereits eine unbeschreibliche Einheit, und wer Dein Kind ablehnt, der lehnt damit automatisch Dich ab. Dies unterschätzen Männer häufig. Sie denken ein Eingriff, und dann ist alles wieder beim Alten. Aber in Wirklichkeit kann es ein Eingriff sein, der das Leben der Frau über Jahre hinweg körperlich und psychisch verändert (vor-abtreibung.de, Seite Risiken)
Die Situation ist für dich nicht leicht, und auch für ihn nicht, aber eine Abtreibung löst meist keine Probleme, sondern kann noch Neue hinzubringen.
Es kann nicht darum gehen, ob Dein Freund glücklich wird oder nicht. Es ist Dein Körper, es ist Deine Schwangerschaft. Er hat schon einmal eine schwangere Freundin sitzen lassen, es wird Zeit, daß er anfängt für sein Leben und seine Handlungen Verantwortung zu übernehmen.
Für Dich ist dadurch eine Welt zusammengebrochen, darum geht es. Du hast Deine Gründe warum Du nicht abtreiben willst, und daran halte fest. Denn Du bist es die nachher mit den möglichen Folgen alleine dasteht.
Es lohnt sich nicht für einen anderen abzutreiben. Du kannst ihm ruhig erklären, daß es dich innerlich kaputt machen würde, denn dies trifft den Kern der Sache gut. Selbst wenn er dann geht. Eine Freundin von mir wurde in der Schwangerschaft auch von ihrem Freund verlassen und sie sagt heute immer:"Er ist gegangen, aber er hat mich das wertvollste dagelassen, was ich heute besitze - meinen Sohn."
Ich hoffe nicht daß es hart auf hart bei Euch kommt, aber es gilt der Satz: "Einen Freund reißt man sich von der Seite ein Kind mitten aus dem Herzen." Denn niemand ist Dir schon rein körperlich so nahe, wie Dein Kind.
Vielleicht würde es Euch beiden helfen, daß ihr Euch aufeinanderzubewegt indem ihr Euch bei ausweg-pforzheim.de meldet und da über Eure Ängste, Zweifel und welche Perspektiven ihr sehen könnt, mal offen reden könnt.
Laß mal was hören wie Euer Abend heute verlaufen ist.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. August 2009 um 1:14

Was kümmerst du dich um seine Ex mit Baby??
Warum solltest du wegen der Exfrau mit Babyglück auf dein eigenes Glück verzichten?Was um Himmels Willen geht dich diese Frau an. Die ist glücklich mit ihrem Sonnenschein und du sollst abtreiben, damit dieser Mann nur noch ein Kind hat ,um das er sich kümmern kann?warum soviel Rücksichtsnahme auf Kosten deiner Seeleund eines Mannes, der selbst nicht weiß was er will und sich letztendlich vor (finanzieller) Verantwortung drückt.
Warum soltest du Kummer über dich ergehen lassen und eine Abtreibung machen und diese Frau hat es nicht getan. Sie war stark genug um ihr Kind zu kämpfen und auszutragen.
Sei du es auch.
Alles LIebe und Gute für Dich und Dein Baby!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club