Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ... und hat nicht mal gratuliert

... und hat nicht mal gratuliert

17. Juli 2003 um 11:14 Letzte Antwort: 22. Juli 2003 um 15:27

Hallo ihr Lieben!

Weiß gar nicht, wo ich anfangen soll... Also: Überraschenderweise bin ich ganz schnell schwanger geworden *freu*. Nachdem ich drei Tage überfällig war, habe ich einen Test gemacht (positiv) und gestern hatte ich meinen ersten Arzttermin.

Es war sooooo frustrierend: Habe der Ärztin geschildert, dass ich gerade mal eine Woche überfällig bin da guckte sie schon leicht genervt und bat mich auf den Untersuchungsstuhl.

Beim Vaginal-Ultraschall konnte sie etwas ganz kleines sehen. Runter vom Stuhl, angezogen.
Sie schob mir dann kommentarlos eine Packung Folsäure-Tabletten rüber und fragte, wann ich meine letzte Regelblutung hatte. (11. Juni) Daraufhin sagte sie ganz lapidar, dass es noch zu früh sei, um etwas Genaues zu sagen, dass ohnehin aller Schwangerschaften in einem so frühen Stadium 'abgehen und "es für die 5. Woche ziemlich klein" sei.

Hallo? Nicht, dass ich erwartet hätte, dass sie mir gleich sämtliche Atemtechniken erklärt, aber SO negativ hätte sie das doch auch nicht schildern müssen, oder?

Ich bin - wie ans 'Üben' auch - an die Schwangerschaft ganz locker rangegangen, habe weder gedanklich das Kinderzimmer eingerichtet, noch Namen überlegt.
Mein Mann sagte, er wäre positiv überrascht, wie gelassen ich an alles rangegangen bin *sonst eher zu Panikmache neigt*.
Eigentlich dachte ich, dass ich das so auch der Ärztin vermittelt habe, nämlich, dass ich es als ganz normal ansehe.

Es ist so enttäuschend, sie sagte zum Schluss nur: "Wenn es nicht vorher abgeht, sollten wir uns in zwei Wochen nochmal sehen."
Mir ist schon klar, dass die ersten zwölf Wochen kritisch sein können, aber muss man alles so entsetzlich schwarz malen?

Ich habe dann nochmal vorsichtig gefragt, ob ich denn davon ausgehen könnte, schwanger zu sein. Sie erwiderte: "Im Prinzip ja."

Ist es üblich, dass Ärzte einen so desillusionieren? Ich hatte ja nicht erwartet, dass sie großherrlich Freunde heuchelt, aber ein bisschen netter hätte sie die Dinge doch verpacken können, oder?

Wäre toll, von euren Erfahrungen zu lesen!

Herzliche Grüße, Marie *bisschen geknickt ist*

Mehr lesen

17. Juli 2003 um 11:26

Meinst Du...
...Du bist bei Ihr richtig aufgehoben?

Also, wenn mich jemand so negativ und desinteressiert behandelt hätte, dem/der hätte ich was anderes erzählt...
Auf jeden Fall würde ich an Deiner Stelle überlegen, den Arzt zu wechseln, denn grad als Frauenarzt/ärztin sollte man doch soviel Einfühlungsvermögen wie möglich besitzen.

Sicher hat Sie recht mit ihren Aussagen, aber das kann man auch anders ansprechen.

Ich wünsche für Dich und Deinen Schatz, daß alles gut läuft, und Du eine schöne Schwangerschaft hast. Freu Dich, auch wenn noch soviel passieren kann - jetzt bloß nicht allzu negativ denken, denn Unruhe schadet jetzt nur.

Ich selbst habe bei 2 Schwangerschaften (Ergebnis: 3 tolle Kids) gemerkt, daß ich einen super Gyn habe. Immer gut drauf, verständnisvoll aber auch sachlich, wenns drauf ankam.

tschüssi
Birte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2003 um 11:30

Weiß auch nicht was sich manche Ärzte so denken
Hallo Matala,

bei meiner ersten Schwangerschaft kam ich ins Arztzimmer und begrüßte sich freundlich mit dem obligatorischen "Guten Tag". Dann sagte ich, dass ich glaube ich sei Schwanger und Sie fragte mich: "Und wollen Sie es behalten?"

Eine Gratulation bekam ich auch nicht. Wir stritten uns sogar wegen des Entbindungstermin. Ihrer Berechnung nach sollte mein Sohn am 8. Dezember kommen. Ich hatte anhand einer Tabelle errechnet, dass es der 6. Dezember werden soll. Sie aber: "Nein der Ultralschall ist da eindeutig!"

Er kam übrigens am 2. Dezember. *grins* Ich war näher dran.

Entweder Arzt wechseln oder einfach Augen zu und durch, wobei ich den Arzt wechseln würde.

DIR HERZLICHST GRATULIERE UND EUCH ALLES GUTE WÜNSCHE !!!

die Murmel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2003 um 11:43

Liebe Murmel, liebe Birte!
Erstmal dankeschön für eure Glückwünsche!

Tja, die Frage ob gewollt oder ungewollt hat mit die Sprechstundenhilfe gleich bei der Terminabsprache gestellt. Als ich 'gewollt' sagte, wurde sie gleich milder. Hmm.

Ich bin relativ neu bei der Ärtzin, sie wurde mir von vielen Frauen wärmstens empfohlen *grübel*. Vorher war ich jahrelang bei einem Arzt, der 60 km entfernt ist. Nach unserem Umzug war mir die Strecke zu weit und da wir ja ein Baby planten, haben wir uns gedacht, wir nehmen einen Arzt in der Nähe.

Ich überlege in der Tat, ob ich nicht zu einem anderen Arzt wechseln sollte. Obwohl: an sich macht sie einen kompetenten Eindruck, vielleicht ein bisschen arg burschikos.

Ich werde jetzt einfach mal recherchieren, ob es hier in der Weltstadt Wolfsburg noch gute Ärzte gibt und mir dann dort mal einen Termin geben lassen.

Euch und euren Familien auch alles Gute!

Liebe Grüße, Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2003 um 12:13

Habe gerade VERSUCHT einen Termin
bei einem anderen Arzt zu bekommen.

Hier der genaue Wortlaut des Telefonats:

'Müller'.

'Guten Tag, #####, mein Name. Da habe ich ja direkt den Chef am Apparat....'

*ins Wort fall* 'Machen Sie hin, ich habe keine Zeit!'

'Dann hat es sich für mich erledigt' *Hörer auf die Gabel schmeiss*.

Ahhhhhhhhhrgggggggggghhhhhhhhhh!

So viel zum Thema 'Marie sucht einen anderen Doc'.

Liebe Grüße, Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2003 um 13:45

Herzlichen Glückwunsch!
Toll, daß es geklappt hat. Sei sicher, das bleibt auch so!

Deine Ärztin hat ja wohl einen Knall, wie kann man so unsensibel sein? Mein Arzt (ich habe drei Kinder) hat niemals sowas vom Stapel gelassen. Und beim ersten war ich sogar vorm Ausbleiben meiner Tage bei ihm, weil ich der Meinung war, es hat geschnackelt. (Hatte recht!)
Er war ganz lieb und hat sich nur eins gegrinst, mich untersucht und mir obwohl ich erst in der 4. Woche war, gratuliert.
Er sagte nur <was sitzt, das sitzt>.

Und bei dir wird es sitzen! Ganz sicher.

Eine tolle Zeit wünsche ich dir, deinem Mann und euerm kleinen Schatz

Liebe Grüße, Ellen

PS: Und der andere Arzt hat wohl zuviele Patientinnen oder warum vergrault er dich?!
Mein Tip: Weitersuchen! Nicht bei der Ärztin bleiben, wenn du ihr nicht vertraust und dich nicht gutaufgehoben fühlst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2003 um 14:26

Nimm's nicht so schwer...
... , die meisten Ärztinnen, mit denen ich zu tun hatte, waren in jeder Beziehung total gleichgültig. Mein alter Arzt, zu dem ich im Falle einer Schwangerschaft auch wieder gehen würde, war total locker und nett. Da nehme ich auch 1 Stunde Fahrt in kauf, besser als diesen Quacksalber hier. *schauder*

Besonders stört mich an der Aussage deiner Ärztin der Satz:
"dass ohnehin aller Schwangerschaften in einem so frühen Stadium 'abgehen"

Das klingt, als wäre es generell unmöglich, schwanger zu werden. Wahrscheinlich nur ungeschickt ausgedrückt, aber trotzdem...

Kann mich den anderen nur anschließen, wenn du dich unwohl fühlst, such dir einen anderen Arzt.

Liebe Grüße
angelicface

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2003 um 14:30

Nimm's nicht so schwer...
... , die meisten Ärztinnen, mit denen ich zu tun hatte, waren in jeder Beziehung total gleichgültig. Mein alter Arzt, zu dem ich im Falle einer Schwangerschaft auch wieder gehen würde, war total locker und nett. Da nehme ich auch 1 Stunde Fahrt in kauf, besser als diesen Quacksalber hier. *schauder*

Besonders stört mich an der Aussage deiner Ärztin der Satz:
"dass ohnehin aller Schwangerschaften in einem so frühen Stadium 'abgehen"

Das klingt, als wäre es generell unmöglich, schwanger zu werden. Wahrscheinlich nur ungeschickt ausgedrückt, aber trotzdem...

Kann mich den anderen nur anschließen, wenn du dich unwohl fühlst, such dir einen anderen Arzt.

Liebe Grüße
angelicface

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2003 um 14:32

Mensch...

das kann man doch so gar net sagen... Meine Frauenärztin zum Beispiel is ne ganz Liebe! Ich war vorher bei einem Arzt, viele haben mir immer gesagt, Ärztinnen seien viel härter, grober und allgemein nicht so "einfühlsam" wie Ärzte... bei manchen Ärztinnen scheint das ja zu stimmen, so wie bei der von Matala zum Beispiel, aber meine Ärztin is echt super!!! Kann misch nisch beschweren...

Aber weißt Nenja, wenn mir eine Ärztin sagen würde, ab zur Ausschabung, dann würd ich wahrscheinlich auch erst mal dumm dastehn und schauen... und dann doch lieber zum Arzt wechseln...

Liebe Grüße, Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2003 um 22:05

Also...
das war ja echt unter aller ...
meiner meinung nach hat diese frau ihren beruf verfehlt. wechsele sie sofort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2003 um 12:15

Da sagst du was
hi nenja,

bin der gleichen meinung wie du. hab bisher mit ca. 25 frauenärtzen/ärztinnen meine erfahrung gemacht und kann dich nur bestätigen.

klar gibt es nette ärztinnen - ich lass aber die finger von denen.

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juli 2003 um 12:17

Ätzend
hallo matala,

kann dir ebenfalls nur einen wechsel raten. wenn du keinen geeigneten findest - vielleicht ist ja jemand hier aus deiner gegend und kann dir einen tip geben.

alles gute für dich

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2003 um 17:58

Hallo Marie
Auf jeden Fall den Arzt wechseln.
Du bist schwanger und gerade da muss das Verhältniss zuwischen Arzt und Schwangere stimmen.Ich würde so einer kalten Ärztin nicht vertrauen .
Sicher gibt es bei einigen Schwangerschaften am Anfang schon mal Probleme .Und in den ersten Wochen kann es zur Fehlgeburt kommen.Wie gesagt, kann.Aber deswegen deine Schwangerschaft als nichtsbedeutendes hinstellen??Mit den Worten wenn es nicht vorher abgeht....Deine FÄ hat gar kein Feingefühl.Ich würde zu einem anderen Arzt gehen.
Lieben Gruß Mamelick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2003 um 10:59

Frechheit!!!
Also ich finde das als bodenlose Frechheit, was sich deine Ärztin da erlaubt hat! Die Unfreundlichkeit in Person! Schließlich ist es ihre Aufgabe als FA!
Kopf hoch, meine Liebe! Es wird bestimmt alles gut gehen, mach dir nicht so viele Gedanken darüber! Aber ich würde dir doch raten, ob du dir nicht einen anderen FA suchen solltest!

Also dann, alles Gute, L.G., Tia (17. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2003 um 20:41

Wechsele die Ärztin
also, dass ist ja wohl das letzte. dir erst einmal gratulation, wie schön. Bei dieser negativen Frau kannst Du davon ausgehen, dass Sie dich die ganze Schwngerschaft durch total pessimistisch begleitet. Das solltest du dir auf keinen Fall antun. Was du jetzt brauchst ist positive ärztliche Zuwendung und nicht so ein Gramweib. Such dir so schnell wie es geht eine neue Ärztin.
Viel Glück,
Francebine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2003 um 14:46

Würde mir auch
überlegen den Arzt zu wechseln!

Hallo Marie!

Finde es schon heftig, dass sie dir so etwas sagt. Sie hätte dir wenigstens Mut machen können. Meine FA hat mir auch erklärt, dass es in der Frühschwangerschaft häufig zu abgängen kommen kann (allerdings hatte ich auch Blutungen) sie sagte aber auch, dass die ganzen Kinder ja irgendwo her kommen müssen! Mein Zwerg war am Anfang auch zu klein, wobei man das auch nicht so genau messen kann bei ein paar mm!!!
Sicherlich sagte meine FA, das es noch zu früh sei und sie keine Aussage treffen kann ob der Zwerg bei mir bleibt oder nicht, aber ich soll doch positiv denken, des gibt viele Frauen, die gar nicht wissen wie man das Wort Fehlgeburt schreibt!
Mein FA ha mich über Risiken aufgeklärt aber mir auch Mut gemacht und mir zur Schwangerschaft gratuliert!
Genau dieses Mut machen von fachlicher Seite hat mir sehr geholfen in den ersten Wochen, den eine Schwangerschaft (auch wenn gewünscht) ist sowieso schwer genug zu verkraften, denn es ist gigantisch was in Körper und Seele vor geht!
Versuche es einfach mal bei einer/einem anderen FA!

LG lolline 18 SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2003 um 15:07

Euch allen herzlichen Dank
für die aufmunternden Zeilen.

Wenn ich den nächsten Termin bei meiner Ärztin habe, werde ich sie auf jeden Fall darauf hinweisen, dass ihre unsensible Art mich sehr irritiert hat.
Wenn sie wieder so doof zu mir ist, werde ich auf jeden Fall wechseln.

Wie dem auch sei: Noch sitzt der kleine Zwackel *freu* und mal angesehen von der Morgenübelkeit, die aber nur sehr leicht und von kurzer Dauer ist, geht's mir richtig gut.

Also: Positiv denken!

Liebe Grüße an alle, Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2003 um 15:12

verstehe das nicht so ganz...

Hallo zusammen!

Nicht, dass ihr mich falsch versteht, ich finde Maries Gyn auch total seltsam und würde wohl auch wechseln,...

... ABER ich kann wirklich nicht verstehen wie man sich über dieses Thema so auslassen kann, fast 20 Beiträge, meine Herren, wenn ich mal eine Diskussion über meine Schwaqngerschaft eröffne bin ich ja schon froh, wenn mir ein oder zwei überhaupt antworten. Das finde ich dann schon ein bischen frustrierend, dies ist doch ein Forum für Schwangere und solche die es werden wollen, oder? sollte man sich da nicht mit was tiefgehenderem als dieser Lästerstunde hier beschäftigen? Jeder Fake, der hier erscheint hat ja mehr Beiträge als eine ernstgemeinte Frage oder ein ehrliches Posting, da komme ich mir denn schon ein bischen verarscht vor. Mir macht es jedenfalls keinen sonderlichen Spaß hier über meine Schwangerschaft zu schreiben, wenn kaum einer dann auch mit mir redet... und dann kommen auchnoch die Aufrufe "Hey ihr Abgängigen, meldet euch mal..."

Würde mich über ein paar Stellungnahmen hierzu freuen... auch, weil ich nicht weiß ob ich hieraus besser eine eigene Diskussion gemacht hätte, aber ich war gerade echt sauer...

*kopfschüttel* Lioba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2003 um 15:14
In Antwort auf adah_12297509

Euch allen herzlichen Dank
für die aufmunternden Zeilen.

Wenn ich den nächsten Termin bei meiner Ärztin habe, werde ich sie auf jeden Fall darauf hinweisen, dass ihre unsensible Art mich sehr irritiert hat.
Wenn sie wieder so doof zu mir ist, werde ich auf jeden Fall wechseln.

Wie dem auch sei: Noch sitzt der kleine Zwackel *freu* und mal angesehen von der Morgenübelkeit, die aber nur sehr leicht und von kurzer Dauer ist, geht's mir richtig gut.

Also: Positiv denken!

Liebe Grüße an alle, Marie

Sorry an Dich...

Ich habe gesehen, dass Du auch gerade geschrieben hast, ich wollte Dich natürlich nicht persönlich treffen, oder so...

Eine schone Schwangerschaft wünsche ich Dir, Lio.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2003 um 15:23
In Antwort auf yanick_11960927

verstehe das nicht so ganz...

Hallo zusammen!

Nicht, dass ihr mich falsch versteht, ich finde Maries Gyn auch total seltsam und würde wohl auch wechseln,...

... ABER ich kann wirklich nicht verstehen wie man sich über dieses Thema so auslassen kann, fast 20 Beiträge, meine Herren, wenn ich mal eine Diskussion über meine Schwaqngerschaft eröffne bin ich ja schon froh, wenn mir ein oder zwei überhaupt antworten. Das finde ich dann schon ein bischen frustrierend, dies ist doch ein Forum für Schwangere und solche die es werden wollen, oder? sollte man sich da nicht mit was tiefgehenderem als dieser Lästerstunde hier beschäftigen? Jeder Fake, der hier erscheint hat ja mehr Beiträge als eine ernstgemeinte Frage oder ein ehrliches Posting, da komme ich mir denn schon ein bischen verarscht vor. Mir macht es jedenfalls keinen sonderlichen Spaß hier über meine Schwangerschaft zu schreiben, wenn kaum einer dann auch mit mir redet... und dann kommen auchnoch die Aufrufe "Hey ihr Abgängigen, meldet euch mal..."

Würde mich über ein paar Stellungnahmen hierzu freuen... auch, weil ich nicht weiß ob ich hieraus besser eine eigene Diskussion gemacht hätte, aber ich war gerade echt sauer...

*kopfschüttel* Lioba

Kann dir gerade nicht folgen...
Jedem ist es doch selbst überlassen, wem er was antwortet.
Ich fand es toll, ein derartiges Feedback zu erhalten - nicht nur dir geht es nämlich so, dass sich zu einigen Dingen kaum einer äußert. Auch ich habe die Erfahrung schon gemacht. So what?

Außerdem habe ich es nicht als 'Lästerstunde' angesehen, sondern als Erfahrungsaustausch. Hmm, nix für ungut, liebe Lioba, aber sind da nicht gerade die Hormone mit dir durchgebrannt ?

Liebe Grüße, Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2003 um 15:27
In Antwort auf yanick_11960927

Sorry an Dich...

Ich habe gesehen, dass Du auch gerade geschrieben hast, ich wollte Dich natürlich nicht persönlich treffen, oder so...

Eine schone Schwangerschaft wünsche ich Dir, Lio.

Merci
Auch mein Posting hat sich mit deinem überschnitten - und um das mal gleich klarzustellen: Ich kann deinen Unmut verstehen.

Mach' einen neuen Thread auf und ich antworte *verspricht* .

Liebe Grüße, Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club