Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Und es gibt sie doch: falsch positive SSTs

Und es gibt sie doch: falsch positive SSTs

6. Januar 2012 um 12:37

Bin grad sehr demoralisiert. Hab diverse SS Anzeichen sowie x positive (nicht fett, aber leicht soll ja angeblich genügen) Tests: 4 Testamed, 1 Clearblue, 3 Facelle, diverse OneStep... Dienstag US und Bluttest beim FA gemacht. Negativ! Ich bin und war in diesem Zyklus definitiv nicht schwanger

Nun bin ich nicht überzeugt gewesen und habe gestern noch einen Test gemacht. Positiv! Heute wieder zum Arzt. Sie hat wiedereillig noch mal Blut abgenommen und Montag bekomme ich nun Bescheid. Googele mir noch die Finger wund. Ich zweifle an mir selbst...

War von euch schon mal jmd trotz negativen Bluttests schwanger?

Sogar mein Mann, der Skeptiker, hat die Striche gesehen und ist fest von einer SS überzeugt.

Montag ist noch so lange hin. Ich dreh noch durch!!!!

Trischen

Mehr lesen

6. Januar 2012 um 12:44


Hier im Forum habe ich schon desöfteren gelesen, dass welche mit negativen sst schwanger waren.

Zum Thema Test.
Hier im Forum war mal jemand, die hat Tests gemacht mit Cola und die waren Positiv.


Ich drück dir die Daumen, dass du eine der hier vielen Kugelerin sein wirst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 12:44

Huhu
Also niiiich aufregen! ^^
Ja wenn dein hcg nich steigt, warum auch immer sagen alle Test "nope, nich schwanger!" Ich ab den clearblue mit wochenanzeige genommen. Kann ich nur empfehlen! Der hat beim ersten mal bei mir nein angezeigt und dann blubb Woche 3+.
Mein hcg wert ist Explosionsartig gestiegen.

Da hilft nur geduld! Ich wünsch dir das beste!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 12:46

Oha
Das ist ja mal was... Wie soll man das nur deuten? Aber so viele positive sstests. Wie weit bist du denn schon drüber?
Wenn sich ein oder zwei tests täuschen ok aber so viele? Entweder du bist echt schwanger oder vielleicht scheinschwanger?

Sag bescheid was montag rausgekommen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 16:19

Also
dann muss ich wohl bis montag warten. wenn ich nicht schwanger bin, geht das hibbeln halt wieder los (wäre nun ein unfall gewesen), da sind mein gg und ich uns einig. beim letzten zweg gings auch schnell 1 üz. der große hat länger auf sich warten lassen, nämlich 9 üz...

hatte mich nur so derb gefreut! dachte. okay, wenn die natur es so will, bin ich halt schwanger

glaube nicht daran, dass das labor falsch liegt. frage mich nur, wie ich in den nächsten monaten eine mögliche ss erkennen soll, wenn die ssts bei mir falsch positiv anschlagen. *hmm* das war (nach wirklich viiiielen tests in meinem leben) aber auch wirklich das erste mal.

übel ist mir trotzdem noch (hatte zwei hyperemesisss) mir zwickt der bauch, hatte eine knappe drei tage tröpfelblutung (einnistung?), kopfweh, schwindel, brustspannen... bin wg der übelkeit sogar krank geschrieben!

Da heißt es dann wohl weiter abwarten und das internet unsicher machen (google - hab acht!)

lg trischen

ps: wäre sehr glücklich über postings von frauen, die trotz negativem bluttest schwanger waren, wenns das gibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 16:48

Wie bei mir...
Hatte jetzt 3 positive Tests..zwar nur hauchzart aber positiv. Hatte gestern auch Schmierblutungen und war im Kh. Hcg-Wert war bei 1.06 und die Gebärmutterschleimhaut war hoch aufgebaut. Nun muss ich auch erstmal wieder zu meiner Frauenärztin am Montag. Mal schauen wie es dann aussieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 18:21

Vielleicht
ist das Blut verwechselt worden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 19:08


kommt mir auch spanisch vor... montag habe ich es dann ja amtlich. bin sehr gespannt. mein hcg lag bei 1,2. also viel zu wenig frage mich, wie das der 25er anschlagen konnte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 19:11
In Antwort auf jodie_12724215

Wie bei mir...
Hatte jetzt 3 positive Tests..zwar nur hauchzart aber positiv. Hatte gestern auch Schmierblutungen und war im Kh. Hcg-Wert war bei 1.06 und die Gebärmutterschleimhaut war hoch aufgebaut. Nun muss ich auch erstmal wieder zu meiner Frauenärztin am Montag. Mal schauen wie es dann aussieht.

Dann bist du ja in der selben lage wie ich, aber haargenau!
meine fä war nicht so nett. hat mir ziemlich batz gesagt, dass sie weder glaubt, dass ich schwanger war, noch bin! hab allerdings auch heftig diskuiert da heißt es denn für uns beide wohl abwarten. ich werde dieses we wohl einfach alkoholfrei leben und dann sehen wir weiter. zum glück bin ich eh nichtraucher. da fällt es mir nicht so schwer, auf das ergebnis zu warten... lass uns mal diesen treat oben halten, damit du auch schreiben kannst, wie es bei dir ausging. bin sehr gespannt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 19:16

Hmm
also ich weiss nich ob blut utersucht wurde... aber ne freundin von mir war auch anfangs dez. beim arzt weil sie dachte sie sei schwanger.. der arzt meinte dann nein. naja kurz nach weihnachten war sie in der 8. woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 19:37


Hallo!

Bei meinem dritten Kind hatte ich zuhause einen leicht positiven Test.
Der Test beim FA war dann aber (2 Tage später) negativ.
Allerdings war der Bluttest positiv.

Vielleicht hast du Glück und es wurde beim Test etwas vertauscht...

Drücke dir auf jeden Fall die Daumen,dass du schwanger bist!!!

Wäre schon seltsam,wenn sämtliche Tests positiv anzeigen und das dann nicht stimmen würd...

Viel Glück, Sina mit Samuel, Elias, Joshua, Yara und Jonathan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 19:41


Hallo Mädels,

meine Güte das ist echt krass!!

Positiver Test und der Arzt sagt NICHT schwanger...

Ich drücke euch beiden fest die Daumen, dass der Arzt sich irrt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 19:54

?
was ist MA?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 19:56

Sonst ist meine Praxis ganz lieb
hab sie vielleicht ein wenig genervt, weil ich so viel im Internet gelesen habe und ihr Labor bezichtigt habe, mein Blut vertauscht zu haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 20:10

Ach
und medis genommen habe ich keine... zyste hätte sie doch gesehen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 20:30

Also
ne zyste hätte sie gesehen und wenn sie geplatzt wäre hätte sie auch flüssigkeit feststellen müssen. aber bei einer zyste schlägt kein sst positiv an...

ich sag die haben im labor was vertauscht das die auf was anderes getestet haben oder einfach die blut proben vertauscht haben...

oh man ist das schon wieder spannend. ich drück die die daumen das es doch geklappt hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 20:46

???
Hab auch keine Medis genommen. Ich verstehs auch nicht so richtig. Nachdem sie mir Blut abgenommen hatten, hab ich zu Hause noch einen Test gemacht. Das war der 3. Positive. Und dann kam raus, dass der Wert so niedrig ist. Allerdings ist ja Urin nur ein Ausscheidungsprodukt und hängt dem Blu.ein paar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 20:49
In Antwort auf jodie_12724215

???
Hab auch keine Medis genommen. Ich verstehs auch nicht so richtig. Nachdem sie mir Blut abgenommen hatten, hab ich zu Hause noch einen Test gemacht. Das war der 3. Positive. Und dann kam raus, dass der Wert so niedrig ist. Allerdings ist ja Urin nur ein Ausscheidungsprodukt und hängt dem Blu.ein paar

...
Und hängt dem Blut hinterher. Das heißt, wir waren evtl. schwanger und nun ist das Hcg schon wieder gesunken. Vielleicht ist Montag gar nichts mehr nachweisbar. Wir werden sehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 21:32

Meine FÄ sagte mir
Dass man bei einem positiven Test morgens noch HCG im Blut hätte nachweisen können müssen. Hatte leider keinen Morgenurin dabei und der Dritturintest war negativ. Sie geht davon aus, dass ich nicht mal schwanger war... Ominös!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 21:55

Meine cosine
Hatte 2 positive urintest aber war nicht schwanger...es ist ebend so dass nur der bluttest wirklich sicher ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2012 um 23:11


Darauf hâtte ich selbst kommen können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 8:38

Test heut morgen negativ
Dann weiß ich auch, was Montag beim Blut rauskommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 22:20

ICH
war schonmal nach negativem bluttest schwanger ... angeblich sind die ja immer sooooooooooooooooooooooooo sicher sicherer gehts nicht .. meiner war negativ ... aber test auch bei der fa also der urin test obwohl einer von mir positiv angezeigt hat .. als meine regel nach 2 wochen nicht da war bin ich nochmal hin bluttest negativ urintest positiv ultraschall sagt 6 woche schwanger ich wünsche dir viel glück und als tipp.. google nicht so viel du machst dich nur verrückt und verlierst die hoffung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2012 um 23:05

Mein Facelle war gestern kaum noch lesbar
Und heute blütenrein weiß. Ich glaub, das Ding ist diesen Monat durch... *seufz* dann macht mein GG mir halt ein Oktoberbaby (sein O-Ton)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 0:05

Hey
Ich habe im moment das gleiche problem wie du..
weil ich war 2 Wochen überfällig dann habe ich am Donnerstag Abend ein Test gekauft der war auch Positiv.. und die anderen zwei waren negativ..
allso bin ich am Freitag zum Arzt gegangen.. sie hat mir einen ultraschal gemacht.. sie hat dann zu mir gesagt ( also von mir aus bist du schwanger ) aber sie könne es nicht hundertprozentig sagen.. weil es noch zu klein ist.. dann habe ich am Freitag meine mens bekommen.. doch nicht richtig nur leicht.. jetzt muss ich auch warten bis Montag Abend.. ich habe ganze zeit einen aufgeblähten Bauch und so kosmischen Bauch ( also rundlich) ich weiss nicht.. aber ich drehe auch langsam durch ;-((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 7:37

Ich glaube nicht,
dass die Tests falsch positiv waren. Ich denke vielmehr, dass sich etwas eingenistet hatte, was sich aber nicht weiterentwickelt hat. Daher hat dein Körper auch Progesteron ausgeschüttet, aber eben nicht viel und nciht lange und die Tests wurden immer "negativer" mit der Zeit. Das ist die Krux, wenn man sehr früh testet... leider... So etwas passiert sogar recht häufig, habe ich mir sagen lassen.

Ich drücke die Daumen für ein Oktober-Baby!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 8:32

Neeee...
verdunstungslinien sind mehr oder weniger ein Mythos . Entweder der Test reagiert auf das HCG, weil es tatsächlich da ist, oder eben nicht. Die Tests bei meinen beiden Schwangerschaften waren beide am Anfang nur leicht positiv und ich war trotzdem schwanger.

Und gerade, wenn sich dein ES so stark verschoben hat, kann es sein, dass du nur sehr, sehr kurz "schwanger" warst und das Ei dann letztlich doch abgestoßen wurde, weil es sich z.B. nicht richtig einnisten konnte, oder etwas anderes nicht gestimmt hat. Insofern hast du letztlich doch relativ früh getestet, wenn man die Verschiebung des ES mit einkalkuliert. Aber das soll natürlich kein Vorwurf sein, nur eine kleine Erklärung für den vermeintlich falsch positiven Test.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 9:00
In Antwort auf trischen83

Mein Facelle war gestern kaum noch lesbar
Und heute blütenrein weiß. Ich glaub, das Ding ist diesen Monat durch... *seufz* dann macht mein GG mir halt ein Oktoberbaby (sein O-Ton)


schade.... aber viel erfolg und viel spass weiterhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 11:27


Hab doch schon zwei Kids, bei uns klappt es, seir mein Mann sich hat operieren lassen (Krampfader am Samenleiter).

Ich hatte gar keinen NMT, weil ich mit der Cerazette keinen vernünftigen Zyklus hatte. Habe mich nur schwanegr gefühlt und deswegen getestet. Wäre ein troPi gewesen. Hätte mich trpotzdem sehr gefreut, weil wir im Januar eh anfangen wollten zu üben.

Nun hab ich die Pille angesetzt und der erste richtige ÜZ beginnt. Drückt mir die Daumen.

Trischen

PS: Meine FA sagt, die Schleimhaut sah so aus, als wenn ich nicht mal schwanegr gewesen wäre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 11:28
In Antwort auf trischen83


Hab doch schon zwei Kids, bei uns klappt es, seir mein Mann sich hat operieren lassen (Krampfader am Samenleiter).

Ich hatte gar keinen NMT, weil ich mit der Cerazette keinen vernünftigen Zyklus hatte. Habe mich nur schwanegr gefühlt und deswegen getestet. Wäre ein troPi gewesen. Hätte mich trpotzdem sehr gefreut, weil wir im Januar eh anfangen wollten zu üben.

Nun hab ich die Pille angesetzt und der erste richtige ÜZ beginnt. Drückt mir die Daumen.

Trischen

PS: Meine FA sagt, die Schleimhaut sah so aus, als wenn ich nicht mal schwanegr gewesen wäre.


blödes 10-Finger tippen. und dann abgedrückt vorm gegenlesen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook