Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Umzug war sehr stressig-Belastung fürs Baby?

Umzug war sehr stressig-Belastung fürs Baby?

17. Dezember 2006 um 22:00

hallo, wir sind seit 2 wochen in eine neue wohnung gezogen und mussten da echt viel machen.naja wies bei einem Umzug so ist.
Renovieren,Transport,einrichten....haben ca. 1 woche stress pur gehabt.mit wenig schlaf...hatte auch starke rückenschmerzen.das baby hat in nacht sehr stark gestrampelt.meint ihr das es eine belastung fürs baby ist?

Mehr lesen

17. Dezember 2006 um 22:03

Stress--
beommt das baby natürlich mit.mein tipp gönn dir jetzt erstmal viel Ruhe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2006 um 8:34
In Antwort auf peg_12473377

Stress--
beommt das baby natürlich mit.mein tipp gönn dir jetzt erstmal viel Ruhe!

Stress
naja das baby merkt schon wa slos ist.
leg mal öfters eine pause ein und leg die beine hoch!!!!


lg nici

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2006 um 19:37

Hab den stress jetzt ja hinter mir
hallo,
den umzugsstress habe ich ja jetzt hinter mir.aber als wir dabei waren umzuziehen gönnte ich mir kaum pausen.habe ca. eine woche durchgearbeitet.ist das denn gefährlich?würde mich über eure antworten freuen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2006 um 19:48

Hallo
solange du keine wehen hast, wird wohl alles noch im grünen bereich sein, das mit dem nächtlichen strampeln, kenne ich auch und das ohne jeglichen umzugsstress, scheint also normal zu sein.

Sollte es dich aber dennoch beunruhigen, vereinbare einfach einen termin bei deinem fa, erkläre ihm die situation, dass du sehr viel stress hattest und rückenschmerzen, er wird sicher zur vorsicht ein ctg schreiben lassen und den gebärmutterhals messen.

Ich wünsche dir alles gute,

lg silke



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2006 um 15:27
In Antwort auf asia_12383619

Hab den stress jetzt ja hinter mir
hallo,
den umzugsstress habe ich ja jetzt hinter mir.aber als wir dabei waren umzuziehen gönnte ich mir kaum pausen.habe ca. eine woche durchgearbeitet.ist das denn gefährlich?würde mich über eure antworten freuen

Hallo
obs gefährlich ist,naja.ich lag seit beginn der schwnagerschaft und muss mich jetzt auch wieder ins berufsleben und in den altag hinein fitzen.
i denk auch jedes mal,das jede bewegung schadet.wenn du dir unsicher bist geh zum fa,aber solang wie dein krümmel merkst denk ich ne das was ist.
ruh dich aus!!!

lg nici 12+3ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2006 um 16:45

Nein
wir sind 2 Wochen vor der Geburt ins neue Haus gezogen, auch mit viel Stress und meine Frau hat viel mehr gemacht, als ich das eigentlich wollte. Das Baby ist voll in Ordnung - also mach Dir keine Sorgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 12:55

Frühchen nach Umzug
Hi,

ich will dir keine Angst machen, aber meine Maus kam 6 Tage nachdem Umzug zur Welt. Ich war damals 34+1. Ihr geht es super und sie hat die 6 Wochen aufgeholt. Dein Körper gibt dir eigentlich ein Zeichen, wenn du langsam tun sollst. Wie weit bist du denn jetzt? Wir hatten allerdings 4 wochen non-stop Stress mit wohnungssuche, Rennovieren, Umzug. Die neue Wohnung ist 350km vom alten Ort entfernt, also auch kam auch noch ne Menge Autofahrten hinzu.
Alles Gute dir!

LG Maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2006 um 23:36

Ich hatte..
auch sonen umzugsstress..hat zum glück nicht geschadet..jetzt gönn dir aber erst mal ruhe und entspannung..das ist jetzt wichtiger als kartons ausräumen,
Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram