Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Umzug mit dem Partner, er lässt sich auf nichts ein.. was kann ich noch versuchen

Umzug mit dem Partner, er lässt sich auf nichts ein.. was kann ich noch versuchen

22. Januar 2018 um 11:59

Hallo Mädels

kurz zu mir ich bin 24 Jahre alt, bekomme im Mai 18 mein erstes Kind . Mein Partner ist 31 und hat eine 11 jährige Tochter die nicht bei uns wohnt , sondern alle 2 Wochen zu besuch haben

Zu meiner Situation, das Kind war gewünscht, zwar nicht sofort geplant aber wir sind beide sehr Standfest und ein Kind würde gut passen jetzt .
so dann wurde ich schwanger, ich bin anfangs zu meinem Freund gezogen, wir haben auch eine 3,5 Zimmerwohnung nur eben Dahgeschoss und noch voll von der Ex freundin von ihm. es ist kein riesen Weltuntergang aber es stört mich schon.. es sind noch tausende Sachen von ihr hier Zuhause, es wurde nicht renoviert, alle alten Möbel sind drin, ich kann mich gar nicht richtig einleben, fühle mich nicht wie Zuhause..
ich möchte gerne umziehen in eine Erdgeschosswohnung da mein Vater auch gesundheitlich eingeschränkt ist, keine einzige Treppe hochkommt und ich gerne möchte das er mich wenigstens ab und an mal besuchen könnte, daran liegt mir sehr viel, mein freund hingegen möchte das nicht, zumindest nicht jetzt , weil seine tochter mit 14 zu ihm ziehen will ( sagt er )..

es stört mich, weil mein papa starke gesundheitliche probleme hat , die nicht besser werden... mein freund lässt nur mit sich reden, wenn es um eine 4,5 zimmer wohnung geht, wo seine tochter dann VIELLEICHT evtl. zu uns zieht mit 14 ( in 3 Jahren!!!!!!) auch ein Zimmer hat.
Warum soll ich 3 jahre lang jetzt eine 4,5 zimmer wohnung zahlen für sein Kind , was VIELLEICHT ja nicht zu uns zieht, wir haben da mit ihr drüber geredet, aber sie sagt zu allem Ja und amen... Kinder in dem alter sind natürlich auch hin und hergerissen...

Ich weiss nicht was ich tun soll.. er will nichtmal wenigstens den Kompromiss eingehen indem wir die JETZIGE wohnung renovieren, und uns wenigstens etwas schöner gestalten weil seine aussage ist, wir ziehen ja eh in 3 jahren aus...
und dann muss ich jetzt noch 3 Jahre wie seine ex leben? die wohnung gefällt mir absolut garnicht.

ich weiss nicht, wieso soll ich auf alles verzichten? ich war schon am überlegen mir vorrübergehend eine wohnung zu suchen mit dem Baby, damit ich wenigstens nicht bis unters dach muss und mich auch noch wohlfühle, aber er sagt das wäre ein Trennungsgrund , ziemlich unreif meiner meinung nach, ich kann es ja irgendwo verstehen das er nicht in eine andere 3,5 zimmer Wohnung ziehen will um dann wieder umzuziehen falls seine tochter zu ihm will.. aber was ist wenn ich soviel geld zahle, und sie dann doch nicht will?

das ist doch irgendwie alles ein bisschen blöd.. ich fühle mich ständig zurückgeschoben, weil alles was ich sage, ob wenigstens hier neu renovieren und neue möbel, wird alles abgelehnt. Es " reicht " doch erstmal.

ich find es echt mega schei!!! weil ich mich wirklich nicht wohl fühle, und reden kann man mit ihm nicht er bleibt bei seiner meinung!!!!

ich bin total fassungslos.. :/


danke schonmal falls Antworten kommen

Mehr lesen

22. Januar 2018 um 12:26

hallo also das finde ich super dämliches Getue von ihm !!! such dir eine schöne 4 -4,5 zimmer Wohnung so kannst du aus den vier zimmern 1.Kinderzimmer für euer Kind 2.schlafzimmer 3.wohnzimmer und aus dem vierten wird ein Kinder7gästezimmer so hab ich es momentan mit meinem Partner wir sind zu zweit haben aber eine 3 zimmerwhg wegen seinem 7jährigem sohn ... bei uns ist aber klar das sobald nachwuchs ansteht wir umziehen in eine größere whg... das mit dem zeug der ex finde ich respektlos /nicht nachvollziehbar von ihm ... wie fände er es wenn du alles möglich von deinem ex noch hättest?! und so stur ?? was soll des ? kindergarten... fang einfach selber an zu suchen (so hab ichs gemacht ) und entweder und wenn er dann immernoch nein sagt weißt woran du bei ihm bist! klingt hart und ja ihr erwartet ein Baby aber er sagt sogar selbst er trennt sich wenn du eine whg nimmst in der DU DICH ENDLICH ZUHAUSE fühlst

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 12:36
In Antwort auf miya1997

hallo also das finde ich super dämliches Getue von ihm !!! such dir eine schöne 4 -4,5 zimmer Wohnung so kannst du aus den vier zimmern 1.Kinderzimmer für euer Kind 2.schlafzimmer 3.wohnzimmer und aus dem vierten wird ein Kinder7gästezimmer so hab ich es momentan mit meinem Partner wir sind zu zweit haben aber eine 3 zimmerwhg wegen seinem 7jährigem sohn ... bei uns ist aber klar das sobald nachwuchs ansteht wir umziehen in eine größere whg... das mit dem zeug der ex finde ich respektlos /nicht nachvollziehbar von ihm ... wie fände er es wenn du alles möglich von deinem ex noch hättest?! und so stur ?? was soll des ? kindergarten... fang einfach selber an zu suchen (so hab ichs gemacht ) und entweder und wenn er dann immernoch nein sagt weißt woran du bei ihm bist! klingt hart und ja ihr erwartet ein Baby aber er sagt sogar selbst er trennt sich wenn du eine whg nimmst in der DU DICH ENDLICH ZUHAUSE fühlst

Vielen Dank für die nette und schnelle Antwort
Ja, das ist auch alles gut soweit, nur 4,5 zimmer im EG jetzt schon zu bezahlen, für etwas was nicht ist, finde ich geldverschwendung, ich hätte erstmal eine 3,5 Zimmer wohnung gesucht, im erdgeschoss, und wenn sie wirklich zu uns ziehen möchte, dann kann man suchen!  wenn das mit dem suchen halt länger dauert, gut, schlafen wir elternteile solange eben im Wohnzimmer auf einer Schlafcouch, das ist nicht das Thema, aber ich wollte immer das im falle einer doofen situation auch wenigstens einer alleine die Wohnung halten kann, zahle ja mal eben knappe 250 euro mehr wenn sie meint nicht zu uns zu ziehen.. finde das schon happig, aber sonst finde ich es gut was du geschrieben hast
vielen dank 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 12:50

ja aber siehs nicht an den kosten, ein Zusatz zimmer hat immer Vorteile ... ich suche selber schon jetzt nach einer 4,5 zimmerwhg und ich finde bei mir nix ...0,0 ... darum sieh es so dann kannst du "ganz" ankommen und ihr müsst ggf (wenn sie net kommt) nicht nochmal umziehen wenn ein weiteres Kind kommen sollte ... klar kann es immer mal passieren das man sich trennt aber glaub mir es ist schneller eine kleiner whg gefunden wie eine größere... nutze deine ss zur whg suche und den umzug ... du kannst doch jetzt nichtmal ein schönes babyzimmer richten oder ? dafür habt ihr kein zimmer ?!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 12:56
In Antwort auf miya1997

ja aber siehs nicht an den kosten, ein Zusatz zimmer hat immer Vorteile ... ich suche selber schon jetzt nach einer 4,5 zimmerwhg und ich finde bei mir nix ...0,0 ... darum sieh es so dann kannst du "ganz" ankommen und ihr müsst ggf (wenn sie net kommt) nicht nochmal umziehen wenn ein weiteres Kind kommen sollte ... klar kann es immer mal passieren das man sich trennt aber glaub mir es ist schneller eine kleiner whg gefunden wie eine größere... nutze deine ss zur whg suche und den umzug ... du kannst doch jetzt nichtmal ein schönes babyzimmer richten oder ? dafür habt ihr kein zimmer ?!

Ja das ist richtig.. 
aber hier findest du auch nix gescheites was im preis liegt.. -.-' 

haben ja jetzt noch das zusatzzimmer, aber das ist ja für sein kind. also die tochter.. 
ich flipp bald ganz aus, weil ich irgendwie das gefühl hab das ich mich mit dem baby irgendwie " REINQUETSCHE "  
klar kann man da improvisieren und so, ich hätte aber gerne , das man umzieht und einmal alles vernünftig hat, umziehen tun wir ja eh, ich möchte es gerne jetzt, und er halt erst in 3 Jahren :

Aber alles nur so " lari - fari " zu machen find ich persönlich kacke.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 13:02

dann rede mit ihm genau so ! wenn er es dann immernoch nicht schnallt such dir eine whg für dich und das Baby des hat doch so keinen sinn? er muss verstehen/akzeptieren dass du nunmal JETZT ein Kind bekommst und net in 3 jahren und dass euer Kind ebenso ein zimmer braucht! mit dem Baby bist du erstmal nur zuhause und willst du dann wirklich ein jahr oder eben 3 immer das gefühl haben du bist nicht zuhause/ein Eindringling??? denke mal auch wie die Stimmung dann wird?! denke an das Kind das du bekommst... so fühlst du dich nicht wohl und das merken kinder!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 15:38

Als damals mein Mann zu mir in die Wohnung zog, war es für ihn nicht so toll, einfach weil er keine Möglichkeit hatte, die Möbel und Wohnung als ganzes auszusuchen. Ich hab halt dort schon gewohnt und alles war schon eingerichtet. Wir konnten es damals erst mal nicht ändern, aber ich habe ihn verstanden und als es uns finanziell möglich war, sind wir dann auch schnell in unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen. Aber es war wirklich immer mal wieder Thema, obwohl die Wohnung und die Möbel nicht durch eine alte, abgeschlossene Beziehung belastet waren.
Bei euch ist es ja noch ne Nummer schlimmer. Dein Freund hat ja alles behalten und nur die Frau ausgetauscht!!! Dass du dich da nicht wohlfühlst und keine Chance hast, dich zu Hause zu fühlen, kann ich wirklich verstehen.
Was dein Freund aber noch nicht verstanden hat, ist der Punkt, dass es nun mal Verluste gibt, wenn eine Beziehung in die Brüche geht. Seine Ex hat eine neue Wohnung, neue Möbel, einen neuen Anfang. Und das hat auch Geld gekostet. Selbst wenn ihr die Möbel seiner Ex verkaufen könnt, werdet ihr Geld draufzahlen. Klar, aber so ist es nun mal bei einem Neustart. Aber was ihr als neues Paar und bald eigene kleine Familie gewinnt, ist um Welten mehr wert als so olle und belastete Möbel!!
Vielleicht hilft bei deinem Freund ja auch nur die Holzhammermethode. Hast du noch ein Bild von einem Ex von dir (oder irgendeinem anderen nett aussehenden Kerl)? Schön groß in einen richtig kitschigen und auffälligen Rahmen neben den Fernseher oder so stellen. Bei Nachfrage dann einfach sagen, du wolltest auch was von deinem Ex in eure "neue, gemeinsame" Wohnung und Zukunft mitbringen. Vielleicht kapiert er ja dann, was er gerade dir und eurem gemeinsamen Baby antut und abverlangt!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 17:04

Ich kann deinen Partner in einem gewissen Punkt verstehen!
Für mich würde auch nur eine 4 1/2 Zimmer-Wohnung in Frage kommen!
Es geht nicht nur darum, ob seine Tochter irgendwann bei euch einzieht, aber sie kommt regelmäßig zu Besuch und hat da meiner Ansicht nach das Anrecht auf ein eigenes Zimmer! Sorry, dein Freund kümmert sich um sein Kind, was ich ganz toll finde, und du möchtest ihr jetzt ihr Zimmer bei euch nehmen?
finde ich der kleinen gegenüber nicht okay!
Denk da auch mal an ihre Gefühle und ob sie sich durch dein Verhalten evtl. dann nicht mehr willkommen fühlt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2018 um 18:44
In Antwort auf freya589

Vielen Dank für die nette und schnelle Antwort
Ja, das ist auch alles gut soweit, nur 4,5 zimmer im EG jetzt schon zu bezahlen, für etwas was nicht ist, finde ich geldverschwendung, ich hätte erstmal eine 3,5 Zimmer wohnung gesucht, im erdgeschoss, und wenn sie wirklich zu uns ziehen möchte, dann kann man suchen!  wenn das mit dem suchen halt länger dauert, gut, schlafen wir elternteile solange eben im Wohnzimmer auf einer Schlafcouch, das ist nicht das Thema, aber ich wollte immer das im falle einer doofen situation auch wenigstens einer alleine die Wohnung halten kann, zahle ja mal eben knappe 250 euro mehr wenn sie meint nicht zu uns zu ziehen.. finde das schon happig, aber sonst finde ich es gut was du geschrieben hast
vielen dank 

Also ich hab nochmal mit ihm geredet.. er ist nicht bereit jetzt umzuziehen. 
erst nächstes Jahr. 

ich komme mir dezent vor den kopf gestoßen vor.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 6:28

und mit welcher Begründung erst nächstes jahr ? hast du ihm gesagt dass du dich hier nicht zuhause fühlst ? versuch mal das Argument dass du eben seiner tochter nicht dass zimmer nehmen willst und ihr deshalb eine größere whg braucht so müsste er vielleicht einlenken ansonsten stimme ich den anderen zu ...such dir dann was eigenes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 8:47

Setzt ihm ein Ultimatum!
Für ihn ist es ein Trennungsgrund, wenn Du dir eine Wohnung suchst. Aber meiner Meinung nach ist es für eure Beziehung nicht gut, wenn ihr weiter in der Wohnung wohnt, wo die Ex-Freundin noch "lebt" und alles nach ihr aussieht.
Sag ihm, dass Du eine Wohnung suchst im EG und er entweder mitkommt oder dann halt erst im nächsten Jahr einzieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2018 um 12:18

Ich hab das jetzt nicht ganz verstanden: Was ist denn von der Ex noch da? Persönliche Dinge? Photos? Oder tatsächlich nur Möbel?
Ich kann ihn da irgendwo auch gut verstehen. Er wohnt dort, du ziehst dazu, weil du schwanger geworden bist und jetzt soll sich dort alles verändern bzw. ihr sollt alle ausziehen plus neue Möbel kaufen? 
ich finde das irgendwo schon übertrieben. Wenn jetzt tatsächlich noch persönliche Dinge der Ex da rum liegen, okay, das kann man so langsam mal wegpacken. Oder sie soll das Zeug abholen. Aber "belastete Möbel"??? Jetzt mal ehrlich, wenn mein Freund mir gesagt hätte "wir müssen einen neuen Kleiderschrank haben. In deinen Kleiderschrank hat dein Ex schon seine Klamotten gehängt"... Ich fände das echt albern. 
Und letztendlich braucht doch kein Säugling ein eigenes Zimmer. Das Baby wird doch eh erstmal bei euch im Schlafzimmer schlafen, nehme ich an. Und ihr werdet euch einiges eh anschaffen müssen und dein Gehalt wird vermutlich erstmal wegfallen. Da könnt ihr euch das ganze Geld sparen. Und die Tochter kann ihr Wochenendzimmer behalten. 
Du wirst doch sicherlich auch irgendwelche Möbel oder Dekozeug oder was auch immer mit in die Wohnung gebracht haben? Vielleicht kannst du ja ein bisschen was streichen, was dir besser gefällt (natürlich in Absprache). 
Und wenn ihr jetzt noch 2 Jahre dort wohnen bleibt, dann ist auch viel absehbarer, ob die Tochter tatsächlich zu euch ziehen wird oder ob zeitnah noch ein Geschwisterchen geplant ist. Du wirst wieder etwas Geld verdienen oder ganz im Job zurück sein.
In einem anderen Thread schrieb mal jemand was von "Wie kann man sich nur von einem Fön so bedroht fühlen" oder so ähnlich. Da ging es um eine Ex, deren alter Kram noch rumlag und die neue Freundin war deswegen wütend. So kommt mir das hier auch vor. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frage zum HCG Wert
Von: ella836
neu
23. Januar 2018 um 11:53
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen