Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Umstandsmode, ab wann? (etwas länger)

6. Juli 2006 um 21:04 Letzte Antwort: 7. Juli 2006 um 19:44

Ein herzliches Hallo mal alle zusammen!

Also, ich bin jetzt in der 10 SSW und mein Bauch ist schon etwas gewachsen. Wieviel ich zugenommen habe weiß ich blöderweise nicht genau weil ich mir erst wieder eine Waage anschaffen muss *grummel* aber ich schätze es werden so 3 kilos sein...

Da ich von Haus aus her nicht gerade zierlich bin zwicken und zwacken die Jeans bei mir jetzt schon wenn ich länger sitze und dann hab ich manchmal Bauchschmerzen.

So, nun dachte ich mir: ich bestell mal ein paar U-Hosen, gesagt getan...
Als ich das heute aber meiner Mutter erzählte meinte sie dass ich das nicht machen kann, das brächte nämlich Unglück und außerdem wäre ich ja noch nicht über die kritische Zeit hinweg (anzumerken ist allerdings dass ich "pumperlgsund" bin und mein FA gesagt hat dass es wohl absolut keine Probs geben wird)...


Jetzt wollte ich euch mal fragen: ab wann habt ihr U-Mode getragen?

Apropos, sorry falls schon so ein ähnlicher Beitrag hier existiert, aber ich war gerade in Zeitdruck und wollte außerdem wissen was ihr zu dem Thema "Aberglaube" sagt...

Liebe Grüße
mieze87

Mehr lesen

7. Juli 2006 um 12:42

Mütter

Also ich finde die Aussage, dass es Unglück bringen soll, wenn man schon früh Umstandsmode trägt, absolut sinnlos; ebenso dass es Unglück bringt Babysachen schon vor der Geburt zu Kaufen usw.

Wenn Deine Hosen jetzt schon zwicken und Du sogar Bauchschmerzen hast würde ich an Deiner Stelle mich schleunigst nach U-Hosen umschauen. Es bringt weder Dir noch dem Baby was, wenn die Hose Dir den ganzen Tag den Bauch abdrückt - im Gegenteil!

Es gibt übrigens verschiedene Systeme von U-Hosen - nicht alle haben eine große Bauchaussparung (die braucht man wirklich erst ziehmlich am Schluss der Schwangerschaft). Es gibt welche, die statt einem festen Hosenbund mit Knopf einfach ein Strechband haben, die (finde ich) sind super bequem und man kann sie auch nach der Schwangerschaft noch anziehen. Ich habe meine U-Hosen übrigens bei C&A gekauft, da mir die Hosen bei den speziellen U-Sachen Shops (Bsp. Walz, Butt usw.) zu teuer waren.

Es gibt aber auch die Möglichkeit erst mal ein Gummile ins Knopfloch zu machen und das dann über den Knopf zu ziehen, also nicht direkt den Knopf ins Knopfloch, das habe ich einige Zeit zur Überbrückung gemacht. Manchmal hilft auch schon einfach eine Hüfthose, die unter dem Babybauch zugemacht wird.

Grüssle
Melly 24+0

Gefällt mir

7. Juli 2006 um 14:01

Wenn nix mehr passt...
würd ich mir gleich Umstandsmode kaufen oder Sachen die sehr dehnbar und elastisch sind.
Habe auch sehr schnell am Anfang zugenommen und dauernd neue Sachen gebraucht.Jetzt fliegen in meinem Schrank etliche Klamotten in x verschiedenen Größen rum die absolut nicht mehr passen. Habe also ziemlich viel Geld investiert.Das einzige was noch passt sind jetzt diese Umstandshosen, die angeblich bis zum Schluss passen sollen.So steht es zumindest in der Beschreibung und ich denke das trifft auch zu da die sehr elastisch sind.Habe meine im Versandhaus bestellt , einfach bequemqer.Und wenn man lang genug sucht findet man auch einiges was ganz nett ausssieht...

Gefällt mir

7. Juli 2006 um 19:44

Schwachsinn!
Habe immer schon vorher sachen gekauft.Wenn das baby da ist, hast du bestimmt eh nicht lust gleich shoppen zu gehen!Aber sie hat recht wenn sie sagt das die kritische zeit noch nicht vorbei ist!(Habe in der 12 Woche mein baby verloren!Wenn du in der 14 woche bist müste es eigendlich reichen wenn du dann sachen kaufst!

Gefällt mir