Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Umgekippt!

Umgekippt!

19. November 2007 um 14:34

Hallo Mamis

Ich hab gestern vielleicht was erlebt. Ich stand abends bei unserem pizzarestaurant um eine pizza abzuholen. Musste ein paar minuten warten.
Und plötzlich wurde mich ganz schummrig. Erst so kriselig und dann schwarz vor Augen. Bevor ich reagieren konnte wachte ich schon auf dem boden auf. Mit einer kleinen platzwunde am kopf.
Danach ging es mir schnell wieder besser. Aber komisch war das schon. Man sagte mir das das oft vorkommt.
Hattet ihr das auch bereits?

LG Sanni

Mehr lesen

19. November 2007 um 14:44

..
mal hoch schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 14:45

Kenne das auch.....
mir ist das letzte Woche Mittwochmorgen auf der Arbeit passiert. Von einer Sekunde auf die andere kam das. Mir war schwindelig, die Kraft ist aus meinen Armen und Beinen gewichen und ich konnte mich grad noch so auf allen Vieren auf den Boden in eine sichere Lage bringen. Ein paar liebe Kollegen haben mir dann Wasser gereicht, Beine hochgelagert und mein Chef hat sofort den Notruf verständigt. Die kamen mit Blaulicht und Sirene an, mir war das total unangenehm, aber ich konnte mich auch nicht dagegen "wehren". Also haben die Sanis mich zu meiner FA-Praxis gebracht, wo ich erstmal gründlich untersucht wurde. Dem Kleinen gings/gehts sehr gut, mir dann auch wieder recht schnell. Laut meiner FA kommt das häufig im 7./8. Monat vor, weil die Kleinen dann nochmal richtig an Gewicht und Grösse zulegen, was der Mama richtig an die "Batterie" geht.... Es ist wohl auch nicht mit Wiederholungen zu rechnen. Auf jeden Fall hat sie mich diese Woche erstmal krankgeschrieben, muss mich schonen. Bin übrigens morgen 28/0. SSW. Und ihr?

LG,
Pippe77

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 14:49
In Antwort auf nava_12885606

Kenne das auch.....
mir ist das letzte Woche Mittwochmorgen auf der Arbeit passiert. Von einer Sekunde auf die andere kam das. Mir war schwindelig, die Kraft ist aus meinen Armen und Beinen gewichen und ich konnte mich grad noch so auf allen Vieren auf den Boden in eine sichere Lage bringen. Ein paar liebe Kollegen haben mir dann Wasser gereicht, Beine hochgelagert und mein Chef hat sofort den Notruf verständigt. Die kamen mit Blaulicht und Sirene an, mir war das total unangenehm, aber ich konnte mich auch nicht dagegen "wehren". Also haben die Sanis mich zu meiner FA-Praxis gebracht, wo ich erstmal gründlich untersucht wurde. Dem Kleinen gings/gehts sehr gut, mir dann auch wieder recht schnell. Laut meiner FA kommt das häufig im 7./8. Monat vor, weil die Kleinen dann nochmal richtig an Gewicht und Grösse zulegen, was der Mama richtig an die "Batterie" geht.... Es ist wohl auch nicht mit Wiederholungen zu rechnen. Auf jeden Fall hat sie mich diese Woche erstmal krankgeschrieben, muss mich schonen. Bin übrigens morgen 28/0. SSW. Und ihr?

LG,
Pippe77

Hey pippe
Also ich bin erst 13+0. Ich staune das das schon so früh kam, wenn es doch erst im 7./8. Monat sein soll.
Hatte davor allerdings eine 5 stündige autofahrt hinter mir. Allerdings als beifahrer. Ob das damit zu tun hat weiß ich nicht. Ich bleib nur heut zu hause, morgen kann ich wieder arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 14:52

Hi
also ich hatte das so ca. in der 14. SSW einmal, da war ich alleine im Einkaufszentrum und an der Kasse wurde mir total schummrig, mein Kopf fing an zu dröhnen (aber keine Kopfschmerzen) und mir ist der Schweiß ausgebrochen. Habs dann grad noch bis vors Geschäft geschafft und hab mich dann an die Wand gesetzt und nach einigen Minuten wurde es besser.

Am Samstag (34. SSW) hab ich nochmal ähnliches erlebt, allerdings saß ich da bereits, als mein Kreislauf schlapp machte. Mein Schatz ist mit mir vor die Tür gegangen und nach einigen Minuten gings auch da wieder.

Ist nicht schön, aber wohl normal...
Lg
Kerstin 33+5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 14:59
In Antwort auf peta_12743266

Hey pippe
Also ich bin erst 13+0. Ich staune das das schon so früh kam, wenn es doch erst im 7./8. Monat sein soll.
Hatte davor allerdings eine 5 stündige autofahrt hinter mir. Allerdings als beifahrer. Ob das damit zu tun hat weiß ich nicht. Ich bleib nur heut zu hause, morgen kann ich wieder arbeiten.

Hallo,
dann bist du ja noch recht am Anfang . Aber die Kreislaufbeschwerden sind ja in dem Stadium auch nicht zu unterschätzen, vor allem, wenn man eh schon immer zu niedrigen Blutdruck hat, wie ich....
Man denkt oft, ne SS ist gar nicht so schlimm, aber die Veränderungen, die der Körper in der Zeit durchmacht, sind echt total heftig und nicht immer leicht. Bis auf meinen Kollaps am Mittwoch hatte ich bisher echt eine "Traum-SS", ohne jegliche Probleme, Wehwehchen oder Komplikationen. Das war wahrscheinlich auch der Grund, warum das passiert ist: ich habe mir aufgrund der vermeintlich guten und stabilen Verfassung zuviel zugemutet (viel unterwegs in Sachen Babyzimmer, Klamotten aussuchen, Familienauto usw....). Aber ab jetzt werde ich kürzer treten und mich ausruhen, ist ja auch mal ganz schön . Und in knapp 3 Monaten kann ich den Kleinen schon im Arm halten *strahl*

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 15:32

Erste SS
mir ist das während meiner ersten SS auch passiert. mitten auf dem trödelmarkt bin insgesamt 3 mal zusammengeklappt, bis ich es endlich vom marktplatz runtergeschafft hab.
beim ersten mal hab ich mich an meinem (jetzt ex)freund abgestützt und gesagt mir ist schwindelig, kurz darauf bin ich auf dem boden aufgewacht...man war das peinlich. beim zweitenmal weiß ich es nicht mehr genau und das dritte mal beim gehen sind die beine weggesackt, bis ich es endlich zur bank geschafft hab. dann gings wieder...grund war zu niedriger blutdruck 80/60 ( zitat meines hausarztes : zum leben zu wenig, zum sterben zuviel)

danach ist es mir nur noch 2 mal passiert. als ich an der bushaltestelle stand. als endlich der bus kam, war mir schon schwarz vor augen und ich bin ohne was zu sehen und zu hören (ohren rauschen dann) eingestiegen. als ich saß ging es wieder. und einmal als ich mich mit nem freund unterhalten hab...der hat mich zugebrabbelt und ich hab nix mitgekriegt. kurz danach hab ich ihm fast vor die füße gekotzt das war das einzige mal, dass ich mich übergeben hab.

jetzt in meiner zweiten SS pass ich immer auf, dass ich nicht zu lange auf einer stelle stehen muss und was zu sitzen in der nähe ist. bevor sowas nochmal passiert.

LG Ninja und Knubbelchen 12+3

Ps. sorry für den langen text...war grad so gut dabei *lach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 15:49

Das mache ich zur zeit auch durch
das problem habe ich auch schon seit anfang oktober. beim ersten mal ist mir das bei meiner Fä im warte raum passiert.genau in dem moment als mich die schwester aufgerufen hat. seitdem kämpfe ich immer wenn ich in ein kaufhaus oder so gehe. mir fängt der kopf an zu dröhnen und ich merke richtig wie alles nach unten sackt (das blut meine ich) ich muss mich dann sofort hinsetzen und was trinken, oder an die frische luft (wenn ich das schaffe).
meine ärztin meint das kann vorkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 16:03

Hatte das auch
am anfang meiner ss,so bis zum 4.monat danach gings besser.ich hab mich dann immer sofort hingesetzt wenn ich gemerkt hatte das es gleich anfängt und viel wasser trinken das hilft.

ich wünsch dir noch eine schöne kugelzeit hoffe das es das erste und letzte mal war bei dir mit dem umkippen.

lg serap 39+6ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2007 um 17:51

Vielen dank
für eure antworten. scheinbar passiert das total oft ich werde eure tipps beherzigen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen