Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / UMFRAGE ÜBELKEIT - BITTE MITMACHEN !!!

UMFRAGE ÜBELKEIT - BITTE MITMACHEN !!!

22. Februar 2009 um 18:08 Letzte Antwort: 25. Februar 2009 um 16:43

Hallo an alle Schwangeren,

ich würde mich freuen, wenn ihr eure Erfahrungen hier aufschreiben könntet.

Ich komme mir nämlich vor, wie eine ganz besondere Spezies, weil ich nur 3 Frauen kenne, denen es auch so beschissen ging, wie mir.

In meiner ersten SS litt ich an Hyper Emesis (unstillbares Erbrechen) - konnte nicht mal Wasser bei mir behalten.

In meiner zweiten SS musste ich mehrmals täglich brechen, konnte mich aber vor dem Krankenhaus "drücken"

Jetzt ist mir seit 3 Wochen wieder 24 h / Tag schlecht und morgens oder mittags muss ich wieder brechen.
Ich habe schon alles versucht - nichts hilft.

Ich komme mir so ausgeliefert und hilflos vor. Ich könnte Heulkrämpfe bekommen, weil ich denke, ich packs nicht mehr.

So viele Frauen können es nicht verstehen und viele denken wahrscheinlich, dass ich übertreibe und mich zusammenreißen soll - doch ist das nicht möglich. Ich kann mir das wegreden wie ich will - mir ist IMMER schlecht! 24 h lang. Da helfen keine kleinen Portionen, kein Ingwer ...nichts.


NUN MEINE FRAGE AN EUCH:

Wieviele Frauen leiden unter euch an:

1 - keine Übelkeit in der Schwangerschaft

2 - leichte Übelkeit morgens / flau

3 - mittelmäßige Übelkeit - die nach dem Essen vergeht

4 - starke Übelkeit mit Erbrechen

5 - Unstillbarem Erbrechen


Ich würde gerne wissen, wie so der Durchschnitt ist - und das mal in % ausrechnen.


Danke!

Mehr lesen

22. Februar 2009 um 18:28

Joa also
bei mir war bis zur 9. ssw nichts.....
ich musste ja in der 8.ssw ins krankenhaus, weil ich wochenlang blutungen hatte..... dort wurde ich dann mit magnesium vollgepumpt.... und da fing es dann anfang 9. ssw an, ...als ich nach hause kan, konnte ich praktisch neben dem klo schlafen, weil ich nur noch am brechen war.... mit der 13.ssw ging es dann GOTT SEI DANK wieder weg... jetzt bin ich in der 19.ssw und mir ist ab und zu über den tag verteilt übel (ohne erbrechen) was aber wieder weg geht, sobald ich was esse........

lg jessi + babyboy inside (18+6)

Gefällt mir
22. Februar 2009 um 18:48

Hallo
Hallo,

wenn das Deine Antwortoptionen sind, dann hatte ich 3,5 auf Deiner Skala: Starke Übelkeit ohne Erbrechen, die nach dem Essen (welches Essen) auch nicht weg ging.

Mein Mann (Krankenpfleger) sagte mir, jede Schwangerschaft ist anders. Von daher ... ich bin froh, das ich nicht erbrechen musste.

Lg, Sia

Gefällt mir
22. Februar 2009 um 18:49

Also
bei mir war es Nr. 4.

LG Cherry

Gefällt mir
22. Februar 2009 um 18:52

Bei mir...
Hallo,

also bei mir kommt dann der Punkt 2 in Frage!

Gefällt mir
22. Februar 2009 um 18:58

Das
ist ja gar nicht toll was du mitmachen musst!
also bei mir war es am anfang so das mir über den tag verteilt schlecht war.
und es gab auch tage da hab ich 1-2 mal das klo angebrüllt aber das ist jetzt zum glück vorüber!

lg chrissy+colin inside 36 ssw

Gefällt mir
22. Februar 2009 um 19:04


naja im prinzip ist es ja so !aber muss sagen wenn mir den ganzen tag schlecht wäre und das klo anbrüllen müsste kann ich verstehen das man absolut keine lust mehr zu nix!

Gefällt mir
22. Februar 2009 um 19:13

Wo
ich noch die zeit hatte und mir das passiert ist und ich aufs klo gerannt bin wusst er schon was los ist.der brauchte schon gar nicht mehr fragen was los war!

Gefällt mir
22. Februar 2009 um 19:16

Ne ne
bin net arbeiten weil war vor kurzen noch im erziehungsurlaub ne meinte meinen freund hab auch gerade gesehen das ich das vergessen hatte hinzuschreiben

Gefällt mir
22. Februar 2009 um 19:25


bei uns war es nicht geplant mit der ss aber jetzt stellen wir uns der verantwortung und freuen uns tierisch!
wenn du willst kannst mir auch per pn weiter schreiben!

Gefällt mir
22. Februar 2009 um 21:22

hallo endlich jemand dem es auch so geht !!!!
hallo,ich wäre auch so ein alptraum. mir gehts seit der 6 woche total besch..... ich kann nicht mehr
mir ist auch non stop übel. kotze 30-40 mal am tag ,schlafe neben dem klo,weil ich es nicht mal mehr vom schlafzimmer ins bad geschafft habe. als ich dann 4 tage durchgehend wach ware und mich es andauernd nur noch mich es gewürgt hat( kam ja nix mehr) und meine beine wie gummi waren und der kreislauf im keller ,beschloss meine family : ab ins krankenhaus!!!!
mir war eh mitlerweile alles egal. man traut sich nicht mal zu weinen (wegen kopfweh)
in der woche bekamm ich noch zu aller überflüssigkeit eine krippe ich war begeistert!!!!
habe wie die anderen wochen zuvor infossionen bekommen.nichts hat geholfen !!!!
habe auch vom ingwer tee bis zum heilpraktiker alles durch!!!
seit der 14 woche muss ich nicht mehr so viel erbrechen , dafür nur noch schlecht und übel halt 24 std.
der heilpraktiker hat mein erbrechen in den griff bekommen , durch mineralinfossionen (der glaube ist glaub ich auch wichtig )habe mitlerweile 6 kg verloren, trotz schönen großen babybauch und zwei cup größen bh!!!
bin jetzt genau in der 16 ssw und hoffe das des bald besser wird!!!
babay gehts supi soweit,is ja die hauptsache
ich wünsche dir alles gute !!! wenn es eine versteht dann ICH !!! ET 10august kopf hoch

Gefällt mir
23. Februar 2009 um 10:17

Danke bisher für die Antworten
...freut mich, dass ich nicht alleine so doof dastehe!

Würde mich noch über mehr Erfahrungen freuen!


DANKE!!!

Gefällt mir
23. Februar 2009 um 15:24

....
also ich gehöre mit zur gruppe 1...

und muss auch sagen, darüber bin ich xtrem froh, vorallem wenn ich jetz hier bei dir lese, wie es dir und auch man anderen frauen ergeht und ergehen kann...

hast du schon mit deinem FA darüber geredet, weil ich glaub nich, dass da so gut für dich & dein zwerg sein kann...
oder geh in ne apotheke und mach dich da doch ma schlau, ob s da nich irgendwie noch andere mittelchen gibt, außer die angeblichen tipps und tricks, übelkeit zu unterbinden...

hoffe das sich das bei dir ganz bald legt mit der übelkeit!!!
wünsch dir alles liebe und gute...

-berichte doch, wenn du die übelkeit im griff hast, vorallem wie du es geschaft hast...

lg perle & ihr fratz 29.woche inside!

Gefällt mir
23. Februar 2009 um 15:34


Ich hatte während der SS bisher drei wirklich heftige Übelkeitsattacken, die aber nicht in Erbrechen mündeten.
Ansonsten war ich in den ersten 3-4 Monaten durchgehend schlapp, es ging mir nicht wirklich gut, aber von wirklicher Übelkeit hätte ich auch nicht reden können.

Gefällt mir
23. Februar 2009 um 17:49

Hey
zu beginn meiner schwangerschaft musste ich mich mehrmals am tag übergeben. das ist gott sei dank vorbei. ich habe nur noch morgens probleme. jeden morgen hänge ich immernoch über der schüssel. bin jetzt in der 26. ssw und dachte es hört mal auf. bisher leider nicht.
aber was solls....für meinen kleinen schatz brech ich auch morgens weiter.

lg sweetcecilia81 + söckchen (26. ssw)

Gefällt mir
23. Februar 2009 um 18:06

...
wenn du ne zahl von mir willst..lieg ich wohl zwischen 2 und 3

ich hatte am anfang jeden tag übelkeit die auch nicht weg ging. aber kein erbrechen.
jetz ab und an mal übelkeit.

erbrechen nie.

Gefällt mir
24. Februar 2009 um 7:29

Juhu...
ich bin jetzt in der 19 SSW und habe seit meiner Schwangerschaft noch nichts mit Überlkeit zu tun gehabt. Hoffentlich bleibt es dabei.

Gefällt mir
24. Februar 2009 um 8:52

Du bist nicht alleine!
Ich hatte ca. 3 Monate unstillbares Erbrechen.
Die Schwangerschaft fing mit mittelmäßiger Übelkeit an, wurde dann zur starken Übelkeit mit Erbrechen und ab der 12. Woche hatte ich dann halt für 3 Monate unstillbares Erbrechen, so dass ich auch im KH landete. Mittlerweile ist die Übelkeit fast weg und erbrechen muss ich mich wirklich nur noch ganz ganz selten.
Hab mich auch ziemlich unverstanden gefühlt, denn es hiess nur immer, dass Übelkeit und Erbrechen halt vorkommen kann, aber ich hab ja außer brechen schon nichts mehr tun können.

Gefällt mir
24. Februar 2009 um 13:24

Mädchenfrage...
Hallo Sté,

also nach meiner Erfahrung und was ich so gehört habe, ist es schon öfters so, dass nach einer wahnsinnig starken Übelkeit eher ein Mädchen kommt.

Bei meiner ersten SS mit Hyperemesis bekam ich ein gesundes Mädchen.
Bei meienr zweiten SS mit starker Übelkeit und Erbrechen bekam ich einen gesunden Jungen.
Da es mir jetzt wieder sehr schlecht geht, tippe ich wieder auf ein Mädchen. ...bin gespannt!

Irgendwie sind die Hormone, wenn man mit Mädchen schwanger ist nicht so gut für den eigenen Körper annehmbar...

Sind wir gespannt!

Gefällt mir
24. Februar 2009 um 13:33

AN ALLE LEIDENDEN !!!
Wenn ich eure Berichte lese, könnte ich echt weinen! Ihr tut mir echt sooo leid!

Ich dachte nicht, dass es doch sovielen so schlecht geht!!!

Das ist ja wirklich abartig! Aber vielleicht hilft es, wenn man weiß, dass man damit nicht alleine ist und es anderen auch beschissen geht!

Ich bekomme es nicht richtig in den Griff - das einzige, was ich andauernd zu mir nehme ist Milch mit Ovomaltine!
Davon 5 Tassen täglich, wobei ich mindestens 2 Tassen wieder rausbreche. Aber immerhin bleiben 3 drin und so hab ich wenigstens etwas in mir. Ich zwinge mir auch Fencheltee runter - was anderes geht gar nicht!

Zwischendurch versuche ich immer irgendwas zu mir zu nehmen, aber es ist einfach nur abartig und alles ekelt mich an! Dazu kommt noch, dass mir DEN GANZEN TAG die Spucke im Mund zusammen läuft, die schon so sauer schmeckt, dass ich andauernd ausspucken muss, weil ich es nicht ertragen kann, sie wieder runterzuschlucken! ICH HASSE DEN ZUSTAND!

Man kommt sich gar nicht schwanger vor - nur elend, schlapp und krank!
Ich liege jetzt seit 3 1/2 Wochen im Bett und kann nur aufstehen, wenn ich aufs Klo muss. Meine Geduld ist echt an der Grenze...

Ich danke euch allen, die hier bisher mitgemacht haben! Wäre aber super, es gebe noch mehr Berichte!

DANKE!!!

ICH FÜHLE MIT ALLEN, DIE LEIDEN!
Und freue mich für die, denen dieser Schrott erspart bleibt!

damaris

Gefällt mir
25. Februar 2009 um 10:33


schieb

Gefällt mir
25. Februar 2009 um 10:59


erstmal tut es mir echt leid wie viele so doll leiden müssen...hätte nicht gedacht daß man es so schlimm haben kann

...ich muß jetzt mal was positives berichten:

Bin bei 7+0 und ich habe gar keine Übelkeit ...eher im Gegenteil, habe immer sehr viel Hunger und könnte nur essen

Ab und an hab ichs mal daß mir morgens nach dem Aufstehen etwas flau ist, aber richtig übel nicht...

Hoffe es bleibt so, bin super glücklich daß es mir so gut geht..bin nur immer sehr doll müde, könnte nur schlafen...

Liebe Grüße,

tigger und Gummibärchen (7+0)

Gefällt mir
25. Februar 2009 um 14:29

5
Bei mir fings so ca. in der 7. Woche an und wurde so schlimm, dass mein FA mich dann eine Woche später ins Krankenhaus eingewiesen hat. Ich hatte es bis dahin mit Vomex Zäpfchen probiert, davon aber Durchfall bekommen. Auch Ingwer und andere "Hausmittelchen" haben überhaupt nichts gebracht. Letztendlich war ich ne Woche im Krankenhaus, habe dort verschiedene Infusionen bekommen und dann gings ein bisschen aufwärts. Mein FA meinte, dass es wohl in der 12. Woche aufhören würde und so war es dann auch...

Gefällt mir
25. Februar 2009 um 16:43

4
Also mir ist schon seit 2 Wochen jeden Tag übel. Ich schlafe Abends ein mit Übelkeit und mache Morgens die Augen auf und mir ist wieder übel. Das ist fast schon nicht mehr zum aushalten...

Letzte Woche musste ich auch alles erbrechen was ich zu mir genommen habe, selbst wenn es nur ein Glas Wasser ist. Darauf hin habe ich dann bei meinem Arzt angerufen und gefragt was ich machen kann, die Sprechstundenhilfe hat mir dann Nausema empfohlen. Das ist hoch konzentriertes Vitamin B 6 und 12. Und seit dem ich das nehme muss ich mich zumindest nicht mehr übergeben, wenigstens etwas, aber übel ist mir trotzdem noch den ganzen Tag...

LG

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers