Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Umfrage kinder erst bekommen wenn man in einer stabilen beziehung lebt???

Umfrage kinder erst bekommen wenn man in einer stabilen beziehung lebt???

28. Juni 2010 um 20:02

es gibt ja oft mädchen die sich ein baby wünschen um sich nicht mehr so alleine zu fühlen und sich dann einfach einen angeln um schwanger zu werden oh mann und dann kann sie ihren kind nicht einmal sagen wer sein vater ist SCHRECKLIch
oder es gibt manche die vergessen haben zu verhüten?
warum so eine nachsicht
das sind babys /kinder die später kein normales familien leben haben (meine meinung)
will hier nur eure meinungen hören will keinen angreifen oder sonst irgend was eine kleine umfrage

was bevorzugt ihr und was für ein leben wünscht ihr euren kindern

Mehr lesen

28. Juni 2010 um 20:14

Also...
ich finde diese Umfrage ziemlich Waage.

Woher weß man denn wann eine Beziehung wirklich stabil ist?
Und wenn ich denke sie sei nstabil und sie dann doch zerbricht bin ich dann schuld, dass mein Kind keine "heile" Familie hat?

Und kann mein Kind kein schönes Familienleben haben nur, weil der Vater des Kindes nicht mehr regelmäßig oder auch gar nicht mehr am Familienleben beteiligt ist?


Als ich schwanger wurde dachte ich in einer stabilen Beziehung zu leben und wir haben uns beide die kleine Maus sehr gewünscht.

Aber wie das Leben nun mal so spielt hat mich mein Ex kaum das ich schwanger war sitzen lassen bzw. wollte mich dazu überreden abzutreiben.

Bin ich jetzt eine schlechte Mutter, weil ch mich für das Kind entschieden habe?

Liebe Grüße

Funkelperle mit kleiner Maus inside (26+6 SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 20:17

ich bin verheiratet
auch wenn das nicht gleich heißt das es für immer ist. ich bin da sehr optimistisch!!!!
hab den tollsten mann der welt und wir hatten schon viele tiefs.... sehr viele... und wir haben alles hinbekommen! er liebt unsere kleine und wir uns, also alles bestens!!!!!!

ich denke, wenn es möglich ist, sollte ein kind schon in eine feste bezihung, aber eine garantie ist heut garnichts mehr und es werden so oft frauen verlassen in der schwangerschaft...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 20:27

Mann&frau liebe=kind
Finde es sehr wichtig erst in einer stabilen Partnerschaft und Ehe ein Kind zu bekommen und mit stabil meint man ja auch, dass man den Partner kennt und liebt wie er ist, dass man ihn in und auswendig kennt, und man sich nicht einfach so wieder trennt!
Den Kinderwunsch als Frau egoistisvh in den Vordergrund zu drängen damit man nicht alleine ist find ich ethisch garnicht korrekt- ist ja kein Tier dass man sich zulegt und jedes Kind braucht Mutter und Vater das ist wohl psychologisch überall nachlesbar.

Ich bin mit meinem Mann seit 10 Jahren zusammen, bin jetzt 28 und wir haben uns erst jetzt für ein Kind entsvhieden. Und warum? Wir kennen uns in und auswendig wir waren auf Weltreisen, haben uns viele Wünsche erfüllt, haben geheiratet und wollen das Leben garnichtmehr ohne einander führen. Es
ist so stabil und jetzt dürfen paar Kinderchen kommen !
So find ichs perfekt ! grüsschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 20:28

Sicher sollte eine Beziehung stabil sein,
bevor man sich bewusst für ein Kind entscheidet, aber niemand kann sagen, wie lange eine Beziehung stabil bleibt.

Es gibt Paare die nach 6 Monaten ein Kind bekommen und ein Leben lang zusammen bleiben.
Es gibt Paare die 6 Monate zusammen sind und sich wegen einer Schwangerschaft trennen, oder kurz danach...
Aber genauso kann es auch bei Paaren laufen, die 5, 10 oder 15 Jahre oder noch länger zusammen sind.

Es gibt keine Garantien...

Natürlich hoffe ich zu den Glücklichen zu gehören, die bis ans Ende ihrer Tage mit ihrem Partner zusammen bleibt, dass wir gemeinsam
unser Kind (unsere Kinder) aufwachsen sehen, gemeinsam Oma und Opa werden...
aber ob meine Hoffnungen erfüllt werden ist eine andere Geschichte.
Frauen, die BEWUSST von einem Unbekannten schwanger werden finde ich verantwortungslos.
Aber Unfälle können passieren und das hat nicht immer Zwangsläufig etwas mit vernachlässigter Verhütung zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 20:30

@katja
ich weiss was du meinst ich kenne einige die geschieden sind und die mütter packen das einfach super ohne mann ich kenne auch viele mädchen die mit 15oder 16 .... 'vergessen haben zu verhüten' (weiss nicht wie das geht )aber werden dann auch schwanger und seien wir mal ehrlich die eltern haben meist keinen abschluss /keinen freund
und bekommen einen kind (will wirklich keinen angreifen)aber sowas macht mich traurig .kinder sind doch keine puppen das eine grosse verantwortung die auf einen zukommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 20:32
In Antwort auf arhiana1

Mann&frau liebe=kind
Finde es sehr wichtig erst in einer stabilen Partnerschaft und Ehe ein Kind zu bekommen und mit stabil meint man ja auch, dass man den Partner kennt und liebt wie er ist, dass man ihn in und auswendig kennt, und man sich nicht einfach so wieder trennt!
Den Kinderwunsch als Frau egoistisvh in den Vordergrund zu drängen damit man nicht alleine ist find ich ethisch garnicht korrekt- ist ja kein Tier dass man sich zulegt und jedes Kind braucht Mutter und Vater das ist wohl psychologisch überall nachlesbar.

Ich bin mit meinem Mann seit 10 Jahren zusammen, bin jetzt 28 und wir haben uns erst jetzt für ein Kind entsvhieden. Und warum? Wir kennen uns in und auswendig wir waren auf Weltreisen, haben uns viele Wünsche erfüllt, haben geheiratet und wollen das Leben garnichtmehr ohne einander führen. Es
ist so stabil und jetzt dürfen paar Kinderchen kommen !
So find ichs perfekt ! grüsschen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 20:46

Ja aber manchmal muss
man einfach warten bis man sich seine wünsche erfüllen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2010 um 21:56

Natürlich gibt
es die grosse liebe du musst nur ganz fest an sie glauben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 8:03
In Antwort auf rauha_12177612

@katja
ich weiss was du meinst ich kenne einige die geschieden sind und die mütter packen das einfach super ohne mann ich kenne auch viele mädchen die mit 15oder 16 .... 'vergessen haben zu verhüten' (weiss nicht wie das geht )aber werden dann auch schwanger und seien wir mal ehrlich die eltern haben meist keinen abschluss /keinen freund
und bekommen einen kind (will wirklich keinen angreifen)aber sowas macht mich traurig .kinder sind doch keine puppen das eine grosse verantwortung die auf einen zukommt

Ladyliana
Bin deiner Meinung!
Wie ich in meinem Beitrag unten schon geschrieben habe, soll die Beziehung stabil sein-klar mein ich damit nicht, dass man wie ich 10 Jahre zusammen sein soll bis Kinder kommen, aber man soll sich das gut überlegen.... und wenn ich nicht weiss, dass die Beziehung hält würd ich nieemals noch ein Kind auf die Welt setzen- dass dann ohne Papa aufwächst. Klar kanns auch so schief gehen- aber die Chance ist ja viel geringer. Und 6 Monate kann nicht stabil sein .
Und ja klar kann man den Partner in & auswendig kennen, wissen was er denkt, usw.... des ist mega wichtig- vorallem mit Kind kommen auch heftige Momente dazu- nachts aufstehen, die Zähne kommen und das Kind schreit pausenlos- da möcht ich wissen wie mein Partner reagiert......( meiner bleibt ruhig, übernimmt Initiative und beruhigt das Kind)... aber es gibt dann die die aggressiv werden oder dich sitzen lassen- da ists schon gut zu wissen wen man an der Seite hat.

Und klar bin ich mit 28 schon net mehr die jüngste- aber hab alle Träume erfüllt die ganze Welt bereist, muss mir um Miete keine Sorge mehr machen, weil wir ne Eigentumswg haben.... des ist voll wichtig wenn ein Kimd kommt und ich muss nicht jeden Cent umdrehen, sondern dem
Kind dann ich alles bieten was es braucht! Es hat so auch die Möglichkeit ne Privatschule zu besuchen wenn es mag, usw....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 9:07

Natürlich
sollte man im Idealfall in einer intakten Partnerschaft leben. Allerdings gibt es keine festen Regeln, wie diese funktionieren. Ich kenne eine Familie, da ist sie mit 15 schwanger geworden, er war 17 und sie kannten sich erst 3 Wochen. Heute sind sie 33 und 35, haben drei Kinder und sind glücklich verheiratet. Auch andere Freunde waren erst ganz kurz zusammen, als sie ein Kind bekamen und sind heute immer noch zusammen. Und dann gibt es Leute die sind schon einige Jahre zusammen sind, heiraten, alles perfekt, dann bekommen sie Kinder und sie trennen sich bald. Eine Garantie gibt es einfach nicht.
Mein Freund und ich sind jetzt 3 Jahre zusammen, unsere Zwillinge kommen im August. Ich bin mir sicher, dass er ein toller Vater sein wird und dass er seine Verantwortung in jedem Fall wahrnehmen wird, auch wenn wir uns trennen würden.(Was ich natürlich nicht hoffe)
Und ich denke auch es gibt viele alleinerziehende Mütter die ihren Kindern ein tolles Leben bieten und Familien wo sich die Eltern kaum um die Kinder kümmern. Man sollte versuchen eine intakte Basis für das Kind zu schaffen, aber man kann diese Dinge nicht in schwarz und weiss einteilen.

Iris mit Julia und Matteo inside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 9:22

Bewußt ein Baby zu planen
ist NUR verantwortungsvoll wenn man in einer stabilen Beziehung lebt, beide diesen Wunsch haben und die finaziellen Hintergründe stimmen( damit meine ich NICHT das man Kohle ohne Ende hat, sondern das man sich und seine kleine Familie ernähren kann).

Ich habe einen Sohn (8) und schon seit Jahren wünsche ich mir ein zweites(weiss also wie es ist wenn man einen grossen Kinderwunsch hat), aber erst seit letztem Jahr ist mein Umfeld so perfekt das wir diesen Schritt gegangen sind.
Ich muß zumindest eine stabile Grundlage schaffen, ich finde das ist man seinem Kind schuldig.

Natürlich hat man keine Garantie im Leben das alles so stabil bleibt, die hat niemand , aber in dem Moment wo ich schwanger werde muß ich mir sicher sein das ich meinem Baby ein Leben in Liebe mit Mama und Papa bieten kann.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 14:17

Finde ich auch
man sollte immer das beste draus machen
aber ich finde man sollte sobald man mit sex anfängt auch gleich mit der verhütung. ich meine so richtig verhüten ohne einmal vergessen und was man noch so hört

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 14:20
In Antwort auf arhiana1

Ladyliana
Bin deiner Meinung!
Wie ich in meinem Beitrag unten schon geschrieben habe, soll die Beziehung stabil sein-klar mein ich damit nicht, dass man wie ich 10 Jahre zusammen sein soll bis Kinder kommen, aber man soll sich das gut überlegen.... und wenn ich nicht weiss, dass die Beziehung hält würd ich nieemals noch ein Kind auf die Welt setzen- dass dann ohne Papa aufwächst. Klar kanns auch so schief gehen- aber die Chance ist ja viel geringer. Und 6 Monate kann nicht stabil sein .
Und ja klar kann man den Partner in & auswendig kennen, wissen was er denkt, usw.... des ist mega wichtig- vorallem mit Kind kommen auch heftige Momente dazu- nachts aufstehen, die Zähne kommen und das Kind schreit pausenlos- da möcht ich wissen wie mein Partner reagiert......( meiner bleibt ruhig, übernimmt Initiative und beruhigt das Kind)... aber es gibt dann die die aggressiv werden oder dich sitzen lassen- da ists schon gut zu wissen wen man an der Seite hat.

Und klar bin ich mit 28 schon net mehr die jüngste- aber hab alle Träume erfüllt die ganze Welt bereist, muss mir um Miete keine Sorge mehr machen, weil wir ne Eigentumswg haben.... des ist voll wichtig wenn ein Kimd kommt und ich muss nicht jeden Cent umdrehen, sondern dem
Kind dann ich alles bieten was es braucht! Es hat so auch die Möglichkeit ne Privatschule zu besuchen wenn es mag, usw....

Find ich
kann sich natürlich jetzt nicht jeder leisten
aber hauptsache wie gesagt den cent nicht doppelt umdrehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 14:38

Wann ist eine beziehung stabil ??
..........und intakt ?

wäre ja dann die nächste frage ......... manche entscheiden sich nach 5 beziehungsjahren für ein baby und der mann bekommt ne midlife crisis oder meint was verpasst zu haben ......... manche werden nach 5 monaten beziehung schwanger und es hält ein leben lang ........

wichtig finde ich ,das es BEIDE wollen ........ also die frau sich da nicht insgeheim etwas in den kopf setzt ,mit der verhütung absichtlich mauschelt und den mann dann vor vollendeten tatsachen stellt .......... das finde ich unter aller ... .......

beide müssen reif für ein kind sein ,erzwingen kann man das nicht ,da brauch man sich nicht wundern ,wenn soeine beziehung basierend auf einem kind nicht hält

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 14:39

Also,
zum Thema:
Sie wollen ein Baby damit sie nicht so alleine sind!
Ja das ist echt nicht korrekt!

zum Thema Verhütung:
Ich bin selber ungewollt schwanger! Waren halt zu leichtsinnig! & jetzt?

Mein Freund ist in der Ausbildung! wir haben Untersützung beantragt..
ich habe einen Abschluss zwar keine Ausbildung aber einen Abschluss!
Wohne mit meinem Freund in einer großen Wohnung & uns geht es gut .. unsere Beziehung ist auch super schön!

Ich selber kenne ein Mädchen.. weis grad nich wie alt sie genau ist aber so um meinen dreh (ich bin 18)!
Sie ist ungewollt Schwanger geworden (die kleine ist schon eine weile auf der Welt) wohnt mittlerweile ebenfalls mit ihrem Freund & ihrer Tochter zusammen & die beiden Heiraten bald!

Also es gibt auch andere Situationen!
Finde es schlimm das viele unter einen Hut gesteckt werden!
Ich sehe keinen Grund warum mein Kind kein normales leben führen sollte? nur weil ich Jung Mutter werde habe ich keine stabile Grundlage für mein kleines?
Wie gesagt es gibt auch andere, ich schätze nicht das mein Freund und ich uns trennen & wenn doch, dann ist das halt so!

liebe grüße
Lala
18+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 14:46

@lala
ich glaube nicht das hier jemand einen unter einen hut tut
naja wie gesagt wenigstens bist du in einer beziehung
es gibt jedoch manche die wirklich einen one night stand haben und NICHT VERHÜTEN und scvhwanger geworden sind sowas geht doch garnicht
wirklich sowas macht mich sooo sauer sorry ist aber meine meinung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2010 um 14:55

Hallo
ich bin auch ungewollt schwanger geworden aber unsere kleine hat unser leben auf den richtigen weg gebracht innerhalb von drei monaten hat mein mann ne super arbeit gefunden und ne eigene gemeinsame wohnung

im 6 monat der ss haben wir geheiratet und haben unser leben jetzt super im griff was wir ohne unsere kleine jetzt bestimmt immernoch nicht hätten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Bin so sauer auf meine Frauenärztin und auf die Arzthelferinnen
Von: rauha_12177612
neu
1. Mai 2013 um 16:57
Teste die neusten Trends!
experts-club