Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Umfrage für Schulhausaufgabe:Sex,ES,Junge oder Mädchen?

Umfrage für Schulhausaufgabe:Sex,ES,Junge oder Mädchen?

15. März 2006 um 23:14 Letzte Antwort: 16. März 2006 um 12:14

Hallo an alle,

ich bin 15Jahre und wir haben gerade wieder mal das Thema Schwangerschaft und jeder soll einen Beitrag dazu bringen.

Ich möchte gerne von euch wissen:

Wer von euch hatte 3-4 Tage oder auch 5 Tage vor dem ES und erwartet ein Mädchen oder hat es auch schon bekommen?


Wer von euch hatte einen Tag vor dem ES,zum ES und einen Tag danach und erwartet einen Jungen oder hat ihn auch schon bekommen?

Bei meiner Schwester ist es ein Junge geworden und sie hatten einen Tag vor dem ES ,da passt es ja nun.

Ist das wirklich so oder eher mehr Ammenmärchen?

Würde mich über viele Antworten freuen um zu erfahren ob da wirklich was wares drann ist oder nicht.


Lg und eine schöne Schwangerschaft oder auch schon eine liebevolle Mama

rotekirsche

Mehr lesen

15. März 2006 um 23:33

Ich
..bin zwar keine Mami,aber ich weiß,dass die weiblichen Spermien bis zu 7 Tagen in der Vagina der Frau überleben können u dann durchaus noch befruchten können.
Vielleicht hilft dir das etwas weiter.
VG

Gefällt mir
16. März 2006 um 8:38

Hallo
Wir haben 2 1/2 Tage vor dem ES geübt. Ich bekomme jetzt zwei Mädchen. Bei unserem Sohn haben wir am ES gekuschelt. Es scheint was dran zu sein.

Gefällt mir
16. März 2006 um 9:50
In Antwort auf merlyn_12308348

Ich
..bin zwar keine Mami,aber ich weiß,dass die weiblichen Spermien bis zu 7 Tagen in der Vagina der Frau überleben können u dann durchaus noch befruchten können.
Vielleicht hilft dir das etwas weiter.
VG

Interessantes Thema
Eigentlich hoert sich diese Theorie ja recht logisch an finde ich. Aber es gibt eine Sache, die dagegen spricht: Bei Mehrlingsgeburten aus mehr als einem Ei, die ja auch dann von differenten Sperma befruchtet sind, koennen ja gemischt geschlechtlcih sein. Bzw. sind sie ja sehr oft. Da dort die Befructhung ja zur gleichen Zeit stattfindet, waere das ja der Theorie widerspruechlich.

Vielleicht kann man aber feststellen, dass es die Wahrscheinlichkeit zu dem einen oder anderen Geschlecht neigt??

Ich kann Dir da leider keine Hilfe sein, da ich sowohl vorher als auch am Tag des Eisprungs Geschlechtsverkehr hatte

Wuensche Dir viel Erfolg bei Deinem Vortrag!

Gefällt mir
16. März 2006 um 10:15
In Antwort auf ostara_12335717

Interessantes Thema
Eigentlich hoert sich diese Theorie ja recht logisch an finde ich. Aber es gibt eine Sache, die dagegen spricht: Bei Mehrlingsgeburten aus mehr als einem Ei, die ja auch dann von differenten Sperma befruchtet sind, koennen ja gemischt geschlechtlcih sein. Bzw. sind sie ja sehr oft. Da dort die Befructhung ja zur gleichen Zeit stattfindet, waere das ja der Theorie widerspruechlich.

Vielleicht kann man aber feststellen, dass es die Wahrscheinlichkeit zu dem einen oder anderen Geschlecht neigt??

Ich kann Dir da leider keine Hilfe sein, da ich sowohl vorher als auch am Tag des Eisprungs Geschlechtsverkehr hatte

Wuensche Dir viel Erfolg bei Deinem Vortrag!

Wiederlegung.
Bei eineigiegen Zwillingen findet die befruchtung an einem Tag statt, sind auch eingeschlechtlich, stammen ja aus einer zelle und einer Spermie. bei zweieigen können es zwei geschlechter sein, stammen ja auch von zwei Eieren und zwei Spermien. Da haben dann zwei Eisprünge stattgefunden, die können an verschiedenen Tagen stattgefunden haben. . Soweit ich informiert bin zumindest. Habe mich einbischen damit beschäftigt, da ich eineiiege Zwillinge erwarte.
Gruß Sandra

Gefällt mir
16. März 2006 um 10:29
In Antwort auf imani_12743032

Wiederlegung.
Bei eineigiegen Zwillingen findet die befruchtung an einem Tag statt, sind auch eingeschlechtlich, stammen ja aus einer zelle und einer Spermie. bei zweieigen können es zwei geschlechter sein, stammen ja auch von zwei Eieren und zwei Spermien. Da haben dann zwei Eisprünge stattgefunden, die können an verschiedenen Tagen stattgefunden haben. . Soweit ich informiert bin zumindest. Habe mich einbischen damit beschäftigt, da ich eineiiege Zwillinge erwarte.
Gruß Sandra

Stimme jerriely zu
.. denn Junge und Mädchen können nur aus zwei verschiedenen Eizellen enstehen. Auch zwei-eiige Jungen- und Mädchenzwillinge entstehen-wie der Name schon sagt-aus zwei Eizellen.

Schau mal auf www.9monate.de - da ist alles schön erklärt, wann man miteinander schlafen sollte, wenn man sich ein Mädchen wünscht, und wann, wenn man sich einen Jungen wünscht. Ich kann leider auch nicht viel dazu sagen, da wir eigentlich zu der Zeit, wo ich schwanger wurde, auch unentwegt am Üben waren... Wurde aber ein Mädchen

Gefällt mir
16. März 2006 um 10:35
In Antwort auf esmeri_12108043

Stimme jerriely zu
.. denn Junge und Mädchen können nur aus zwei verschiedenen Eizellen enstehen. Auch zwei-eiige Jungen- und Mädchenzwillinge entstehen-wie der Name schon sagt-aus zwei Eizellen.

Schau mal auf www.9monate.de - da ist alles schön erklärt, wann man miteinander schlafen sollte, wenn man sich ein Mädchen wünscht, und wann, wenn man sich einen Jungen wünscht. Ich kann leider auch nicht viel dazu sagen, da wir eigentlich zu der Zeit, wo ich schwanger wurde, auch unentwegt am Üben waren... Wurde aber ein Mädchen

Schwangerschaft
also ich denke das das alles eine theriegeschichte ist...
denn der mann alleine is für das geschlecht zuständig wir haben damit nichts zu tun ausser das wir eben schwanger werden...
ich denke das das ein amenmärchen ist...
liebe grüße brown

Gefällt mir
16. März 2006 um 12:14

Also, ich weiß nicht....
... halte eigentlich nicht so viel von dieser Theorie. Weil ich unbedingt schwanger werden wollte, haben wir schon ca. 5 Tage vor dem ES fleißig geübt und nach dem ES auch noch 2 Tage. Und - es wird ein Junge!!!!!

Die Chancen hätten aber mit unserer "Planung" genauso gut für ein Mädchen gestanden. Definitiv belegt ist jedoch, das die Spermien mit dem Y-Chromosom (Junge) schneller sind als die mit dem X-Chromosom (Mädchen), dafür sind diese ja bekanntlich langlebiger.

Also kann ich Dir leider nicht wirklich sagen, was da dann dran ist - ich persönlich glaube nicht dran !!

LG -

Michaela (38. SSW)

Gefällt mir