Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Umfrage die bereits Mamis sind

Umfrage die bereits Mamis sind

8. April 2009 um 12:08

Hallo ihr Lieben,

und zwar bin ich jetzt einen Tag über den ET. Gestern war ich noch im KH um zu schauen ob alles in Ordnung ist. Der Befund war, dass der Gebärmutterhals auf 2 cm geschrumpft ist und der Muttermund 1 cm offen ist. Heute Morgen hatte ich ein wenig Blut im Slip (Schleimpfropfen)! Habe auch heute wieder einen Druck nach unten. Deswegen würden mich eure Erfahrungen dringend interessieren.

Umfrage.

Wie waren eure Befunde..

Gebärmutterhals?

Muttermund?

Ist der Schleimpfropfen vorher abgegangen Ja / Nein?

War er blutig?

Wie lange hat es nach dem Verlust des Schleimpfropfens dann noch gedauert, bis die Geburt los ging?

Wie lange hat die Geburt gedauert?


*wieder mal viel zu neugierig bin*

Liebe Grüße Finne

Mehr lesen

8. April 2009 um 12:37

Hi,
Hier sind meine Antworten auf deine Fragen:

Wie waren eure Befunde..

Gebärmutterhals? - Verstrichen

Muttermund? - 1 cm offen(am 28.04.08, die Geburt war am 1.05.08 )

Ist der Schleimpfropfen vorher abgegangen Ja / Nein? : Während der Geburt, ca. 6 St. befor die Kleine kam)

War er blutig?: Sehr sogar, wie eine Periodenblutung: deswegen war ich ins KH gerannt - dachte Plazenta ist abgegangen

Wie lange hat es nach dem Verlust des Schleimpfropfens dann noch gedauert, bis die Geburt los ging? Ca. 6 Stunden

Wie lange hat die Geburt gedauert? 12Stunden insgesamt, die ersen 6 dafon, ganz leichte Wehen.

Dazu muss ich aber sagen, dass mein Kind genau 2 Wochen zu früh geboren ist, aber zum Glück kern gesund .

Schöne Geburt und LG,
Airin und Enisa 11 Monate

Gefällt mir

8. April 2009 um 12:37


Hey Sandra,

danke für die Antworten, ich werde auch im KH anrufen, wer weiß vielleicht ist es tatsächlich über Nacht noch weiter aufgegangen?!
Ab es kann also noch tatsächlich bis zu einer Woche dauern!!

Wie lange hat denn die Geburt bei dir gedauert??!

Ich halte euch Mädels auf jeden Fall auf dem Laufenden

LG

1 LikesGefällt mir

8. April 2009 um 12:42

Wow
Airin^^.. das hört sich nach einer sehr schönen Geburt an.

Ich kann es kaum noch abwarten endlich mein Krümelchen in den Armen zu halten

Gefällt mir

8. April 2009 um 12:49

Hey
Umfrage.

Wie waren eure Befunde..

Gebärmutterhals? weiß ich nicht

Muttermund? 5 cm offen als ich ins KH gefahren bin!

Ist der Schleimpfropfen vorher abgegangen Ja / Nein? Ja aber erst im KH

War er blutig? JA!

Wie lange hat es nach dem Verlust des Schleimpfropfens dann noch gedauert, bis die Geburt los ging? 30 min.

Wie lange hat die Geburt gedauert? 1,5 Stunden

Ich war davor erst 2 Wochen vorher beim Arzt da war noch nix..daher hab ich erst die sachen ausm KH!
Hab vorher 5 Stunden Wehen zuhause gehabt waren aber nicht schlimm!!!!

GLG und *daumendrück* dass es bald los geht

Katrin & Fynn (13 Monate) & Baby inside (10.Wo)

Gefällt mir

8. April 2009 um 13:07

@ Sandra
=))
3 Mädels hast du ja, stimmt
Und jetzt das vierte im Anmarsch, geht es dir denn soweit gut? Schwangerschaftsbeschwerden mäßig?
Ich wette diese mal geht es bei dir noch schneller!

LG
Finne

Gefällt mir

8. April 2009 um 13:10

hört sich shconmal gut an
1.geburt (et plus 2)
Gebärmutterhals verstrichen
muttermund zu
schleimpropf ist gegen 18uhr abgegangen
war blutig
geburt ging los dann um 3 uhr nachts
4std dauerte alles inallem

2.geburt (et lus 6)
gebärmutterhals schon wochen verstrichen
muttermund 4 cm offen (schon 4 wochen vorher)
kein schleimpropf abgegangen (kam in der klinik mitm fruchtwasser)
geburt dauerte alles inallem 50 min

Gefällt mir

8. April 2009 um 13:34

Hey...
Gebärmutterhals?
Am Tag des ET verstrichen... Die eigentliche Geburt war dann ET+3

Muttermund?
fingerdurchlässig am Tag des ET

Ist der Schleimpfropfen vorher abgegangen Ja / Nein?
Ja

War er blutig?
leicht

Wie lange hat es nach dem Verlust des Schleimpfropfens dann noch gedauert, bis die Geburt los ging?
1 Woche

Wie lange hat die Geburt gedauert?
18 Stunden

Gefällt mir

8. April 2009 um 13:42


Wie waren eure Befunde..(am 10.3. bei arzt gewesen 11.3. balse gesprungen/17 tage vor et)

Gebärmutterhals? verkürzt(beim arzt)(verstrichen im kh)

Muttermund?(fest und zu beim arzt)2 finger durchlässig im kh)

Ist der Schleimpfropfen vorher abgegangen Ja / Nein? ja

War er blutig? nein. durchsichtig/weißlich

Wie lange hat es nach dem Verlust des Schleimpfropfens dann noch gedauert, bis die Geburt los ging? ca. eine woche

Wie lange hat die Geburt gedauert? nach blasensprung musste ich noch 12 stunden nach einleitung auf wehen gewartet. von der ersten wehe bis geburt nochmal 16 stunden

wünsche dir alles gute
liebe grüße vanessa und kilian kjell 26 tage jung

Gefällt mir

8. April 2009 um 23:48

Hallo Finne,
Also dann antworte ich mal:

Gebärmutterhals war schon 2 Wochen vor ET verstrichen und der Muttermund weich und fingerdurchlässig (hatte auch immer "lustige" Übungswehen, vielleicht kams daher). In etwa zur selben Zeit hab ich den Schleimpropf verloren. Der ist aber nicht blutig gewesen, sondern ging als Ausfluss ab über mehrere Tage. Das es sowas gibt, wusste ich bis dato auch nicht, aber meine Hebi meinte, dass kann passieren.
Dann hat es noch bis zum ET gedauert (gut 2 Wochen), bis die Geburt losging.
Gedauert hat es von der ersten Wehe halb 4 nachts bis sie mir meinen Sohn auf die Brust gelegt haben um 11:14 Uhr. Also keine 8 Stunden.

LG, mommytobe mit Joshua (Karfreitag 8 Monate alt)

Gefällt mir

9. April 2009 um 14:54


Hey Sandra,

das ist doch nicht schlimm sich mitzuteilen, wenn es einem nicht gut geht. Nicht jede Schwangerschaft verläuft so euphorisch, dass man nur die Bäume ausreisen könnte. Ich bin der Mensch ich muss reden und dann geht es mir gleich besser. Kann meine Probleme nicht so gut verarbeiten, wenn ich sie für mich behalte.

Kann es sein, dass der Abstand zwischen den Schwangerschaften bei dir nicht so groß ist?! Ist ja schon eine ganz schöne körperliche Belastung.

Mit der Übelkeit müsste es hoffentlich bald vorbei gehen. Bei mir war auch der seelische Zustand auch gleich viel besser, als die Kotzerei aufgehört hat und dieser Druck auf den Magen. Und Körper und Geist hängen ja zusammen, deswegen wahrscheinlich auch die Alpträume. Leider fühlt man sich dann gleich ganz schlecht wenn man von sowas träumt. Hatte in der Schwangerschaft einen sehr realistischen Traum gehabt, dass ich sogar mitten in der Nacht schreiend aufgewacht bin. Da habe ich geträumt dass ich auf die Toilette bin und da was raus gekommen ist.. handgroßer Fötus und er hat geatmet und ich konnte nichts tun als er aufhörte zu atmen. Boah das war ja ein Ding ich konnte danach gar nicht mehr einschlafen.
Oder ich träume manchmal davon, dass mein Mann verstirbt, dann rufe ich noch mal extra auf seiner Arbeit an, ob es ihm gut geht. Sonst habe ich da keine Ruhe, obwohl man ja auf die Träume nicht zu doll achten sollte!!

Was sagen denn die Ärzte zum Thema Kaiserschnitt, ich meine mit der Hernie wäre es vielleicht sogar besser, nicht dass es noch weiter aufreißt??

Heulattacken habe ich manchmal heute sogar noch *löl dabei ist es für mich total untypisch. In ca. 4 SSW saß ich heulend hier zuhause, weil eine FA-Praxis mir den Termin verweigert hat, angeblich zu viele Patienten!! Da musste mein Mann dann anrufen!! Weil ich mich gar nicht durchsetzen konnte. Dabei bin ich ganz anders, setzte mich noch für die anderen ein etc. Aber so ist es nun mal schwanger zu sein.
Und es hatte sich dann auch geändert, wir hatten sehr viel Stress mit den Nachbaren, unser Auto wurde systematisch beschädigt, Kratzer, durchgestochene Reifen, durchtrennte Bremsschläuche fast jeden Tag gingen die da bei. Komischerweise hat sich da mein Nervensystem stabilisiert, haben ne Kamera aufgestellt und haben die erwischt. Anzeige gemacht. Und auch noch in der 35 SSW bin ich die Treppe runter gelaufen um ihn zu schnappen.. mit meinem Mann zusammen natürlich. Jetzt geht der Nachbar nicht mehr an unser Auto bei.

Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung, dass die Beschwerden bald abklingen.
LG Julia

Gefällt mir

9. April 2009 um 16:29


Meine Mutter sagte auch jede Schwangerschaft ist anders, sowohl von den Beschwerden wie auch von dem Gemütszustand her. Sie hat auch drei Kinder allerdings mit sehr großen Abständen, ihre Gesundheit war noch nie die beste. Und bei dem letzten war sie auch noch 40 Jahre alt und ständig hat man sie versucht zur Abtreibung zu überreden, na ja wenn man das so nennen kann!! Man hat ihr richtig Stress gemacht, sie sei zu alt und was nicht alles, kommt auch viel auf den Arzt an. Ich finde das ist schon ein Verbrechen eine Schwangere so zu traktieren!

Ich habe heute bisschen mehr im Haushalt gemacht, irgendwie wird alles immer schwieriger.. Ich hoffe das We tut sich was.
Ja zu meinen Nachbaren schweige ich auch lieber, grad bei den Bremsschläuchen da hätte ich am liebsten ein Beil gekauft.

Julia und Krümel 40+2

Gefällt mir

9. April 2009 um 16:44


Ach Mensch Mädels, der Schleimpfropf hat also nicht wirklich sehr viel zu bedeuten. Kann also noch mehr wie eine Woche dauern!! Da habe ich mir ja wieder Hoffnungen gemacht.

Und es hat auch nicht wirklich was mit der Dauer der Geburt zutun, wenn der Muttermund schon offen ist. Schön zu wissen.

Danke für eure Antworten, das zeigt mir nur wieder ich muss mich in Geduld üben.
LG

Gefällt mir

9. April 2009 um 16:53


Wie waren eure Befunde..

Gebärmutterhals? 3,5 cm

Muttermund? zu

Ist der Schleimpfropfen vorher abgegangen Ja / Nein? Ja

War er blutig? nein, nur so schleimig und zäh

Wie lange hat es nach dem Verlust des Schleimpfropfens dann noch gedauert, bis die Geburt los ging? Sonntags verloren und donnerstags Früh war er da

Wie lange hat die Geburt gedauert? 2 Wochen vor ET, 23:30 Blasensprung, 0:10 Uhr 1. Wehe und um 7:25 Uhr war Leo da.

Drück Dir ganz fest die Daumen, dass es bald losgeht und du eine schöne Geburt hast.

LG Caro+Leo 6 Monate

Gefällt mir

10. April 2009 um 12:01


Wie waren eure Befunde.. alles ok

Gebärmutterhals? Verkürzt

Muttermund? vollständig geschlossen

Ist der Schleimpfropfen vorher abgegangen Ja / Nein? Ja

War er blutig? Nein

Wie lange hat es nach dem Verlust des Schleimpfropfens dann noch gedauert, bis die Geburt los ging? eine woche

Wie lange hat die Geburt gedauert?Also die Presswehen haben um 14uhr angefangen und um 14:20uhr war meine kleine da ...Eröffnungswehen habe ich aber schon um 10:30uhr bekommen

Gefällt mir

10. April 2009 um 12:12

Hallo!
Gmh war 5 wochen vor ET weg
Mumu war 3 wo vor ET auf, am ET morgens 3 cm
schleimpropf: nix von gemerkt, gesehen, etc.
Dauer der geburt: 2-5 h (das ist der vorteil wenn der gmh schon weg ist und der mumu auf ist)

Dann viel spaß bei der geburt!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen