Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Umfrage Bitte mitmachen Abtreibung???

Umfrage Bitte mitmachen Abtreibung???

11. April 2010 um 11:16 Letzte Antwort: 22. April 2010 um 14:16

Halloli zusammen

Ich muss so eine Art Seminararbeit zum Thema Schwangerschaftsabbruch schreiben und würd mich wirklich freuen, wenn ihr ein paar Fragen beantwortet und eure Meinung schreibt!

1) Wie alt bist du?
2) Hast du schon mal darüber nachgedacht, was wäre, wenn du schwanger werden würdest?
3) Wenn ja: wann war das? Wie alt warst du?
4) Hast du eine Antwort gefunden? Wie sieht sie aus?
5) Bist du prinzipiell für oder gegen Abtreibung?
6) Kennst du jemanden, der abgetrieben hat? Wie alt war sie? Wie ging es ihr danach?
7) Welche Argumente für oder gegen eine Abtreibung fallen dir spontan ein?
8) Was würdest du Schwangeren, die über eine Abtreibung nachdenken, raten?

Falls du selbst schon einen Abbruch hattest:
9) Wie ging es dir danach?
10) Welche Gefühle hattest du?
11)Würdest du es wieder tun?
12)Aus welchen Gründen hast du es getan?

Dankeschööön! und liebe grüßchen
Pia

Mehr lesen

12. April 2010 um 20:03

Werde Dir privat antworten

Gefällt mir
13. April 2010 um 13:51

Meine Antworten
1) Wie alt bist du?
Ich bin 18.

2) Hast du schon mal darüber nachgedacht, was wäre, wenn du schwanger werden würdest?
Ja, das ist ein Thema, vor dem Frau und Mann auf keinen Fall die Augen verschließen sollten!

3) Wenn ja: wann war das? Wie alt warst du?
Ist etwa ein halbes Jahr her, aber ich war schon 18.

4) Hast du eine Antwort gefunden? Wie sieht sie aus?
Eine solche Entscheidung würde ich nie allein treffen, es sei denn, der ließe mich sitzen!
Trotzdem bin ich in meiner momentanen Lage zu dem Schluss gekommen, dass es besser wäre, kein Kind zu bekommen, wenn ich schwanger werden sollte.

5) Bist du prinzipiell für oder gegen Abtreibung?
Prinzipiell bin ich dagegen, wenn man den Eingriff durchführen lässt, nur weil man das Kind nicht will!
Wenn äußere Einflüsse eine zu starke Rolle spielen, ist es ok!

6) Kennst du jemanden, der abgetrieben hat? Wie alt war sie? Wie ging es ihr danach?
Nein, ich kenne niemanden.

7) Welche Argumente für oder gegen eine Abtreibung fallen dir spontan ein?
Pro:
- Das Kind ist krank und wird kein hohes Alter erreichen können oder wird auf Maschinen zur Lebenserhaltung angewiesen sein.
- Wenn man vergewaltigt und gleichzeitig geschwängert wurde.
- Wenn man weiß, dass man dem Kind kein stabiles Umfeld, weder auf finanzieller, noch auf familiärer Basis, bieten kann.

Contra:
- Wenn das Kind gesund ist und eine sichere Zukunft hat.
- Wenn wenigstens ein Elternteil das Kind behalten und dafür sorgen möchte.

8) Was würdest du Schwangeren, die über eine Abtreibung nachdenken, raten?
Ich würde ihnen raten, in sich hinein zu hören. In erster Linie geht es um die Schwangere selbst. Ist sie bereit dazu, ein Kind zu erziehen und zu verpflegen? Kann sie ihrem Kind das bieten, was sie ihm bieten möchte? Was bedeuted ein Kind für den Vater und was für Auswirkungen hat das Ungeborene auf die Beziehung? Und als letztes: was wäre die beste Lösung für das Kind? Dabei sollte man sich Gedanken darüber machen, wo das Kind aufwächst und ob es alles haben wird, was es braucht.

Gefällt mir
13. April 2010 um 17:51

Also
1) 23
2) ja
3) ständig denke ich daran.
4) Ich würde das Kind auf jeden Fall behalten
5) GEGEN
6) Ich selbst - ich hasse mich dafür!!!
7) Ein KInd ist ein Wunder und ein Geschenk Gottes, man darf niemanden unschuldig töten - auch wenn es unvollständig ist, ist es ein Mensch.
8) Nicht abzutreiben - wenn das kind erst da ist gibt es nichts schöneres, auch wenn es finanziel,...schwierig sein sollte - man schafft es!
9) Ich habe jeden Tag geweint
10)Trauer Wut Reue
11)NIEEEEE
12) Aus Vernunft

Gefällt mir
14. April 2010 um 11:15


1-22
2-bin ich schon und mein engel ist gewollt
3-wurde mit 21 schwanger
4-auf jede frage gibts ne antwort lol
5-GEGEN!!
6-wenn ich jemanden kennen wuerde der abgetrieben hat dann wuerde ich die person spaetestens jetzt nicht mehr kennen =)
7-bei abtreibung faellt mir nur contra ein und das waere mord?
8-jeder muss fuer sich entscheiden aber diese personen behandel ich nicht mit respekt !!


alles gute fuer werdende mamis die ihre kinder auch lieben und mit respekt behandeln =))

Gefällt mir
14. April 2010 um 16:49

Hey pia
1) Wie alt bist du? 22

2) Hast du schon mal darüber nachgedacht, was wäre, wenn du schwanger werden würdest? ja

3) Wenn ja: wann war das? Wie alt warst du? 15

5) Bist du prinzipiell für oder gegen Abtreibung? gegen

6) Kennst du jemanden, der abgetrieben hat? Wie alt war sie? Wie ging es ihr danach? ja, es ging ihr gut danach.

7) Welche Argumente für oder gegen eine Abtreibung fallen dir spontan ein? zu viele, die ueblichen eben...

8) Was würdest du Schwangeren, die über eine Abtreibung nachdenken, raten? es nicht zu tun!

Falls du selbst schon einen Abbruch hattest:
9) Wie ging es dir danach? anfangs ok dann sehr schlecht.

10) Welche Gefühle hattest du? suizidgedanken, hass, trauer, wut, angst...

11)Würdest du es wieder tun? vielleicht

12)Aus welchen Gründen hast du es getan? aus angst, unsicherheit...

Gefällt mir
15. April 2010 um 23:24

Hiho
1) Wie alt bist du? 17
2) Hast du schon mal darüber nachgedacht, was wäre, wenn du schwanger werden würdest? ja
3) Wenn ja: wann war das? Wie alt warst du? 14,15,17
4) Hast du eine Antwort gefunden? Wie sieht sie aus? klar auf jeden Fall nicht abtreiben!
5) Bist du prinzipiell für oder gegen Abtreibung? gegen
6) Kennst du jemanden, der abgetrieben hat? Wie alt war sie? Wie ging es ihr danach? ja 21 keine ahnung
7) Welche Argumente für oder gegen eine Abtreibung fallen dir spontan ein? für? garkeine ! gegen? viele!
8) Was würdest du Schwangeren, die über eine Abtreibung nachdenken, raten? na nich abzutreiben Trottelweiber die!

Falls du selbst schon einen Abbruch hattest:
9) Wie ging es dir danach?
10) Welche Gefühle hattest du?
11)Würdest du es wieder tun?
12)Aus welchen Gründen hast du es getan?

Gefällt mir
16. April 2010 um 19:12

Meine antworten
1) Wie alt bist du?
2) Hast du schon mal darüber nachgedacht, was wäre, wenn du schwanger werden würdest?
3) Wenn ja: wann war das? Wie alt warst du?
4) Hast du eine Antwort gefunden? Wie sieht sie aus?
5) Bist du prinzipiell für oder gegen Abtreibung?
6) Kennst du jemanden, der abgetrieben hat? Wie alt war sie? Wie ging es ihr danach?
7) Welche Argumente für oder gegen eine Abtreibung fallen dir spontan ein?
8) Was würdest du Schwangeren, die über eine Abtreibung nachdenken, raten?

1) 16
2) ja
3) das erste Mal vor einem Jahr (dh 15)
4) ich würde es AUF JEDEN FALL behalten, ich weiß zwar nicht, wie meine familie darauf reagieren würde, aber im äußersten notfall gibt es noch meine tante bzw mu-ki-häuser
5) gegen
6) nein
7) gegen: es IST ein leben, die psychischen schäden, die danach oft auftreten,...
8) sie sollten es sich gut überlegen, da sie es später bereuen könnten

Gefällt mir
16. April 2010 um 19:18


1. 26
2. nein
3. 18
4. ich behalte das Kind.
5. gegen Abtreibung..
6. GEBE mich mit solchen Leuten nicht ab.
7. Habe 2 Behinderte Kinder die haben auch ein recht auf ihr leben.

8. Wie wäre es mit Verantwortung?

9. Nein
10. keine ahnung
11. Lieber austragen
12. kenne keinen Grung.

Gefällt mir
17. April 2010 um 5:18

...
1) Wie alt bist du? 30

2) Hast du schon mal darüber nachgedacht, was wäre, wenn du schwanger werden würdest? Ja

3) Wenn ja: wann war das? Wie alt warst du? Das erste mal mit 13. Klassisches grissenes Kondom

4) Hast du eine Antwort gefunden? Wie sieht sie aus? Ich hätte das Baby bekommen, war aber erleichtert dass ic h nicht schwanger war

5) Bist du prinzipiell für oder gegen Abtreibung? Bis auf wenige Ausnahmen dagegen. Für mich selbst nur dagegen.

6) Kennst du jemanden, der abgetrieben hat? Wie alt war sie? Wie ging es ihr danach? Ja, etwa 30. Es geht ihr nach fast 10 Jahren immernoch schlecht.

7) Welche Argumente für oder gegen eine Abtreibung fallen dir spontan ein? Ich bin jetzt schwanger und habe in der 8. SSW das Herz schlagen sehen. Und sie hat auf dem US geturnt. Da hätte ich noch vier Wochen Zeit gehabt sie zu töten... Das würde mir als Argument reichen.

8) Was würdest du Schwangeren, die über eine Abtreibung nachdenken, raten? Kommt auf den Grund an. Nach einer Vergewaltigung kann ich es verstehen. Ansonsten ist eine SS vielleicht nicht der richtige Zeitpunkt für Egoismus. Alles was ein Baby in dem frühen Stadium macht ist Training fürs Überleben. Die Chance sollte man ihm geben, z.B. durch Adoption.

Gefällt mir
18. April 2010 um 22:23

Test!
1.)19 2.)Ja, klar suuuper 3.)ab 16, immer 4.)Will es behalten und haben.

5. Ich bin gegen eine Abtreibung
6.) Ja ich kenne eine, Ihr ging es ganz schlecht
7.) Nur eine gegen und die wäre eine gaaanz starke behinderung
8.)Ohhh, macht es nicht, egal wie

Gefällt mir
19. April 2010 um 10:04


1) 21
2)ja
3) 18
4)kämme drauf an mit welchem partner.
5)ich finde jeder soll so machen wie es für denn jenigen am besten ist..
6)ja sie war 17 und musste danach in die psychiatrie eingeliefert werden und da war sie auch zwei jahre bist sie es überwunden hat.
7) die gesundheit des kindes und der mutter
8) hört auf euer herz..

Gefällt mir
19. April 2010 um 14:41

Wilkommen zum Abtreibungs-Quiz!
1. 22
2. Ja!
3. Ziemlich aktuell, naja, im letzten Jahr!
4. Ja habe ich! Ich würde abtreiben! Ich verhüte ja und wenn es doch passiert, werde ich abtreiben.
5. Für! Es sei denn, die Mädels vögeln fröhlich durch die Gegend ohne zu verhüten. Dann bin ich mehr dagegen, aber wenn man verhütet und trotzdem schwanger wird (denn nichts ist 100% sicher) bin ich dafür dass man abtreibt!
6. Nein.
7. Für: Man kann weiterleben wie bisher!
Gegen: Keine Argumente!
8. Sie sollen sich darüber im Klaren werden, was sie alles aufgeben müssen, und ob sie dafür bereit sind. Ein Kind bedeutet Verantwortung und wenn das Kind da ist, gibt es auch nur noch das Kind.
Dann ist nix mehr mit spontan feiern, Arbeiten, ruhige Tage auf dem Sofa, ein entspanntes (erotisches) Wochenende zu Zweit, verdientes Geld einfach mal für sich ausgeben, lange Schlafen am Wohcenende, Musik laut aufdrehen beim Haushalt machen, Haushalt bleibt eh liegen mit Kind.
Ausserdem muss jeden Tag gekocht werden, man muss auf gesunde Ernährung achten, Kinder sind oftmal mit 3 noch nicht stubenrein, sie schreien weil sie sich noch nicht anders ausdrücken können... Ich könnte noch stundenlang so weiter machen, aber ich denke das reicht.

Viel Glück bei deiner Arbeit!

Gefällt mir
22. April 2010 um 1:09

Okay
1) Wie alt bist du?
fast 34 Jahre
2) Hast du schon mal darüber nachgedacht, was wäre, wenn du schwanger werden würdest?
ja habe ich vorgehabt bzw hatte mich dafür anfangs entschieden

3) Wenn ja: wann war das? Wie alt warst du?
das war Ende 2003 /Anfang 2004 ich war 27J

4) Hast du eine Antwort gefunden? Wie sieht sie aus?
ja hatte mich dafür entschieden , bin dann aber nicht zum abbruchstermin erschienen ....danach wars schon zu spät und ich wollte das es auf anderem wege verschwindet /abgeht aber im 5. monat entschied ich mich dann für eine offene adoption jedoch bei der geburt entschied ich ihn zu behalten
heute sage ich gott sei dank

5) Bist du prinzipiell für oder gegen Abtreibung?
nein bin nicht dagegen ...gut das es diese möglichkeit gibt

6) Kennst du jemanden, der abgetrieben hat? Wie alt war sie? Wie ging es ihr danach?

ja einige bekannte und freundinnen ....unterschiedliches alter so zw 21 und 29 jahre

7) Welche Argumente für oder gegen eine Abtreibung fallen dir spontan ein?
vergewaltigung missbrauch , gesundheitliche risiken, sehr starke behinderungen, wenn man sich dessen nun überhaupt nicht gewachsen fühlt trotz zahlreicher überlegungen und beratung


8) Was würdest du Schwangeren, die über eine Abtreibung nachdenken, raten?
sich genau beraten zu lassen und zu informieren und nicht auf das zu hören was andere denken oder denken könnten bzw sagen könnten ...ist einzig und allein die entscheidung der betroffenen und von niemand anderem

Falls du selbst schon einen Abbruch hattest:
9) Wie ging es dir danach?
10) Welche Gefühle hattest du?
11)Würdest du es wieder tun?
12)Aus welchen Gründen hast du es getan?

ich hatte keinen durchgeführten abbruch

Gefällt mir
22. April 2010 um 13:31

Hatte schon einen Abbruch.
9) Wie ging es dir danach?
Hatte noch etwas körperliche Beschwerden aber die dauerten nicht lange.

10) Welche Gefühle hattest du?
Ich war sehr erleichtert und sicher das Richtige getan zu haben.

11)Würdest du es wieder tun?
Nein.

12)Aus welchen Gründen hast du es getan?
Habe den Vater nicht mehr geliebt und war selber noch ein Problemfall...wäre keine gute Mutter gewesen.

Gefällt mir
22. April 2010 um 14:16

Sooo..
1) Wie alt bist du?
fast 18

2) Hast du schon mal darüber nachgedacht, was wäre, wenn du schwanger werden würdest?
Ich bin schwanger und stand schon in der Situation.. Abtreiben oder behalten .. Ich habs behalten..
3) Wenn ja: wann war das? Wie alt warst du?
17/18

4) Hast du eine Antwort gefunden? Wie sieht sie aus?
Behalten!!

5) Bist du prinzipiell für oder gegen Abtreibung?
jedem seine Entscheidung!

6) Kennst du jemanden, der abgetrieben hat? Wie alt war sie? Wie ging es ihr danach?
Nein!!

7) Welche Argumente für oder gegen eine Abtreibung fallen dir spontan ein?

Aus Gesundheitlichen Gründen!
Aus speziellen Vergangenheits-gründen!
Abneigung zum Kind!

Man bringt quasi sein Kind um..!

8) Was würdest du Schwangeren, die über eine Abtreibung nachdenken, raten?

Nachdenken wie es dir nach dem Abbruch geht..
Wenn man nach einem Abbruch gut bis sehr gut damit leben kann dann ist es ja okay!
Wenn nicht sollte man das Kind behalten, es gibt schließlich auch Pflegestellen!

Gefällt mir