Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Überweisung zur Geburtsplanung vom Hausarzt?

Überweisung zur Geburtsplanung vom Hausarzt?

19. Dezember 2013 um 14:26 Letzte Antwort: 19. Dezember 2013 um 17:12

Hallo, habe bald einen Termin im Krankenhaus zur Geburtsplanung (kaiserschnitt) doch mein frauenarzt will mirkeine überweisung ausstellen da er gegen die kaiserschnittentbindung ist. Kann ich mir eine solche Überweisung auch vom Hausarzt holen???

Mehr lesen

19. Dezember 2013 um 14:46

????
Huch das habe ich nun auch noch nicht gehört...! Also ich hatte es auch mit meinem HA über ne Überweisung ins KH, ging aber um Probleme mit meinem FA und da meinte er die Überweisung in die gyn müsste der FA ausstellen. Ich weiß aber nicht ob das allgemein so ist oder von region zu region unterschiedlich gehandhabt wird. Aber muss er dir nicht irgendwann eh eine Überweisung ins KH zur geburtsplanung ausstellen also völlig unabhängig davon wie du entbinden möchtest? Ich würde dort nochmal anrufen und darauf bestehen. In welcher Woche bist du?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Dezember 2013 um 15:14
In Antwort auf lilana321

????
Huch das habe ich nun auch noch nicht gehört...! Also ich hatte es auch mit meinem HA über ne Überweisung ins KH, ging aber um Probleme mit meinem FA und da meinte er die Überweisung in die gyn müsste der FA ausstellen. Ich weiß aber nicht ob das allgemein so ist oder von region zu region unterschiedlich gehandhabt wird. Aber muss er dir nicht irgendwann eh eine Überweisung ins KH zur geburtsplanung ausstellen also völlig unabhängig davon wie du entbinden möchtest? Ich würde dort nochmal anrufen und darauf bestehen. In welcher Woche bist du?

Also
Ich habe meinen gyn um eine Überweisung für die geburtsplanung gebeten und er meinte ' Nein das brauchen sie nicht das geht auch ohne' habe ihm gesagt ich will einen Kaiserschnitt und deshalb brauche ich ja eine und er sagte nur 'Nein auf keinen Fall kaiserschnitt' -tja und nun stehe ich da. Habe auch keinelLust endlos rumzudiskutieren darum dachte ich müsste doch auch über den Hausarzt gehen wer einen überweist ist doch im Endeffekt egal oder? Habe aber im Internet bisher nichts zu dem Thema gefunden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Dezember 2013 um 15:21
In Antwort auf lilana321

????
Huch das habe ich nun auch noch nicht gehört...! Also ich hatte es auch mit meinem HA über ne Überweisung ins KH, ging aber um Probleme mit meinem FA und da meinte er die Überweisung in die gyn müsste der FA ausstellen. Ich weiß aber nicht ob das allgemein so ist oder von region zu region unterschiedlich gehandhabt wird. Aber muss er dir nicht irgendwann eh eine Überweisung ins KH zur geburtsplanung ausstellen also völlig unabhängig davon wie du entbinden möchtest? Ich würde dort nochmal anrufen und darauf bestehen. In welcher Woche bist du?

Achso
Und ich bin 35 ssw

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Dezember 2013 um 15:32

Also
in dem fall würde ich beim HA zumindest mal telefonisch nachfragen. Wenn das nicht klappt würde ich in der klinik anrufen, denen die Situation erklären und fragen was du nun machen kannst...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Dezember 2013 um 16:08
In Antwort auf lilana321

Also
in dem fall würde ich beim HA zumindest mal telefonisch nachfragen. Wenn das nicht klappt würde ich in der klinik anrufen, denen die Situation erklären und fragen was du nun machen kannst...

Danke
Für die schnellen antworten!
Bin beim Hausarzt vorbei gegangen und der hat mir auch sofort eine Überweisung gegeben.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Dezember 2013 um 17:12

Na...
...das ist doch super das das funktioniert hat

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook