Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Übernommen in der schwangerschaft

Übernommen in der schwangerschaft

29. Oktober 2012 um 21:53

Hallo liebste leute.
ich öffne zu allem ein thread tut mir leid
erste schwangerschaft wirft soooo viele fragen auf

ich hatet gestern häftiges getrampel im bauch.
im unteren berreicht vorallem
jhatte vorher noch mit meinem freund sex und bin zug gefahren und viel gelaufen.
hat mir keine ruhe gelassen und bin heute morgen zum arzt.
ist alles gut, kein muttermund offen oder druck dort unten
war ein warnsignal das mama sich nicht übernehmen soll.

daher ist meine frage, ich muss ja auch noch putzen und aufräumen, vorlallem weil ich am mittwoch gäste erwarte weilmein freund geburstag hat und er selber kann nicht aufräumen wegen einen nabelbruches und er auch ertsmal ruhe baucht
ist nun eine richtig doofe sitoation.
Morgen werd ich mri auch erstmal ruhe gönnen.
am 6.11 hat mein freund die OP am nabel.
wo ich mir denke ich auch stress mache.
ich weiß, das mit dem aufräumen istein total blöder gedanke.
aber in zukunft muss ich ja auch noch putzen.

wie kann ich mich richtig schonen ohne unglaublichen stress zu machen?
mein baby ist zwar grade ruhig und strampelt auch ganz normal.
angst is dennoch da.
danke!

Mehr lesen

29. Oktober 2012 um 23:26

Ich glaube auh nicht
Dass Putzennschlimm ist. Oder hast u Schmerzen? Wenn der kleine viel strampelt ist es doch Super. Ich wuerd mir da keine Gedanken machen. Ih Putze auc jeden Tag. Wir haben 150 Quadratmeter da gibt's einiges zu putzen. Ich mach dann ab und zu mal Pause weil ich schnell aus der Puste komme. Sobald ich Schmerzen habe, hörte ich natürlich auf aber das kam bisher ein oder zweimal vor.
Wie weit Bist du?

Lg
Mamilein+ babyboy inside 28. Ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 2:38

Muss. Mich den anderen anschliessen putzen ist kein stress
Ich war die schewangerschaft alleine, weil mein Mann wegstationiert wurde, bin jeden Tag mit dem hund gassi gegangen, den kompletten Haushalt gemahct und studiert, un dhab sogar Moebelruecken alleine machen muessen.
So schnell ueberanstrengt man sich nu auch nicht, frueher haben die Leute auf dem Feld geackert, die Menschheit ist offensichtlich nicht ausgestorben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 6:06

Vor
Nicht alzulanger Zeit haben due Frauen ihre Kinder auf dem Feld bekommen und dann weiter gearbeitet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 8:12

Machen wir doch alle
glaub das hier keiner bei ist der den ganzen tag am rücken liegt und gegen die decke guckt nur wegen schwangerschaft. Mein tagesablauf besteht auch darin meine tochter für die schule fertig zu machen dann haushalt dann geh ich mittags arbeiten (restaurant was stress u viel lauferei bedeutet) dann übliche termine und einkaufen oder was so anfällt. Und wenn ich dann nach hause komme gehts auch schon weiter denn ich hab irgendwie zuhause immer was zutun.Ich will nicht sagen das jeder tag so ist aber meistens bin ich schon bewegung.Manchmal merk ich auch das bauch heute schon hart ist oder hier was zwickt und da was zwickt aber alles normal ... also mach alles so weiter wie du es solltest.... denke mal nicht das du arbeiten gehst oder? Wenn ja nehm dir einfach die ruhepausen die du brauchst ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 8:37


BV und Schonung, aber den ganzen Tag am Putzen?

Sorry, aber da fehlt mir das Verständnis... Kriegt ihr das BV alle zum Spaß? Wer putzen kann, kann auch arbeiten.

Ich hatte auch ein BV ab ~ 29. Woche, und da war dann wirklich komplett Schluss mit solchen Sachen (Arbeiten, Kochen, Putzen,...) bis zur 36. Woche...Erst da bekam ich wieder grünes Licht von meiner Frauenärztin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 9:29

Verallgemeinern
darf man das wirklich nicht. Ich bin in der 18. SSW 450km am Stück selbst Auto gefahren, bekam dadurch Kontraktionen und mein GMH verkürzte sich auf 2,7cm von vorher 4,5cm. Das hieß absolute Schonung bis zur 35. Woche für mich (hatte alle paar Tage starke Kontraktionen). Absolut = nicht putzen, nichts tragen, kaum bewegen, viel liegen. Es gab Wochen, da durfte ich wieder n bissl mehr machen, in anderen weniger, hab mich da inmer an den FA gehalten.

Eine unbedachte Überanstrengung kann also schon eine GMH-Verkürzung auslösen und dann ist auch oft ein BV und strikte Schonung angesagt.

Und von wegen Putzen geht immer: Putzen ist schwere körperliche Arbeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 20:52

Übernommen?
Wie genau äußert sich das denn bei euch? Und gibt es Anzeichen dafür wenn der gmh sich verkürzt???

Wenn ich viel mache zieht es bei mir sofort und ich hab so nen fiesen Druck...möchte aber auch nicht ohne Grund zum Arzt rennen. Ist mein erstes baby, da neigt man ja zur übervorSicht

LG daspuh + knirps 25.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club