Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Überlebensdauer der Spermien?

Überlebensdauer der Spermien?

6. Dezember 2004 um 16:22 Letzte Antwort: 1. Januar 2007 um 13:32

Diese Frage kam bestimmt schon ein paar Mal, aber nachdem ich Leute gefragt, Bücher gewälzt und im www. geguckt habe, bin ich ganz verwirrt. Wie lange ist die Überlebensdauer von Spermien denn nun? Was ich mitbekam schwankte zwischen 2-5 Tage....
Gut, ich habe auch nen Grund: ich hatte Sa+So ungeschützten Sex mit meinem Freund und voraussichtich am Di/Mi meinen Eisprung.

Mehr lesen

7. Dezember 2004 um 9:25

Hallo Julchen!
Das ist ja witzig! Mir geht es genauso wie Dir. Ich hatte auch am Samstag (aber davor die Woche) ungeschützten Sex und am Mittwoch meinen ES. Ich hatte ganz dolle Schmerzen, die ich sonst nie habe. Ein schlimmes Stechen, was ca. 1 Std. anhielt. Ich habe gelesen, dass die Spermien bis zu 7 Tagen überleben können, aber nur während dieser fruchtbaren Tage, weil da das Scheidenmilieu nicht so sauer ist.
Bin so gespannt! Möchtest Du denn ein Baby?
Conny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2004 um 11:17
In Antwort auf ssanyu_12043254

Hallo Julchen!
Das ist ja witzig! Mir geht es genauso wie Dir. Ich hatte auch am Samstag (aber davor die Woche) ungeschützten Sex und am Mittwoch meinen ES. Ich hatte ganz dolle Schmerzen, die ich sonst nie habe. Ein schlimmes Stechen, was ca. 1 Std. anhielt. Ich habe gelesen, dass die Spermien bis zu 7 Tagen überleben können, aber nur während dieser fruchtbaren Tage, weil da das Scheidenmilieu nicht so sauer ist.
Bin so gespannt! Möchtest Du denn ein Baby?
Conny

Stechen?
Wann hattest du denn dieses Stechen? Um die Zeit des Eisprungs herum? Ich hatte nämlich gestern ein ziemlich starkes Ziehen im Unterleib! Meinste echt, daß die Spermien 7 Tage überleben? Das erscheint mir jetzt doch ein wenig lang...
Ja, ich möchte ein Baby, aber mein Schatz will eigentlich noch warten. Wie siehts bei dir aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2004 um 14:45

Kann klappen
Hallo Julchen,

also ich hatte auch an einem Sonntag Sex und am Dienstag meinen Eisprung. Nun bin ich schwanger

Ich hoffe, dass das Ergebnis so ausfallen wird, wie du es dir wünscht.

Viele Grüße
Kimmi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. Dezember 2004 um 14:47

Also...
...was das mit dem Stechen auf sich hatte, weiss ich auch nicht. Schon komisch, aber sonst habe ich das nicht. Wir haben schon eine fast 8-jährige Tochter und wollten eigentlich kein Baby mehr. Aber da ich keine Hormone mehr nehmen möchte (egal in welcher Form), passen wir einfach auf. Das klappt auch ganz gut, aber diesmal habe ich einfach nicht daran gedacht, dass schon der 9. ZT war. Sollte es jetzt so sein, dann freuen wir uns auch, denn wir sind schon 36 und noch länger würde ich dann auch nicht warten. Ab wann machst Du einen Test?
LG Conny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Dezember 2004 um 10:08
In Antwort auf dortha_12472507

Stechen?
Wann hattest du denn dieses Stechen? Um die Zeit des Eisprungs herum? Ich hatte nämlich gestern ein ziemlich starkes Ziehen im Unterleib! Meinste echt, daß die Spermien 7 Tage überleben? Das erscheint mir jetzt doch ein wenig lang...
Ja, ich möchte ein Baby, aber mein Schatz will eigentlich noch warten. Wie siehts bei dir aus?

6 Tage drüber
Hi zusammen,
hier bin ich wieder! Heute bin ich den 6 Tag drüber, d.h. letzten Mittwoch hätte meine Periode anfangen müssen. Das Seltsame ist, daß ich schon seit letztem Montag ständig ein Ziehen (und zwar sehr stark und schmerzhaft) im Unterleib habe. Also genauso, als wenn jeden Moment meine Tage anfangen würden. Ein bißl ist mir ständig übel, aber das kann auch psychisch sein, da ich mich gerne in Sachen reinsteigere. D.h. vor 2 Monaten dachte ich schonmal ich wäre schwanger und hatte genau die gleichen Sympthome. Damals kam meine Periode 3 Tage verspätet. Was haltet ihr davon? Ich werde heute mal nen Test holen.. bibber..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Dezember 2004 um 14:14

Hallöchen
ich als neugierige mitleserin würde gerne wissen wie dein testergebnis ausgegangen ist`?
ich bin jetzt in der 16. ssw. die zeit vergeht ja so schnell und ich bin froh drüber, mag mein würmchen endlich haben.

alles gute
happygirlmagic

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Dezember 2004 um 16:11
In Antwort auf dortha_12472507

6 Tage drüber
Hi zusammen,
hier bin ich wieder! Heute bin ich den 6 Tag drüber, d.h. letzten Mittwoch hätte meine Periode anfangen müssen. Das Seltsame ist, daß ich schon seit letztem Montag ständig ein Ziehen (und zwar sehr stark und schmerzhaft) im Unterleib habe. Also genauso, als wenn jeden Moment meine Tage anfangen würden. Ein bißl ist mir ständig übel, aber das kann auch psychisch sein, da ich mich gerne in Sachen reinsteigere. D.h. vor 2 Monaten dachte ich schonmal ich wäre schwanger und hatte genau die gleichen Sympthome. Damals kam meine Periode 3 Tage verspätet. Was haltet ihr davon? Ich werde heute mal nen Test holen.. bibber..

Schwanger!
Hallo, seit gestern ist es offiziell:ich bin schwanger!

Wahrscheinlich haltet ihr mich jetzt gleich für total verrückt, aber seit ich es weiß, geht es mir megabeschissen und ich stehe wie unter Schock.Genaugenommen wusste ich es schon am Mo Abend, weil ich 2 Schwangerschaftstests gemacht hatte. Und seitdem bin ich nur am Heulen. Und zwar nicht vor Freude, sondern vor Unsicherheit und Angst, ob ich das alles wirklich will. Es ist schon seltsam. Seit Anfang 2004 wünsche ich mir ein Kind (und das war wirklich überlegt) und dann stimmt endlich mein Freund zu und beim 1.Versuch klappt es gleich (was ich nie gedacht hätte). Nun bin ich damit total überfordert. Am Liebsten würde ich alles wieder rückgängig machen. Ich kenne mich selbst nicht mehr. Eigentlich müsste ich mich doch freuen. Doch stattdessen will ich das alles nicht mehr. Hinzu kommt, daß mir ständig schlecht ist und ich nurnoch schlafen könnte.

Was ist nur mit mir los?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2004 um 12:34
In Antwort auf dortha_12472507

Schwanger!
Hallo, seit gestern ist es offiziell:ich bin schwanger!

Wahrscheinlich haltet ihr mich jetzt gleich für total verrückt, aber seit ich es weiß, geht es mir megabeschissen und ich stehe wie unter Schock.Genaugenommen wusste ich es schon am Mo Abend, weil ich 2 Schwangerschaftstests gemacht hatte. Und seitdem bin ich nur am Heulen. Und zwar nicht vor Freude, sondern vor Unsicherheit und Angst, ob ich das alles wirklich will. Es ist schon seltsam. Seit Anfang 2004 wünsche ich mir ein Kind (und das war wirklich überlegt) und dann stimmt endlich mein Freund zu und beim 1.Versuch klappt es gleich (was ich nie gedacht hätte). Nun bin ich damit total überfordert. Am Liebsten würde ich alles wieder rückgängig machen. Ich kenne mich selbst nicht mehr. Eigentlich müsste ich mich doch freuen. Doch stattdessen will ich das alles nicht mehr. Hinzu kommt, daß mir ständig schlecht ist und ich nurnoch schlafen könnte.

Was ist nur mit mir los?

Hey Julchen,
Herzlichen Glückwunsch, ich habe das nun auch ein wenig mitverfolgt, nur leider versteh ich dich nun gar nicht mehr. Fühlst du dich evtl. etwas überfoerdert, weil der Körper sich nun umstellt und du mit dieser Situation nicht klar kommst? Ich glaube nicht wirklich, das du das willst, von wegen alles Rückgängig machen. Hey, du kannst diich Glücklich schätzen, das es so schnell geklappt hat, das dein Wunsch sich erfüllt. Schau mal, ich bin nun im 6ten ÜZ und wünsche mir nichts sehnlicher, als Schwanger zu werden, bisher leider ohne Erfolg.
Bitte sei stolt auf dich, freu dich mit deinem Partner auf diesen neuen Lebensabschnitt. Es wird sicher Prima.
Bitte geniesse es

Alles Gute für euch und einen guten Rutsch
Wuselmaus*6terÜZ*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2004 um 13:01
In Antwort auf dortha_12472507

Schwanger!
Hallo, seit gestern ist es offiziell:ich bin schwanger!

Wahrscheinlich haltet ihr mich jetzt gleich für total verrückt, aber seit ich es weiß, geht es mir megabeschissen und ich stehe wie unter Schock.Genaugenommen wusste ich es schon am Mo Abend, weil ich 2 Schwangerschaftstests gemacht hatte. Und seitdem bin ich nur am Heulen. Und zwar nicht vor Freude, sondern vor Unsicherheit und Angst, ob ich das alles wirklich will. Es ist schon seltsam. Seit Anfang 2004 wünsche ich mir ein Kind (und das war wirklich überlegt) und dann stimmt endlich mein Freund zu und beim 1.Versuch klappt es gleich (was ich nie gedacht hätte). Nun bin ich damit total überfordert. Am Liebsten würde ich alles wieder rückgängig machen. Ich kenne mich selbst nicht mehr. Eigentlich müsste ich mich doch freuen. Doch stattdessen will ich das alles nicht mehr. Hinzu kommt, daß mir ständig schlecht ist und ich nurnoch schlafen könnte.

Was ist nur mit mir los?

Ich verstehe dich
hi Julchen,

ich kann dich sehr gut verstehen. Vor einem Jahr hatte ich die Befuerchtung schwanger zu sein. Anfangs ein komisches Gefuehl, dann aber haette ich mich sehr gefreut. Leider war ich dann doch nicht schwanger.

Jetzt, ein Jahr spaeter hat es mich dann "erwischt" und ich war zu Anfang alles andere als begeistert. Es hat bestimmt einige Wochen gedauert, bis ich die Schwangerschaft halbwegs annehmen konnte. Eigentlich merkwuerdig, denn ein Jahr zuvor haette ich dafuer noch meinen linken Arm gegeben. Somit kann ich deine Gefuehle absolut nachvollziehen.

Ich habe mal gelesen, dass man die neunmonatige Schwangerschaft auch insofern als positiv sehen sollte, dass man sich gefuehlsmaessig darauf einstellen kann.

lg
kratzamkopp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Januar 2007 um 13:32
In Antwort auf cili_12365954

Hey Julchen,
Herzlichen Glückwunsch, ich habe das nun auch ein wenig mitverfolgt, nur leider versteh ich dich nun gar nicht mehr. Fühlst du dich evtl. etwas überfoerdert, weil der Körper sich nun umstellt und du mit dieser Situation nicht klar kommst? Ich glaube nicht wirklich, das du das willst, von wegen alles Rückgängig machen. Hey, du kannst diich Glücklich schätzen, das es so schnell geklappt hat, das dein Wunsch sich erfüllt. Schau mal, ich bin nun im 6ten ÜZ und wünsche mir nichts sehnlicher, als Schwanger zu werden, bisher leider ohne Erfolg.
Bitte sei stolt auf dich, freu dich mit deinem Partner auf diesen neuen Lebensabschnitt. Es wird sicher Prima.
Bitte geniesse es

Alles Gute für euch und einen guten Rutsch
Wuselmaus*6terÜZ*

Selbe problem
hi, mir geht es genauso... ich hatte am 10.zt( am samstag vor über zwei wochen) ungeschützen GV und am mittwoch/donnerstag meinen ES(führe temperaturkurve). nun bin ich 4 tage überfällig und kann mir eigentlich nicht vorstellen, das eine zeitspanne von 5 bis 7 tagen für eine SS ausreicht. wir verhüten nämlich eigentlich so. meine kurve ist auch triphasisch was wiederrum für eine SS spricht, andererseits war meine schleimqualität nicht optimal! bin innerlich total zerissen und überlege noch zur notapo zu fahren um mir einen test zu holen! ich trau mich nicht, weil ich nicht weiss, ob ich mich freuen soll oder nicht, wenn er in der tat positiv ist. wollte eigentlich ab april wieder arbeiten ( mit 2.kind in der elternzeit) gehen und ich hätte so ein schiss, der oberin später sagen zu müssen...ich komme, aer wieder schwanger! meine fgamilie würde auch nicht begeistert sein.
ich kann dich auch verstehen, jule...es ist schon alles eine umstellung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club