Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Übergewichtig in die Ss

Übergewichtig in die Ss

5. Januar 2016 um 15:25 Letzte Antwort: 6. Januar 2016 um 22:11

hi
bei meinen beiden kids hatte ich noch normalgewicht u durch hormonymstellung u lymphprobleme sehr viel zugenommen.
würde jetzt mit Übergewicht in die ss gehen..
wem geht's ähnlich?
hab irgendwie angst dass es gefährlich sein könnte

Mehr lesen

5. Januar 2016 um 16:18

Hallo
Bin jetzt auch mit übergewicht in die ss. Hab von meinen letzten zwei schwangerschaften noch mit 20kg zu kämpfen
Mein arzt hat nichts dazu gesagt, bei mir verläuft alles wie es sein soll, hab kein diabetes oder sonst was.
Bin in der 32 woche und hab knappe 6 kg zugenommen.

Gefällt mir
5. Januar 2016 um 16:28

Hallo
Ich habe zwar schon entbunden bin aber mit zu viel Gewicht in die ss gestartet. Aber mein kleiner ist Kerngesund also mach dir nicht zu viele Gedanken

Gefällt mir
5. Januar 2016 um 16:35

Danke euch
hab leider auch 20 kg mehr gehabt nach der 2.ss...und im letzten Jahr kamen nochmal 10 dazu :/ ...
bin echt unglücklich u das obwohl ich sport mache u sogsr selber kurse gebe...

Gefällt mir
5. Januar 2016 um 18:44

Hallo
also ich bin jetzt mit meinem 2. Kind Ss und bin wie bei der ersten mit Übergewicht gestartet ... mehr als bei der 1. ... die Ss Pfunde wollten nich runter ... lt Ärztin hab ich anfangs BMI von 27,4 oder so .... mein Mann sagt ihn stört es nich wenn ich mich wohl fühle ....und er hasst es wenn ich nich esse ,wenn ich hunger habe .... lass dich nich verunsichern .... ich starte mit 10 zu viel und am Ende bestimmt wieder 30 ... LG

Gefällt mir
5. Januar 2016 um 21:15

Hm
bin mit 98 u 1,72 bei einem bmi ü30..
vor der 1.ss wog ich 69 kg.könnte heulen wenn uch die alten Klamotten sehe

Gefällt mir
5. Januar 2016 um 21:54

Ich kk
Habe mein viertes Kind bekommen.
Hatte von den anderen auch noch was übrig.
Alle meine Kinder kamen gesund auf die Welt.
Hatte nie Diabetes und in der letzten ss nur 10 kg zugenommen.
Kämpfe mit den letzten 3 kg.

Glaube das dass Gewicht nicht immer gleich komplizierte ss bedeutet.

Gefällt mir
6. Januar 2016 um 20:03

Bin
Auf mit 103 Kilo gestartet, hab durch hyperemesis 6 Kilo abgenommen, aber die sind langsam wieder drauf. Bin aber auch wirklich faul und dickfällig, hab im April Termin und hoffe es bleibt einigerMaßen gleich
Das Übergewicht hab ich von meiner ersten Tochter überbehalten, da hatte ich 75 kilo, bei 170cm Körpergröße

Gefällt mir
6. Januar 2016 um 21:15

Hallo
kenne das Problem selbst zwar nicht, aber denke nicht, dass eine unkomplizierte SS bzw. ein gesundes Baby mit dem Gewicht zusammenhängt. Ich kenne eine Reihe übergewichtiger Frauen, bei denen alles super verlaufen ist sowie dünne Frauen, die nur Komplikationen hatten wie Diabetes etc. Also versuche dir nicht so viele Gedanken zu machen
Ich selbst hatte nach der ersten Geburt mit dem Gegenteil zu kämpfen, bin viel zu dünn (40 kg) geworden und mir ging es schlecht. Nach dem dritten Baby vor acht Wochen habe ich vier Kilo mehr drauf als "normal".
Horche in deinen Körper hinein, der gibt dir eigentlich die richtigen Anweisungen, unabhängig von irgendwelchen äußeren Faktoren!

Gefällt mir
6. Januar 2016 um 22:11

Ich kann bestaetigen
Das auch normalgewichtige viiele Probleme haben können in der Ss

1. Ss mit 76 kg gestartet bei 1,70m und erst mal 10kg abgenommen, Gebärmutterhalsverkuerzung inklusive 14 Wochen liegen, Ss-Diabetes etc
Mein Sohn (38+4 mit 3.085gr) war schwer unterzuckert

Jetzt 2. Ss mit 63kg gestartet, 3kg abgenommen und bislang keine Probleme

Wie du siehst ist sowas nicht nur Gewichtabhaengig - jede Ss ist eben einzigartig

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers