Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Übelkeit nach ein paar tagen?

13. November 2009 um 13:55 Letzte Antwort: 13. November 2009 um 14:07

Hallo!

also ohne jetzt groß eine vorgeschichte zu erstellen, gleich mal zu den fakten:

meinem freund und mir ist am montag der gummi gesprengt.. ja richtig, gesprengt, und zwar der gesamte kopf weg, nicht nur ein kleiner riss und ratsch!

wir sind dann auch gleich zum arzt gefahren, pille danach verschrieben gekriegt, am selben abend auch eingenommen.

jetzt ist es nur so, dass ich derzeit ne art grippe habe (empfindlicher magen, ein bisschen stress - kotzen, ein bisschen zuviel gegessen - kotzen... und da ich derzeit sehr im lernstress bin, bin ich noch empfindlicher für sowas)

das hab ich auch dem arzt erzählt, der hat nur gefragt
ob ich heute schon was gegessen hätte - ja, hab ich
ob es bis jetzt drinnen blieb - ja, blieb es
ob ich eine art übelkeit verspüre - nein, gar nichts
usw... also reine routinefragen,
dann hat er noch gemeint, ich sollte für den abend nichts mehr essen, nur viel tee trinken, und wenn ich am nächsten tag dann wieder normal essen würde (und darauf bedingt auch kotzen), dann wäre der wirkstoff längst im brutkreislauf und es würde nichts mehr fehlen.

also gut, tee getrunken, ein bisschen zwieback geknabbert (hungrig kann ich nicht einschlafen) und ins bett gegangen.
am nächsten tag war mir schon auf nüchternen magen total seltsam, kam vermutl von der pille, also hab ich erstmal vorsichtshalber nichts gegessen und den ganzen tag viel getrunken.
dann so gegen 18 uhr abends musste ich halt doch was essen, weil den ganzen tag lernen mit knurrendem magen - nein das geht nicht!
also hab ich mir ne leckre nudelsuppe gemacht.
nein die blieb nicht drin!
also alles wieder raus.

aber da mein arzt ja gesagt hat, dass es nur eine nacht braucht bis der wirkstoff im blutkreislauf is dacht ich mir nix dabei...

so, jetzt is freitag, und ich bin heute morgen mit einer totalen übelkeit aufgewacht... nicht die normale grippe übelkeit... sondern so eine als hätte man im schlaf heimlich 3x den inhalt den kühlschranks gefuttert und würde man noch was essen müsste man platzen...

noch zur info: meine letzte p. hatte ich am 20. oktober, u mein arzt hat auch gesagt dass die pille danach öfters die p. früher kommen lässt...

ok, das war doch ein langer beitrag...

bitte beantworten! ich krieg grad panik!

Mehr lesen

13. November 2009 um 14:06

...
Also wegen der Übelkeit kannste fast davon ausgehen, dass die als Nebenwirkung von der Pille danach auftritt, dass ist nämlich ne richtige Hormonbombe, deswegen auch das was der FA gesagt wegen der Periode.
Schwangerschaftübelkeit kann das nicht sein, in der Regel tritt die erst ab der 6. bis 7 Woche auf, aber nicht nach 5 Tagen, sehr unwahrscheinlich. Bis jetzt brauchste dir also keine Sorgen machen. Warte ob deine Periode kommt, kann durch die Pille danach früher oder evtl. auch später sein, kommt sie nicht, mach nen Test, dann hast du Gewissheit. Solltest du dann noch immer unsicher sein, geh nochmal zum Arzt! Achja, wegen dem Wirkstoff und dessen Aufnahme ist es eig. so, dass der über 4 Stunden ohne erbrechen und/oder Durchfall aufgenommen wird,
Viel Glück
Lg Nina

Gefällt mir

13. November 2009 um 14:07

Hai
viel kann ich leider nicht sagen, hatte das selber noch nie. aber eine freundin von mir hat auch die pille danach genommen und ihr war auch 2 oder 3 tage lang totall übel. hast du mal die nebenwirkungen durch gelesen?
kann mir auch nicht vorstellen das du jetzt schon anzeichen einer ss spüren würdest!
denke eher das es vielleicht alles zusammen etwas zu viel für dich+deinen körper war?!

gib bescheid wenn du was genaueres weißt!
hoffe es geht dir bald besser!!
lg

Gefällt mir