Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Übelkeit in Spätschwangerschaft - wer kennt das auch?

Übelkeit in Spätschwangerschaft - wer kennt das auch?

6. November 2007 um 14:21 Letzte Antwort: 6. November 2007 um 14:50

Hallo Ihr Kugelbäuche,

gehts noch jemanden so, dass die Übelkeit morgens nach dem Aufwachen da ist und schlimmer wird, wenn man nicht gleich was isst? Und dann wird mir fast jeden Tag um die Mittagszeit wieder übel obwohl ich frühs ausgiebig gefrühstückt habe... wenn ich was esse wird es meist sofort besser. Am Abend ist die Übelkeit fast nie da. Alle anderen Schwangeren die ich persönlich kenn, haben keine Probleme mit Übelkeit, wie geht es euch so?
Lg
Kerstin 32. SSW

Mehr lesen

6. November 2007 um 14:37

Bin jetz 38. SSW
und kenn das auch mit der übelkeit.
Mir is seit ca nem Monat auch immer so richtig schlecht vor hunger in der früh und mittags. Wenn ich dann gegessen hab gehts mir auch wieder gut und abends is das genaue Gegenteil. Wenn ich abends was essse dann is mir nachm essen total schlecht.
Diese Hormone
LG
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2007 um 14:46

Bei mir
ist das seit ca. 2 wochen auch so... meistens morgens - egal ob ich dann was esse oder nicht. die übelkeit bleibt meist mehrere stunden!
heute nacht bin ich auch aufgewacht, mir war sooo schlecht! musste/konnte mich aber nicht übergeben
voll komisch! hoffentlich gehen die letzten wochen schnell rum!

crisa (35. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. November 2007 um 14:50

Ich
habe das auch ab und zu, meist morgens wenn ich nicht gleich was esse nach dem Aufstehen.
Ansonsten habe ich in letzter Zeit nachts oft Magenkrämpfe, weil der Kleine sich dann mit vollem Gewicht gegen meinen Magen drückt...autsch

LG
Luscinia 37.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest