Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Übelkeit in der 17 ssw ??

Übelkeit in der 17 ssw ??

22. April 2007 um 20:25

ich bin in der 17 ssw und mir ist seit 3 oder 4 tagen zwischendurch immer wieder übel und ich reagiere wiedr super empfidnlich auf gerüche... zb die fetapizza die mein freund gerade isst
hat noch jemand hier porbleme damit? mir war nur in der 6-10 woche ca übel und das auch nur sehr leicht. jetzt aber ist es wieder da und heute mittag dieser kreislaufkollaps... bleibt das jetzt so oder ist das nur mein kreislauf und das ist in ein paar tagen wieder vorüber??


liebe grüße

Mehr lesen

22. April 2007 um 20:38

......................
Also mir war bis zur 20.Woche richtig richtig übel...du kannst die sagen ob es bleibt irgendwann völlig weg geht oder im wechseln wieder kommt!!

Hoffe einfach das es wieder vorbei geht! Wenn nicht oder es richtig schlimm ist, gehen zum Fa und lass dir was geben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 9:24

Geht mir auch so...
bin jetzt ebenfalls in der 17. woche und immer noch fleißig am spucken... zwischenzeitlich aber nur noch morgens (bis vorletzte woche war es teilweise bis zu 10 x täglich).

kreislaufprobleme habe ich auch etwas, ich denke, dass das an dem wetter liegt. mir hilft, wenn ich mittags ein glas cola trinke... lt. meiner hebamme soll aber gemüsebrühe für den kreislauf super sein aber das mag ich nicht besonders

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 11:33

Hast du dir vielleicht zu viel zugemutet?
Ich glaub, dass kann immer mal wieder vorkommen, dass eínen übel ist.

Aber mit dem Kreislaufkollaps würde ich vorsichtshalber abklären lassen.
Hab damit auch meine Erfahrung gemacht.
bin vor vier Wochen auf der Arbeit zusammengeklappt und war drei Tage im KH. Hatte mir zu viel zugemutet, Arbeit, Umzug usw.
es hat sich rausgestellt, dass ich einen leichten Herzfehler habe und mein Herz dadurch zu schnell ist (wusste ich vorher nicht, kam jetzt erst durch die SS raus) und der Stress dazu hat mich einfach zusammenklappen lassen. Danach braucht ich auch eine ganze Zeit wieder richtig auf die Beine zu kommen, mir war oft übel, Herzrasen usw. . Jetzt lass ich alles ruhiger angehen und es geht mir besser.
Das hat mir bewusst gemacht, dass mein Körper wirklich Hochleistungen vollbringt und sich durch die SS vieles ändert.
Vielleicht hattest du ja auch viel Stress?

LG
Miriam + Anna-Sophie
22+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 15:01

Aber ihr schreibt alle...
dass ihr das quasi von anfang an hattet. ich hab die ganze schwangerschaft nicht einmal brechen müssne ... und jetzta uf einmal ist mir übel...

ich war vorhin beim frauenarzt und hab alle abgeklärt. ich soll mich ruhiger verhalten ( was stress und arbeit angeht ) und mich anders ernähren. gastrits... hab maaloxan und noch irgendso ein algenzeug verschrieben bekommen und hoffe das jetzt damit in den griff zu bekommen. ich hab eh schon immer probleme mit übelkeit gehabt, so stressbedingt, und sodbrennen schickt mich immer total weg


alles gute euch!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 14:38

Bei mir auch
in den ersten drei Monaten ging es mir super und seit 1 Woche ist mir morgens früh übel, bin in der 17 ssw...hoffe dass es vorbei geht....muss jeden Tag mich Mittags hinlegen und dann geht es wieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook