Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / übelkeit im 2. trimester

übelkeit im 2. trimester

6. Dezember 2010 um 2:27 Letzte Antwort: 6. Dezember 2010 um 13:18

Hi.
Ich leide seit etwa 6. ssw an starker übelkeit. selten zwar bis zum erbrechen, meist eher einfach nur ganztägige schreckliche übelkeit.
seit der 12. ssw ist es ganz weg. also hin und wieder wird mir wohl nochmal schlecht, aber meist nur für einen kurzen moment in verbindung mit ekligen gerüchen. erbrechen war kein thema mehr.
seit ein paar tagen ist es nun wieder schlimmer. habe morgens probleme mein frühstück drinzubehalten und abends kann ich vor übelkeit nicht einschlafen,... so wie auch jetzt (siehe die uhrzeit).
ich bin einfach verzweifelt. habe die ganzen tipps und tricks schon durch, und es hat nichts geholfen.

ist es normal, dass sowas solange noch ist? ist doch eher ein zeichen fürs erste trimester. bin heute in der 16.ssw und hatte eigentlich damit abgeschlossen... ist es normal,dass es nach einiger zeit einfach wiederkommt? oder stimmt irgendwas nicht mit mir oder dem baby?

würde mich über ein paar meinungen sehr freuen...

Liebe Grüße und eine ruhige Nacht

Ballcrouch und Baby (15+1)

Mehr lesen

6. Dezember 2010 um 10:35

Kann noch etwas dauern...
Als ich mit meiner Tochter schwanger war, hatte ich auch mit echt schlimmer Übelkeit zu kämpfen. Das hat bis nach der 18. SSW angehalten. Dann hab ich es einfach ignoriert und es ist verschwunden.

Leider hört die Übelkeit nicht bei allen Frauen mit dem Ende des ersten Trimesters auf.

Die Übelkeit heißt eigentlich doch nur, dass Dein Körper mit der Umstellung auf die neue Situation noch nicht fertig ist.

Wenn Du schon alles mögliche ausprobiert hast, dann heißt es wohl einfach DURCHHALTEN!!!!

Gefällt mir
6. Dezember 2010 um 10:52


Hey ,
Du arme ich leide mit dir mir war von 5.ssw bis zur 14.ssw soooooo elend schlecht
Dann hat es aufgehört. Jetzt bin ich in der 20.ssw und seit 2 Wochen wird mir auch wieder schlecht, vor allem bekomme ich dazu noch Sodbrennen
Das nervt sooo, ich habe schon einen grossen Bauchi und ich denke deswegen ist mein Magen etwas zusammengedrückt und deswegen ist mir manchmal soooo übel-kübel


Komisch alles
Kopf hoch
Wir packen datt
LG minnie mit klein-leo 20.ssw

Gefällt mir
6. Dezember 2010 um 13:18

Vielen Dank
Ich bin auch ziemlich klein und habe auch vor der schwangerschaft schon immer etwas probleme mit dem blutzuckerspiegel gehabt. auf jeden fall wenn ich sehr beschäftigt bin. mein bauch ist phenomenal groß und ich leide sehr darunter, dass ich nicht mehr richtig bequem liegen kann.
wenn mir nicht schlecht ist hab ich große probleme mit sodbrennen.
meine erste schwangerschaft war total unkompliziert. 2 wochen erbrechen und danach war alles wieder super.
werde das mit dem traubenzucker mal ausprobieren, vielleicht klappt das ja. alles andere ist gescheitert!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers