Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Übelkeit gegen Ende der SS normal?

Übelkeit gegen Ende der SS normal?

19. September 2012 um 12:51

Hallo zusammen

Frage steht eigentlich schon im Titel. Ich bin jetzt in der 37. SSW und fühle mich gar nicht gut. Wenn ich es beschreiben soll...es fühlt sich an wie eine Grippe, Gliederschmerzen, mein Rücken schmerzt total und genau wie am Anfang meiner SS ist mir den ganzen Tag übel. Ich traue mich schon fast nichts mehr zu essen aber ich zwinge mich praktisch dazu, weil mir das Wohl meines Kindes wichtiger ist als alles andere.

Ist das ganze normal oder sollte ich das mit meiner FÄ abklären? Wobei ich dazu sagen muss, die ist bis Anfang Oktober im Urlaub und mein ET ist am 11.10., natürlich gehe ich in der Zwischenzeit zu ihrer Vertretung. Meint ihr die kann mir da genauso helfen? Achja..ich muss seit dieser Woche Tabletten nehmen, weil mein Eisenwert zu niedrig war. Kann es vielleicht sein, dass das daher kommt und ich die Tabletten einfach nicht vertrage? Hatte bis jetzt die komplette SS weder Probleme mit meinem Eisenwert, noch mit Medikamenten, die mir verschrieben wurden also auch vor meiner SS nicht.

Ich bin echt ratlos. Falls so ein Thread schon besteht, tut es mir leid. Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen.

Wünsche euch noch einen angenehmen Tag.

Liebe Grüße

Mandy + Damian (37. SSW)

Mehr lesen

19. September 2012 um 13:07


Huhu

Ich hab auch seit 3 Tagen ganz dolle Übelkeit Hoffe immer, dass das ein gutes Zeichen ist, dass es bald losgeht.. Mein ET ist in 8 Tagen..
Seit gestern Abend fühle ich mich auch kränklich, aber kein Fieber oder sowas..

Hab schon von manchen gehört, dass denen vor der Geburt übel war.. Wer weiß

Alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 13:33

Bitte nich
Mirs auch voll übel und bin erst fast in der 31 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2012 um 13:58


anscheinend hab ich ja sehr viele Leidensgenossinnen.

Ich hoffe wirklich nicht, dass das ganze jetzt wieder losgeht. Hatte die ersten 3 Monate durchweg mit Übelkeit zu kämpfen, also richtig heftig. Ich möchte das nicht nochmal durchmachen müssen

Ich wünsche euch trotz allem noch eine schöne Restschwangerschaft und hoffe, dass es euch bald wieder besser geht.

Alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club