Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Übelkeit & erbrechen

Übelkeit & erbrechen

3. April 2018 um 10:36 Letzte Antwort: 3. April 2018 um 13:00

Hallo, 
ich brauch dringend eure Hilfe. 

Ich bin jetzt in der 8. Woche schwanger und nichts bleibt drin  
Ich hatte das bereits in meiner ersten SS, sogar bis in den Kreißsaal...aber ich halte so einfach keine 9 Monate durch. Mein Sohn ist 1,5 Jahre alt und ich kann mich so überhaupt nicht um ihn kümmern. 
Weder Vomex noch sonst irgendein Medikament hilft....habt ihr mir Tipps, was ich tun kann, oder irgendwas?? Ich bin am verzweifeln, ich heule nur noch den ganzen Tag, da ich mich meinem Sohn gegenüber so mieß fühle 

Mehr lesen

3. April 2018 um 11:35

Mir ging es in beiden Schwangerschaften ähnlich, bei der ersten war  im Krankenhaus. Dort an. Das hat ganz gut geholfen. In der zweiten Schwangerschaft konnte ich ja nicht ohne weiteres ins Haus gehen, da mein kleiner Krümel. Ich war eine Woche lang jeden Tag bei meinem Hausarzt, der mir eine Infusion abbrechen hat. Zusätzlich habe ich Agyrax eingenommen. Das ist ein Medikament, dass du nicht bekommen kannst, aber im Rest der EU zugelassen ist. Über online Apotheken kannst dir das besorgen. Das hat meiner Meinung nach relativ gut geholfen. Mir war immer  übel,  an manchen Tagen musste ich nicht mal brechen. Ohne das Medikament habe ich locker 20 mal am Tag gebrochen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2018 um 11:39

; Im Krankenhaus am Tropf; sollte es heißen. Abbrechen = verabreichen. Mein Handy macht gerade irgendwie was es will… 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2018 um 12:38

Bleibt wirklich gar nix drinnen?
Bei mir hat da essen, essen, essen geholfen. Egal was, scheiss auf die Figur, solange etwas im Magen war, gings besser mit der Übelkeit und das Erbrechen ging auch einfacher, weil nicht nur Magenflüssigkeit rausgekommen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2018 um 13:00

Zu essen hat nur in Maßen geholfen. Butterkekse, Erdbeeren und Bananen sind nicht so widerlich beim Erbrechen. Morgens im Liegen eine Caprisonne trinken und ein Schokohörnchen essen. Dann nochmal umdrehen und erst etwas später aufstehen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
WhatsApp Gruppe Dezembermamis
Von: aennnis
neu
|
2. April 2018 um 18:07
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram