Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Übelkeit durch Femibion

Übelkeit durch Femibion

6. Juli 2016 um 8:56

Hallo ihr Lieben,

ich bin mit meinem zweiten Kind schwanger. Mein FA hat mir Femibion verschrieben, oder besser gesagt, er hat mich überredet. Denn eigentlich wollte ich Folio nehmen. Das hatte ich schon in meiner ersten SS und habe es gut vertragen. Er meinte aber Femibion wäre besser. Also habe ich zugestimmt.
Mir war vorher schon immer schlecht gewesen, aber nie so stark das ich mich hätte übergeben müssen. Ich habe dann mit den Tabletten angefangen und ab da ging es bergab. Ich nehme sie immer Abends, wie vom FA empfohlen.
Letzten Samstag habe ich die Einnahme vergessen und am Sonntag ging es mir blendend, ganz so als wäre nie etwas gewesen. Ich war voller Energie und hatte auch richtig Lust was zu machen. Sonntagabend habe ich sie dann wieder genommen und was war am Montag? Ich habe nichts bei mir behalten, also musste ich da dann auf Vomex zurückgreifen. Am Abend habe ich die Femibion ganz bewusst weg gelassen und was war am nächsten Tag? Es ging mir super. Ich konnte sogar ein bisschen zu Hause arbeiten. Gestern Abend habe ich sie genommen und als ich heute früh wach wurde konnte ich gleich rennen und ich fühle mich gerade wie durch den Fleischwolf geleiert und warte darauf das die Vomex hilft.

Bilde ich mir den Zusammenhang zwischen Femibion und meiner starken Übelkeit und dann dem Erbrechen nur ein, oder gibt es hier werdende Mamis, denen es auch so geht?
Ich überlege jetzt, ob ich mit Femibion aufhöre und auf Folio umsteige. Ich bin jetzt 11+4. Ab der 13. SSW hätte ich sowieso Folio genommen. Die Femibion sind ja schon sehr teuer (Femibion 1 60 Tablette knapp 40 Euro). Dazu kommt noch das wir in zwei Tagen in die Toskana in den Urlaub fahren und ich will das genießen und nicht die zwei Wochen damit verbringen über der Schüssel zu hängen.

Mehr lesen

6. Juli 2016 um 9:28

Danke für deine Antwort
Ich denke auch das es besser ist zu wechseln. Mit meinem FA kann ich gerade nicht reden, der ist im Urlaub.
Eine ausgewogene Ernährung habe ich glaube schon. Meine Tochter verträgt nicht unbedingt alles. Darum gibt es bei uns immer frisch zubereitetes, mit viel Gemüse, Fisch, Vollkornprodukte, usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2016 um 9:54

Geldmache
Folio reicht bei einer normalen, ausgewogenen Ernährung vollkommen aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2016 um 9:57

Folsäure
An sich ist noch nicht mal pflicht. Es wird empfohlen sie zu nehmen, aber niemand kann dich zwingen.
Alle Freunde mit kind bei mir haben folio genommen, und die kids sind gesund.
Femibion ist nur Geldmachererei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2016 um 23:34

Hallo !
Das kenn ich ! Allerdings ein bisschen anders ...

Habe folio schon beim Kinderwunsch genommen. Da war mir täglich schlecht. Ich dachte immet ich wäre schwanger !!

Aber nein mir war schlecht von der Folensäure.

Als ich dann endlich schwanger war, war die übelkeit weg

Komisch....

Mir wollte keiner glauben !!!

Lass es weg ! Früher hat das auch keiner genommen !

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 4:53

Guten morgen
folsäure kann bei einer überdosis Übelkeit verursachen, dürfte auch in der packungsbeilage stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 9:41

Lasse es weg...
Danke für eure Antworten. Sie haben mich in meinem Entschluss noch bestärkt. Habe gestern Abend die Femibion weg gelassen und zack, diese schlimme Übelkeit ist weg. Ein wenig schlecht ist mir heute schon noch. Aber es lässt sich gut aushalten. Ich habe zumindest nicht mehr das Gefühl sofort auf Toilette rennen zu müssen, weil mein Frühstück wieder hoch kommt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 10:33

Hatte eine FG nach femibion...
Ich will keinen Angst machen und weiß echt nicht ob es einen Zusammenhang gibt, aber kurz nachdem ich angefangen hatte Femibion zu nehmen, hatte ich im fast 4. Monat eine FG... Hat da noch jemand solche Erfahrungen gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2016 um 21:18

Hier auch
mir ging es in der letzten Schwangerschaft ähnlich. ich hatte kaum Übelkeit, da bin ich anderes gewohnt von der ersten Schwangerschaft. hatte von meiner Fa eine Probepsckung bekommen und mir war so übel oder musste nich übergeben. nachdem die Probepsckung zu ende war, war dir Übelkeit weg und musste mich nicht mehr übergeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Braune schmierblutung ,ss anzeichen
Von: salal_12142260
neu
7. Juli 2016 um 20:26
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper