Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Tut so weh...

Tut so weh...

9. November 2009 um 19:01

hallo.

ich bin 21 jahre alt und habe vor 2 jahren eine abtreibung gehabt. es holt mich immer wieder ein und es tut so unendlich weh. vor allem die verurteilungen anderer personen, aber auch, dass man nicht stark genug war. ich war mitten in meinen abi-prüfungen, meine mutter hat gesagt sie schmeisst mich raus, wenn ich dieses kind bekomme... ich habe immer aufgepasst, mein ex hat das kondom manipuliert, damit ich schwanger werde, er dachte wenn er ein deutsches kind macht, bekommt er eine aufenthaltserlaubnis... ich hasse ihn... für das, was er mir angetan hat..aber irgendwie wollte ich nicht, dass er gewinnt....
jetzt wollte ich fragen, denk ihr es ist sinnvoll, ich gehe zum frauenarzt (hab eh in 2 wo einen termin)
und frage, ob ich das bild von meinem baby haben kan, ist sowas denn nach 2 jahren noch in den akten??? ich denke es würde mir sehr helfen, damit ich es irgendwie noch bei mir hab...?? sollte man vielleicht auch einen psychologen besuchen?? der einem hilft mit den schuldgefühlen fertig zu werden...?? ich geh noch daran kaputt.....

Mehr lesen

9. November 2009 um 19:17

Steffi8844
Hallo Steffi8844,
es schmerzt mich bis in die tiefste Herzwurzel, was Du gerade durchleben mußt.
Es dürfte eigentlich kein Problem sein, das Bild zu bekommen.
Vielleicht würde es Dir zusätzlich helfen, eine Selbsthilfegruppe nach Abtreibung zu besuchen. Denn nichts ist schlimmer, als mit seiner Not alleine zu bleiben. Und Menschen, die ähnliches erlebt haben, verurteilen Dich dafür nicht, sondern wissen , wieviel Not dahinter steckt. Google doch mal unter Selbsthilfegruppen nach Abtreibung, vielleicht ist da etwas für Dich dabei, sonst kannst Du Dich auch bei ausweg-pforzheim.de melden.
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 19:56


das wäre so toll.... ;,,,,,,(

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2009 um 16:59


Pech aber dann rumheulen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2009 um 17:05


ich habe erst mit ihr darüber gesprochen, sie sagt nur "ach das musst du abhaken"....
die ist da ganz kalt. ich habe diese entscheidung einfach nicht selbst getroffen, ich war jung, hatte
angst, vor mangelnder unterstützung, vor dem vater des kindes mit dem auch nicht zu spaßen war. ich hätte dieses baby auf jeden fall alleine ohne vater aufgezogen, ich hätte mir nur einen anderen daddy gewünscht...
und dann macht man sich noch die vorwürfe, wenn man jemals ein kind bekommt, warum es leben darf und das andere nicht...
es tut so weh...
hätte ich nur ein bisschen unterstützung gehabt...
hätte mir dieser mann das nur niemals angetan... ich habe keinen fehler gemacht... das ist ja das schlimme... ich habe verhütet
danke für deine lieben worte ;,,)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper