Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / TSH- Wert, kennt sich jemand aus?

TSH- Wert, kennt sich jemand aus?

29. Januar 2018 um 15:45 Letzte Antwort: 31. Januar 2018 um 11:12

Hallo zusammen,

aufgrund meiner ewig langen Zyklen (letzter 110 Tage), wurden meine Hormone und meine Schilddrüse gecheckt.
FA meinte alle Werte seien im Normalbereich.
Mein TSH Wert, beträgt 3,63.
Jetzt habe ich gelesen, dass dies für eine gewünschte Schwangerschaft zu hoch sei?
Kennt sich da jemand genauser aus?

Mehr lesen

29. Januar 2018 um 16:15
In Antwort auf lauri2822

Hallo zusammen,

aufgrund meiner ewig langen Zyklen (letzter 110 Tage), wurden meine Hormone und meine Schilddrüse gecheckt.
FA meinte alle Werte seien im Normalbereich.
Mein TSH Wert, beträgt 3,63.
Jetzt habe ich gelesen, dass dies für eine gewünschte Schwangerschaft zu hoch sei?
Kennt sich da jemand genauser aus?

Hallo!
Der ist schon recht hoch.
Gab es noch andere Werte dazu? 
Ft3? Ft4? Antikörper? Die wären auch sehr wichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2018 um 17:04

Das klingt nach einem recht hohen wert bei kinderwunsch...mir wurde gesagt der wert sollte so um 1 liegen...
aber kenn mich da zu wenig aus leider...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2018 um 17:11

Geh mal zu einem endokrinologe. Oder nuklearmediziner. 
Die sind da Spezialisiert. 
Ich habe hashimoto und das wurde erst beim Facharzt entdeckt. Hatte teilweise 5-6 Monate keine Blutung. 

der Wert sollte zw 0,5 und 1 liegen sagte mir mein Arzt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2018 um 17:55

Hallo,

ich kann mich nur anschließen. Ich wurde mit einem ähnlichen TSH ein Jahr lang nicht schwanger, mein Zyklus hat völlig verrückt gespielt. Leider wird von Allgemeinmedizinern meist ein TSH bis 4,0 als "Normal" angesehen. So steht es leider oft auch auf den Laborzetteln.

Wenn man sich gut fühlt und nicht schwanger werden will ist das sicher auch so. Aber mit Kinderwunsch sollte er, wie oben schon gesagt, auf den Bereich zwischen 0,5 und 1 eingestellt werden.

Ich würde mal abklären lassen, ob Hashimoto vorliegt oder nicht. Wie oben auch schon gesagt, geh zum Endokrinologen.

Es wundert mich allerdings, dass dein FA meinte, der Wert sei ok..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2018 um 17:58

Der Wert sollte auch nur bei 1 liegen wenn man eine schilddrüsenerkrankung hat... und selbst da gibt es Frauen die mit einem Wert von über 15 schwanger geworden sind... lass deine Schilddrüse genauer kontrollieren der wert ist etwas erhöht  aber muss nicht unbedingt für eine Erkrankung sprechen du solltest die anderen Werte abklären lassen um eine erkrankung ausschließen zu können. Und du solltest dich auf pco und endometriose untersuchen lassen die Krankheiten sind oftmals auch für einen langen zyklus verantwortlich!  Aber auch über- und untergewicht können schuld an einem langen zyklus sein. Es KANN muss aber nicht an der Schilddrüse liegen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2018 um 19:53
In Antwort auf die2tekekslosekeksdose

Hallo!
Der ist schon recht hoch.
Gab es noch andere Werte dazu? 
Ft3? Ft4? Antikörper? Die wären auch sehr wichtig.

Ft 4 liegt bei 1,27 und Ft 3 bei 4,03
Ist das ok oder auch nicht so gut?
Ich kenne mich da leider gar nicht aus und meinen FA brauch ich da eher nicht fragen , der scheint wohl keine ahnung zu haben ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2018 um 19:56
In Antwort auf leni0317

Hallo,

ich kann mich nur anschließen. Ich wurde mit einem ähnlichen TSH ein Jahr lang nicht schwanger, mein Zyklus hat völlig verrückt gespielt. Leider wird von Allgemeinmedizinern meist ein TSH bis 4,0 als "Normal" angesehen. So steht es leider oft auch auf den Laborzetteln.

Wenn man sich gut fühlt und nicht schwanger werden will ist das sicher auch so. Aber mit Kinderwunsch sollte er, wie oben schon gesagt, auf den Bereich zwischen 0,5 und 1 eingestellt werden.

Ich würde mal abklären lassen, ob Hashimoto vorliegt oder nicht. Wie oben auch schon gesagt, geh zum Endokrinologen.

Es wundert mich allerdings, dass dein FA meinte, der Wert sei ok..

Ja mich wundert das auch, und vorallem macht mich das doch recht sauer. Hätte ich mich nicht schlau gemacht, hätte ich gedacht, dass der Wert ok ist und dabei stimmt das gar nicht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2018 um 19:56
In Antwort auf leni0317

Hallo,

ich kann mich nur anschließen. Ich wurde mit einem ähnlichen TSH ein Jahr lang nicht schwanger, mein Zyklus hat völlig verrückt gespielt. Leider wird von Allgemeinmedizinern meist ein TSH bis 4,0 als "Normal" angesehen. So steht es leider oft auch auf den Laborzetteln.

Wenn man sich gut fühlt und nicht schwanger werden will ist das sicher auch so. Aber mit Kinderwunsch sollte er, wie oben schon gesagt, auf den Bereich zwischen 0,5 und 1 eingestellt werden.

Ich würde mal abklären lassen, ob Hashimoto vorliegt oder nicht. Wie oben auch schon gesagt, geh zum Endokrinologen.

Es wundert mich allerdings, dass dein FA meinte, der Wert sei ok..

Ja mich wundert das auch, und vorallem macht mich das doch recht sauer. Hätte ich mich nicht schlau gemacht, hätte ich gedacht, dass der Wert ok ist und dabei stimmt das gar nicht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2018 um 19:58
In Antwort auf kinderwunsch22

Der Wert sollte auch nur bei 1 liegen wenn man eine schilddrüsenerkrankung hat... und selbst da gibt es Frauen die mit einem Wert von über 15 schwanger geworden sind... lass deine Schilddrüse genauer kontrollieren der wert ist etwas erhöht  aber muss nicht unbedingt für eine Erkrankung sprechen du solltest die anderen Werte abklären lassen um eine erkrankung ausschließen zu können. Und du solltest dich auf pco und endometriose untersuchen lassen die Krankheiten sind oftmals auch für einen langen zyklus verantwortlich!  Aber auch über- und untergewicht können schuld an einem langen zyklus sein. Es KANN muss aber nicht an der Schilddrüse liegen. 

Ich wiege auf 170 cm 56 Kilo also eigentlich total im normal Bereich. Werde aber auf jeden Fall noch eine zweitmeinung einholen die 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2018 um 19:59
In Antwort auf lauri2822

Ft 4 liegt bei 1,27 und Ft 3 bei 4,03
Ist das ok oder auch nicht so gut?
Ich kenne mich da leider gar nicht aus und meinen FA brauch ich da eher nicht fragen , der scheint wohl keine ahnung zu haben ..

Hast du die Referenzbereiche dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Januar 2018 um 20:07
In Antwort auf die2tekekslosekeksdose

Hast du die Referenzbereiche dazu?

Das sind die kompletten Werte 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2018 um 6:45
In Antwort auf lauri2822

Das sind die kompletten Werte 

Dein  ft3 wert ist ziemlich niedrig und der tsh leicht erhöht. Der ft4 ist in ordnung. Du solltest dich vielleicht nochmal auf antikörper testen und evtl. Einen Ultraschall der Schilddrüse machen lassen. Es könnte eine beginnende autoimmunerkrankung der Schilddrüse vorliegen (hashimoto). Dies kann dir aber nur ein facharzt (nuklearmediziner oder endokrinologe) sagen.  Wenn du einen Kinderwunsch hast solltest du es auf jeden Fall abklären lassen. Es kann durchaus sein das die Schilddrüse verantwortlich für die langen zyklen ist, da sie gegebenfalls nicht mehr richtig arbeitet.  
wenn sich eine Erkrankung herausstellt bekommst du wahrscheinlich Medikamente, damit lässt es sich eig.  gut in den Griff kriegen und wenn du richtig auf die Medikamente eingestellt bist sollte zumindest eine Schwangerschaft durch die Schilddrüse nicht verhindert werden 😉 
viel Glück 😊

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2018 um 7:29
In Antwort auf kinderwunsch22

Dein  ft3 wert ist ziemlich niedrig und der tsh leicht erhöht. Der ft4 ist in ordnung. Du solltest dich vielleicht nochmal auf antikörper testen und evtl. Einen Ultraschall der Schilddrüse machen lassen. Es könnte eine beginnende autoimmunerkrankung der Schilddrüse vorliegen (hashimoto). Dies kann dir aber nur ein facharzt (nuklearmediziner oder endokrinologe) sagen.  Wenn du einen Kinderwunsch hast solltest du es auf jeden Fall abklären lassen. Es kann durchaus sein das die Schilddrüse verantwortlich für die langen zyklen ist, da sie gegebenfalls nicht mehr richtig arbeitet.  
wenn sich eine Erkrankung herausstellt bekommst du wahrscheinlich Medikamente, damit lässt es sich eig.  gut in den Griff kriegen und wenn du richtig auf die Medikamente eingestellt bist sollte zumindest eine Schwangerschaft durch die Schilddrüse nicht verhindert werden 😉 
viel Glück 😊

Das werde ich auf jeden Fall machen, vielen Dank für deine Ausführliche Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Januar 2018 um 15:30
In Antwort auf lauri2822

Das werde ich auf jeden Fall machen, vielen Dank für deine Ausführliche Antwort

Da nicht für immer gern 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Januar 2018 um 11:12

Ideal für Schwangerschaft ist der Tsh 0,300-1.000 über den Wert 1.500 kann man auch noch streiten...  

Aber da der Tsh in der Schwangerschaft oft schwankt wäre 1,000 ideal 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram