Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / TSH Wert 3,9. Schilddrüsenunterfunktion

TSH Wert 3,9. Schilddrüsenunterfunktion

22. Januar 2014 um 18:41 Letzte Antwort: 25. Januar 2014 um 20:30

Hallo zusammen.

Weis jemand ob der Wert zu hoch ist? Mein Hausarzt meinte ich muss es mit dem FA abklären ob und wie man das behandeln muss. Wollt nur vorher schon wissen ob das jemand kennt.

Mehr lesen

22. Januar 2014 um 19:13

Meine
FÄ hat mir geraten, dass der wert zwischen 1-2 liegen soll. Meiner lag vor einem halben jahr bei 2,2 und er wurde durch eine höhere dosis reduziert; auf 1,09.

Gefällt mir
22. Januar 2014 um 19:45

Danke
Für deine Antwort.

Ich hatte das vorher so viel ich weis nicht. Hab also keine Ahnung was man so macht.
Ich habe es nur auf ein Gefühl hin testen lassen. Mein FA hat sich um nichts gekümmert. Von daher Wechsel ich.

Jetzt habe ich Angst das ich mich beeilen muss, falls der Wert viel zu hoch ist.

Gefällt mir
22. Januar 2014 um 20:29

Hey
also der Wert ist auch unschwanger zu hoch. Davon fühlt man sich ziemlich müde und der Stoffwechsel verlangsamt sich dadurch...

In der Schwangerschaft sollte der Wert um 1 rum liegen. Ich bin auf 0,8 eingestellt und mir geht's damit prima, das ist aber auch ein wenig persönliche Empfindung und sollte gerade in der Schwangerschaft regelmäßig kontrolliert werden (so alle 6 Wochen).

Übrigens, wenn du die Tabletten nimmst: mind. 1/2 Std. vor dem Essen einnehmen, nicht mit Eisen oder Magnesium einnehmen und bevor man Milchprodukte zu sich nimmt, 4 Stunden Abstand einhalten, sonst wirkt es nicht richtig bzw. die Werte schwanken, was nicht gut ist.
Ist zwar doof, aber ich verzichte deswegen morgens auf Milchprodukte.
Als ich so Übelkeit morgens hatte, hab ich mir immer nen Wecker gestellt, die Tablette genommen und noch ne halbe Stunde geschlafen bis ich was gegessen hab

Gefällt mir
22. Januar 2014 um 20:57


Danke schon mal für die Infos. Hab noch nie Tabletten wegen soetwas genommen.

Das erklärt auch warum ich so müde bin und so viel zugenommen hab.
Mein Arzt hat nur an meinem Gewicht gemeckert und in meinem Umfeld hieß es ich soll mal aufhören mit dem "müde sein".

Ich kam mir vor wie wenn ich plötzlich zu einer Memme mutieren würde.

Ich hoffe ich finde schnell einen FA der mir helfen kann.
Mein Hausarzt hat mir die Werte extra mitgegeben.

Gefällt mir
22. Januar 2014 um 22:47

Bei
mir war es auch so, dass ich totalen Eisenmangel hatte und mich richtig mies gefühlt hab. Bin auch fast im Stehen eingeschlafen und das mit dem Zunehmen hatte ich auch.
Als ich dann eingestellt war, gings mir wirklich besser.
Ich musste noch zu nem Test Szinthigramm oder so? Da wird dann geschaut, ob du Antikörper gegen deine eigene Schilddrüse bildest oder nicht.
Kann schuzzeli nur Recht geben, schau dass du nen guten Arzt findest, der alles durchguckt und dich dann gut einstellt. FAs haben davon nicht unbedingt die Ahnung, lieber zu nem Endokrinologen, das ist ein Facharzt dafür.

Wenn du dann schwanger bist, solltet du das unbedingt beim FA sagen und mit ihm abklären, wo du den Wert kontrollieren lässt, weil manchmal der Bedarf in der Schwangerschaft zunimmt.

Vor dem L-Thyroxin brauchst du übrigens keine Angst haben, das hat keine Nebenwirkungen, weil es die Hormone sind, die deiner Schilddrüse fehlen. Achso, wenn du Folsäure + Jod nimmst, dann frag den Endokrinologen auch, ob du weiter mit Jod nehmen sollst (war bei mir so in der Schwangerschaft). Gibt wohl auch Fälle, da soll man das sein lassen, also lieber den Facharzt fragen

Gefällt mir
23. Januar 2014 um 6:12

Das sind
Meine Werte.

Dann damit gar nichts anfangen.

Sind da die Werte dabei die du meintest?

Also ich telefoniere heute mal rum um einen neuen FA und endrikologen zu finden. Das wird sicher eine Weile dauern bis ich einen Termin bekomme. Deswegen interessiert es mich so sehr.

Gefällt mir
25. Januar 2014 um 20:30

Tsh
Sollte um schwanger zuwerden zwischen 1 und 2 liegen, beu hashimotosyndrom werden in der regel alle ss bei 0,5-1

Lg

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers