Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft

Trotz Übergewicht schwanger werden?

1. März 2010 um 7:25 Letzte Antwort: 6. März 2010 um 10:12

Hallo zusammen, ich verfolge seit längerem dieses Forum hier und finde es echt gut. Aber nun habe ich eine Frage an Euch:

Wir wollen nun ein Baby und üben fleißig. Beim Frauenartzt war alles ok nur meinte Sie das ich aufgrund meines Gewichtes wohl nicht so recht die Chance hätte (1.74cm mit 105 kg).
Wie war es bei Euch?

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten...

Mehr lesen

1. März 2010 um 7:33

Bei mir
Gabs keine probleme und ich hab sogar noch etwas mehr statur.

Also wenn nix anderes dagegen spricht: weiter ueben !!

Gefällt mir

1. März 2010 um 7:37


Ich (1,63) habe mit meinem Ex lange Zeit nicht verhütet, hatte ein steigendes Gewicht von 90 bis schließlich 98 Kilo. Habe auf 75 Kilo abgenommen, Trennung vom Ex, erstmal Pille dann nicht mehr weil ich dachte, es geht bei mir eh nicht so schnell, hab es ja schon 1,5 Jahre mit dem Ex versucht und war dann plötzlich schwanger.
Ich weiß nicht, lag es am falschen Partner oder an meinem starken Übergewicht. Hatte mein Gewicht auf ca 75 Kilo gehalten, Spirale raus und im ersten Zyklus schwanger
Ich muss sagen, erst als ich abgenommen habe und nach 3 Monaten Pilleneinnahme hatte ich überhaupt mal wieder einen regelmäßigen Zyklus von 28 bis 35 Tage erlebt.
Wie ist es bei dir sonst so? Hast du einen regelmäßigem Zyklus?
Ich höre immer, wenn man nicht schwanger wird kann das am Übergewicht der Frau liegen aber das heißt nicht gleich dass es mit Übergewicht nicht klappen kann.

Gefällt mir

1. März 2010 um 8:42

Genau wie ich...
gleiche Größe, gleiches Gewicht und im ersten ÜZ geklappt. Allerdings beim ersten hatte ich 10 kg weniger und wir haben 1 1/2 Jahre gebraucht. Bin dann mit Metformin schwanger geworden wegen PCO. Aber diesmal ging es gleich. Mach dich nicht verrrückt.

Gruß schlapperplapper mit Yuna (28 Monate) und Krümel (20. SSw)

Gefällt mir

1. März 2010 um 9:39
In Antwort auf duci_12055789


Ich (1,63) habe mit meinem Ex lange Zeit nicht verhütet, hatte ein steigendes Gewicht von 90 bis schließlich 98 Kilo. Habe auf 75 Kilo abgenommen, Trennung vom Ex, erstmal Pille dann nicht mehr weil ich dachte, es geht bei mir eh nicht so schnell, hab es ja schon 1,5 Jahre mit dem Ex versucht und war dann plötzlich schwanger.
Ich weiß nicht, lag es am falschen Partner oder an meinem starken Übergewicht. Hatte mein Gewicht auf ca 75 Kilo gehalten, Spirale raus und im ersten Zyklus schwanger
Ich muss sagen, erst als ich abgenommen habe und nach 3 Monaten Pilleneinnahme hatte ich überhaupt mal wieder einen regelmäßigen Zyklus von 28 bis 35 Tage erlebt.
Wie ist es bei dir sonst so? Hast du einen regelmäßigem Zyklus?
Ich höre immer, wenn man nicht schwanger wird kann das am Übergewicht der Frau liegen aber das heißt nicht gleich dass es mit Übergewicht nicht klappen kann.

Ja mein Zyklus
ist ganz normal zwischen 33 bis 35 Tagen. Ich habe mir den Persona gekauft um die Tage genauer bestimmen zukönnen wo wir es versuchen können. Die Pille hatte ich im August letzten Jahres abgesetzt und dann hatten wir bis Ende Dezember mit Kondon verhüttet und erst sein Jan. setzten wir alles dran...

Gefällt mir

1. März 2010 um 9:54


naja an deiner stelle würde ich vorher was abnehmen ! wenn schon für normalgewichtige frauen eine schwangerschaft anstrengend ist, wie soll es da jemanden ergehen der stark übergewichtig ist`? außerdem hätte ich angst vor schwangerschaftsdiabetis....kl ar kann jeden treffen, aber bei dickeren ist es wohl wahrscheinlicher....

Ich selber hab auch übergewicht und ich schäm mich jedes mal wenn ich beim FA mein gewicht angeben muss
ich hab mir auch vorgenommen, nicht so viel zu zunehmen...ich bin in der 18.woche und hab bisher "nur" 3 kg zugenommen...

aber ich hab weniger auf den rippen als du...kann mir das gar nicht vorstellen wenn du nochmal 20kg oder mehr zunimmst meine mutti hat auch in der 1.schwangerschaft 35kg zugenommen!

Aber ich bin schnell schwanger geworden, trotz übergweicht

Gefällt mir

1. März 2010 um 12:50


Naja...ich kenne drei Übergewichtige mit Kindern (dagegen bist du Schmalhans) und die eine hat 3 Kinder, zwei andere sind gerade schwanger. Alle drei hatten keinerlei Probleme.

Ich denke, der FA wollte dir ans Herz legen, ein bißchen abzuspecken. Nur um schwanger zu werden, ist es nicht zwingend nötig.

LG Zimt

Gefällt mir

1. März 2010 um 13:09


warum solltest du deswegen nicht schwanger werden, son quatsch, rede dir sowas garnicht erst ein....

ich bin auch übergewichtig, und bin jetzt in der 15. SSW....

lass dir nichts erzählen wird schon,
klar klappt es nicht von heute auf morgen, aber das geht bei niemanden ob dich ob dünn EGAL....

bei mir hat es nach 8 monaten geklappt, nur weiter machen
kopf hoch wird schon

Gefällt mir

1. März 2010 um 17:30

Quatsch!
Ich bin ein wenig kleiner und ein ganz klein wenig "leichter". Ich bin dreimal SOFORT schwanger geworden. Das Dritte jetzt ist völlig ungeplant. Ich hab nur eine Pille vergessen . Die erste nach der 7-tägigen Pause... Wir Molligen sind super Mamas! Warm und kuschelig...
Alle Schwangerschaften waren völlig in Ordnung und problemlos!

Tina mit Madita Malin inside (28. Ssw)

Gefällt mir

2. März 2010 um 16:04
In Antwort auf solva_12896965

Quatsch!
Ich bin ein wenig kleiner und ein ganz klein wenig "leichter". Ich bin dreimal SOFORT schwanger geworden. Das Dritte jetzt ist völlig ungeplant. Ich hab nur eine Pille vergessen . Die erste nach der 7-tägigen Pause... Wir Molligen sind super Mamas! Warm und kuschelig...
Alle Schwangerschaften waren völlig in Ordnung und problemlos!

Tina mit Madita Malin inside (28. Ssw)

Danke...
das klingt alles gut und nun sind wir mal gespannt was nun passieren wird

Gefällt mir

5. März 2010 um 21:41

Hey
Hey, also Ich bekomme bei meinem Frauenarzt auch immer iweder gesagt ja du musst abnehmen sonst bekommst du nie Kinder.... Ich wiege auch ungefähr soviel und bin etwas kleiner... Ich habe leider zu viele mänl. Hormone... Ich weiß leider auch nicht wie ich das wegbekomme... er will mir da auch nicht wirklich helfen, er sagt Ich wäre zu jung! Aber es muss doch irgendwie etwas geben die mänl. Hormone weg zu bekommen...

Gefällt mir

5. März 2010 um 23:35

Nein
Es bedeutet nur, dass es dadurch länger dauern KANN, weil der eisprung durch übergewicht ausfallen kann. Genauso KANN es dadurch zu fehlgeburten führen- zumindest ist eine übergewichtige frau genauso risikoss wie eine raucherin. Das ist leider so. Habe mich damit beschäftigt, weil ich auch übergewichtig bin. Viel glück und solange du noch nicht ss bist, würde ich versuchen, ein paar kilos loszuwerden

Gefällt mir

6. März 2010 um 10:12
In Antwort auf an0N_1225093299z

Ja mein Zyklus
ist ganz normal zwischen 33 bis 35 Tagen. Ich habe mir den Persona gekauft um die Tage genauer bestimmen zukönnen wo wir es versuchen können. Die Pille hatte ich im August letzten Jahres abgesetzt und dann hatten wir bis Ende Dezember mit Kondon verhüttet und erst sein Jan. setzten wir alles dran...

Wenn du...
ansonsten gesund bist, sollte das kein Problem sein! Ich bin selbst derzeit in der 34. SSW. Bei Beginn wog ich 111kg. jetzt 6,5 kg mehr. Ich bin 1,65m groß. Gut, es gibt vieles, das dünner weniger anstrengend wäre und sicher auch für meine Gesundheit besser, aber schwanger geworden bin ich im 7.ÜZ. Habe bisher Gott sei Dank keinerlei Probleme (weder Bluthochdruck, noch Wassereinlagerung, noch Diabetes, noch Rückenschmerzen) soll ja alles bei Übergewicht in der SS vorkommen. Somit eine schönere Schwangerschaft als manch schlanke Frau! Ich mache die ganze Zeit weiter Sport (tanzen, schwimmen) und achte auf gesunde Ernährung mehr als vorher. Will das auf jeden Fall beibehalten um so nach der SS auf unter 100 zu kommen. Wünsche euch viel Erfolg und glaubt nicht so sehr den gaaanz kritischen Ärzten. Nur der, der selbst schon zu dick war, weiß, wie schwer Abnehmen ist.

Grüße,
Sina

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers