Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Trotz Pille, aber Durchfall & in einnahmewoche 3 eine Pille vergessen

Trotz Pille, aber Durchfall & in einnahmewoche 3 eine Pille vergessen

8. Januar um 20:00

Hallo ihr lieben.

ich weiß bereits jetzt, das eine klare und sichere Antwort nur der FA oder SST bringt. FA Termin habe ich aber erst Donnerstag.

also kurz zu meiner Geschichte:

am 12.12 hatte ich Erbrechen. (Ich weiß das klingt bescheuert) aber hatte einen Tag später, also am 13.12 und am 17.12 sex mit meinem Freund.

Alles nichts bei gedacht. Dienstag den 19.12 habe ich dann letzte Pille genommen und dann kamen mittwochs statt wie gewohnt freitags eine ganz leichte schmierblutung. Dann wieder nichts. Samstags hatte ich dann wieder für einen Tag leichte Blutungen und dann wieder nichts mehr. Montags und Dienstags (25.12.+26.12.) hatte ich dann wieder sex. In der Silvester Nacht hatte ich dann einmalig starken Durchfall. Da habe ich mich bereits komisch gefühlt weil ich alles durcheinander gegessen habe was sehr unüblich ist für mich. Meine Brust tat sehr stark weh.

Jetzt also 8.01. habe ich immer noch sehr starke Brust schmerzen, meine Brustwarzen sind super super empfindlich, ich habe unterleibsziehen über einige Tage gehabt und einen unstillbaren „Hunger“ nach sex.

Der hunger auf diverse sachen (durcheinander und willkürlich) hält nach wie vor an.

Näxhste Woche Dienstag nehme ich erst die letzte Pille aus dem Blitzer.

Nun zu meiner Frage: kann ich wirklich unter den genannten Umständen schwanger geworden sein ?

Heute war ich dann völlig aus dem Häuschen und werde verrückt wegen der Ungewissheit das ich Termin beim FA gemacht habe für Donnerstag.


Ich habe bereits eine fast 6 Jahre alte Tochter, einen wundervollen Mann an meiner Seite der sich auch Kinder wünscht. Jedoch habe ich ja nicht grundlos verhütet weil wir noch nicht geplant haben JETZT Eltern zu werden aber würden es dann trotzdem so hinnehmen wenn es so wäre 😁

bitte sagt mir was ihr denkt, ehrliche Meinungen aber bitte fair bleiben denn dumme Kommentare brauch ich keine !

Liebe Grüße und schon einmal vielen Dank für eure Antworten 😘

Mehr lesen

8. Januar um 20:03

Achso kurzer Nachtrag:

ich habe immer noch starle symptome wie:

-brustschmerzen in beiden Seiten
-dunkle Brustwarzen 
-der Druck und das Ziehen im unterleib
-ständigen Hunger bzw Lust auf süßes und dann wieder herzhaftes
-wenn ich zu schnell aufstehe spielt der Kreislauf verrückt 
-ab und an schnell umschlagend launisch

Gefällt mir

8. Januar um 21:54
In Antwort auf ella230

Achso kurzer Nachtrag:

ich habe immer noch starle symptome wie:

-brustschmerzen in beiden Seiten
-dunkle Brustwarzen 
-der Druck und das Ziehen im unterleib
-ständigen Hunger bzw Lust auf süßes und dann wieder herzhaftes
-wenn ich zu schnell aufstehe spielt der Kreislauf verrückt 
-ab und an schnell umschlagend launisch

Wenn du JETZT Schwangerschafts-"Anzeichen " spüren willst , dann teste doch einfach .. denn wenn es "Anzeichen " sind , dann MUSS der Test positiv sein ! 

Gefällt mir

8. Januar um 22:57
In Antwort auf rainboww2

Wenn du JETZT Schwangerschafts-"Anzeichen " spüren willst , dann teste doch einfach .. denn wenn es "Anzeichen " sind , dann MUSS der Test positiv sein ! 

Ich wüsste nicht was es sonst sein könnte. Hatte das so noch nicht AUSSER in den Anfängen meiner ersten Schwangerschaft mit meiner jetzt 6 jährigem Tochter. 

Zu zeiten wo ich noch nicht so penibel auf die Einnahme meiner Pille geachtet habe, habe ich häufigere mal ne Pille auf zwei vergessen und nicht mal da hatte ich solche ausuferungen der symptome. PMS hatte ich dem Ausmaß auch noch NIE! 

Habe mittwoch vergangene woche nen Test gemacht der war aber negativ. Da ich auch erst nächste Woche Dienstag die letzte Pille nehme kann ich auch erst dann sinnvoll mit sicherem Ergebnis testen oder seh ich das falsch ? 

Gefällt mir

9. Januar um 21:51
In Antwort auf ella230

Ich wüsste nicht was es sonst sein könnte. Hatte das so noch nicht AUSSER in den Anfängen meiner ersten Schwangerschaft mit meiner jetzt 6 jährigem Tochter. 

Zu zeiten wo ich noch nicht so penibel auf die Einnahme meiner Pille geachtet habe, habe ich häufigere mal ne Pille auf zwei vergessen und nicht mal da hatte ich solche ausuferungen der symptome. PMS hatte ich dem Ausmaß auch noch NIE! 

Habe mittwoch vergangene woche nen Test gemacht der war aber negativ. Da ich auch erst nächste Woche Dienstag die letzte Pille nehme kann ich auch erst dann sinnvoll mit sicherem Ergebnis testen oder seh ich das falsch ? 

Kurzes Update:

vor lauter unsicherheit habe ich bei meinem FA angerufen. Meine Probleme geschildert von Anfang bis Ende. Auch dort sagt man das es eine Schwangerschaft sein kann. 

Ich habe kurzfristig also einen termin fpr min für kommenden Donnerstag bekommen da wird alles weitere geklärt 

Gefällt mir

11. Januar um 14:32
In Antwort auf ella230

Hallo ihr lieben.

ich weiß bereits jetzt, das eine klare und sichere Antwort nur der FA oder SST bringt. FA Termin habe ich aber erst Donnerstag.

also kurz zu meiner Geschichte:

am 12.12 hatte ich Erbrechen. (Ich weiß das klingt bescheuert) aber hatte einen Tag später, also am 13.12 und am 17.12 sex mit meinem Freund. 

Alles nichts bei gedacht. Dienstag den 19.12 habe ich dann letzte Pille genommen und dann kamen mittwochs statt wie gewohnt freitags eine ganz leichte schmierblutung. Dann wieder nichts. Samstags hatte ich dann wieder für einen Tag leichte Blutungen und dann wieder nichts mehr. Montags und Dienstags (25.12.+26.12.) hatte ich dann wieder sex. In der Silvester Nacht hatte ich dann einmalig starken Durchfall. Da habe ich mich bereits komisch gefühlt weil ich alles durcheinander gegessen habe was sehr unüblich ist für mich. Meine Brust tat sehr stark weh. 

Jetzt also 8.01. habe ich immer noch sehr starke Brust schmerzen, meine Brustwarzen sind super super empfindlich, ich habe unterleibsziehen über einige Tage gehabt und einen unstillbaren „Hunger“ nach sex. 

Der hunger auf diverse sachen (durcheinander und willkürlich) hält nach wie vor an. 

Näxhste Woche Dienstag nehme ich erst die letzte Pille aus dem Blitzer. 

Nun zu meiner Frage: kann ich wirklich unter den genannten Umständen schwanger geworden sein ? 

Heute war ich dann völlig aus dem Häuschen und werde verrückt wegen der Ungewissheit das ich Termin beim FA gemacht habe für Donnerstag. 


Ich habe bereits eine fast 6 Jahre alte Tochter, einen wundervollen Mann an meiner Seite der sich auch Kinder wünscht. Jedoch habe ich ja nicht grundlos verhütet weil wir noch nicht geplant haben JETZT Eltern zu werden aber würden es dann trotzdem so hinnehmen wenn es so wäre 😁 

bitte sagt mir was ihr denkt, ehrliche Meinungen aber bitte fair bleiben denn dumme Kommentare brauch ich keine ! 

Liebe Grüße und schon einmal vielen Dank für eure Antworten 😘

Hallo, ich versteh dein Problem nur zu gut  ich hatte das selbe am Ende stellt sich heraus es war nur eine Scheinschwangerschaft. Viel Erfolg beim Arzt. 

Gefällt mir

11. Januar um 18:12
In Antwort auf bella1992w

Hallo, ich versteh dein Problem nur zu gut  ich hatte das selbe am Ende stellt sich heraus es war nur eine Scheinschwangerschaft. Viel Erfolg beim Arzt. 

Nicht schwanger !! Ist eine Zyste ! 

Gefällt mir

11. Januar um 18:13
In Antwort auf ella230

Nicht schwanger !! Ist eine Zyste ! 

Hast du eine? Darf ich fragen ob so etwas gefährlich ist? 

Gefällt mir

11. Januar um 20:25
In Antwort auf bella1992w

Hast du eine? Darf ich fragen ob so etwas gefährlich ist? 

Nein, ist es nicht unbedingt. Die gehen von selbst wieder weg. Müssen nur alle drei Monate kontrolliert werden. Also im Auge behalten werden. 

Gefällt mir

11. Januar um 21:06
In Antwort auf ella230

Nein, ist es nicht unbedingt. Die gehen von selbst wieder weg. Müssen nur alle drei Monate kontrolliert werden. Also im Auge behalten werden. 

Ok wusste nicht das die solche Symptome hervorrufen können wie bei dir. 

Gefällt mir

11. Januar um 21:09
In Antwort auf bella1992w

Ok wusste nicht das die solche Symptome hervorrufen können wie bei dir. 

Die sorgt dafür das vermehrt Hormone produziert werden. Arzt hat weder Blut noch Urin genommen. Direkt Ultraschall und nur die Zyste am Eierstock wurde entdeckt. In drei Monaten Kontrolle und wenn sie noch da ist dann mal schauen. 

Gefällt mir

12. Januar um 6:06
In Antwort auf bella1992w

Ok wusste nicht das die solche Symptome hervorrufen können wie bei dir. 

Eine Zyste ruft keine "SS Anzeichen " hervor . Die "Anzeichen " kommen von der Möglichkeit schwanger sein zu können . Z.B durch Fehler bei der Pillen Einnahme und /oder ausbleiben der Mens , oder oder oder.. man denkt oft gleich an eine SS. Und dann kommen "Anzeichen " , die meist PMS , erlesen oder " Wunschdenken" sind . 

Gefällt mir

12. Januar um 10:13
In Antwort auf rainboww2

Eine Zyste ruft keine "SS Anzeichen " hervor . Die "Anzeichen " kommen von der Möglichkeit schwanger sein zu können . Z.B durch Fehler bei der Pillen Einnahme und /oder ausbleiben der Mens , oder oder oder.. man denkt oft gleich an eine SS. Und dann kommen "Anzeichen " , die meist PMS , erlesen oder " Wunschdenken" sind . 

Meine Anzeichen sind sicher kein wunschdenken. ABer Danke für deine Antwort 

Gefällt mir

12. Januar um 10:20
In Antwort auf ella230

Meine Anzeichen sind sicher kein wunschdenken. ABer Danke für deine Antwort 

Na , aber SS-"Anzeichen " auch nicht ! Und von der Zyste kommt es auch nicht ! Ich hatte etliche in meinem Leben  

Gefällt mir

12. Januar um 14:23
In Antwort auf rainboww2

Na , aber SS-"Anzeichen " auch nicht ! Und von der Zyste kommt es auch nicht ! Ich hatte etliche in meinem Leben  

Finde dich ein bisschen unhöflich dann Google es doch mal da steht ne menge. Nur weil es bei dir nicht der Fall war finde ich es von dir persönlich eine Frechheit. Meinst du der Frauenarzt von ihr erfindet sich was oder sie  😉

3 LikesGefällt mir

14. Januar um 20:25

doch solche Zisten können sehr wohl ss Anzeichen hervorrufen, ich hatte das ganze auch vor einigen Wochen,da  hatte ich auch nur eine minimale Blutung und selbst die Tempi ist nicht runter gegangen und blieb fast 5 Wochen in Hochlager, da hatte ich auch sämtliche ss Symptome und definitiv keinen Kinderwunsch, dieser wurde erst durch diese Gelbkörper-Ziste hervorgerufen und jetzt bin ich gerade ganz frisch Schwanger 😊

1 LikesGefällt mir

16. Januar um 18:31
In Antwort auf nancy1717

doch solche Zisten können sehr wohl ss Anzeichen hervorrufen, ich hatte das ganze auch vor einigen Wochen,da  hatte ich auch nur eine minimale Blutung und selbst die Tempi ist nicht runter gegangen und blieb fast 5 Wochen in Hochlager, da hatte ich auch sämtliche ss Symptome und definitiv keinen Kinderwunsch, dieser wurde erst durch diese Gelbkörper-Ziste hervorgerufen und jetzt bin ich gerade ganz frisch Schwanger 😊

Danke nancy für die Antwort ☺️

Und glückwunsch zur Schwangerschaft 😍

Gefällt mir

16. Januar um 18:42

Also ich habe heute die letzte Pille aus dem blister genommen. Die Symptome sind weitestgehend weg bis auf das starke brustziehen und Empfindlichkeit. Ich gehe davon aus das ich also regulär Freitag (wie immer) meine abbruchblutung bekommen werde. Falls nicht, heißt es wieder zum Frauenarzt. Ansonsten nur zur Kontrolle in drei Monaten ob die Zyste weg ist. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Kinderwunsch mit 17
Von: kalisha13
neu
15. Januar um 15:46

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen