Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Trotz Pco-syndrom jetzt endlich schwanger!

Trotz Pco-syndrom jetzt endlich schwanger!

1. Februar 2012 um 15:46

Hallo ihr lieben!
Ich bin neu hier und wollte mal sehen ob hier jemand ist der auch das pco-syndrom hat und jetzt trotzdem schwanger ist?
Würde mich freuen wenn wir uns austauschen könnten...
Ich bin jetzt im 4monat und würde anderen gerne mut machen!

Knuddel

Mehr lesen

20. Februar 2012 um 14:55

Das ist toll!
hallo Knuddel,
ersteinmal Herzlichen Glückwunsch
Ich habe das Pco-Syndrom und versuche seit 2 Jahren schwanger zu werden. Mittlerweile reagiere ich auf die 6 wöchige (verlangsamter Zyklus) Enttäuschung schon nur noch mit Resignation. Wie lange habt ihr es versucht und hast DuMedikamente genommen oder ging es so? Ich brauche ganz dringend Mut da ich schon 32 bin und riesengroße Angst habe das mir die Zeit davon läuft und ich ewig kinderlos sein werde.

Ich würd mich freuen von Dir zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 15:13
In Antwort auf aglaya_11894743

Das ist toll!
hallo Knuddel,
ersteinmal Herzlichen Glückwunsch
Ich habe das Pco-Syndrom und versuche seit 2 Jahren schwanger zu werden. Mittlerweile reagiere ich auf die 6 wöchige (verlangsamter Zyklus) Enttäuschung schon nur noch mit Resignation. Wie lange habt ihr es versucht und hast DuMedikamente genommen oder ging es so? Ich brauche ganz dringend Mut da ich schon 32 bin und riesengroße Angst habe das mir die Zeit davon läuft und ich ewig kinderlos sein werde.

Ich würd mich freuen von Dir zu hören


@ knuddel - das ist toll und das macht auch mut....
@arosa77 - ich wurde mit pco+diabetes+übergewicht (104kg) schwanger, leider hatte ich eine fehlgeburt aufgrund einer Blutgerinnungsstörung. Lass dich bitte auf jedenfall auf diabetes untersuchen (sehr wichtig), ich bekam Methformin für mein Blutzucker (inoffiziell wird es auch Frauen mit PCO empfohlen) auf jeden Fall hilft es abzunehmen, da das Syndrom wohl durch (Über/Unter)Gewicht verstärkt wird. Ich wiege jetzt 20 kg mehr als damals - schwere depression und habe noch Schilddrüsenunterfunktion mit Hashimoto Syndrom dazu... ich bin bei einer FÄ / Fertilitätsklinik nehme Chlomifen zur Follikelbildung und spritze Menogon und Predalon zur Auslösung des Eisprungs. Ich versuche seit 22 MOnaten wieder schwanger zu werden... aber es liegt nicht lediglich an Pco - sondern an der Kombination meiner Diagnosen. Ich bin 37 Jahre und habe den Verlust meines Kindes nicht überwunden - aber du solltest nicht so schnell resignieren. Geh bitte zu einem Arzt, lass dir einen Zuckerbelastungstest verpassen und lass von deinem FA einen Monitoring durchführen - bilden sich überhaupt Follikel und /oder erreichen sie die erwünschte größe nicht... usw... es gibt immer eine Lösung.... LG Derya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 17:25

...
ich hab auch das pco-syndrom.
ich hatte 2005 im aug eine FG mit AS und im OKT eine FG ohne AS. danach wurd ich 1 jahr nicht mehr schwanger... was sicher vom kopf her auch ein problem war, wenn man weiß man hat sowas ist man nicht gerade pos gestimmt.
im OKT wurde ich schwanger- meine tochter ist jetzt 4,5 jahre alt
danach hatte ich wieder eine FG ( nach fast einem jahr üben) im nächsten zyklus wurde ich wieder schwanger und die kleine ist heute 2,5 jahre alt.
Mein FA ist ein KH Frauenarzt ... der hat immer wieder zu mir gesagt er kann nicht verstehen wie ich schon sooft ohne hilfe schwanger geworden bin.

doktor mäßig hab ich nichts gemacht, ich habs zuerst mit homöopathie probiert und es hat super geklappt. die hat mich auch psychisch aufgebaut usw

alles liebe und viel glück euch hibblerinnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 17:46

Ich habe
auch PCO-Syndrom und bin jetzt Ende des 5. Monats. Die Ärzte sagten, dass es schwierig für mich werden würde, schwanger zu werden. Letztes Jahr hatte ich zwei Monate Hormontherapie, die aber zu nichts geführt haben. Aufgrund eines Typ 1-Diabetes habe ich schon seit Jahren Metformin genommen, das auch bei PCO und Kinderwunsch empfohlen wird. Im Oktober hat es dann ohne weitere Behandlungen geklappt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2012 um 9:55
In Antwort auf aglaya_11894743

Das ist toll!
hallo Knuddel,
ersteinmal Herzlichen Glückwunsch
Ich habe das Pco-Syndrom und versuche seit 2 Jahren schwanger zu werden. Mittlerweile reagiere ich auf die 6 wöchige (verlangsamter Zyklus) Enttäuschung schon nur noch mit Resignation. Wie lange habt ihr es versucht und hast DuMedikamente genommen oder ging es so? Ich brauche ganz dringend Mut da ich schon 32 bin und riesengroße Angst habe das mir die Zeit davon läuft und ich ewig kinderlos sein werde.

Ich würd mich freuen von Dir zu hören

Mut machen
hallo arosa77 also ich bin jetzt 30 nur kurz hinter dir und wir haben 6 jahre versucht schwanger zu werden habe auch pco und eine hasimoto autoimmunthyrioiditis aber um dir mut zu machen nach vielen besuchen bei einem Facharzt jede menge Tabletten spritzen und noch mehr spritzen bin ich jetzt in der 8 Woche schwanger und mein mann und ich sind totall glücklich und hoffen das alles gut geht deshalb sag ich dir hier nicht aufgeben das wird schon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam