Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Trennung in Schwangerschaft

Trennung in Schwangerschaft

17. Februar 2018 um 22:07

Hallo zusammen. 

Ich wollte einmal nachfragen, ob es hier jemanden gibt, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat. Ich war ca. ein Jahr mit einem Mann zusammen, bis ich immer mehr gemerkt habe , dass er irgendwie komische Züge hatte (Eiifersüchtig etc.) anfangs konnte ich noch gut mit umgehen, doch dann kam es immer wieder zu Eskalationen, die aus NIchtigkeiten entstanden. Aber so richtig schlimm war es nie, dann kam es zum riesen Streit und wir haben uns getrennt. Dann der Schock: Schwanger. Ich habe es ein paar Wochen für mcih behalten und war verzweifelt und wusste nciht was tun. Doch war für mich von vorneherein klar, das Kind will ich behalten und ich freue mich riesig darauf. Ich hab es ihm dann irgendwann erzählt, dann haben wir es wieder versucht und wollten alles besser machen. Doch sehr schnell habe ich gemerkt, dass ich einfach nciht mehr in ihn verliebt bin und wir zu unterschiedlich ticken, auch wenn er sicherlich ein toller Papa wird. Nur eben nicht in einer Liebesbeziehung. Daher haben wir uns vor ein paar Tagen getrennt. Wer kennt so eine Situation, wenn die Paare sich in Freundschaft trennen ( ich hoffe es wird es ganz akzeptieren) und wie sieht es mit Betreuung aus Besuchszeiten etc. ich kann mir das noch gar nciht so vorstellen. Will ihm das Kind auf gar keinen Fall vorenthalten, hab aber auch keine Lust, dass er zu viel dann hier ist.  
danke für die ein oder andere Antwort...
lg

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Thema Essen
Von: sonnenblume190918
neu
|
17. Februar 2018 um 13:59
Schwanger? Teilnehmerinnen für Online-Studie gesucht
Von: dorotheeue
neu
|
16. Februar 2018 um 14:06
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram