Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Trennung

Trennung

7. März 2009 um 18:08 Letzte Antwort: 9. März 2009 um 22:09

Bin in der 13. Woche ungeplant schwanger und mein Freund hat sich vor 1 Woche von mir getrennt "weil er sich nicht bereit für ein Kind fühlt"

Hat mich denn jemals einer gefragt, ob ich mir bereit fühle? Ob ich das überhaupt will? Wo kann ich mich von meinem Leben trennen?

Jetzt bin ich also bald alleinerziehend mit zwei kleinen Kindern. Klasse!

Männer sind doch immer gleich

GLG Timea

Mehr lesen

7. März 2009 um 18:10

Du arme
Naja sieh es mal so, dann war es auch nicht wert.

Aber wenn ihr schon Kids habt, wieso fühlt er sich dann nicht bereit? Er weiß doch, was auf ihn zukommt.

Genieß trotzdem die SS und wenn er nicht zu dir steht, hat er dich auch nicht verdient.


GLG Jule

Gefällt mir
7. März 2009 um 18:11
In Antwort auf jia_12867614

Du arme
Naja sieh es mal so, dann war es auch nicht wert.

Aber wenn ihr schon Kids habt, wieso fühlt er sich dann nicht bereit? Er weiß doch, was auf ihn zukommt.

Genieß trotzdem die SS und wenn er nicht zu dir steht, hat er dich auch nicht verdient.


GLG Jule

...
Es ist sein erstes Kind, mein erster Sohn hat einen anderen Vater.

Gefällt mir
7. März 2009 um 18:18


Freust du dich auf das Kind? Wie alt ist er denn?

Das stimmt, dich hat auch keiner gefragt. Männer können halt einfach abhauen.

Gefällt mir
7. März 2009 um 18:21
In Antwort auf jia_12867614


Freust du dich auf das Kind? Wie alt ist er denn?

Das stimmt, dich hat auch keiner gefragt. Männer können halt einfach abhauen.

...
Naja, freuen, jetzt nicht mehr so, war halt n Schock.

Er ist genauso alt wie ich, 23... und ich wundere mich, dass ich ihn doch völlig falsch eingeschätzt habe...

Gefällt mir
7. März 2009 um 18:23

...
Also ich war beim ersten Kind 17 , er wird also, dieses Jahr schon 7 und wir haben uns so durchgemogelt... war bis 06 auch noch mit dem Vater zusammen, wir haben uns dann aber getrennt... es kommt nicht auf die materiellen Dinge an, sondern welche Liebe du dem Kind entgegenbringst. Ich habe mich teilweise monatelang von Brot ernährt, weil eine 17jährige Mutter will niemand ausbilden Also lass den Kopf nicht hängen... erstmal dazu...

Jetzt ist das aber schon das zweite Mal so und ich will es einfach nicht wieder so... warum darf ich nie glücklich sein?!

Gefällt mir
7. März 2009 um 18:24

Hmm
ist echt ne blöde Situation. Aber wnn du schon einen Sohn hast, wird es vielleicht auch schön mit 2 Kids. Denk immer dran, nach einem Regentag kommt auch ein Sonnentag und bei dir kommt der bald. Und irgendwann findest du ein Mann, der dich UND beide Kinder liebt.

Ist halt blöd, alleinerziehend, jung und 2 kinder.

Wenn du dich mal auskotzen willst, kannst auch ne PN schreiben. Wenn es dir mal richtig schlecht geht.


GLG

Gefällt mir
7. März 2009 um 18:33
In Antwort auf jia_12867614

Hmm
ist echt ne blöde Situation. Aber wnn du schon einen Sohn hast, wird es vielleicht auch schön mit 2 Kids. Denk immer dran, nach einem Regentag kommt auch ein Sonnentag und bei dir kommt der bald. Und irgendwann findest du ein Mann, der dich UND beide Kinder liebt.

Ist halt blöd, alleinerziehend, jung und 2 kinder.

Wenn du dich mal auskotzen willst, kannst auch ne PN schreiben. Wenn es dir mal richtig schlecht geht.


GLG

...
Ja, da hat man doch sofort einen Stempel weg

Ich hoffe aber, dass er es sich vielleicht irgendwann überlegt...

Gefällt mir
7. März 2009 um 18:36

Selbst
wenn er sich es überlegt, solltest du es dir noch 3 mal überlegen. Ich mein, er hat dich verlassen und sitzen gelassen.
Und das in deiner Situation.

Gefällt mir
7. März 2009 um 18:44
In Antwort auf jia_12867614

Selbst
wenn er sich es überlegt, solltest du es dir noch 3 mal überlegen. Ich mein, er hat dich verlassen und sitzen gelassen.
Und das in deiner Situation.

...
Stimmt auch wieder, aber ich liebe ihn nach wie vor

Auch wenn er eigentlich ein ... ist

Gefällt mir
8. März 2009 um 10:32

...
Vielleicht hast du recht... aber mit Mann wäre es vielleicht leichter...

Gefällt mir
8. März 2009 um 13:49

Männer
Männer sind nicht immer gleich...

Ich bin auch ungeplant schwanger geworden, aber wir haben uns GEMEINSAM entschieden und bekommen nun Ende Mai unseren Sohn.

Nicht alle Männer sind Ärsche, also alle über einen Kamm scheren, find ich nicht gut.

Gefällt mir
8. März 2009 um 13:51
In Antwort auf ronnie_11981775

Männer
Männer sind nicht immer gleich...

Ich bin auch ungeplant schwanger geworden, aber wir haben uns GEMEINSAM entschieden und bekommen nun Ende Mai unseren Sohn.

Nicht alle Männer sind Ärsche, also alle über einen Kamm scheren, find ich nicht gut.

...
Ja gut, aber das nützt mir jetzt wenig. Schließlich habe ich ihn nicht aus dem Haus gejagt, sondern er ging freiwillig...

Gefällt mir
8. März 2009 um 13:57

Stimme zu..
dass Männer NICHT immer gleich sind..

Und sonst.. vielleicht wars von ihm ja "nur" eine Kurzschlussreaktion und er denkt nochmal drüber nach..

Die Verantwortung muss er ja sowieso tragen, ob er will oder nicht.

Habe sogar von einem Fall gehört, bei dem der Vater des Kindes gerichtlich angeordnet bekommen hatte, sein Kind regelmäßig zu sehen.
Nur ob das sinnvoll ist, wenn er garnicht will, ist die andere Frage.

Auf jeden Fall wird er finanziell aufkommen müssen.
Zudem wird das Kind eines Tages Erbansprüche haben, und und und..
Also, er übersieht ganz offensichtlich, dass man von diesem "Problem" (wenn man es denn so nennen will..) nicht davonlaufen kann.

Gefällt mir
8. März 2009 um 13:59
In Antwort auf irja_12274258

Stimme zu..
dass Männer NICHT immer gleich sind..

Und sonst.. vielleicht wars von ihm ja "nur" eine Kurzschlussreaktion und er denkt nochmal drüber nach..

Die Verantwortung muss er ja sowieso tragen, ob er will oder nicht.

Habe sogar von einem Fall gehört, bei dem der Vater des Kindes gerichtlich angeordnet bekommen hatte, sein Kind regelmäßig zu sehen.
Nur ob das sinnvoll ist, wenn er garnicht will, ist die andere Frage.

Auf jeden Fall wird er finanziell aufkommen müssen.
Zudem wird das Kind eines Tages Erbansprüche haben, und und und..
Also, er übersieht ganz offensichtlich, dass man von diesem "Problem" (wenn man es denn so nennen will..) nicht davonlaufen kann.

...
Ok, ich weiß auch, dass Männer nicht immer gleich sind, aber die Männer machen mir gerade mein Leben echt schwer, im Gegensatz zu meinem Sohn aber der ist noch jung

Egal ob jetzt er oder der Vater meines Sohnes, beide haben irgendwie gerade einen Knall oder ein Problem, ich weiß auch nicht.
Irgendwas liegt gerade in der Luft

Gefällt mir
8. März 2009 um 14:12

...
Was da schiefgelaufen ist?

Persona hat mal wieder geschlafen...

Gefällt mir
8. März 2009 um 15:56
In Antwort auf deena_12899513

...
Ja gut, aber das nützt mir jetzt wenig. Schließlich habe ich ihn nicht aus dem Haus gejagt, sondern er ging freiwillig...

Keine Hilfe...
Ich hab auch nicht gesagt, dass ich dir damit helfe.

Aber du hast allgemein geschrieben, dass alle Männer gleich sind....und das stimmt so nicht.

Wenn er jetzt geht, ist es doch viel besser, als wenn er dich dann mit dem Säugling alleine lässt. Wenn er noch nicht bereit ist, ist er noch nicht bereit.
Zwingen kannst du ihn nicht dazu.

Gefällt mir
8. März 2009 um 15:58
In Antwort auf ronnie_11981775

Keine Hilfe...
Ich hab auch nicht gesagt, dass ich dir damit helfe.

Aber du hast allgemein geschrieben, dass alle Männer gleich sind....und das stimmt so nicht.

Wenn er jetzt geht, ist es doch viel besser, als wenn er dich dann mit dem Säugling alleine lässt. Wenn er noch nicht bereit ist, ist er noch nicht bereit.
Zwingen kannst du ihn nicht dazu.

...
Und, hat mich jemand gefragt, ob ich ein zweites Kind will? Hat mich jemand gefragt, ob ich bereit dafür bin?
Nein!

Kann ich mich vor der Verantwortung drücken?
Nein!

Was gäbe das für ein Geschrei, wenn ich dasselbe abziehen würde...

Gefällt mir
8. März 2009 um 22:15

..
naja es gibt verhütung oder abtreibung oder adoption..sorry immer diese Opfer-rolle....selber schuld!

Gefällt mir
8. März 2009 um 22:23
In Antwort auf linda1986

..
naja es gibt verhütung oder abtreibung oder adoption..sorry immer diese Opfer-rolle....selber schuld!


Verhütet haben wir... nun... es gibt auch Verhütungen die bei richtiger Benutzung eine Schwangerschaft zulassen (Pearl-Index) und tja, ich bin eines der Opfer. Also muss ich keine Rolle spielen

Und Abtreibung nur weil der Vater sich nicht bereit fühlt? Sorry. Nur wegen der Dummheit muss kein anderer dafür sterben. Außerdem ist die 13. Woche schon zu spät dafür und vorher stand das nicht zur Debatte. Wie denn auch, ich dachte, wir ziehen das gemeinsam durch.

Schuld sind an der Sache immer zwei. Nur muss ich das jetzt alleine ausbaden. Klasse! Und ich begebe mich freiwillig in eine Opferrolle? Nochmals Sorry. Dafür bin ich nicht der Typ Frau. So stark, wie du hier tust, bin ich allemal.

Wahllos andere beleidigen ist dein Hobby, oder?

Gefällt mir
8. März 2009 um 22:24

...
Er weiß es seit 3 Wochen und am Anfang war er noch ganz gefasst und meinte, das wir das schaffen werden, Abtreibung stand nie zur Debatte.

Dann sagte er "Ich fühle mich doch nicht bereit" und seitdem habe ich nicht mehr gesehen. Keine Reaktion auf Anrufe via Handy und Festnetz. Keine Mailantwort. Wo bin ich hier denn? Manche machen es sich viel zu leicht...

Gefällt mir
8. März 2009 um 23:17
In Antwort auf linda1986

..
naja es gibt verhütung oder abtreibung oder adoption..sorry immer diese Opfer-rolle....selber schuld!


Von welchem hohen Ross herab belehrst du denn?
Der Kerl hätte sich auch mal eine Platte um Verhütung machen können.

Gefällt mir
9. März 2009 um 20:40

Ahja
noch so eine, die genau alles weiß. Soso.

Ich habe natürlich absichtlich die Verhütung weggelassen, weil ich einfach das geborene Opfer bin. Natüüüüürlich.

Naja, die Beziehung ging eben nicht lange. Aber Kinder gibt es nicht nur in perfekten Beziehungen.

Gefällt mir
9. März 2009 um 21:48

Kenne ich
ich bin auch schwanger mein mann will das kind auch nicht obwohl er vor dem test meine wir schaffen das.....ja ja nichts er hat sich in sein loch verkrochen und ich stehe bald mit 2 kindern allein nimm es nicht so sieh das leben von der positiven seite....alle reden nur das was sie an erfahrung haben.

Gefällt mir
9. März 2009 um 22:09

...
Liebe Timea,

es tut mir wirklich leid, was dir da gerade passiert. Es ist so schade, denn eine Schwangerschaft sollte man eigentlich genießen, soweit es geht. Aber in der momentanen Situation ist das echt nicht so leicht.

Ich finde es aber trotz allem super von dir, dass du dich gegen eine Abtreibung entschieden hast. Du hast Recht, für das Verhalten des Vaters sollte nicht das Kind büßen müssen.

Du wirst das sicher super meistern, auch wenn es jetzt erstmal schwierig wird. Finanziell muss er dich ja unterstützen, auch wenn er nicht körperlich die Verantwortung übernimmt.

Es gibt auch so eine Organisation, die Mütter nach der Geburt unterstützt. Habe da neulich einen Beitrag im Fernsehen gesehen. Das sind alles ehrenamtliche Helfer und die Unterstützung kannst du nach Bedarf kostenlos in Anspruch nehmen. Dann hast du vielleicht jemand, der mal auf deinen Sohn schaut, damit sich alles langsam einspielen kann.

http://www.wellcome-online.de/cgi-bin/adframe//wellcome_interaktiv/dialog/gaestebuch/index.html?id=1180527441662496 78796

So, jetzt wünsche ich dir erstmal alles Gute für deine Schwangerschaft und ganz viel Kraft, damit du das alles meisterst.

GLG

Ps: Nochmal zu den Kommentaren wegen der Verhütungsmittel: Kein Verhütungsmittel ist 100% sicher. Das sollte doch wohl so langsam jeder wissen. Und ungeplante Schwangerschaften sagen ja nix über die Qualität der Beziehung zum Kind aus.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers