Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Trenngung vom Partner in der 8. SSW.

Trenngung vom Partner in der 8. SSW.

18. Dezember 2006 um 23:21 Letzte Antwort: 19. Dezember 2006 um 9:15

Hallo,

ich weiß nicht was ich tun soll!?

Vor einigen Wochen haben mein Freund und ich uns getrennt. Und irgendwie macht mich der Gedanke total fertig, dass ich das Kind allein großziehen werde (wohl oder übel). Habe niemals mit so etwas gerechnet. Habe auch schon über eine Abtreibung nachgedacht, aber auch das bringe ich nicht übers Herz. Bin ja jetzt auch schon Ende der 10. SSW. Ich habe Angst, dass ich das alleine nicht schaffe.

Erging es denn vielleicht jemandem genauso, oder kann mir jemand einfach ein paar Ratschläge dazu geben was ich tun soll.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand zurück schreibt.


Liebe Grüße

Juliwurm

Mehr lesen

18. Dezember 2006 um 23:27

Hi Juliwurm
ich bin auch schon von Anfang an alleine, das heißt als ich es wußte hat er sich verabschiedet
Die ersten Wochen war ich total verzweifelt, habe nur geweint etc., aber mittlerweile bin ich davon überzeugt das ich es schaffen werde. Die Liebe zu meinem "Zwergi" gibt mir enorme Kraft
Es heißt ja auch nicht das man ewig alleine sein wird mit Kind.
Dort draussen gibt es genug liebe Männer die auch Frauen mit Kind lieben
Ich war jetzt auch bei einer Schwangerschaftsberatung bzw.Alleinerziehende und bekomme von dort sehr viel Hilfe. Man muss sich nur drum kümmern!
Glaub mir Du wirst damit nicht alleine gelassen.

LG Dani
11+0

Gefällt mir
18. Dezember 2006 um 23:31
In Antwort auf daniw27

Hi Juliwurm
ich bin auch schon von Anfang an alleine, das heißt als ich es wußte hat er sich verabschiedet
Die ersten Wochen war ich total verzweifelt, habe nur geweint etc., aber mittlerweile bin ich davon überzeugt das ich es schaffen werde. Die Liebe zu meinem "Zwergi" gibt mir enorme Kraft
Es heißt ja auch nicht das man ewig alleine sein wird mit Kind.
Dort draussen gibt es genug liebe Männer die auch Frauen mit Kind lieben
Ich war jetzt auch bei einer Schwangerschaftsberatung bzw.Alleinerziehende und bekomme von dort sehr viel Hilfe. Man muss sich nur drum kümmern!
Glaub mir Du wirst damit nicht alleine gelassen.

LG Dani
11+0


Hi Dani,

irgendwie ist das beruhigend, zu hören, dass es noch andere Schwangere in der gleichen Situation gibt! Ich glaube ich werde mich vielleicht mal an Pro Familia wenden. Zur Zeit bin ich einfach nur verzweifelt.
Du bekommst dein Kind auch im Juli?

Gefällt mir
18. Dezember 2006 um 23:33
In Antwort auf glenna_12274087


Hi Dani,

irgendwie ist das beruhigend, zu hören, dass es noch andere Schwangere in der gleichen Situation gibt! Ich glaube ich werde mich vielleicht mal an Pro Familia wenden. Zur Zeit bin ich einfach nur verzweifelt.
Du bekommst dein Kind auch im Juli?

Ja
Termin ist der 9.7. und bei Dir?

LG Dani

Gefällt mir
18. Dezember 2006 um 23:35
In Antwort auf daniw27

Ja
Termin ist der 9.7. und bei Dir?

LG Dani

Mein...
... Termin ist der 18.07.!
Hatte sogar schon einen Termin zur Abtreibung, wäre jetzt am Mittwoch. Den habe ich aber schon abgesagt, weil ich glaube, dass ich mir ewig Vorwürfe machen würde. Was denkst du darüber?

Gefällt mir
18. Dezember 2006 um 23:42
In Antwort auf glenna_12274087

Mein...
... Termin ist der 18.07.!
Hatte sogar schon einen Termin zur Abtreibung, wäre jetzt am Mittwoch. Den habe ich aber schon abgesagt, weil ich glaube, dass ich mir ewig Vorwürfe machen würde. Was denkst du darüber?

Denke
auch das Du Dir ewig Vorwürfe gemacht hättest... Tu es bitte nicht!!!
Für mich gab es nicht eine Sekunde lang den Gedanken an eine Abtreibung.
Klar wirds net immer leicht werden, aber es gibt auch genug Väter die zwar beim Kind und Mutter leben, aber trotzdem keine Hilfe sind!!!
Du schaffst das, genau wie auch ich es schaffen werde!
Und viele Mamis vor uns und auch nach uns

Meine Situation ist ziemlich besch... da meine Family in Schwedt/oder (kennst Du sicher wenn Du aus Berlin kommst ) lebt, also von mir sehr sehr weit weg ...
Manchmal frage ich mich auch, woher ich diese Zuversicht nehme, aber dann kommt wieder so ein Tag wie letzten Montag als der kleine Zwerg mir auf dem Ultraschall gewunken hat und dann ist da einfach nur grenzenloses Glück

LG Dani

Gefällt mir
18. Dezember 2006 um 23:46
In Antwort auf daniw27

Denke
auch das Du Dir ewig Vorwürfe gemacht hättest... Tu es bitte nicht!!!
Für mich gab es nicht eine Sekunde lang den Gedanken an eine Abtreibung.
Klar wirds net immer leicht werden, aber es gibt auch genug Väter die zwar beim Kind und Mutter leben, aber trotzdem keine Hilfe sind!!!
Du schaffst das, genau wie auch ich es schaffen werde!
Und viele Mamis vor uns und auch nach uns

Meine Situation ist ziemlich besch... da meine Family in Schwedt/oder (kennst Du sicher wenn Du aus Berlin kommst ) lebt, also von mir sehr sehr weit weg ...
Manchmal frage ich mich auch, woher ich diese Zuversicht nehme, aber dann kommt wieder so ein Tag wie letzten Montag als der kleine Zwerg mir auf dem Ultraschall gewunken hat und dann ist da einfach nur grenzenloses Glück

LG Dani

Ich...
... bin ja schon gespannt, wie sich mein Würmchen so entwickelt hat. Der letzte Termin ist ja nun schon vier Wochen her. Morgen Nachmittag habe ich wieder einen Termin, mal sehen wie groß das Kleine schon ist. Abtreiben werde ich es aber auf keinen Fall mehr. Außerdem steht meine Familie ja völlig hinter mir. Zum Glück.
Aber es ist schade, dass deine Family so weit weg von dir wohnt, aber du hast ja bestimmt auch gute Freunde, die dir beistehen, oder?

Gefällt mir
18. Dezember 2006 um 23:49
In Antwort auf glenna_12274087

Ich...
... bin ja schon gespannt, wie sich mein Würmchen so entwickelt hat. Der letzte Termin ist ja nun schon vier Wochen her. Morgen Nachmittag habe ich wieder einen Termin, mal sehen wie groß das Kleine schon ist. Abtreiben werde ich es aber auf keinen Fall mehr. Außerdem steht meine Familie ja völlig hinter mir. Zum Glück.
Aber es ist schade, dass deine Family so weit weg von dir wohnt, aber du hast ja bestimmt auch gute Freunde, die dir beistehen, oder?

So wirklich
viele leute kenne ich hier noch nicht, da ich noch net wirklich lange hier bin
Naja man lernt in der SS sicher noch ein paar Leute bzw.Mamas kennen
Erzähl mal bitte morgen wie es war beim Doc ja?

LG Dani

Gefällt mir
18. Dezember 2006 um 23:54
In Antwort auf daniw27

So wirklich
viele leute kenne ich hier noch nicht, da ich noch net wirklich lange hier bin
Naja man lernt in der SS sicher noch ein paar Leute bzw.Mamas kennen
Erzähl mal bitte morgen wie es war beim Doc ja?

LG Dani

Na klar...
Schicke dir ne Nachricht an dein Postfach hier. Hab dich ja schon unter meinen Kontakten gespeichert. Melde mich dann morgen so gegen Abend. Wünsch dir ne angenehme Nacht.
Schlaf gut.

Juliwurm

Gefällt mir
18. Dezember 2006 um 23:55
In Antwort auf glenna_12274087

Na klar...
Schicke dir ne Nachricht an dein Postfach hier. Hab dich ja schon unter meinen Kontakten gespeichert. Melde mich dann morgen so gegen Abend. Wünsch dir ne angenehme Nacht.
Schlaf gut.

Juliwurm

Schön
freu mich drauf
Glaub mir es wird sehr aufregend.
Ich hoffe Du hast einen guten Arzt
Meiner ist total lieb und freut sich immer richtig mit mir mit
Macht auch viele Bilder für mich...
Schlaf Du auch gut

LG Dani

Gefällt mir
19. Dezember 2006 um 7:51
In Antwort auf daniw27

Schön
freu mich drauf
Glaub mir es wird sehr aufregend.
Ich hoffe Du hast einen guten Arzt
Meiner ist total lieb und freut sich immer richtig mit mir mit
Macht auch viele Bilder für mich...
Schlaf Du auch gut

LG Dani

Hi

Mir ging es aehnlich wie dir, nur das ich mich von meinem EX getrennt habe in der 6 woche meiner schwangerschaft. Es hat nicht mehr geklappt.. eigentlich hat es noch nie geklappt nur ich war so doof und bin nach 4 wochen hals ueber kopf zu ihm gezogen,hab meine wohnung gekuendigt usw. Schon nach 2 monaten hab ich gemerkt es ist keine liebe. Naja jedenfalls bin ich dann sobald ich eine neue arbeitsstelle hatte ausgezogen und stand ganz alleine da. in einer stadt wo ich nur sehr wenige leute kannte und die auch nur durch den Ex. Ich bin dann durch die mutter eines Freundes von meinem ex an adressen von beratungsstellen gekommen und regelmaessig dort hingegangen. Hab mir eine neue wohnung nehmen muessen, meine arbeit wurde ich gekuendigt (ich war ja nicht lange da und schon schwanger als ich anfing dort). es war eine verdammt harte zeit da ich wirklich mutterseelenalleine war. keine vervandten und freunde.. Aber ich habs geschafft! mein kleiner engel ist jetzt fast 6 monate alt, ich lebe in ner schoenen 2 zimmer wohnung, hab nen neuen Freund ( hab den im inet kennengelernt) seit etwa meinem Einzug in die neue wohnung (april) und ich bin supergluecklich. ich wuensche dir alles gute fuer dich und dein zwergi

lg xyy

Gefällt mir
19. Dezember 2006 um 7:52
In Antwort auf iida_12752641

Hi

Mir ging es aehnlich wie dir, nur das ich mich von meinem EX getrennt habe in der 6 woche meiner schwangerschaft. Es hat nicht mehr geklappt.. eigentlich hat es noch nie geklappt nur ich war so doof und bin nach 4 wochen hals ueber kopf zu ihm gezogen,hab meine wohnung gekuendigt usw. Schon nach 2 monaten hab ich gemerkt es ist keine liebe. Naja jedenfalls bin ich dann sobald ich eine neue arbeitsstelle hatte ausgezogen und stand ganz alleine da. in einer stadt wo ich nur sehr wenige leute kannte und die auch nur durch den Ex. Ich bin dann durch die mutter eines Freundes von meinem ex an adressen von beratungsstellen gekommen und regelmaessig dort hingegangen. Hab mir eine neue wohnung nehmen muessen, meine arbeit wurde ich gekuendigt (ich war ja nicht lange da und schon schwanger als ich anfing dort). es war eine verdammt harte zeit da ich wirklich mutterseelenalleine war. keine vervandten und freunde.. Aber ich habs geschafft! mein kleiner engel ist jetzt fast 6 monate alt, ich lebe in ner schoenen 2 zimmer wohnung, hab nen neuen Freund ( hab den im inet kennengelernt) seit etwa meinem Einzug in die neue wohnung (april) und ich bin supergluecklich. ich wuensche dir alles gute fuer dich und dein zwergi

lg xyy

Hab was vergessen
du hast richtig gehandelt in dem du dein kind nicht abgetrieben hast. wenn du auch nur eine sekunde darueber nachdenkst es zu behalten dann wars auf jeden fall der richtige weg!!

Gefällt mir
19. Dezember 2006 um 9:15

Hi Juliwurm
mir gehts genauso. Der Papa von meinem Baby will von mir und dem Krümel nichts wissen. Für ihn war das Kind nur ein Problem,was mit einer Abtreibung hätte beseitigt werden müssen. Am Anfang war ich auch total feritg und wusste nicht wie ich das alleine schaffen sollte. Die Schwangerschaft, das Finanzielle und wie die Zukunft dann aussieht für mich und das Baby. Aber mittlerweile denke ich gar nicht mehr an den Typen. Das Einzige was wichtig ist,ist das Baby. Und je mehr Zeit in der SS vergeht,desto mehr gewöhnt man sich an den Gedanken, Alleinerziehend zu sein. Früher oder Später wirst du bestimmt einen tollen,neuen Freund finden. Ich bin da jedenfalls ganz optimistisch

Alles Liebe
Evelyn
20. SSW

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers