Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Trauer&grübeln

Trauer&grübeln

13. Oktober 2012 um 18:45 Letzte Antwort: 13. Oktober 2012 um 21:16

hallo!
ich bin in der 11ssw und freue mich eigentlich sehr auf mein baby.....leider weine ich sehr viel&kann auch nicht schlafen,weil ich einfach nicht aufhören kann zu grübeln&mache mir nun große sorgen,dass es schlecht für mein kleines baby ist
um es kurz zu machen: vor 4monaten ist mein kleiner neffe mit gehirnblutungen ins kkh gekommen,fiel ins koma,wurde 2x am gehirn operiert&dann haben wir vor 6wochen erfahren,dass fast sein ganzes gehirn aufgrund der blutungen untergegangen ist&er schwerstbehindert sein wird!
meine ganze familie ist sehr mitgenommen&meine(kleine) schwester steht völlig neben sich,ihre beziehung ist in der schangerschaft zerbrochen,weil ihr freund sie verlassen hat!
meine eltern haben den kleinen erstmal zu sich genommen,weil meine schwester einfach nicht fähig dazu ist&einfach nur neben sich steht...es geht ihm soweit gut dort...aber die ärzte sagen,er wird nie sprechen,krabbeln,laufen usw können&vielleicht später nicht einmal zuhause gepflegt werden wegen dem großen pflegeaufwand
es bricht es mir mein herz&ich komme einfach nicht darüber hinweg!meine schwester kann sich leider gar nicht mit mir freuen&sagt,sie kann einfach keine schwangeren sehen...was ich ja auch verstehe,nach all dem leid,was ihr wiederfahren ist...aber ich leide sehr unter der situation!

nun meine frage,kann mein ständiges weinen eine fehlgeburt auslösen(da ich ja noch in der 'gefährlichen phase' bin) bzw.schade ich damit meinem kleinen baby??ich mache mir grosse sorgen

Mehr lesen

13. Oktober 2012 um 19:32

Kopf hoch
Es tut mir sehr leid was du durchmachen musst. Es ist schon so, dass dein baby spürt wie du dich fühlst. Aber du musst dir keine sorgen machen, viele schwangere vergießen auch ganz viele tränen wegen verschiedenen problemen und sorgen und ängsten. Du wirst aber deshalb keine fehlgeburt ect haben. Versuche dich aber auch oft zu entspannen und schöne sachen zu erleben. Egal was um dich passiert, manchmal musst du auch einfach an dich denken und vielleicht mal ins hallenbad gehen ect.

Ich drücke dir für alles die daumen! Genieße deine schwangerschaft, denn so etwas ist wundervoll und man erlebt es ja auch nicht so oft im leben

Gefällt mir
13. Oktober 2012 um 21:16
In Antwort auf sadaf_11974365

Kopf hoch
Es tut mir sehr leid was du durchmachen musst. Es ist schon so, dass dein baby spürt wie du dich fühlst. Aber du musst dir keine sorgen machen, viele schwangere vergießen auch ganz viele tränen wegen verschiedenen problemen und sorgen und ängsten. Du wirst aber deshalb keine fehlgeburt ect haben. Versuche dich aber auch oft zu entspannen und schöne sachen zu erleben. Egal was um dich passiert, manchmal musst du auch einfach an dich denken und vielleicht mal ins hallenbad gehen ect.

Ich drücke dir für alles die daumen! Genieße deine schwangerschaft, denn so etwas ist wundervoll und man erlebt es ja auch nicht so oft im leben

Danke!
ich danke dir!
ich wünsche dir auch alles gute!!!

Gefällt mir