Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Transfer von einem 4-Zeller und einem 6-Zeller. Habe ich damit eine Chance?

Transfer von einem 4-Zeller und einem 6-Zeller. Habe ich damit eine Chance?

8. Dezember 2009 um 19:02 Letzte Antwort: 10. Dezember 2009 um 14:53

Bei meinen ganzen Versuchen hatte ich bisher noch keinen 6-Zeller gehabt. Aber ich traue mich auch nicht zu hoffen. Die letzten Male habe ich mich so rein gesteigert, das die Enttäuschung riesig war. Ich weiß ja das man positiv denken soll, aber es fällt im Moment echt schwer. Der Transfertag fing schon unglücklich an. Bin mit dem Auto von meinem Mann in der Garage hängen geblieben, danach war riesen Stau auf der Autobahn und ich mußte in Narkose, weil ich eine Gebärmutterhalsverengung habe. Den Rest des Tages habe ich also nur geflennt
Geht es Euch auch manchmal so?

Liebe Grüße von der traurigen Unicorn

Mehr lesen

8. Dezember 2009 um 20:47

Na klar hast du ne Chance,
sogar 2...

Mach dir keine Sorgen. Ich hatte PU immer Freitags und Montags Transfer. Ich hatte alles, vom 4-Zeller bis zum 8-Zeller. Daher bist du völlig im Rahmen. Und der Erfolg hängt sicher nicht damit zusammen, wie dein Tag war. Versuche dich ein bisschen zu entspannen.

Ich wünsche dir viel Glück.

LG Tini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Dezember 2009 um 21:49
In Antwort auf marge_11985620

Na klar hast du ne Chance,
sogar 2...

Mach dir keine Sorgen. Ich hatte PU immer Freitags und Montags Transfer. Ich hatte alles, vom 4-Zeller bis zum 8-Zeller. Daher bist du völlig im Rahmen. Und der Erfolg hängt sicher nicht damit zusammen, wie dein Tag war. Versuche dich ein bisschen zu entspannen.

Ich wünsche dir viel Glück.

LG Tini

Hallo Tini
Danke für die lieben Worte
Man sucht schon jetzt das Negative, obwohl man noch an das Positive glauben soll. Aber es ist schwer. Dieses Mal ist alles anders. Es ist definitiv der letzte ICSI-Versuch. Eisbärchen haben wir jetzt noch für 2 Kryos Und danach ist Schluß. Krankenkasse übernimmt nichts mehr und es ist einfach zu teuer. Das einem von unserem sch... Staat Steine in den Weg gelegt werden.
Hoffen wir das Beste.

Ich wünsche allem "Hibblern" ganz viel Glück.
LG
Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Dezember 2009 um 16:22


Hey Unicorn,
klar hast du damit ne Chance!
Und hatten wir nicht gesagt, dass wir uns nicht sooo viele Gedanken machen wollten???
Hatte gestern und vorgestern auch ein richtiges Tief dass es schlimmer nicht ging. Aber mein Mann hat mich gestern abend dann zu einem Kinderpunsch auf den Weihnachtsmarkt "geschleppt". Er meinte vielleicht bringt der KINDER-Punsch ja was... Du verstehst!?
Wir müssen die Tage bis zum Test jetzt durchstehen, uns viel ausruhen und so positiv wie möglich denken!
LG Dinina

P.S. Ich drücke!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2009 um 9:51


Hallo
Ich bekam 2 4-Zeller zurück.
Nach 1. IVf sofort schwanger. Hatte ne fieße ÜS und nach 10 Tagen wurde SS festgestellt.
Nun bekommen wir im Juni Zwillis.
kopf hoch...Niemals aufgeben. Poitiv denken....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2009 um 14:53

zum durchdrehen
Es sind gerade mal 4 Tage rum und es kommt mir vor als ob einer auf dem Zeiger sitzt.
@dinina: Ja, hast Recht, wir wollten nicht so viel nachdenken und ich dachte auch immer ich schaffe das, aber denkste. Tagsüber gehts ja noch so einigermaßen, aber nachts kreisen die Gedanken immer um das eine und man fängt schon wieder an in seinen Körper hinein zu lauschen. Menno, das wollte ich doch nicht!!!!!

@claudi: Ich gratuliere Dir. Das macht Mut. Man hat mir ja auch gesagt, egal wie oft sie sich geteilt hat, hauptsache sie ist stark genug um sich einzunisten. Weiß garnicht, ob ich ne A-Quali hatte. Habe nur ne leichte ÜS und mußte bis heute zur Infusion.

Sagt mal, ab wann war eigentlich die Einnistung. Weiß es nicht mehr. War es der 5 Tag nach Transfer?

So, dann hibbeln wir mal weiter....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook