Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Toxoplasmose übertragung

Toxoplasmose übertragung

17. Januar 2008 um 17:48 Letzte Antwort: 17. Januar 2008 um 20:19

Hallo ich möchte hier nur sachliche Antworten und keine dummen Kommentare von Katzenfanatikern (habe da leider schlechte Erfahrungen gemacht.)

Einige Bekannte haben eine Katze, meine Ärztin hat mir abgeraten den Kontakt in den ersten Monaten zu meiden, gerade weil die Katzen permanent in der Wohnung sind und sich der Erreger auch durch die Luft überträgt. Die Leute haben auch sehr engen Kontakt zu ihren Tieren (dürfen auf Tisch, schlafen im Bett usw)

Haben einige von Euch den Kontakt erst einmal vermieden ?

Ist zwar etwas doof weil einige Geburtstagseinladungen anstehen, aber was soll ich machen.....

Ich möchte nicht riskieren mein Kind mit dem Erreger zu infizieren.

Mehr lesen

17. Januar 2008 um 17:54

Nicht richtig
Also, vielleicht informierst Du Dich erstmal etwas über Toxoplasmose, hier ein Link von vielen:

http://www.aponet.de/arzneimittel/gegen/parasiten/-AM_gegen_Parasiten_Toxoplasmose.html

Sollte Deine Ärztin wirklich gesagt haben, dass es sich über die Luft überträgt, würde ich Dir raten Dir eine Ärztin zu suchen, die weiss, was sie sagt, denn das ist nicht richtig.

Wenn Du Dich wegen den Katzen unwohl fühlst, kann ich das verstehen, lieber einmal zu vorsichtig als einmal nachlässig, denn damit ist nicht zu spassen.

Allerdings reicht es, wenn Du Dir nach Kontakt mit den Katzen die Hände wäschst, denn wie schon im Link oben steht, es wird nur oral übertragen.

Deshalb ist die Infektion über Nahrungsmittel auch wesentlich häufiger als die Infektion durch Katzenkot (zumal Katzen, die in der Wohnung leben eh in den seltensten Fällen Toxoplasmose haben, wenn sie nicht mit rohem Fleisch gefüttert werden).

LG

MissSophie 15+6

Gefällt mir
17. Januar 2008 um 17:59

Mh...
Erstmal Hallo...

also ich bin im 8. monat schwanger. habe selber zwei Hauskatzen, die eine ist 6 jahre und die andere ca 2 jahre alt. die waren noch nie draußen... äh.. ist ja egal... weiter, also ich konnte meinen katzen in einer 55qm großen wohnung nicht aus dem weg gehen, kann sie ja nicht von heut auf morgen rauslassen... hab mit meinem tollen doc. darüber geredt un er meinte, solange es richtige hauskatzen sind, sprich katzen die keine erreger von draußen rein bringen und die noch dazu geimpft, entwurmt usw sind, ist das kein problem... aber mit ihnen in einem bett schlafen, würd ich auch nicht machen... das bad un des schlafzimmer sind also tabuzonen für meine katzen.
und ich denk auch immer an den spruch (von meinem hausarzt) die leute vor 50-60 jahren, haben das auch nicht anders gemacht... und die leben auch noch bzw lebten auch...

ah... un unsere kleine ist gesund!!!

Gefällt mir
17. Januar 2008 um 18:33
In Antwort auf leanna_12836848

Nicht richtig
Also, vielleicht informierst Du Dich erstmal etwas über Toxoplasmose, hier ein Link von vielen:

http://www.aponet.de/arzneimittel/gegen/parasiten/-AM_gegen_Parasiten_Toxoplasmose.html

Sollte Deine Ärztin wirklich gesagt haben, dass es sich über die Luft überträgt, würde ich Dir raten Dir eine Ärztin zu suchen, die weiss, was sie sagt, denn das ist nicht richtig.

Wenn Du Dich wegen den Katzen unwohl fühlst, kann ich das verstehen, lieber einmal zu vorsichtig als einmal nachlässig, denn damit ist nicht zu spassen.

Allerdings reicht es, wenn Du Dir nach Kontakt mit den Katzen die Hände wäschst, denn wie schon im Link oben steht, es wird nur oral übertragen.

Deshalb ist die Infektion über Nahrungsmittel auch wesentlich häufiger als die Infektion durch Katzenkot (zumal Katzen, die in der Wohnung leben eh in den seltensten Fällen Toxoplasmose haben, wenn sie nicht mit rohem Fleisch gefüttert werden).

LG

MissSophie 15+6

Hi
danke erstmal für die Antworten.
Bin halt etwas verunsichert, denn man möchte ja kein unnötiges Risiko eingehen. Hab jetzt die ersten 12 Wochen so gut überstanden. Meine FA sagte es wird nicht nur über die Luft sondern auch oral übertragen.

@misssophie007 dein Link geht nicht.

Vielleicht sollte ich nicht zu den Geburtstag gehen, bin zudem auch noch allergisch und kann nun keine Allergietabletten mehr einnehmen wenn ich zu Bekannten fahre.

Gefällt mir
17. Januar 2008 um 20:13

...
toso überträgt sich 100% nicht durch die luft..sonder vorallem durch rohes oder verseuchte lebensmittel oder erde!!! ich hab katzen gehabt...wenn es durch die luft übertragbar wäre würde es jader bekommen...

Gefällt mir
17. Januar 2008 um 20:19

Liebe diny
ist jetzt vll blöd wenn ich das schreib hab meine kittycat nun schon 11 jahre, doch man kan toso auch durch ungewaschenen salat rohe wurst ( alles über 70C erwärmt ist in ordnung) und durch katzenkot bekommen. ich pass auf das sie mich nicht puzt ( obwohl sie sowas noch nie gemacht hat ) und ihr klo fass ich auch nicht an das macht der papa.
ich bin auch sehr ängstlich und lass daher alle 8wochen blut nehmen deswegen und mein letztes ergebniss habe ich erst am fr letzte woche bekommen, und kein befund.
also mach dich nicht verrückt.

db ssw21

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers