Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Toxoplasmose o.ä.

Toxoplasmose o.ä.

21. Juli um 8:09

Guten Tag,
vielleicht kann mich hier jemand genauer aufklären, da ich nach wie vor etwas unsicher bin.
Ich war diese Woche mit meinen zwei Kindern und Mann in Österreich in Urlaub. Am Mittwoch gab es Sashimi. Ich bin derzeit in der 10. Woche und ich habe keine Ahnung wieso, aber ich habs gegessen. Zu dem Zeitpunkt dachte ich allerdings noch, das wäre Räucherlachs. Ich weiß den soll man auch nicht unbedingt essen. Mein Toxoplasmose Wert im Blut ist negativ.
So. gut ein, zwei Stunden später musste ich brechen und ich bekam Durchfall. Das letzte Mal brechen, dann um drei Uhr in der Früh. Nächster Tag einfach sehr schlapp und Durchfall.
Ich rief daraufhin bei meiner geplanten Geburtenstation an, weil meine Frauenärztin derzeit auf Urlaub ist. Dort meinten sie, es ist kein Problem, solange ich schlückchenweise trinke und etwas essen kann. Und den Blutwert kann man auch ansehen, wenn die Frauenärztin aus dem Urlaub retour ist. Und das verwirrt mich jetzt doch etwas. Ich dachte Toxoplasmose hat schwerwiegende Folgen, also Fehlgeburt. Und dann kann man da warten?? Oder zeigt sich Toxoplasmose anders? Oder Listerien?
Kann mich hier irgendjemand etwas genauer aufklären? (und bitte keine Vorwürfe, dass ich das gegessen habe). DANKE!

Mit der Übelkeit war es dann so, dass ich am Do Abend wieder etwas gegessen hatte, da aber auch wieder brechen musste. Und am Fr hatte ich einfach keinen Hunger auf etwas, und wenn ich etwas aß, war es wie wenn ich es noch länger im Hals spürte.

Liebe Grüße

Mehr lesen

21. Juli um 9:16

Ich denke nicht, dass in deinem Fall die Toxoplasmose das Problem ist, sondern bei rohem Fisch geht es eher um die Salmonellengefahr. Toxoplasmose hat außerdem eine Inkubationszeit von 2-3 Wochen, von daher können die Brech-Durchfall-Symptome daher nicht kommen. Eben weil Toxoplasmose so eine lange Inkubationszeit hat, würde es jetzt gar keinen Sinn machen, den Blutwert zu testen. Aber ich bin auch eher der Meinung, dass dein hormongeplagter Körper das einfach nicht vertragen hat und deshalb alles wieder rausbefördert hat

Gefällt mir

21. Juli um 13:22

Mach dir keine Vorwürfe! Erstmal Ruhe bewahren! Ich gestehe, ich habe in der Schwangerschaft öfter mal Salami gegessen, als ich nach16 Wochen wieder mehr als nur Orangen und Pommes essen konnte. Und ich bin auch Toxo negativ!
Viel wahrscheinlicher ist, dass du dir einfach ein Magen-Darm-Virus eingefangen hast. Dafür spricht auch, dass du ja später auch noch Symptome hattest, obwohl die Salami längst raus war! Also beruhig dich deinem Baby und dir zuliebe und wackel zu deiner Ärztin, wennsie wieder da ist. Dann kannst du das testen lassen und falls was ist, wird es ja zeitnah behandelt, dann sind die möglichen Schädigungen fast ausgeschlossen.
Sieh es so: Du hast es jahrelang nicht geschafft, die trotz Sushi, Räucherlachs und Salami mit Toxoplasmose zu infizieren! Die Wahrscheinlichkeit, dass es jetzt gerade passiert, ist sehr, sehr gering!
Dir alles Gute!!!

Gefällt mir

21. Juli um 14:24

Vielen lieben Dank für eure Antworten! Hätte ein Arzt auch einfach so sagen können und alles wäre gut gewesen.

LG

Gefällt mir

21. Juli um 19:38

Hallo  
Ich kann dir berichten von meiner Toxoplasmose.

Im April war ich auf Weiterbildung und plötzlich merkte ich das all meine Lymphknoten geschwollen waren recht stark und hatte plötzlich Fieber... beim Arzt wurde mir Blut abgenommen und das erste was man tippte war toxoplasmose da recht schnell Leukämie ausgeschlossen werden konnte. Ich habe aber keine Katze. Ausser auf Arbeit die ich nur einmal raus buckelte weil sie bei den Leuten beim Essen störte. Das hat schon gereicht. Akute toxoplasmose wurde nachgewiesen die Katze fasste ich an Ende März also genug Zeit um sich zu entwickeln. Meine Lymphknoten Schwellung ging langsam zürück dauerte 2 Monate und meine letzte Blut Untersuchung zeigte das ich nun Eine ganz starke immuantwort habe also IgG gestiegen und IgM war schön gesunken das dauerte aber mir Ausbruch 4 Monate.

nun geht es mir super und ich habe das okay der Frauenärztin das nun ein guter Zeitpunkt wäre schwanger zu werden vorher war das Risiko einfach zu hoch weil es schwer wiegende Folgen haben kann für einen Fötus oder der Körper stößt direkt die Frucht ab....

das klingt für mich bei dir eher nach Magen verdorben...Liebe Grüsse 

Gefällt mir

22. Juli um 7:33

Toxoplasmose und Listeriose äußern sich anderweitig, bei dir klingt das eher nach einem Magen Darm Infekt, nicht weiter tragisch, solange du ausreichend getrunken hast. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Schwanger wegen Durchfall?
Von: peanutbut
neu
21. Juli um 22:55
Harte schmerzende brust
Von: anastasia.1503
neu
21. Juli um 11:32

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen