Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Toxoplasmose - kein immunschutz

Toxoplasmose - kein immunschutz

27. August 2011 um 15:48

Hallo zusammen,
streichelt ihr eure Katzen trotzdem?
Mein Arzt sagt ich solls nicht mehr tun

Liebe Grüße

Mehr lesen

27. August 2011 um 16:01

Natürlich
Meine Katzen haben in der 1. SS auch weiterhin in meinem Bett geschlafen und in der 2. SS der Kater (die Katze gabs da leider nicht mehr).

Ich habe seit über 30 Jahren Katzen und habe bisher kein Toxoplasmose. Alelrdings esse ich auch kein Fleisch seit über 20 Jahren udn bereite es auch nciht zu. Die Ansteckungswahrscheinlichkeit an einer Katze ist eher gering, der größte Ansteckungsherd ist rohes Fleisch. Auch wenn es z.B. auf nem Brett lag udn man hinterher auf dem Brett Gemüse schneidet. Lediglich den Katzenklo sollte man nicht mehr selber saubermachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 16:04

Find ich gut
Ja? Ich glaub nämlich ich würds nicht aushalten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2011 um 16:39

Danke für eure antworten!
Ich werd einfach das Klo von meinem Freund sauber machen lassen und mir möglichst immer die Hände waschen nach dem Streicheln.
Ich glaub auch wenn man das noch nie hatte und immer katzen zuhause hatte, dann ist das doch eher unwarscheinlich dass ich mich genau jetzt anstecke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 13:20

Mach dir keine sorgen
ich habe auch keinen Immunschutz und du kannst alles wie immer machen bei deiner Samtpfote, beachte nur wenn sie ein Freigänger sein sollte das du nicht das Katzenklo sauber machst und dir die Hände nach dem streicheln wäscht.
Rohwurstprodukte wie Teewurst oder Salami solltest du auch meiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 17:32

Quatsch
Geht deine Katze auch nach draußen? Wenn nein, kannste ganz beruhigt sein, streicheln, schmusen und sogar Katzenklo sauber machen. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich deine Katze mit Toxo infiziert ist gleich 0 weil sie dazu ein infiziertes Tier (z.B. Maus) fressen muss und die wohl kaum in deiner Wohung rumlaufen.
Ich habe auch eine Katze (die auch raus geht). Mein Mann hat das Katzenklo gereinigt. Wenn ich es aus bestimmten Gründen mal machen musste, habe ich Handschuhe und Mundschutz getragen. Der Erreger befindet sich nur im Kot und wird über ca. 2 Wochen hierüber ausgeschieden. Danach sind Katzen nämlich auch immun gegen Toxo.

Mein FA hat mir erst auch total Angst gemacht. Ich finde das unmöglich. Ich habe mich dann woanders informiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 17:49

Hey...
Meine Frauenärztin hat mir auch - allerdings erst beim 3. Termin - gesagt, ich solle nicht mehr mit den Katzen schmusen.

Find ich auch etwas albern. Natürlich halte ich mir die Katzen jetzt nicht ins Gesicht, aber ich streichle sie noch. Sind auch reine Wohnungskatzen, ich müsste teilweise echt wegrennen, um sie nicht mehr zu streicheln. Ich wasche mir halt die Hände jedesmal danach und mache überhaupt nichts mehr am Katzenklo.

Man wird echt zu verrückt gemacht, das nervt mich mittlerweile total. Also stress dich nicht zu doll.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2011 um 19:13

Danke für eure antworten!
Meine mieze geht zwar raus, aber so hoch ist die infektionsgefahr anscheinend nicht
Ich werd das klo einfach nicht mehr selbst sauber machen und mir nach dem streicheln und kuscheln die hände waschen..

Das beruhigt mich jetzt echt

Lg veronika mit würmchen 11 4

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen